Dachträger und Dachbox für Campingurlaub

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia III Forum" wurde erstellt von Malibusu, 19.04.2016.

  1. #1 Malibusu, 19.04.2016
    Malibusu

    Malibusu

    Dabei seit:
    21.07.2015
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,

    ich bin seit Januar diesen Jahres stolzer (und zufriedener ;-) ) Besitzer eines Skoda Octavia Combi und wir wollen nun im Sommer nach Frankreich in den Campingurlaub fahren. Aufgrund der Kinder und des damit verbundenen Mangel an Platzes, möchten wir uns eine Dachbox inkl. Dachträger kaufen. Viele Bekannte haben gute Erfahrungen mit Thule gemacht. Daher die knappe und kurze Frage:

    Welche Dachbox / Dachträger Kombination würdet ihr für meinen Skoda Octavia Combi empfehlen? Ich habe die ganz normale silber eloxierte Dachreling.

    Danke schonmal vorab für eure Hilfe.

    LG
    Mali
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. USCA

    USCA

    Dabei seit:
    29.08.2012
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Salzburg, Österreich
    Fahrzeug:
    2000 Volvo S80 2.5D
    Werkstatt/Händler:
    Selbst ist der Mann
    Kilometerstand:
    250000
    Ich habe auf meinem Fahrzeug auch gerade erst Grundträger von Thule installiert. Da diese in meinem Fall am Fahrzeug verbleiben sollen habe ich mich für die "Wing Bar" entschieden, diese sieht am besten aus, ist aerodynamisch geformt und verursacht praktisch keine Windgeräusche. Ich bin sehr zufrieden mit diesen Trägern.
    Beim Octavia Combi kann auch noch die Wing Bar Edge 9584 gewählt werden, diese ist noch einmal um ein Stück flacher aufliegend, aber auch die teuerste Variante. Wenn du aber den Träger nur einmal im Jahr verwendest und er sonst demontiert wird, würde wahrscheinlich auch der ganz normale Stahltträger "Smart Rack" reichen.

    Bei Thule kannst du ganz einfach die verfügbaren Trägeroptionen für dein Fahrzeug anzeigen lassen:
    http://www.thule.com/de-de/de/products/carriers-and-racks/roof-racks

    Zu Boxen kann ich leider nichts sagen, habe eine solche nicht.
     
  4. #3 Matthmos, 19.04.2016
    Matthmos

    Matthmos

    Dabei seit:
    05.12.2013
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi 5E 1,6TDI DSG Elegance
    Hallo,
    ich bin mit den original Skoda-Trägern sehr zufrieden - vor allem weil sie, solltest Du den doppelten Ladeboden haben, wunderbar darunter verschwinden können. Vermutlich auch ein Vorteil: das Profil ist ziemlich exakt an die Dachreeling angepasst, der Druck wird also gleichmäßig verteilt und die Gefahr von abgeplatzem Metall ist somit sehr gering (würde ich als Laie mal so sagen). Nachteil: bei Autowechsel dürften neue Träger fällig werden.
    Als Dachbox habe ich eine No-Name von A.T.undsoweiter, die aber von Thule hergestellt wurde - für 1-2x im Jahr mir vollkommen ausreichend und seit 6 Jahren im Einsatz. Würde ich neu kaufen dann vermutlich wieder so eine oder von Thule (die sind vermutlich nicht umsonst Marktführer).
     
  5. #4 Malibusu, 19.04.2016
    Zuletzt bearbeitet: 19.04.2016
    Malibusu

    Malibusu

    Dabei seit:
    21.07.2015
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Danke für den Tipp! Da wir die Dachbox höchstens 1 Mal pro Jahr nutzen, reicht für uns denke ich der Thule SmartRack 784 - gibt es gebraucht sogar schon für 75 €.

