Darf ich die Batterie umtauschen?

Dieses Thema im Forum "sonstige Autothemen" wurde erstellt von felicianer, 15.10.2009.

  1. #1 felicianer, 15.10.2009
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.079
    Zustimmungen:
    295
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    127000
    Hallo.

    Jetzt wo es auf den Winter zugeht, habe ich ein Problem mit der Batterie. Diese hat im "Stand" eine Spannung von nur 11,5 V und fällt nach längerer Fahrt schnell von 12,2 auf 11,5 wieder ab. Diese Batterie ist eine sog. "wartungsfreie" - ich komm also an nix ran. Habe lt. Händler eine 2-jährige Garantie, die erst im Februar '10 ausläuft. Sollte ich die austauschen oder kann ich die irgendwie wieder befüllen? Ist das überhaupt ein Grund oder sollte ich warten bis es ganz finster ist? Das sog. "magische Auge" der Batterie ist schwarz.

    Viele Grüße
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    Na klar, geh zum Händler und laß die Batterie checken. Wenn sie fehlerhaft ist, muß er sie dann kostenlos ersetzen.
     
  4. #3 felicianer, 15.10.2009
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.079
    Zustimmungen:
    295
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    127000
    Danke, war nur unsicher :thumbup:

    Habe zwar immer ein Starthilfekabel dabei, aber wills nicht drauf ankommen lassen.
     
  5. #4 Lutzsch, 15.10.2009
    Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.139
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O² Combi RS TDI DPF, GOLF V GTI EDITION 30
    Hallo Manuel, Du hast in diesem Fall ohne jegliche Frage das Recht auf den Umtausch der Batterie. Fraglich ist es jedoch, ob der Händler die Batterie sofort tauscht, oder ob er sie als erstes durchmisst und prüft. Gleiches Problem hatte ein Kollege vergangene Woche, dabei wurde festgestellt, dass bei ausgeschalteter Zündung ein erheblicher hoher Ruhestrom fließt und dieser der Grund für eine rasche Entladung der Batterie führte. Die Folge war ein Zusammenbruch der Klemmenspannung.
    Hast Du die Batterie mal im nicht angeschlossenen Zustand geprüft?
     
  6. #5 felicianer, 15.10.2009
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.079
    Zustimmungen:
    295
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    127000
    Es ist nicht so, dass die Batterie sich über Nacht entlädt. Sie fällt auf 11,4 - 11,5 Volt und bleibt dann da auch... Also ist da kein zu hoher Ruhestrom. Nur ist 11,4 V zum starten bei Temperaturen um den Gefrierpunkt schon sehr wenig und er schafft es gerade noch so.
     
  7. #6 Lutzsch, 15.10.2009
    Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.139
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O² Combi RS TDI DPF, GOLF V GTI EDITION 30
    Na dann ab zum Händler bevor das Startkabel zum Einsatz gebracht werden muss!
     
  8. #7 felicianer, 15.10.2009
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.079
    Zustimmungen:
    295
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    127000
    Hihi es ist sogar noch OVP - das Kabel ^^

    Okay fahr morgen hin
     
  9. opela

    opela

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35753 Greifenstein/LDK 35753 Greifenstein Deutschl
    Fahrzeug:
    Einiges
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst
    sag einfach wenn du die karre länger als einen tag stehen hast macht die batterie schlapp und wenns ganz früh morgens ist dann startet er schlecht, natürlich hast du sie schon 2 mal nachgeladen aber leider ohne erfolg.

    der händler macht sonst gern den schlauen und läd sie nochmal,ihm ist es ja egal ob du morgens weg kommst.
     
  10. #9 felicianer, 15.10.2009
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.079
    Zustimmungen:
    295
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    127000
    Yo, Rechnung ist datiert auf den 04.01.08... sollte also noch klappen.
     
  11. #10 deathdragon, 15.10.2009
    deathdragon

    deathdragon

    Dabei seit:
    23.10.2007
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    ähhmmm ich will ich ja nicht die hoffnung zerstören aber der händler könnte sich darauf berufen das die batterie ein verbrauchsgegenstand ist! und dann hättest du in diesem fall eine garantie von 1/2 jahr. ausserdem kippt die nachweißpflicht eines fehlers nach einem jahr zu ungunsten des käufers ! soll heißen du musst zur not nachweißen das die batterie von anfang an solche probleme hat!

    trotzdem viel glück dabei
     
  12. #11 Bernd64, 15.10.2009
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.024
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Hallo deathdragon

    Du bringst da was durcheinander.

    Wenn "felicianer" auf seine Batterie 2 Jahre Garantie bekommen hat,
    dann hat er diese Garantie auch diese ganze Zeit.
    (Wenn ich sein Profi richtig deute, hat er die Batterie nicht zusammen mit seinem Feli gekauft)
    Denn meistens handelt es sich dabei um die Herstellergarantie,
    die an den Kunden weiter gegeben wird.
    Wie beim Kauf eines Skoda :)

    Wenn er dagegen 2 Jahre Gewährleistung bekommen hat, dann hättest du recht.
    Diese beiden Begriffe werden sehr gern auf einen Haufen geschmissen.

    Auch bezweifel ich, daß es sich bei einer Autostarterbatterie um einen Verbrauchsgegenstand handelt.
    Vielleicht meintest du auch Verschleißgegenstand ?
    Wobei das dann aber auch egal wär.

    Gruß Bernd
     
  13. #12 Jensauswsbg, 16.10.2009
    Jensauswsbg

    Jensauswsbg

    Dabei seit:
    12.04.2009
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster 1.4TDI DPF Scout
    Hallo

    hat man auf die orginal VW Baterien nicht länger Garantie als 2 Jahre ich habe bei meinen letzten Fahrzeug diese mal Austauschen lassen
    und da hat man mir gesagt ich hätte 5 Jahre Garantie drauf. Laut ADAC ist die Batrerie die VW oder Skoda einbaut die beste die man bekommt.
    Ich würde die Baterie erst mal an ein Ladegerät übernacht hängen sollte das Problem dann immer noch sein unbedingt Baterie tauschen.

    Jens
     
  14. opela

    opela

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35753 Greifenstein/LDK 35753 Greifenstein Deutschl
    Fahrzeug:
    Einiges
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst
    in der regel hat man 2 jahre garantie manche geben aber länger garantie, in seinem fall soll er garnix mehr laden einfach das sagen was ich sagte und ne neue kassieren.
    ich kenne das, erst den kunde versuchen billig vom hof zu bekommen, so mussten wir auch immer sagen die muss man erst mal laden, weil der garantie mist ja den händler arbeit kostet, kann ja sein das der kunde irgendwo liegen bleibt und dann ne neue holt.
     
  15. #14 felicianer, 16.10.2009
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.079
    Zustimmungen:
    295
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    127000
    Ist ja nicht so, dass ich noch nie geladen hätte. Nach gut 12 Stunden laden fiel sie binnen 3 Minuten von 12,3 V auf 11,5 ab und verharrte dort. Ich denke einfach, dass die mal aufgefüllt werden müsste, aber deieser wartungsfreie Dreck lässt das ja ni zu X( :thumbdown:

    Werds dann mal probieren.
     
  16. #15 FabiaOli, 16.10.2009
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.158
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Hm, da wirst du dir wohl wieder eine wartungsarme Batterie holen müssen.
    In unserem Octavia² ist eine eine Wartungsfreie, die war nach 3 Jahren komplett tot, von einer auf die andere Stunde....Kosten 180 Euro :thumbdown:
    Meine ist mittlerweile fast 6 Jahre alt und macht noch so halbwegs ihr Ding, ich muss sie nur immermal laden, durch viele Kurzstrecken, aber das ist ja kein Problem.
     
  17. #16 Bernd64, 16.10.2009
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.024
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Hallo felicianer

    Wenn man davon ausgeht, daß du nur 11,5 Vl Zellspannung (nach dem Laden) misst,
    ist der Accu eigentlich schon fast tot :huh:
    Wenn man mal mit der Tabelle hier vergleicht :
    http://de.wikipedia.org/wiki/Starterbatterie
    (Wikipedianangaben ohne Gewähr :rolleyes: )
    Also beeil dich mit dem Umtausch, bevor es draußen noch kälter wird
    und du morgens gar nicht mehr wegkommst.

