cs90's Superb 3 - oder der rote Riese... 1. Jahr ist rum!

Diskutiere cs90's Superb 3 - oder der rote Riese... 1. Jahr ist rum! im User-/Fahrzeug- Vorstellungen Forum im Bereich Skoda Community; Seit heute wieder mit Sommerreifen unterwegs. :thumbsup: Leider hat der Reifenhändler nicht von vorne nach hinten gewechselt ... Kein Kommentar...

  1. cs90

    cs90

    Dabei seit:
    24.10.2011
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    143
    Ort:
    Münster (Westfalen)
    Fahrzeug:
    Superb III Combi 2,0 TDI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Jäger und Keppel, Speyer
    Kilometerstand:
    125000
    Seit heute wieder mit Sommerreifen unterwegs. :thumbsup:
    Leider hat der Reifenhändler nicht von vorne nach hinten gewechselt ... Kein Kommentar zu dem Laden :thumbdown:

    Inzwischen habe ich übrigens einen Satz Alupedale (die sind aber schon länger drin) und die Milotec-Auspuffblenden angebaut. Sieht doch beides recht schick aus.

    Gestern wurden die 70.000 km geknackt und nachher geht es zum verlängerten Wochenende über Paris an die französische Atlantikküste. Fahrrad liegt schon im Kofferraum. Dann kann es losgehen! :)
     
  2. cs90

    cs90

    Dabei seit:
    24.10.2011
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    143
    Ort:
    Münster (Westfalen)
    Fahrzeug:
    Superb III Combi 2,0 TDI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Jäger und Keppel, Speyer
    Kilometerstand:
    125000
    Monat 13
    Genau 9.234km waren es in dem Monat nach dem Einjährigen. Das ist schon erschreckend knapp an der 10.000er Marke :whistling: Wäre jeder Monat im Jahr so wie der vergangene würde der Superb 110.000km im Jahr fahren. Nun gut. Im nächsten Monat wird es dank 2 Wochen Urlaub ohne Auto bestimmt wieder etwas weniger. ^^
    Was gibt es sonst noch?:
    - Schiebedach blockiert wenn es warm ist beim Schließen --> steht heute beim Händler
    - Nebelscheinwerfer links ist kaputt --> wird bei Gelegenheit mal die Birne ersetzt
    - 1l Öl nachgefüllt nach 10.000km (wie immer)

    Erfahrungsbericht - DCC-Fahrwerk mit Winterreifen 16 Zoll
    Vor kurzem wurden ja auch die Winterreifen eingelagert. Über die Profiltiefen kann ich nichts abschließendes sagen. Habe vergessen vorher nachzumessen. Und der Messung des Reifenhändlers vertraue ich nicht (mehr).
    Insgesamt muss ich feststellen, dass sich der Superb mit den 16ern deutlich harmonischer fährt. Ich dachte vorher, dass die kleinen Reifen Vorteile beim Komfort bringen und auch bei der Leistung. Dafür mit Nachteilen bei der Fahrdynamik.
    Komfort
    Ja der ist besser. Ist ja auch irgendwie logisch bei einem 60er Querschnitt der Winterreifen. Vorallem fällt es bei kurzen, heftigen Querrillen auf. Da werden mit den Sommerreifen doch schon deutliche Schläge durchgelassen.
    Fahrdynamik
    Überraschung! Ich konnte hier keine Nachteile feststellen. Der Superb fährt sich mit den 215/60 R16 Reifen für mich ähnlich dynamisch wie mit den Sommerreifen. Auch auf der Landstraße konnte ich keine großen Unterschiede feststellen. Liegt eventuell natürlich auch an den Reifen selbst. Die Sommer-Pirellis gefallen mir insgesamt bei Nässe nicht wirklich. Da fand ich die Winter-Dunlops besser.
    Auf der Autobahn dreht sich das Ganze sogar. Ich habe den Eindruck, dass das DCC die Nachteile des Querschnitts durch Nachschwingen eliminieren möchte. Das Fahrwerk wirkt mit den Sommerreifen schaukeliger.
    Leistung
    Nächste Überraschung! Ja auf der Landstraße und der Stadt erscheint er mir schon etwas langsamer zu sein mit den 19 Zoll Felgen. Endeschwindigkeit ist bergab allerdings nahezu gleich. Ich vermute hier zählt mehr die lange Übersetzung in Verbindung mit den starken Gefällen der A7 als die Leistung selbst. Mit beiden Reifen sind erstaunliche Geschwindigkeiten möglich. Bergab kann man auch große ärgern :thumbsup:
    Wer auf die Optik der schicken großen Räder verzichten kann ist aus meiner Sicht mit kleineren Reifen besser bedient. Ich erfreue mich einfach der schönen Optik und schon sind die Nachteile vergessen ;)