    Jetzt bleibt noch die Frage der Dachbox....wie wäre denn bspw. diese hier: http://www.amazon.de/Thule-Motion-XL-800-glänzend/dp/B005VNFG1E/ref=sr_1_2?s=automotive&ie=UTF8&qid=1461072825&sr=1-2&keywords=thule+dachbox

    Ich habe nur in einigen Foren gelesen, dass Dachboxen über 2 Meter nicht so empfehlenswert für den Octavia Combi sein sollen?! Es wird des Öfteren (außer man kauft die Box für den Skiurlaub) zur Thule Motion 600 geraten.

    Was meint ihr?
     
    USCA gefällt das.
  6. #5 stcr2002, 19.04.2016
    stcr2002

    stcr2002

    Dabei seit:
    19.06.2010
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    14
    Hi,

    Ich habe (momentan noch auf O2) die wingbar Edge und die Motion 800 und bin damit sehr zufrieden. Die Motion 800 ist es geworden, weil das m.E. Die einzige Dachbox ist, in die zwei Kinderwagen passen, die wingbar edges sind's, weil nur die so flach sind, das Auto und box in eine bestimmte Tiefgarage passen, die ich ab und an nutze. Bis 130 ist die Kombi so im Fahrverhalten ordentlich.
    Allerdings bekommt man die Heckklappe nur zu ca. 90% auf. Lässt sich aber für mich mit leben.

    Gruß
    Stcr


    Gesendet von iPad mit Tapatalk
     
  7. #6 Malibusu, 19.04.2016
    Malibusu

    Malibusu

    Dabei seit:
    21.07.2015
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Hmmm...das der Kofferraumdeckel nur zu 90% aufgeht, würde mich denke ich schon stören. Dadurch werden ja mit Sicherheit Kratzer an der Heckklappe erzeugt, oder?!

    Wie sehen das die anderen? Lieber die 600er und damit zwar Platz einbüßen, aber Heckklappe voll nutzen? Ist der Skoda Octavia denn dann überhaupt für eine lange 800er ausgelegt???
     
  8. #7 PeteVanDyke, 20.04.2016
    PeteVanDyke

    PeteVanDyke

    Dabei seit:
    30.01.2016
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Octavia III RS TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Löhr Automobile GmbH in Daun
    Kilometerstand:
    0
    Irgendwo hier im Forum gab es das Thema schon mal in Verbindung mit dem Schiebedach und da gab es bei manchen Kombinationen Probleme. Solltest du also auch noch drauf achten falls du das Panoramadach hast ;)
     
  9. #8 stcr2002, 20.04.2016
    stcr2002

    stcr2002

    Dabei seit:
    19.06.2010
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    14
    Zum ramponieren der Heckklappe bei 90% Öffnung:
    Ja, das wäre (ohne Polster o.ä.) mit Sicherheit so (sieht man schon, wenn man nur einmal nichts zwischenlegt - dann lässt es sich aber noch wegpolieren).
    Im O2 habe ich an einer Verzurröse im Kofferraum eine Leine befestigt, anderes Ende mit Karabiner an die hässliche aber praktische Lasche, die der O2 noch an der Heckklappe hatte, und bei richtiger Leinenlänge stoppt die Klappe genau kurz vor der Box. Im O3 gibt es m.W. diese Lasche an der Heckklappe so nicht mehr - bei mir aber egal, denn ich habe elektrische Heckklappe geordert, die lässt sich dann auch so einstellen, dass sie rechtzeitig vor der Box anhält.....

    Aber Ja, ohne irgendeine dieser Maßnahmen ist es nicht empfehlenswert, die Klappe immer an die Box anschlagen zu lassen!!!!
     
  10. #9 Douny86, 21.04.2016
    Douny86

    Douny86

    Dabei seit:
    11.03.2016
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis, bald Octavia Combi "Joy" 1.4TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Müller, Leipzig
    Kilometerstand:
    0
    Je nach deiner Nutzung empfiehlt sich eventuell auch ein Ausleihen beim freundlichen??
     
