Dachträger Octavia IV - welcher Grundträger?

Diskutiere Dachträger Octavia IV - welcher Grundträger? im Skoda Octavia IV Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Original gibt es ja welche https://zubehoer.skoda-auto.de/details/5E7071151 Ob das 5E sich noch auf den O3 bezieht, ist fraglich

  1. Cairus

    Cairus

    Dabei seit:
    02.04.2012
    Beiträge:
    10.222
    Zustimmungen:
    1.696
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1Z5 Elegance 1.4TSI
    Kilometerstand:
    143000
  2. #22 wiesl88, 21.05.2020
    wiesl88

    wiesl88

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    5
    Ich habe die Thule Füße für den O3 also der offenen Railing und dazu die Wingbar.
    Die Wingbar möchte ich weiter behalten deswegen brauche ich Füße von Thule die auf den O4 passen.
    Die Originalen sehen leider bescheiden aus.
     
  3. Cairus

    Cairus

    Dabei seit:
    02.04.2012
    Beiträge:
    10.222
    Zustimmungen:
    1.696
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1Z5 Elegance 1.4TSI
    Kilometerstand:
    143000
    Nach den Bild sieht das nach den 0815 Thule Trägern aus...

    Aber darauf lässt sich sicher deine Wingbar montieren schätze ich. Aber teurer Spaß so eben.
     
  4. #24 wiesl88, 21.05.2020
    wiesl88

    wiesl88

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    5
    Die Thule EVO Flush Rail sehen gut aus. Aber man muss dazu ja noch ein passendes Befestigungskit kaufen. Nur für den O4 gibt es halt noch kein zertifiziertes.
    Wenn jemand weiß welches passen könnte wäre ich glücklich.
     
  5. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    3.667
    Zustimmungen:
    1.203
    Fahrzeug:
    Passat B8 Variant 190 PS TDI DSG Highline 4Motion
    Kilometerstand:
    127000
    Es gibt, soviel ich weiss, die Wingbar, die Wingbar Evo und die Wingbar Edge.
    Welche davon hast Du?

    Die Evo hat sich afaik gegenüber der Wingbar in puncto Aerodynamik leicht verändert, ist sonst aber weitgehend baugleich.
    Wir hatten die Wingbar mit den 775-Sätzen vom O2 zum O3 mit übernommen, ohne Probleme. Mir waren sie nur zu fummelig bei der Montage.
    Die Füsse habe ich darauf hin verkauft und die Wingbar selbst zum Citigo übernommen und nur neue Füße für den Citigo gekauft.
    Für den O3 habe ich dann die Wingbar Edge gekauft, die deutlich tiefer aufbauen und sehr easy zu montieren waren. Verkauft habe ich sie nur, weil der Passat eben eine geschlossene Reling hat.
    Auf dem Passat haben wir die Wingbar Edge 5994. Die dürften in Größe S auf den O4 passen.

    Thule ist nicht billig, aber meiner Erfahrung nach jeden Cent wert.
     
    LarsHo gefällt das.
  6. #26 wiesl88, 21.05.2020
    wiesl88

    wiesl88

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    5
    Habe die erste Gerneration Wingbar.
    Die Edge möchte ich nicht da ich meine Wingbar weiter nutzen möchte.
     
  7. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    3.667
    Zustimmungen:
    1.203
    Fahrzeug:
    Passat B8 Variant 190 PS TDI DSG Highline 4Motion
    Kilometerstand:
    127000
    Ich würde grob schätzen, dass Du z.B. die Füße bzw. das Kit für den Leon 5F ST verwenden kannst.
    Der dürfte eine vergleichbare Reling und Dachbreite haben.
    Ist aber durchaus spekulativ.
     
    schusmile gefällt das.
  8. #28 wiesl88, 21.05.2020
    wiesl88

    wiesl88

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    5
    OK Danke.
    Werd ich mir mal anschauen.
     
  9. #29 schusmile, 22.05.2020
    schusmile

    schusmile

    Dabei seit:
    14.05.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Hab gerade ausm Fenster geschaut und da steht doch tatsächlich ein Leon 5F ST, daher hatte ich genau denselben Gedanken.
    Skoda wird im Konzern die Reling sicher nicht neu erfinden, sondern eher auf vorhandenes zurück greifen und auf den ersten (!) Blick müsste das passen.

