Dachgepäckträger oder AHK für 4 Fahrräder

Dieses Thema im Forum "sonstige Autothemen" wurde erstellt von Mauli17, 28.06.2013.

  1. #1 Mauli17, 28.06.2013
    Mauli17

    Mauli17

    Dabei seit:
    05.09.2011
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Messestadt Leipzig
    Fahrzeug:
    Superb Kombi 1.8 TSI 4x4 FL
    Werkstatt/Händler:
    AH Musil
    Kilometerstand:
    12700
    Hallo,

    bin mir vor meinem nächsten Autokauf (O3 RS)0 nicht schlüssig ob ich (165 cm) mir für 4 Fahrräder die AHK bestellen soll oder nicht.

    Pro AHK : - für meine Größe ideal

    Contra AHK : - teurer (AHK + Fahrradträger)
    - AHK nur für den Transport von Fahrrädern benutzt

    Sicher sind ja beide Varianten wenn man den Tests glauben kann.

    Vielleicht hat der ein oder andere eine positive bzw negative Erfahrung mit der ein oder anderen Sache schon mal gemacht,bin auch auf eure Meinung hierzu gespannt.

    MfG
    Renè
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Holger01, 28.06.2013
    Holger01

    Holger01

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    1.732
    Zustimmungen:
    235
    Ort:
    Löhne
    Fahrzeug:
    Roomster Style Plus 63KW 1,2 TSI in Brilliant Silber und Fabia 1,2 HTP
    Werkstatt/Händler:
    Skoda VW und Audi Schmale in Blasheim
    Kilometerstand:
    86000
    Pro AHK weniger Spritverbrauch als mit Dachträger ABER wieviel wiegen die 4 Fahrräder plus Träger für die AHK? Passt das dann mit der Stützlast? Ich denke das würde verdammt eng.
    Contra Dachträger: Schnell hat man vergessen das da was aufm Dach ist und fährt frohen Mutes unters Carport und die Räder laden sich von selbst ab, hab ich schon live gesehen
     
  4. Herwyn

    Herwyn

    Dabei seit:
    21.04.2009
    Beiträge:
    602
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    45326 Essen NRW
    Fahrzeug:
    Fabia² 1,4 TDI DPF Ambiente
    Kilometerstand:
    128800
    Hallo René,

    ich bin schon mit beiden Versionen gefahren und meine, dass kein großer Unterschied besteht. Allerdings hat man die Räder auf dem Dach nicht im Blick, und so ist es doch ein etwas mulmiges Gefühl, weil man nicht weiß, was sich da oben gerade abspielt. Das Wackeln der Ladung war meine ich oben wie hinten gleich; oben vermutlich etwas stärker (aber wie gesagt: man konnte es nicht so gut beobachten...). Und die Beladung ist auf dem Dachträger, wie du schon schreibst, deutlich schwieriger.
    Vor allem aber: rechne doch mal die Gewichte der vier Fahrräder zusammen und dann noch den Träger dazu! Das überschreitet sowohl die Dach- als auch die Stützlast erheblich! Ich habe zwar noch nie konkret gehört, dass jemand deswegen angehalten und zur Kasse gebeten wurde, aber wenn was passiert, ist man garantiert der Dumme. Ich fürchte, wenn du korrekt bleiben willst, wird dir nichts anderes übrigbleiben, als beides mit je zwei Rädern zu befrachten.
    Ich selber werde zwar auch unsere beiden Räder auf der AHK mit in den Urlaub nehmen, aber ich denke, selbst damit ist die zulässige Stützlast von 50 kg bereits leicht überschritten! Muss ich demnächst echt mal nachwiegen...