  11. #10 Malibusu, 21.04.2016
    Malibusu

    Malibusu

    Dabei seit:
    21.07.2015
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Hmm...das verunsichert mich wirklich. Gibt es denn eine Alternative? Also eine Box, die großes Fassungsvermögen hat (460 Liter), aber eben nicht so weit nach hinten ragt das ich Probleme mit der Heckklappe bekomme?
     
  12. #11 stcr2002, 22.04.2016
    stcr2002

    stcr2002

    Dabei seit:
    19.06.2010
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    14
    Warum versuchst du nicht die XL mit einem halbwegs "hochbeinigen" Träger? Das sollte dann m.E. keine Schwierigkeiten geben.
    Nochmal zur Erinnerung: Ich habe bei mir die XXL (800er) als enorm große und lange Box mit dem flachsten Träger draufgelegt, den ich kenne. Beides fördert nicht grad die 100%ige Bedienbarkeit der Heckklappe.
    Wenn du da mit der XL eine etwas kürzere Box nimmst und dann die Box mit einem anderen Träger noch etwas "anhebst" sollte das passen. Musst du halt testen.
    Mein :-) hatte sowas auch mal ne Zeit in der Ausstellung - frag doch da mal...
    Ansonsten kannst du ja auch ungefähr schauen, wo der Träger hinkäme und dann bei geöffneter Heckklappe mal überschlägig messen und das mit den Boxen abgleichen.
     
  13. #12 Malibusu, 22.04.2016
    Malibusu

    Malibusu

    Dabei seit:
    21.07.2015
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Das klingt doch nach einer guten Idee. Vielleicht ist das Smart Rack von Thule ja schon hoch genug und es gibt lediglich bei der Wingbar/Edge Probleme.

    Gibt es hier im Forum jemanden der den Thule SmartRack Träger in Kombination mit der Thule Motion 800 hat???
     
  14. criz

    criz

    Dabei seit:
    26.10.2010
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    101
    Ort:
    Lahn-Dill-Kreis
    Müsste die Dachbox nicht die Heckscheibe treffen? Kratzer im Glas sind durch die leichte Berührung nachezu ausgeschlossen und wenn man die Heckklappe nicht mit Wucht nach oben drückt, sondern langsam gegen die Dachbox absetzt sollte da nichts passieren.
     
  15. #14 stcr2002, 22.04.2016
    stcr2002

    stcr2002

    Dabei seit:
    19.06.2010
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    14
    Nee, das geht (je nach exakter Montage) mehr oder weniger auf das kleine spoilerchen und/oder die Scheibe. Die Dachbox gibt aber -besonders wenn sie geöffnet ist- immer ein wenig nach, wenn die Klappe drunterdrückt. Zusammen mit einem bisschen unvermeidbaren Dreck werden Spoiler und/oder Scheibe dann -wenn nichts dazwischen gelegt wird- immer ein bisschen geschmirgelt. Und darunter leidet sogar die Scheibe. Und die box auf der anderen Seite auch.


    Gesendet von iPad mit Tapatalk
     
  16. epic

    epic

    Dabei seit:
    07.08.2013
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Ruhrpott
    Fahrzeug:
    O3 Combi 1,8 TSi Elegance
    Kilometerstand:
    37300
    An meinem Octavia benutze ich eine Surfbox 2000 Moby Dick, 600 Liter, 2,10 m lang auf einem
    THULE WINGBAR EDGE 9582. Die Heckklappe kommt nicht an die Box. SurfBox1.jpg
    SurfBox3.jpg
     
    PeteVanDyke gefällt das.
  17. #16 Malibusu, 23.04.2016
    Malibusu

    Malibusu

    Dabei seit:
    21.07.2015
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    @ Epic. Das ist ja interessant...die Box ist ja nochmal länger als die Thule 800 (2,05 m) und es klappt anscheinend trotzdem?! Wahrscheinlich hast die Box aber ein wenig mehr nach Vorne montiert - oder hast du dich komplett an die Herstellerempfehlungen (Träger) gehalten?