    Die Füße bzw. die entsprechenden Kits gibt es gebraucht manchmal auf diversen Kleinanzeigen Portalen.
    Ich habe mir mal zwei verschiedene Füße/ Kits (verschiedene Fahrzeuge) gebraucht gekauft und konnte (natürlich ohne offizielle Freigabe durch Thule für diese Kombinationen) meinen Dachträger bereits auf diversen Fahrzeugen (Mondeo, Passat, Golf, Octavia, E-Klasse, Viano) nutzen. Immer neu kaufen mit Thule Freigabe wäre echt übel geworden. Bin gespannt wann ich mal ein neues Kit kaufen muss.
     
  10. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    3.667
    Zustimmungen:
    1.203
    Fahrzeug:
    Passat B8 Variant 190 PS TDI DSG Highline 4Motion
    Kilometerstand:
    127000
    Aber an einem O4 testen kannst Du sie nicht zufällig?
     
  11. LarsHo

    LarsHo

    Dabei seit:
    02.01.2016
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Hamburg/Umland
    Fahrzeug:
    O4 FirstEdition 2.0 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Skoda HH
    Kilometerstand:
    389
    Der Leon ST 5F hat aber doch diese Aufnahmepunkte an der Reling.. zumindest unser 2014er. Die Innenseite ist gerade. Hat der FL das nicht mehr?
    Die Reling beim O4 ist ja so aufgebaut das außen die Kante zum unterhaken ist, innen die Reling "nur" nach oben hin breiter wird um ein nach-oben-wandern des Trägers zu verhindern.
    Keine Aufnahmepunkte für die Gummiadapter, wie Thule sie verwendet.
    In der Firma haben wir noch 3 Leon aus 2020, da kann ich evtl. nächste Woche auch mal nachschauen.
     
  12. #32 Mitocizi, 22.05.2020
    Mitocizi

    Mitocizi

    Dabei seit:
    04.04.2017
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    26
    Habe heute ein paar Bilder von der Reling gemacht- vielleicht kann ja jemand mal nachmessen welche “bestehenden” Grundträger passen könnten. Thx!
     

    Anhänge:

  13. NeoPxl

    NeoPxl

    Dabei seit:
    22.05.2020
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Also ich spiele ja mit dem Gedanken zum Jahresende vom A4(B9) auf den Octavia (IV) umzusteigen.

    Ich meine mal irgendwo gelesen zu haben das die Schienen ähnlich baugleich sein sollen.

    Eben raus und gemessen, also Form passt soweit, die vom Octavia scheinen ein wenig flacher zu sein.

    Anbei die Bilder mit den Maßen.
    Ja nach Position vom Messschieber +/- 0.5mm würde ich schätzen.

    Evtl. hilft das weiter.

    Haben selber die Thule Grundträger, falls jemand testen möchte :thumbsup:
     

    Anhänge:

    Jopi gefällt das.
  14. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    3.667
    Zustimmungen:
    1.203
    Fahrzeug:
    Passat B8 Variant 190 PS TDI DSG Highline 4Motion
    Kilometerstand:
    127000
    Bei Thule ist es immer sinnvoll, die genaue Bezeichnung eines Bauteils mitzuliefern. Am besten die mit Ziffern.
    Namensbezeichnungen sind bei Thule nicht immer über die Jahre 100%ig gleich. Dann weiß man besser, von welchem "Thule Grundträger" die Rede ist. Davon gibt es nämlich schon rein von der Bauform her einige. Auch bei Amazon etc. aufpassen, die haben nicht immer die besten Infos dazu, was passt und was nicht und wie welches Teil genau heißt.