    Gruß Bernd
     
  18. #17 felicianer, 16.10.2009
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.079
    Zustimmungen:
    295
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    127000
    Hallo Bernd,

    den Artikel habe ich schon gelesen. Danke trotzdem. Heute morgen war es fast so weit. Ein Glück braucht es beim Feli nicht viele Anlasserumdrehungen zum Starten.... 2 Umdrehungen mehr und er hätte es nicht geschafft. :-/
     
  19. #18 FabiaOli, 16.10.2009
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.158
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Ich denke noch 2-3 mal anlassen und das wars.
    Wir hatten auch mal eine schöne Urlaubsreis, vorher die Batterie extra geladen und dann vor dem Hotel war es genauso wie du beschreibst.
    Am 2. Tag gin er auch noch etwas quälend an und wir fuhren zu enem Getränkemarkt.
    Dort war es dann vorbei...zum Glück war genau neben an, ein Autohaus :D

    Lass die so schnell wie möglich tauschen, sonst geht er nicht mehr an.
    Meine Batterie war am Wochenende bei 12.0V und er ist nicht mehr angegangen :S
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 felicianer, 16.10.2009
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.079
    Zustimmungen:
    295
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    127000
    Naja in gut ner Stunde werd ich sehn, was passiert. Da fahr ich dann mal hin... Weiß nur nich ob der sich querstellt. Die Rechnung ist auf das Auto meiner Mutter von damals geschrieben, das Auto existiert aber nicht mehr, ich habe aber die Batterie "geerbt" - aber eigentlich sollte das egal sein. Garantie ist Garantie. -
     
  22. #20 Bernd64, 16.10.2009
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.024
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Das hört sich jetzt aber nicht so gut an.
    Ich hätte gedacht, daß du den Accu extra gekauft hättest.
    Aber wenn die Rechnung auf's Auto ausgestellt ist ...
    Wie beweist man jetzt, daß der Accu von dort stammt.
    Ich drück dir trotzdem die Daumen :!:

    Gruß Bernd
     
Thema: Darf ich die Batterie umtauschen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. autobatterie umtauschen

    ,
  2. kann ich eine Starterbatterie umtauschen

    ,
  3. autobatterie umtauschrecht

    ,
  4. batterie auto umtauschen ,
  5. batterie umtausch auto,
  6. autobatterie nach kauf umtauschen
Die Seite wird geladen...

Darf ich die Batterie umtauschen? - Ähnliche Themen

  1. Kühlerlüfter läuft durch, zieht Batterie leer

    Kühlerlüfter läuft durch, zieht Batterie leer: Hallo zusammen, bin neu hier und habe gleich eine Frage zu meinem Skooda Roomster. Angaben zum Fahrzeug: Baujahr 9/2012, Laufleistung 49.000km,...
  2. Problem mit Standheizung S3, 12 Volt Batterie Schwach

    Problem mit Standheizung S3, 12 Volt Batterie Schwach: Hallo Leute, ich habe kleines Problemchen zu melden. Beim Standheizung Einstellen bekomme Fehler 12 Volt Batterie ist Schwach. Skoda Händler hat...
  3. Batterie laden bei Start-Stopp Automatik

    Batterie laden bei Start-Stopp Automatik: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe ein paar Fragen zum Thema Batterie: Mein Yeti ist ein knappes Jahr alt und ständig wenn der Wagen nur...
  4. *Schluck* Elektronik wird immer instabiler aber Batterie ist unschuldig?

    *Schluck* Elektronik wird immer instabiler aber Batterie ist unschuldig?: Der Fabia kam letztens aus der Werkstatt raus, die sich länger mit ihm befasst hatte. Da er dort in letzter Zeit öfter war, beginnen mich...
  5. Fehler P0403 beim Corolla nach Tausch der Batterie

    Fehler P0403 beim Corolla nach Tausch der Batterie: Vielleicht weiß jemand Rat bei meinem Problem mit dem Toyota Corolla. Hoffe, es ist nicht zu "blasphemisch" es hier im Skoda-Forum zu posten, aber...