    Tachoabweichung
    Auch hier ein deutlicher Unterschied zwischen Sommer und Winter. Mit den Winterreifchen zählt der Superb ständig zu viele Kilometer. Sind so um die 6km auf 400km. Mit den Sommerreifen ist es umgekehrt. Letzte Woche zählte Google-Maps 466km währrenddessen der Superb nur 458km zählte. Ich beobachte das mal weiter. Insgesamt scheint es sich ja auszugleichen.
    Die Abweichung bei der Geschwindigkeit ist ähnlich. Mit den Winterreifen mit 10 km/h recht hoch. Mit den Sommerreifen bei um die 5 km/h dann voll im Rahmen.

    Größere Tour im Tempolimitland Frankreich
    Ich kann das ja doch noch mit den vernünftigen Verbrauchswerten. In Fahrpofil "Comfort" immer so schnell wie man in Frankreich so durfte, ergeben 5,4l und Reichweiten weit über 1.000km. Echt top :thumbsup:
     

    Anhänge:

    Superb Dieselkutsche, michnus, tdipower89 und einer weiteren Person gefällt das.
  3. cs90

    cs90

    Dabei seit:
    24.10.2011
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    143
    Ort:
    Münster (Westfalen)
    Fahrzeug:
    Superb III Combi 2,0 TDI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Jäger und Keppel, Speyer
    Kilometerstand:
    125000
    Mal kurz entstauben hier:
    Der Superb hat heute die 88.888km geknackt und steht somit kurz vor der 90.000km Inspektion.
    Die Sommerreifen machen sich inzwischen im Regen wirklich sehr schlecht! Aquaplaning ist ein großes Thema, bei den Wassermassen auf den Straßen in den letzten Tagen aber auch nachvollziehbar. Die Seitenführungskräfte lassen bei Regen aber erschreckend stark nach. Mehr als 70 km/h auf der Autobahnauffahrt ist nicht möglich, da der Superb dann nur noch geradeaus schiebt.
    Die Reifen sind zwar schon lange drauf, sehen vom Profil aber noch ganz gut aus ... Die nächsten Reifen werden definitiv keine Pirelli. Bin von den Nässe-Eigenschaften wirklich enttauscht.
     

    Anhänge:

    tdipower89 gefällt das.
  4. #24 mrbabble2004, 27.07.2017
    mrbabble2004

    mrbabble2004

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    4.377
    Zustimmungen:
    1.009
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Räthel
    Kilometerstand:
    200
    Hab bei meinem auch Pirelli drauf... Fahren sich ganz gut, aber bei Nässe kommen sie in keiner Weise an die Dunlop Sport Maxx ran... Leider fahren sich die Dunlop immer auf den Innenseiten ab... Das habe ich sowohl bei meinem, als auch bei unserem Familienkoffer (Touran)...