    Wenn es keine offizielle Zertifizierung oder Freigabe von Thule gibt, bleibt ohnehin nur, sich auf die eigene Einschätzung zu verlassen. Da muss dann eh jeder wissen, was er glaubt, verantworten zu können.
    Sprich: montieren, schauen, ob es passt, rütteln, unbeladen Probefahrt machen. Am besten erstmal abends langsam durchs Wohngebiet oder so und dann schauen, ob sich was bewegt. Dann mal etwas beladen (nur die Box ohne Inhalt oder z.B. nur 1 Fahrrad) und über die leere Landstraße und so weiter.
    Klingt jetzt doof und hält natürlich keiner polizeilichen etc. Kontrolle Stand. Aber immer noch besser als "Wird schon gehen!" und dann voll beladen ab in den Urlaub.
    Ich bin selbst mit von Thule freigegebenen Dachträgern auf den ersten paar Fahrten immer nach ca. 15km noch mal von der Autobahn runter auf einen Rastplatz und habe geschaut, ob alles noch so aussieht und sich anfühlt wie vor der Abfahrt. Und bei jeder Rast nochmal ein Check.
    Und dennoch hatte ich es mal, dass mir der Vorderreifen meines Rennrads von Italien bis nach Hause komplett an der Karkasse runter gerubbelt war, weil sich der "Vorderradgurt" des ProRide irgendwie, obwohl ich ihn vor der Abfahrt bis zum Anschlag festgezogen hatte, gelöst hat und das Vorderrad dadurch geschlackert hat. Drauf aufmerksam gemacht hat mich jemand, der mich überholt hat.

    Was ich damit sagen will: man sollte jegliche zusätzliche Ladung am Auto öfters mal zwischendurch checken. Je länger die Strecke, desto öfter.

    Aber wenn ich sehe, wie so manche ihre Räder am AHK-Träger befestigen, muss ich mir wohl kein schlechtes Gewissen machen. Da hängt schon offenbar bei oder kurz nach der Abfahrt das gesamte Rad samt Träger nach hinten runter. Nicht selten auch deutlich schwerere Räder als mein Rennrad.
    Und ich gehe auch noch hin und schaue vor der Abfahrt mit der Wasserwaage, ob mein AHK-Radträger sauber auf der Kupplung monitiert ist...!

    Ich glaube dennoch, dass man seinen Augen ganz gut vertrauen kann, was die Montage von Thule-Teilen (für andere kann ich mangels Erfahrung nicht sprechen) angeht.
    Wenn man das Drehmoment und die max. Beladung einhält und schon rein optisch die Teile richtig sitzen und die Reling oder den Fahrradrahmen etc. umfassen, dann wird mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit nichts schief gehen. Eine Garantie ist das aber natürlich nicht!
     
    PinkyPonky gefällt das.
  15. #35 TPursch, 25.05.2020
    TPursch

    TPursch

    Dabei seit:
    19.04.2017
    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    336
    Ort:
    Siegen
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS TDI 4x4 A3 Limo 2.0 TFSI Quattro Bestellt: Passat GTE
    Danke für das Feed-Back - endlich ;-) Es hat sich zwar so einiges getan und mein neuer wird kein O4 mehr, aber trotzdem Danke für die Bilder und Informationen.

    Ich würde aber noch den einen Schritt weitergehen als mein Vorredner und wirklich nur auf dem Papier bestätigte und zugelassene Befestigungspunkte einsetzen. Es mag ja sein, dass "zufällig" die Fixpunkte XY passen, aber doch nicht 100% unter die Reling greifen (falscher Winkel, Abstand zu groß etc.) und dann hat man versicherungstechnisch ein mittelschweres Problem, wenn etwas schief geht (was ich nicht hoffen will). Von daher wäre mir das viel zu unsicher eine Befestigung zu montieren die nur augenscheinlich "passt". Das ist in meinen Augen etwas zu kurz gegriffen.

    Der Träger aus #21 scheint mir im übrigen schon nach Thule auszusehen - so sieht wenigstens eine Wingbar aus ;-)
     
  16. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    3.667
    Zustimmungen:
    1.203
    Fahrzeug:
    Passat B8 Variant 190 PS TDI DSG Highline 4Motion
    Kilometerstand:
    127000
    Das ist der Idealfall. Mein Posting zielte auf den Fall ab, dass der Idealfall mangels Zeit bzw. vorliegender Freigabe nicht eintreten kann und darauf, wie man versuchen kann, zumindest ein Stück vom worst case (Augen zu und durch) weg zu kommen.
    Natürlich gibt es auch noch die sinnvolle Option, auf die Montage eines nicht freigegebenen Trägers ganz zu verzichten, wenn man es nicht glaubt, verantworten zu können.