    Im Übrigen kann man Fahrradträger glaube ich auch ganz gut gebraucht kaufen; obwohl... nen Vierer.... :whistling:

    Das Sicherste wäre natürlich ein kleiner Anhänger; die gibt's im Baumarkt doch schon für das gleiche Geld wie nen guten Fahrradträger :D

    Gruß aus dem Ruhrpott
    von Herwyn


    HY#331
     
  5. #4 Mauli17, 29.06.2013
    Mauli17

    Mauli17

    Dabei seit:
    05.09.2011
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Messestadt Leipzig
    Fahrzeug:
    Superb Kombi 1.8 TSI 4x4 FL
    Werkstatt/Händler:
    AH Musil
    Kilometerstand:
    12700
    Carport bzw. Garage ist bei mir noch nicht in Aussicht, aber wegen der Höhe bzw. dem Aufbau ist dies nicht zu vernachlässigen.
    Die Räder von mir und meiner Frau wiegen so zwischen 14 und 17 kg, die anderen zwei währen ein 20er und ein 12" kinderfahrrad und wiegen weniger.
    Hat die AHK beim Octavia 3 RS nicht 75 kg Stützlast und das Dach 100 kg ? Das ich das Gewicht von den Fahradträgern berücksichtigen muss ist mir klar...
     
  6. #5 tschack, 01.07.2013
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.798
    Zustimmungen:
    449
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Dachlast und Stützlast ist in beiden Fällen 75kg.
     
  7. #6 Langstrecke, 01.07.2013
    Langstrecke

    Langstrecke

    Dabei seit:
    04.07.2011
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz E200 T CDI (S212) MOPF
    Werkstatt/Händler:
    Mercedes-Benz Schmid, Holzkirchen
    @ Mauli17: Bei Deiner Körpergröße eignet sich ein Dachträger tatsächlich nicht. Wenn ich mit meinen ca. 178cm das Rad mittig auf dem Dach festmachen will, dürfte ich nicht viel kleiner sein um das sicher und noch irgendwie bequem bewerkstelligen zu können. Wie man aber Räder auf dem Dach "vergessen" kann ist mir völlig schleierhaft.

    In Tests fallen AHK-Träger meistens durch negatives Verhalten bei Ausweichmanövern auf. Das Problem hierbei ist, dass der Träger ja nur auf dem Kugelkopf sitzt und hin und her schwingen kann, was im Ernstfall wenigstens eine zerkratzte Stoßstange mit sich bringen würde.

    Ich würde auch hier das Paulchen-System für die Stoßstange hinten empfehlen. Der Träger sitzt noch tiefer als auf einer AHK...und man braucht eben keine AHK. Für das investierte Geld bekommt man wirklich ein top Produkt. Mit der Stützlast kommst Du auch nicht ins gehege. Aber ob man da auf 4 Räder erweitern kann müsste man abklären.

    [​IMG]
     
  8. #7 Firefighter02, 01.07.2013
    Firefighter02

    Firefighter02

    Dabei seit:
    27.02.2010
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    da ich fast vor der selben Entscheidung stehe, klinke ich mich hier mal ein.
    Zunächst: Es sind sowohl Fahrradträger fürs Dach als auch ein AHK-Träger vorhanden.
    Die Situation: Ich fahre in ein paar Tagen mit meinem Falter in Urlaub. Somit ist ja dann zumindest auf der Fahrt zum CP die AHK belegt. Und die Möglichkeit den AHK-Träger mittels Adapter auf die Deichsel zu packen scheidet aus, da keine V-Deichsel vorhanden. Das Fahrrad kann ich für die lange Fahrt auf den Falter drauflegen. Jetzt meine Überlegung: Wie viel würde es ausmachen, wenn ich den Dachträger auf der Fahrt zusammengeklappt montiert habe? Klar, dass man dann eigentlich Mehrverbrauch hat, weiss ich, jedoch darf ich wegen dem Falter ja nur 100 fahren.
    Das ganze weht daher, dass ich am Urlaubsort bzw. in der Umgebung dann das Fahrrad mitnehmen will. Als ich die Dachträger noch nicht hatte, habe ich den AHK-Träger dann immer neben dem Fahrrad auf den Falter gelegt und den Bügel innen Kofferaum.
    Es geht mir ja nicht darum, dann die ganze Zeit das Fahrrad auffm Dach zu haben sondern nur ein paar Mal. Das sind dann auch keine weiten Strecken.

    Was würdet Ihr mir raten?



    Gruss
    Ff
     
  9. #8 Langstrecke, 01.07.2013
    Langstrecke

    Langstrecke

    Dabei seit:
    04.07.2011
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz E200 T CDI (S212) MOPF
    Werkstatt/Händler:
    Mercedes-Benz Schmid, Holzkirchen
    Wenn Du den Dachträger drauf hast, wird der Verbrauch bei nem Diesel nicht mehr als 0,3L ansteigen. Bei nem Benziner max. das Doppelte. Ich hab den auch schon mal längere Zeit drauf gehabt, weil ich zu faul war den runterzumachen ^^ Aber das war nicht so schwerwiegend, von daher OK.

    Wenn Du eh nur 100 fährst, wird der Mehrverbrauch vielleicht noch geringer ausfallen. Hast Du nicht die Möglichkeit den Dachträger auf den Falter zu montieren. Ich hab sowas schonmal bei Holländern gesehen. Die hatten aber nen Falter mit Hartschale oben.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Firefighter02, 01.07.2013
    Firefighter02

    Firefighter02

    Dabei seit:
    27.02.2010
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    2
    Hi,
    Meiner hat sogar eine Art Reling obendrauf. Nur fand ich das Fahrrad darauf letztes WE bei der Testfahrt zu wackelig, als dass ich damit die 900 Km fahren würde. Ich habe das Rad nicht ordentlich festbekommen. Liegt wohl zum einen daran, dass mein Falter ja recht leicht ist und somit schonmal leicht "hüpft" (könnte auch daran liegen, dass er keine V-Deichsel hat) und zum anderen vermute ich, dass die Reling bauartbedingt nicht so richtig fest ist. Dafür habe ich ja dann schliesslich dei Testfahrt gemacht.
    Dann wedre ich wohl für den Weg runter das Rad auf den Falter legen (und natürlich verzurren) und der Fahrradträger fürs Dach kommt oben drauf.

    Durch den Falter hab ich ja eh schon Mehrverbrauch und vielleicht wiegt sich das ja wieder auf.



    Gruss
    Ff
     
  12. #10 Langstrecke, 02.07.2013
    Langstrecke

    Langstrecke

    Dabei seit:
    04.07.2011
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz E200 T CDI (S212) MOPF
    Werkstatt/Händler:
    Mercedes-Benz Schmid, Holzkirchen
    Ja, Dekce drunter, Fahrrad drauf damit nix kratzt. Dann mit zwei Ratschenkurten festmachen. Unterwegs ab und an prüfen und ggf. nachspannen. Das passt schon.
     
Thema:

Dachgepäckträger oder AHK für 4 Fahrräder

Die Seite wird geladen...

Dachgepäckträger oder AHK für 4 Fahrräder - Ähnliche Themen

  1. Ich frage mich, wie lange Autofahrer noch mit Euro 4 und Euro 5 Plaketten in die Innenstädte einfahr

    Ich frage mich, wie lange Autofahrer noch mit Euro 4 und Euro 5 Plaketten in die Innenstädte einfahr: Ich frage mich, wie lange Autofahrer noch mit Euro 4 und Euro 5 Plaketten in die Innenstädte einfahren dürfen. Ich gehe davon aus, dass das in ein...
  2. Privatverkauf 3 Rial Como 17" auf Michelin Alpin 4

    3 Rial Como 17" auf Michelin Alpin 4: Hi, biete hier 3 (in Worten drei !!!) schwarze Alufelgen von Rial in 17" ET45 an. Waren auf einen Superb II montiert. Gebrauchsspuren an den...
  3. Suche Skiträger/Skihalter für 3-4 Skier gesucht

    Skiträger/Skihalter für 3-4 Skier gesucht: Hallo, Vielleicht habe ich ja Glück und jemand hat einen gebrauchten Skiträger (für ca. 3-4 Skier) von Thule o.ä. abzugeben. Mein Grundträger...
  4. Suche 4 Orig. Skoda "TEKTON" Radkappen für 6,5J x 16"

    4 Orig. Skoda "TEKTON" Radkappen für 6,5J x 16": Hallo Leute, bin bevorzugt auf der Suche nach der Version mit dem schwarzen Skoda Logo. :thumbup: Sollten noch ansehnlich sein. ;) Also weder an...
  5. Getriebe verrostet - bei <100Tkm, 4 Jahre

    Getriebe verrostet - bei <100Tkm, 4 Jahre: Hallo zusammen, nachdem mein Octavia II 1.4 TSI (2012) letzte Woche irgendwie schwieriger zu schalten war und (dachte ich) im Kaltlauf ein wenig...