    Was ich noch nicht ganz verstehe: Mir reichen ja die normalen Träger Thule Smart Rack 784...habe jetzt mal geschaut, ob es die auch gebraucht gibt...und es gibt anscheinend eine Variante bei der man die Träger abschließen kann und eine ohne Verschlussmöglichkeit. Ich habe aber bei Thule nichts dazu gefunden?!
     
  18. #17 stcr2002, 23.04.2016
    stcr2002

    stcr2002

    Dabei seit:
    19.06.2010
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    14
    HI, ich stelle grad fest, das da was mit den Längen nicht stimmt:
    Ich habe zwar vor 2 Jahren eine 800er box gekauft (jedenfalls hat Amazon sie so genannt), diese ist aber 2,35m lang!!!

    Wenn die aktuelle 800er 2,05m lang ist wird das sicher auch gehen.



    Gesendet von iPad mit Tapatalk
     
  19. #18 Malibusu, 23.04.2016
    Malibusu

    Malibusu

    Dabei seit:
    21.07.2015
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Ist ja seltsam...ja die aktuelle Thule Motion 800 (XL) ist viel kürzer:

    DATEN: Außenabmessungen (cm) 205X84X45, Gewicht (kg) 21, Volumen (l) 460, Zuladung (kg) 75
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Malibusu, 23.04.2016
    Malibusu

    Malibusu

    Dabei seit:
    21.07.2015
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Kann denn hier jemand bestätigen, dass sein Trägersystem Thule Smart Rack 784 abschließbar ist? Ich finde dazu echt nix im Netz....manchmal ist es abschließbar an beiden Trägerstangen und manchmal nicht...als ob es zwei Versionen vom 784er gäbe???!!!
     
  22. #20 stcr2002, 23.04.2016
    stcr2002

    stcr2002

    Dabei seit:
    19.06.2010
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    14
    Hab grad nochmal geschaut: meine ist damals als xxl (800) betitelt und entspricht den Abmessungen der aktuellen xxl.
    Wenn du jetzt die aktuelle xl haben möchtest, die 30cm kürzer ist, sollte das auch passen.
    Sorry, falls ich da bei dir Verwirrung angerichtet habe - hätte nicht damit gerechnet, dass sich da an der Nummerierung was geändert hat!!!!!!


    Gesendet von iPad mit Tapatalk
     
Thema: Dachträger und Dachbox für Campingurlaub
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. moby dick skoda octavia

    ,
  2. dachträger ja sportband nur Motion

    ,
  3. thule dynamic L skoda octavia wingbar edge

    ,
  4. box 2000 moby dick
Die Seite wird geladen...

Dachträger und Dachbox für Campingurlaub - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen Thule Dachboxen ??

    Erfahrungen Thule Dachboxen ??: Wir fahren dieses Jahr in den Winterurlaub, müssen deshalb 4 Skier mitnehmen. Suche deshalb eine große Dachbox. Die Thule Dachboxen sind generell...
  2. Privatverkauf Octavia II Dachträger

    Octavia II Dachträger: Ich hab von meinem Octavia II FL noch einen originalen, unbenutzten Dachträger rumliegen. Außerdem wäre noch eine Kofferraumwanne von Azuga...
  3. Privatverkauf Dachträger Superb II Combi

    Dachträger Superb II Combi: Hallo und Moin. Ich habe noch einen Dachgrundträger für einen Superb II Combi abzugeben. Er ist original Skoda Zubehör. Abschließbar - Schlüssel...
  4. Dachträger der Firma Green Valley befestigen

    Dachträger der Firma Green Valley befestigen: Hi liebe Foren Gemeinde, habe vorgestern bei einem online Portal diesen Träger bestellt (wie auf dem beigefügten Bild zu sehen) und wollte ihn...
  5. Dachbox und Panoramadach

    Dachbox und Panoramadach: Hallo Ich stehe kurz davor mir einen Superb Sportline zu bestellen und hab bezüglich des Panoramadaches eine Frage. Bekomme ich das Schiebedach...