    Mit freundlichen Grüßen
     
  5. #25 tdipower89, 30.07.2017
    tdipower89

    tdipower89

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    118
    Ort:
    4311 Schwertberg, OÖ
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Combi "Style" 2.0 TDI DSG / Kawasaki 1400 GTR
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Ortner, Wartberg/Aist *beste*
    Kilometerstand:
    107000
    Schon erstaunlich, wie viel du fährst 8|. Wenn man bedenkt, dass du auf Instagram mal ein Tachobild gepostet hast, wo unsere beiden nahezu den gleichen Kilometerstand hatten :), nur mein O3 ist ein paar Monate älter.

    Mit dem 88.888-km-Bild hast du mich aber auf eine Idee gebracht - mal sehen ob sich bei mir die km auch so "planen" lassen, wie bei Peter :D, dann könnte es klappen.

    Ich stehe jetzt bei 77.3xx km, darf also nur nicht vergessen, bei 80.000 km den Trip Zähler zurückzusetzen (was wohl auch nicht so einfach ist, da bei mir der Tempomat eigentlich permanent an ist und ich so die 80.000 km verpassen könnte).

    Wie ist das zu verstehen, was wurde gemacht?
    Meins "blockiert" zwar nicht, aber hin und wieder geht es nicht ganz zu. Kurz bevor es dann sich nach unten klappt, fährts wieder auf. Ich bekomms dann quasi nur "manuell" zu (immer und immer wieder ein Stück, in dem man den Taster nach unten drückt, wie wenn es aufgestellt ist und man es schließen möchte).

    Als mein O3 diese Woche beim :) war, haben sie es auf meinen Wunsch hin geschmiert. Bisher ist es mir nicht mehr aufgefallen, aber hatte es auch nicht so oft geöffnet, bei dem Mistwetter...

    Lg. ;)
     
    11marvin11 gefällt das.
  6. #26 Schrepfer, 30.07.2017
    Schrepfer

    Schrepfer

    Dabei seit:
    09.11.2013
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    182
    Ort:
    95119 Naila
    Fahrzeug:
    F2 Combi "Fresh" 1,6 TDI + S2 Combi Elegance 2,0 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Räthel, Bindlach
    Kilometerstand:
    234000 + 260000
    Endlich mal ein Superb der auch fahren darf:rolleyes:

    Beim Passat und jetzt auch beim Superb kommt nur Dunlop drauf.
    Bis vor zwei Jahren hab ich im Sommer immer TAXAT gefahren, ist ne spezielle Reifenmarke von Mecedes für Taxis - Hersteller müsste auch Dunlop sein.
    Die haben immer so 100.000 KM gehalten - leider gibt es die nur noch ab 225 oder sogar 235 aufwärts.

    Falls ich mal wieder die 18" montieren möchte, lasse ich die aufziehen.

    Gruß
    Dominik
     
  7. cs90

    cs90

    Dabei seit:
    24.10.2011
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    143
    Ort:
    Münster (Westfalen)
    Fahrzeug:
    Superb III Combi 2,0 TDI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Jäger und Keppel, Speyer
    Kilometerstand:
    125000
    Wo ist denn der Staubwedel??

    Eigentlich wollte ich ein 100.000km Fazit schreiben. Die letzten Monate waren aber wegen Go-Live beim Kunden echt richtig voll und ich bin irgendwie nie dazu gekommen. Jetzt gibt es eben das 123.456km Fazit :D

    Heute hat der Superb also die Zahlenreihe erreicht und läuft problemlos.

    Schiebedach
    Anfang Dezember war der Superb zur Inspektion und zur Reparatur des Dachs. Insgesamt 4 Tage wurde daran gearbeitet und ich war die Woche mit dem Zug und Mietwagen unterwegs. Nach knapp 500km im Astra Benziner war ich dann doch sehr froh, wieder den Superb zu haben :)
    Was genau gemacht wurde weiß ich leider nicht. Es wurde wohl alles gefettet und nochmal gründlich gereinigt und eingestellt. Bisher funktioniert es.

    Motor
    Der Verbrauch ist etwas runter gegangen und liegt jetzt wieder bei knapp unter 7l. Das ist für die Fahrweise wirklich sehr ordentlich. Der Superb wird weiterhin auf Langstrecken betrieben. Wenn die Autobahn frei ist steht der Tempomat dann stets bei 210 bzw. 208 km/h im Winter. Es sind aber auch mal 4,x Verbräuche in der Schweiz drin. Und wenn man sich etwas zurück hält, klappen auch die 5 vor dem Komma ohne Probleme.
    Der Ölverbrauch bleibt konstant bei 1l auf 10.000km.
    Ansonsten ist der Motor absolut unauffällig. Weiterhin kraftvoll, leise und vor allem zuverlässig.

    Navi
    Ist inzwischen zum Kartenanzeige-Gerät verkommen. Android-Auto und Apple-CarPlay funktionieren weiterhin nicht zuverlässig. Eine Besserung ist leider nicht in Sicht. Somit klemmt das IPhone an der Lüftungsdüse. Funktioniert gut, man hat sich dran gewöhnt.

    Geräusche
    Reifen
    Die Winterreifen haben glaube ich einen Sägezahn ... Zu lange gewartet mit dem von vorne nach hinten wechseln. Ich denke diese Saison werden die noch gefahren dann kommen neue. Der Reifenverschleiss ist wie gehabt super. Der Superb ist mit den ersten Reifensätzen unterwegs, die noch ausreichend Profil haben. Top!
    Rappeln neben dem Lenkrad
    Das Geräusch hat er ja schon lange. Leider nie wenn er beim Händler steht. Ein Taschentuchpaket steckt nun zwischen Lenksäule und Verkleidung. Damit geht es. Muss ich bei Gelegenheit mal nochmal reklamieren.
    Irgendwas von hinten (Laderaumabdeckung?!)
    Das ist neu. Allerdings hört das außer mir auch keiner. Scheint nicht so schlimm zu sein :D
    Schäden
    Ja die 123.456km sind nicht ganz spurenlos vorübergegangen.
    Treppengeländer vs. Superb
    Ich hatte eine Begegnung mit einem Treppengeländer. Die Stoßstange ist leicht geknickt und ein Halter scheint kaputt zu sein. Führt hier und da zu Aussetzern beim BlindSpot der direkt dahinter sitzt. Aber insgesamt noch recht selten.
    Steinschläge
    Uh! Ich hab ne neue Brille. Seitdem sieht die Front mehr nach Fliegenpilz als nach Auto aus. Wirklich überall sind Steinschläge, teils kleine Dellen aus denen die (leider) weiße Grundierung hervorscheint. Besser wäre wohl eine dunkle Grundierung gewesen...
    Die Windschutzscheibe sieht zwar nicht wie ein Fliegenpilz aus, dafür aber wie die alten Streuglasscheinwerfer. Immerhin sind zu den 3 Rissen keine weiteren dazu gekommen. Hier müsste auch mal eine neue Scheibe rein bei Gelegenheit. Es ist noch die Erste.
    Innenraum
    Der sieht aus wie neu. Lenkrad, Sitze alles top erhalten! Nur der Klavierlack hat an der ein oder anderen Stelle Kratzer abbekommen.

    Negatives
    Abblendlicht / Dynamischer Fernlichtassistent
    Das alte Problem. Das Abblendlicht ist dunkel und der Assistent leistet sich viele Fehler. Insgesamt ist es in Ordnung. Aber leider bleibt das Licht hinter den Erwartungen zurück.
    Ich werde mal über neue Brenner nachdenken. Mein Vater hat mit den Osram Nightbreaker sehr gute Erfahrungen gemacht. Sein Abblendlicht ist deutlich heller.
    Bremsen
    Der Verbrauch lässt einen Rückschluss auf die Autobahnreisegeschwindigkeit zu denke ich ;)
    Die Bremsen sind damit überfordert. Es ist ja bereits der zweite Satz Bremsen drauf, der aber wieder unangenehm durch "Rubbeln" und mahlende Geräusche auffällt. Diesmal ist aber das Tragbild der Scheiben völlig in Ordnung. Problemmatisch sind vorallem lange Bremsungen aus hohen Geschwindigkeiten wenn die Bremsen sehr warm werden. Die Vollbremsleistung ist dagegen gut.​

    Das Auto ist nun etwas älter als 20 Monate und sollte nach Vertrag noch bis zum 36. Monate laufen. Das wird spannend wegen der Kilometer. Daher ist die Zukunft des Autos zurzeit etwas ungewiss. Entweder er bekommt ein Auto zur "Unterstützung", um die Kilometer zu verteilen oder aber ich kann eine Einigung mit der Leasinggesellschaft erreichen. Kostentechnisch ist das Auto wirklich in Ordnung, daher wären beide Lösungen für mich akzeptabel ;)
    Ich bin auf alle Fälle weiterhin sehr begeistert von meinem Superb. Und ich glaube auch, dass er mich noch lange und weit über die 200.000km Grenze bringen wird :thumbsup:
     
    ABF und tdipower89 gefällt das.
  8. cs90

    cs90

    Dabei seit:
    24.10.2011
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    143
    Ort:
    Münster (Westfalen)
    Fahrzeug:
    Superb III Combi 2,0 TDI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Jäger und Keppel, Speyer
    Kilometerstand:
    125000
    Ja das ist - hoffentlich war - bei mir das Selbe. Das Schiebedach fährt ein Stück zu und blockiert dann und fährt wieder zurück. Meist braucht es dann 3 und mehr Anläufe dann geht es irgendwann zu. Das ist stark abhängig von der Temperatur. Im Oktober, als es nochmal warm war, hatte ich das Schiebedach einmal garnicht schließen können. Ging dann nur mit manuellem Nachhelfen. Ich hoffe mal, dass das Problem jetzt beseitigt ist :)
     
  9. cs90

    cs90

    Dabei seit:
    24.10.2011
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    143
    Ort:
    Münster (Westfalen)
    Fahrzeug:
    Superb III Combi 2,0 TDI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Jäger und Keppel, Speyer
    Kilometerstand:
    125000
    So inzwischen ist (leider) klar, dass der rote Superb die Kilometerleistung so in der Form nicht durchziehen kann bis zu seiner Abgabe 2019.
    Daher begann die Suche nach dem "Kapazitätsunterstützer" Anfang des Jahres. In der Auswahl waren folgende Autos:

    - Tesla Model S 85D
    - VW Passat B8 TDI
    - Audi A4 B8 clean TDI
    - Skoda Superb 3 TDI DSG

    Tesla Model S 85D
    Für mich als Vielfahrer hat so ein Elektroauto erstmal riesige Vorteile: Keine Wartungen nötig, kein Sprit (Laden an den Superchargern ist bei den meisten gebrauchten Tesla umsonst), kaum Bremsenverschleiss, tolle Garantiebedingungen (8 Jahre auf Akku und Antrieb ohne Kilometerbegrenzung), z.Zt. geriniger Wertverlust.
    Zudem ist so ein Tesla extrem faszinierend, fährt sich toll und fühlt sich einfach futuristisch an!
    Für mich als Schnell- und Langstreckenfahrer hat er aber auch Nachteile: Ich kann meine Stammstrecke nach Hannover (460km) nur mit mindestens einem Ladestopp à 40 Minuten fahren; ich kann nicht schnell fahren (130 - 140 km/h maximal), da der Verbrauch sonst stark ansteigt; die Dinger sind wirklich noch richtig teuer in der Anschaffung.
    Ich habe mir dazu auch selbst ein Bild gemacht und hab mir den Tesla für 24h gemietet und bin einen Teil meiner Stammstrecke abgefahren. Insgesamt waren es dann knapp 700 km. Ich bin noch immer traurig, dass ich entschieden hab, dass der Tesla in mein Fahrprofil nicht passt, aber das Auto bleibt bestimmt noch lange in meinem Kopf und wird wieder eine Option, wenn ich im Alltag kürzere Strecken bis 200km fahre :)