    Im Fall eines Unfalls etc. würde ich mich aber auch nicht rein auf die Freigabe verlassen, sondern damit rechnen, dass auch da per Gutachten o.ä. überprüft werden könnte, ob auch alles ordnungsgemäß nach Vorgabe montiert war und dies vor Abfahrt noch einmal überprüft wurde.
     
  17. Cairus

    Cairus

    Dabei seit:
    02.04.2012
    Beiträge:
    10.222
    Zustimmungen:
    1.696
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1Z5 Elegance 1.4TSI
    Kilometerstand:
    143000
    @TPursch

    Was kaufst denn nun neues?
     
  18. #38 TPursch, 26.05.2020
    TPursch

    TPursch

    Dabei seit:
    19.04.2017
    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    336
    Ort:
    Siegen
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS TDI 4x4 A3 Limo 2.0 TFSI Quattro Bestellt: Passat GTE
    Siehst Du mein Avatarbild? :D
     
  19. Cairus

    Cairus

    Dabei seit:
    02.04.2012
    Beiträge:
    10.222
    Zustimmungen:
    1.696
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1Z5 Elegance 1.4TSI
    Kilometerstand:
    143000
    Asso :thumbsup:
     
  20. #40 TPursch, 26.05.2020
    TPursch

    TPursch

    Dabei seit:
    19.04.2017
    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    336
    Ort:
    Siegen
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS TDI 4x4 A3 Limo 2.0 TFSI Quattro Bestellt: Passat GTE
    Ist seit 2003 (damals noch Golf 2 ;-) ) wieder mein erster VW. Nur meine Frau hatte bis 2015 einen Golf 5. Wäre gerne bei Skoda geblieben. Da aber beim Superb dann.

    Aber nun BTT - vielleicht will ja jemand einmal seinen "Versuch" einen MÖGLICHST geeigneten Grundträger zu verwenden mit Bildern darstellen? Ob es im wahrsten Sinne des Wortes GREIFT?
     
Thema: Dachträger Octavia IV - welcher Grundträger?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dachgepäckträger octavia 2020

    ,
  2. neuer octavia IV dachträger

    ,
  3. dachträger skoda oktavia 2020

    ,
  4. dachträger skoda octavia IV kaufen,
  5. fahrradträger dach skoda octavia 3,
  6. thule octavia IV,
  7. dachträger skoda octavia 4,
  8. grund träger Octavia 2020,
  9. dachträger skoda octavia rs,
  10. motoren skoda octavia iV dachträger,
  11. dachträger skoda octavia IV,
  12. grundträger für skoda octavia 4
Die Seite wird geladen...

Dachträger Octavia IV - welcher Grundträger? - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Original Skoda Octavia III (5E) Combi Dachträger Grundträger

    Original Skoda Octavia III (5E) Combi Dachträger Grundträger: Original Skoda Octavia III (5E) Combi Dachträger Grundträger Abschließbarer ŠKODA Original Querträger aus Aluminiumprofilen, auf denen z. B....
  2. Suche Dachträger Octavia 1Z Kombi

    Dachträger Octavia 1Z Kombi: Hallo, der nächste Urlaub ist geplant und dieses mal wollen wir mit nur einem Auto fahren. Daher suche ich einen Dachträger (Relingträger) für...
  3. Privatverkauf ATERA Dachträger für Octavia 1Z Limousine

    ATERA Dachträger für Octavia 1Z Limousine: Biete ATERA Dachträger für Octavia 1Z Limousine (ohne Relingträger). Wurde 1-2 mal pro Jahr gebraucht (gekauft 2011) 110cm lange Profile...
  4. Suche Octavia 5e Combi Dachträger

    Octavia 5e Combi Dachträger: Hallo zusammen, suche für meinen O3 Combi von 2015 einen Dachträger. Falls jemand einen zu verkaufen hat bitte anbieten :)
  5. Passt der original Dachträger vom Octavia II

    Passt der original Dachträger vom Octavia II: Weiß jemand, ob der Dachträger https://zubehoer.skoda-auto.de/details/LAS620002A vom Octavia II auch auf dem Ocatavia III passt? Oder wie lang die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden