DANCE mit Bluetooth FSE aber ohne Maxidot

Diskutiere DANCE mit Bluetooth FSE aber ohne Maxidot im Car-Hifi / Navi / App Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Kann mir bitte jemand beschreiben, wie man die FSE bedient, wenn man kein Maxidot hat? Welche Funktionen sind über das Radio DANCE verfügbar und...

  1. robinc

    robinc

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    Südwestfalen NRW
    Fahrzeug:
    Kodiaq 2.0 TDI DSG Style, kommt bald :)
    Kilometerstand:
    0
    Kann mir bitte jemand beschreiben, wie man die FSE bedient, wenn man kein Maxidot hat?
    Welche Funktionen sind über das Radio DANCE verfügbar und sieht man auf dem normalen Cockpit Display auch Informationen z.B. wer gerade anruft, neue Sms usw.?
     
  2. bjmawe

    bjmawe

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Fabia² Combi
    Im Grunde gar nicht !
    Über das Display & die Knöpfe des Radios kannst Du nur die Lautstärke des eingehenden Anrufes (Sprache) regeln; das Radio selbst wird bei einem Anruf stumm geschaltet. Gew. Sprachbefehle kannst Du über die Tasten an der Geräte spezifischen Ladehalterung aktivieren, in dem Du die daran angebrachten Tasten benutzt. Allerdings bekommst Du weder Namen, noch Nummer, noch anderweitige Angaben des Telefones (Empfang, Batterie, Netzbetreiber, usw.) bzw. während eines Anrufes angezeigt, da Dir ja das MaxiDot fehlt ! In sofern ist die Bluetooth - FSE ohne MaxiDot eher marginal bzw. eine in den Funktionen "beschnittete" Anlage, für die jeder dafür bezahlte Euro zu viel ist !

    Wenn es Dich diese Dinge stören, gäbe es folgende Möglichkeit: von der werksseitig verbauten Bluetooth - Anlage NUR das "Hörnchen" mit Geräte spez. Ladeschalte mit Antennenabgriff nutzen und eine modernere / höherwertige Bluetooth - Anlage verbauen (THB, Modell CC9060). Das bekämst Du eine FSE mit 2,8" Touchscreen und KOMPLETTER Sprachbedienung (incl. Sprachwahl, Namenvorlesen, SMS vorlesen, usw.). Wiedergabe des Telefonates wäre auch hier über das Radio möglich.
    Die vorhandene Bluetooth - Anlage würde man dann nicht nutzen, also das Handy nicht mit dieser koppeln, sondern mit der besseren THB - Anlage (einzig die verbaute Ladehalterung mit Antennenabgriff, das "Hörnchen" würde man nutzen, damit das Handy geladen wird und entspr. an die externe Antenne angeschlossen wird).

    Bei Fragen, Anregungen und Interesse einfach melden.

    LG
    bjmawe
     
  3. robinc

    robinc

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    Südwestfalen NRW
    Fahrzeug:
    Kodiaq 2.0 TDI DSG Style, kommt bald :)
    Kilometerstand:
    0
    Vielen Dank für diese wertvolle Informationen.
    Das Ganze hört sich für mich nicht so gut an.
    Ich möchte eine Ladeschale nicht einbauen, da für mein Handy (Nokia 5800) keine Ladeschale gibt, außerdem meine Frau hat ein anderes Handy (Samsung).

    Also die Handys bleiben in der Tasche, deshalb ist es wichtig zu sehen, wer gerade anruft usw.

    Was habe ich für Vorteile bei einer vom Werk eingebautem FSE ohne Ladeschale, wenn ich die Bury FSE Anlage kaufen würde?
     
  4. bjmawe

    bjmawe

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Fabia² Combi
    Welche Vorteile Du von der werksseitig verbauten FSE hast, wenn kein MaxiDot verbaut ist und es keine Ladeschale für Dein / Eure Mobiltelefon(e) gibt ? Keine. Ich gehe ja davon aus, dass Du auch nicht die Lenkrad- bzw. eher Lenkstockfernbedienung (der zweite Lenkstock auf der linken Seite des Lenkrades) verbaut hast ?! Bei der bei Dir verbauten Anlage kannst Du nur am Display des Mobiltelefones erkennen, wer anruft, Gespräche annnehmen / ablehnen (wenn keine Ladeschale vorhanden & keine Lenkstock-FB verbaut).
    -> dann würd' ich an Deiner Stelle eben eine höherwertige, externe Anlage verbauen, bei den man alles sowohl per Sprache als auch bei Touchscreen bedienen kann ! Ergo; die "CC9060" von THB; dazu noch den Fahrzeug spez. Halter, um das 2,8" Display formschön in den Wagen zu integrieren und alles ist perfekt.

    Guckst Du hier:
    - FSE als solche: http://www.bury.com/de/fse/bluetooth/cc-9060/
    - Fahrzeug spez. Halter: http://www.kuda-phonebase.de/weitere.php?artikel_id=047115&artGr=002 (optimaler Montageplatz für das Display; wie in den meisten VW inzwischen ab Werk), alternativ http://www.kuda-phonebase.de/weitere.php?artikel_id=047105&artGr=002 (aber zu weit unten für das Bediendisplay; wäre eher was für eine Ladekonsole, die Du aber von der werksseitigen FSE bereits verbaut hast).

    LG
    bjmawe
     
  5. robinc

    robinc

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    Südwestfalen NRW
    Fahrzeug:
    Kodiaq 2.0 TDI DSG Style, kommt bald :)
    Kilometerstand:
    0
    Ich habe auch das Lenkradfernbedienung nicht bestellt.
    Wozu habe ich dann die 270€ bezahlt, wenn ich eine externe FSE einbauen muss? :)

    Na gut, mir gefallen die FSE von Burry auch sehr gut. Muss halt schauen, was ich machen kann.
    Wenigstens habe ich die Halterung eingebaut, auf der ich evtl. das Display oder ein Navi anbringen kann.
     
  6. bjmawe

    bjmawe

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Fabia² Combi
    Hm, Du möchtest auf diese rhetorische Frage hoffentlich keine ernst gemeinte Antwort haben ... ?( :thumbup:
    Die werksseitige Bluetooth FSE ohne Lenkstockfernbedienung und ohne MaxiDot ist mehr oder weniger ein teurer "Witz" für ca. 300 Euro !

    Da die Anlage nur marginale Funktionen besitzt, die auch nur in Verbindung mit den beiden Tasten einer extra zu ordernden Ladeschale bedient werden können, ist das ganze eher ein Flopp. Leider wird dies zu Beginn bzw. bei Interesse nicht genau erwähnt. Hauptsache, es ist eine FSE ab werk drin; wie sinnvoll und stimmig das Bedienkonzept ist, - danach fragt kaum ein Interessent. Meiner Meinung nach ist diese Anlage einfach nur Unsinn; es reicht nur für gelegentliches Telefonieren, aber selbst da dürfte man mehr erwarten.
     
  7. robinc

    robinc

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    Südwestfalen NRW
    Fahrzeug:
    Kodiaq 2.0 TDI DSG Style, kommt bald :)
    Kilometerstand:
    0
    Die Frage war eine schwarze Ironie, die nicht beantwortet werden muss :)

    Kann man die eingebaute Mikro, Verkabelung nutzen, die evtl. eine bessere Gesprächsqualität ermöglichen könnte, als die komplette FSE von Burry oder bring die vom Werk gebaute FSE wirklich gar nichts, wenn man eine externe einbaut?

    Mich interessiert auch, ob ich evtl. Burry und orig. FSE von Skoda parallel nutzen könnte, da ich 2 Handys habe?
     
  8. #8 Mastermind, 26.05.2009
    Mastermind

    Mastermind

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 16V Ambiente
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Automobile Hamburg
    Kilometerstand:
    199000
    Ich habe mir das Angebot mit der FSE damals auch durchgelesen ... und es für mich nach durchlesen von mehreren Threads als unwichtig erachtet. Wie meine Vorposter schon schreiben ist das ganze eher als geringster Nutzen zu maximalem Preis zu sehen. Das man ein Maxi-Dot haben möchte - kann ich verstehen. Aber bei den FSE gibt es wirklich extrem bessere Lösungen. Die von verschiedenen hier im Thread angesprochene CC9060 von THB Bury kommt auch mit 10 Handys klar - logischerweise kann aber nur 1 direkt Connected sein, das umschalten zwischen Handys geht aber trotzdem flüssig. Außerdem kann o.ä. FSE von Bury Dein Handy, falls Musik darauf ist, als Abspielgerät nutzen. Was meines wissens mit der Werks-FSE nicht geht.

    Da ich mir mal die Einbauanleitung durchgelesen habe, kann ich mir nicht vorstellen, daß die eingebaute Verkabelung von Skoda mit der Bury passen könnte. Da ja das Bury Teil über eine eigene "Blackbox" verfügt und dort die Anschlussbelegung könnte tricky sein.

    Zu aller letzt. Den Haltearm der Werkseitig verbauten FSE als Halter für Navi o.ä. zu nutzen scheidet auch aus, da der Halter für die Aufnahme eines speziellen telefonspezifischen Cradles ausgelegt ist und somit ein Überbau dessen sehr nach Bastelei aussehen würde.

    Ich hoffe Dir geholfen zu haben.
    Ansonsten einfach PN schicken.

    MFG
     
  9. bjmawe

    bjmawe

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Fabia² Combi
    AD2P kann man zB. mit der CC9060 verwenden, wenn man den (Musik-)Audioasgang der FSE mit dem AUX-In verbindet. Dann bekommt man stereo Qualität per Bluetooth Streaming.
    Von der serienmäßigen FSE kann mal leider nichts weiter benuten, wenn eine andere Anlage eingebaut bzw. nachgerüstet wird (nein, auch nicht das Mikrofon, da es eine vollkommen andere Impedanz hat).
    Den werksseitigen FSE Halter könnte man nur in Verbindung mit einem Handy spezifischen Halter verwenden; und auf einen solchen Halter noch etwas zu montieren, sieht sicherlich alles andere als professionell aus. Daher kann man den Halter im Grunde auch für nichts anderes verwenden.

    LG
    bjmawe
     
  10. #10 Mastermind, 26.05.2009
    Mastermind

    Mastermind

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 16V Ambiente
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Automobile Hamburg
    Kilometerstand:
    199000
    Wobei ...

    es müsste doch eine Blende geben, daß man die FSE Halterung entfernen kann und dort dann eine "Blindblende" drauf setzt - würde den eventuelllen Einbau einer Nachrüstlösung vereinfachen ...
     
  11. bjmawe

    bjmawe

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Fabia² Combi
    Wenn ich mich nicht irre, gab es hierzu mal einen Threat (da wurde genau das gemacht); liegt allerdings seeehr weit zurück ... .

    LG
    bjmawe
     
  12. #12 digibär, 26.05.2009
    digibär

    digibär

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Salzgitter
    Fahrzeug:
    Polo 6R TDI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Hackerott, Langenhagen
    Kilometerstand:
    25
    Hier ist die Lösung: Telefonhaltervorrichtung
     
Thema:

DANCE mit Bluetooth FSE aber ohne Maxidot

Die Seite wird geladen...

DANCE mit Bluetooth FSE aber ohne Maxidot - Ähnliche Themen

  1. Modellübergreifend Bolero: Bluetooth und Musik

    Bolero: Bluetooth und Musik: Hallo, weiß jemand wie man mit einem Android-Handy über Bluetooth auf dem Autoradio Musik hören kann? In welchen Ordner der Android-Filestruktur...
  2. Fabia III Spotify USB Android ohne Smartlink/Bluetooth

    Spotify USB Android ohne Smartlink/Bluetooth: Hallo zusammen, ich besitze einen Skoda Fabia III in der Version vom 05.2016. Als Autoradio ist ein Swing eingebaut, ohne Bluetooth Funktion (und...
  3. Octavia II Ersatz für Cruise - MP3 kratzt, Bluetooth-Probleme

    Ersatz für Cruise - MP3 kratzt, Bluetooth-Probleme: Hi Community, mein erster Post hier. Mein Auto: Skoda Octavia II 06/2008 mit Cruise-Radio. Mein Problem ist folgendes: Seit einiger Zeit hat...
  4. Fabia III Bluetooth spinnt mit Sony Xperia Z3 compact

    Bluetooth spinnt mit Sony Xperia Z3 compact: Hallo zusammen, hab mir vor ein paar Monaten einen neuen Fabia gekauft mit Amundsen Radio und bin eigentlich sehr zufrieden damit. Das einzige...
  5. Rapid FSE-Steuergerät im Rapid

    FSE-Steuergerät im Rapid: Moin, Habe einen Rapid Bj. 2014 und möchte das FSE-Steuergerät austauschen damit ich über die Lenkradtasten die Musik vom Smartphone steuern kann....