    VW Passat B8 TDI
    *Gähn* Der Passat ist halt wie der Superb. Es finden sich nur im Detail Unterschiede. Allerdings ist der Passat gebraucht billiger und daher attraktiv. Ich mag den unaufgeregten und eckigen Passat inzwischen echt gerne. Der ist eine echte Option, da er ja auch die gleiche Fahrerassistenzhardware verwendet wie der Skoda. Und die mag ich ja sehr gerne! Beim Motor läuft es auf den 150PS TDI als Handschalter heraus. Das DSG ist mir zu anfällig und zu teuer (Wartung und Mehrverbrauch).

    Audi A4 B8 clean TDI
    Der Audi hat schon einige sehr schicke Details. Der Tacho, der rote LEDs hat um die eingestellte ACC Geschwindigkeit anzuzeigen, die Schalter, die alle so toll klicken. Hat schon echt was. Dazu kommt, dass der B8 als clean TDI die Euro 6 Norm durch AdBlue Einspritzung erreicht. Er ist also zukunftssicherer als mein Superb oder der 150 PS Passat von oben.
    Natürlich ist der Audi auch klein und hat recht alte Technik drin. Dennoch ein sympatisches Autochen, dass auch eine echte Option ist.
    Den Clean TDI gibt es in 136 PS (recht lahm), 150 PS und 190 PS (Wow! Der geht echt richtig gut!) und auch hier möchte ich das stufenlose Multitronic-Automatikgetriebe aufgrund der Anfälligkeit und der Kosten Wartung, Verbrauch) nicht haben.

    Skoda Superb TDI DSG
    Ohne große Worte. Das Auto kennen wir ja alle ;) Nur hier mit DSG und im Vergleich zu den o.g. Alternativen teurer, da der Superb gebraucht gefragt und auch noch recht neu ist.


    Was ist eure Meinung zur Auswahl? Vorallem was haltet ihr vom Tesla, der mich ja echt sehr fasziniert hat?
    Was es geworden ist, verrate ich euch dann, wenn der "Kapazitätsunterstützer" dann auf mich angemeldet ist. Das sollte dann in ziemlich genau einem Monat so weit sein. :D
    Bis dahin genießt der rote Superb noch die volle Aufmerksamkeit und freut sich, danach entspannter bewegt zu werden und bestimmt auch mal öfter gewaschen und gepflegt zu werden als jetzt.
     
  10. #30 superb-fan, 15.02.2018
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    7.577
    Zustimmungen:
    257
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    Polo 1.6 TDI, Civic 1.4, 520d F11
    Werkstatt/Händler:
    Selbst ist der Mann (Kumpel)
    Kilometerstand:
    94000
    Ist es nicht günstiger den Superb weiter zu fahren und den Aufpreis zu zahlen fürs Leasing zwecks Kilometer ?
     
  11. cs90

    cs90

    Dabei seit:
    24.10.2011
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    143
    Ort:
    Münster (Westfalen)
    Fahrzeug:
    Superb III Combi 2,0 TDI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Jäger und Keppel, Speyer
    Kilometerstand:
    125000
    Ja das wäre es. Allerdings setzt die Leasing eine Kilometergrenze, die ich nicht überschreiten darf. Und dann kommen noch geänderte Richtlinien, neue Auffassungen des Steuergesetzes zu 2018 und ein paar Kleinigkeiten dazu. Und schon lohnt sich ein weiteres Auto ;)
    Leider ... Deine Lösung wäre mir lieber gewesen :(
     
  12. #32 mrbabble2004, 15.02.2018
    mrbabble2004

    mrbabble2004

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    4.377
    Zustimmungen:
    1.009
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Räthel
    Kilometerstand:
    200
    Ich gehe mal von mir aus...

    DEN AUDI :D


    Mit freundlichen Grüßen
     
    cs90 gefällt das.
  13. #33 Schrepfer, 16.02.2018
    Schrepfer

    Schrepfer

    Dabei seit:
    09.11.2013
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    182
    Ort:
    95119 Naila
    Fahrzeug:
    F2 Combi "Fresh" 1,6 TDI + S2 Combi Elegance 2,0 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Räthel, Bindlach
    Kilometerstand:
    234000 + 260000
    Ich würde auch den Audi nehmen:)

    .. und aus diesem Grund kommt Leasing für mich/uns nicht in Frage - bei 200.000 Km ist Schluss:thumbdown:.
     
  14. Örnie

    Örnie

    Dabei seit:
    04.01.2002
    Beiträge:
    1.153
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Nortorf
    Fahrzeug:
    VW Caddy 1.6 TDI (75 KW) BMT (Reimport DK)
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofschrauber / AH Ihle, Nortorf
    Kilometerstand:
    65000
    Gilt die im Obergrenze auch wenn man den Wagen nach dem Leasing übernimmt?
    Willst Du den neuen Autowagen denn wieder leasen? :whistling:

    Ich wäre für einen Kodiaq :D
     
  15. cs90

    cs90

    Dabei seit:
    24.10.2011
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    143
    Ort:
    Münster (Westfalen)
    Fahrzeug:
    Superb III Combi 2,0 TDI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Jäger und Keppel, Speyer
    Kilometerstand:
    125000
    Die Grenze ist bei meiner Leasing schon bei 180tkm gesetzt. Darüber geht es nur, wenn man auf das Service-Paket (Inspektionen, Reperaturen, Verschleissteile, ...) verzichtet. Und das darf ich wiederum von der Firma her nicht. Das Gesamtkonstrukt ist etwas kompliziert :wacko:

    Den Kodiaq finde ich ja jedes mal wenn ich ihn sehe etwas schicker. Aber ihn hässlicher zu finden fällt mir auch schwer. Ich mag weder SUVs noch den Kodiaq, der aus meiner SIcht klobig wirkt. Dazu der Mehrverbrauch auf der Autobahn. Nee nee ich bleib beim Kombi erstmal :D

    Teaser: Der "Kapazitätsunterstützer" wird außen weiß sein. Ich habe so leichte Bedenken was die äußere Sauberkeit angeht :D
     
  16. #36 Schrepfer, 23.02.2018
    Schrepfer

    Schrepfer

    Dabei seit:
    09.11.2013
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    182
    Ort:
    95119 Naila
    Fahrzeug:
    F2 Combi "Fresh" 1,6 TDI + S2 Combi Elegance 2,0 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Räthel, Bindlach
    Kilometerstand:
    234000 + 260000
    180tkm Leasing bei 70-80tkm Jahreslaufleistung?
     
  17. cs90

    cs90

    Dabei seit:
    24.10.2011
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    143
    Ort:
    Münster (Westfalen)
    Fahrzeug:
    Superb III Combi 2,0 TDI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Jäger und Keppel, Speyer
    Kilometerstand:
    125000
    Ja wenn ich die Grenze vorher gekannt hätte, hätte ich die Laufzeit wohl auf 2 Jahre gekürzt ...

    Aber so geht es auch. ;)
     
  18. #38 michnus, 26.02.2018
    michnus

    michnus

    Dabei seit:
    05.11.2015
    Beiträge:
    1.628
    Zustimmungen:
    1.200
    Ort:
    Eilenburg
    Fahrzeug:
    Superb III Style
    Musst Du den Überbrücker aus eigener Tasche zahlen, oder übernimmt das die Firma?

    Ich glaube, Du nimmst den Passat. Der ist vielleicht etwas langweilig, aber zeitlos und absolut solide. Preislich -speziell gebraucht- absolut okay.

    Das Dir der Tesla gefiel, glaub ich sehr gern. Aber bei Deinem Profil geht das einfach (noch) nicht. Ständig aufpassen, dass man nicht zu schnell fährt und dann ewig lange Pausen zum Laden einlegen.... Das wird nichts.
     
    tdipower89 und Black Amber gefällt das.
  19. cs90

    cs90

    Dabei seit:
    24.10.2011
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    143
    Ort:
    Münster (Westfalen)
    Fahrzeug:
    Superb III Combi 2,0 TDI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Jäger und Keppel, Speyer
    Kilometerstand:
    125000
    Auch der Hamburger Superb wird leider aus eigener Tasche bezahlt. Das ist ein Gehaltsumwandlungs-Firmenwagen. Ich zahle die volle Leasingrate über eine Gehaltsumwandlung und das Auto wird behandelt wie ein Privatauto was die Erstattung von Kilometern angeht. So war es zumindest bis 2018. Seitdem ist das alles schwieriger ... Will heißen auch der Überbrücker wird selbst bezahlt.

    Jetzt am Freitag ist es soweit. Der weiße Renner wird angemeldet. Das Kennzeichen wird (wenn alles klappt) keine große Umstellung mit sich bringen. Die Motorleistung wird steigen :) (Obwohl ich beim 150er nie was vermisst habe)


    Hab übrigens mal Spritmonitor auf Stand gebracht. 6,88l sind es nun im Schnitt und damit rücke ich wieder ein wenig weg von den 7l. Das ist schon echt gut.
    Beim Überbrücker rechne ich mit 7 - 7,5l im Schnitt, da er meist die schnellen Autobahn-Etappen für die Arbeit fahren muss. Die gemütlichen Privatfahrten übernimmt dann der altbekannte Superb :)
     
  20. Örnie

    Örnie

    Dabei seit:
    04.01.2002
    Beiträge:
    1.153
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Nortorf
    Fahrzeug:
    VW Caddy 1.6 TDI (75 KW) BMT (Reimport DK)
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofschrauber / AH Ihle, Nortorf
    Kilometerstand:
    65000
    Hab ichs überlesen oder was wird es denn nun für Zweitwagen? Macht es nicht mehr Sinn, den roten Superb bis zur Kilometergrenze zu fahren und dann zu wechseln. So würde man immer nur für ein Auto Steuern und Versicherung zahlen? 8|
     
Thema:

cs90's Superb 3 - oder der rote Riese... 1. Jahr ist rum!

Die Seite wird geladen...

cs90's Superb 3 - oder der rote Riese... 1. Jahr ist rum! - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Skoda Superb 3 Buch

    Skoda Superb 3 Buch: Habe vom Superb 3 ein Buch erhalten. Sage mal 30€ mit Versand.
  2. Winterreifen, 4,5 Jahre alte nutzen oder Neukauf

    Winterreifen, 4,5 Jahre alte nutzen oder Neukauf: Moin, Ich fahre eine Yeti, der vom ersten Tag an mit Winterreifen unterwegs war (Dez. 2014). Sommerreifen wurden direkt eingelagert. Nun sind die...
  3. Spiegelblinker für Octavia III und Superb III gleich?

    Spiegelblinker für Octavia III und Superb III gleich?: Hallo, weiß jemand, ob die Spiegelblinker für Octavia III und Superb III gleich sind? Sieht ähnlich aus.
  4. Skoda Superb 2018 280ps oder Skoda Superb 2019 272ps

    Skoda Superb 2018 280ps oder Skoda Superb 2019 272ps: Guten Tag an alle ich bin neu hier im Forum, ich weiß es gibt schon einiges über dieses Thema. Ich stehe vor der Entscheidung, einen Superb mit...
  5. Privatverkauf Skoda Superb EU „Comfort“ 1.8 TSI mit 160 PS Benzin

    Skoda Superb EU „Comfort“ 1.8 TSI mit 160 PS Benzin: Skoda Superb EU „Comfort“ 1.8 TSI mit 160 PS Benzin Ich verkaufe hier meinen Skoda Superb 1.8 TSI mit 160 PS. Es handelt sich dabei um die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden