Coupe des Octavia?

Diskutiere Coupe des Octavia? im Skoda Octavia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; HI Leute! Mir ist heute ,als ich auf einer A4-Page war, die Idee schlechthin gekommen. Den Octavia als Coupe!!! Da Skoda wahrscheinlich leider...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Balint

Guest
HI Leute!
Mir ist heute ,als ich auf einer A4-Page war, die Idee schlechthin gekommen. Den Octavia als Coupe!!! Da Skoda wahrscheinlich leider nie ein Coupe bauen wird, hatte ich noch ne Idee dazu: selber machen!!!!
Jetzt nur die Frage: Ist das irgendwie mit Blecharbeiten, und so möglich?
Gruß Balint:bandito:
 
#
schau mal hier: Coupe des Octavia?. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Power Feli

Guest
hi

das meinst du doch wohl jetzt nicht im ernst oder? :unschuldig: das ist definitiv nicht möglich.

gruß power feli
 

Balint

Guest
HI!
Bist du sicher das das nicht geht? Weil Auf dieser A4-Page http://www.a4-freunde.de ist ein A4 Typ B5 als Coupe zu sehen, leider ist der besitzer und die Adresse unbekannt.
Gruß Balint:bandito:
 

Pillefuss

Guest
nabend


ich verfolge deine beiträge jetzt schon eine ganze zeit und muß dir ehrlich sagen das jedesmal wenn ich von dir ein beitrag lese denke das ich im forum für ...... bin. deine dämlichen fragen sind auch nicht mit deinem alter von 15 jahren zu entschuldigen. und ohne dich persönlich angreifen zu wollen wäre es wirklich sinnvoller hier nicht mehr zu posten bevohr du denn sinn dieses forums und ihrer mitglieder die sich hier
stellenweise wirklich für uns den arsch aufreißen begriffen hast. ich hoffe das du es nun endlich begriffen hast, da du ja nun auch schon des öfteren von anderen mitgliedern zurecht gestutzt wurdest.


in diesem sinne andreas
 

Daniel

Guest
Mir ist gestern, als ich auf einer Auto-Show stand eine Idee gekommen. Warum nicht einfach alle verfügbaren Teile der in Deutschland erhältlichen Autos in einen Skoda bauen

Ich bin dafür beim Fabia einen Kotflügel eines Fiat Seicento zu verwenden. Die Scheinwerfer vom neuen Opel Vectra GTS, die Türgriffe vom Ford Focus. Die Sitze aus einem Panzer, die Rückspiegelverstellung von nem Caterpillar und die Antenne von einem Lada.

Und da Skoda nie auf die Idee kommt so einen Sch... zu machen ist mir die Idee schlechthin gekommen ... selber machen, denn mit ein paar Blecharbeiten ist das problemlos möglich. :narr:

Mal ein kleiner Tipp am Rande, sozusagen um mal die Sachlage etwas zu verdeutlichen. Hier in diesem Forum geht es um Autos, das sind die großen schweren und schnellen Teile die so auf diesen grauen Langen Streifen mit den paar weißen Strichen durch die Landschaft fahren.

Und dabei handelt es sich keineswegs um Spielzeuge. Man kann nicht so einfach dies gegen jenes tauschen, nicht einfach schnellmal mit irgendwas die Sitzfarbe ändern, das Auto 10cm höher tiefer oder tiefer legen, den Motor 100 PS mehr rauskitzeln usw.
Ich kann mir zwar vorstellen das es durchaus manche Menschen gibt die soetwas glauben ... aber naja.

Schon die Bemerkung:

Ist das irgendwie mit Blecharbeiten, und so möglich?

Zeigt schon was für eine dumme Frage das ganze ist. Klar ist das hier ein Forum, und klar werden hier Fragen beantwortet. Und logischerweise haben wir auch eine Menge Newbies hier, die mit vielen Sachbegriffen und grundsätzlichen Vorgängen nicht viel Anfangen können. Aber das ist schon ein bissel zu viel des guten.
Denn einmal sollte da schon der gesunde Menschenverstand ein bissel einschreiten wenn man sich nur ETWAS mit dem Thema Auto auseinandergesetzt hat (also wenn man weiß das es TÜV gibt, Crashtests, Sicherheitsfahrgastzellen usw. usw.) ... und wenn man sich für etwas interessiert kann man sich ja auch mal informieren.

Vielleich mag Tuning ja spielerisch einfach aussehen, aber das ist es nicht. Denn nicht umsonst fahren mehr Plastik-Aufklebespoiler-UFOs durch die Gegend als richtig getunte Autos. Denn da gehört verdammt viele Kohle, richtig viel Kreativität, Improvisationstalent ... noch viel mehr Geduld usw. dazu. Einen Umbau mit nicht vorhandenen Teilen kann man nicht einfach so am Wochenende machen. Man muß sich informieren, Infos sammeln, man muß selbst was auf den Kasten haben und die richtigen Leute kennen, ne Menge Zeit und Geld investieren und sich immerwieder vom TÜV eine reindrücken lassen.

Also nur mal als Beispiel zum Thema Coupe ... wie kann man soetwas realisieren? Der Octavia hat 4 Türen ... das sind für ein Coupe aber 2 zuviel. Die müssen weg!
Das ist aber ein Problem, man kann sie nämlich nicht einfach zuschweißen, denn dann muß man die hinteren Sitze austragen lassen ... da wo man nicht einsteigen kann gibt es nämlich keine Sitzplätze. OK, also muß man als kleinstes Problem nicht nur die Türen zumachen sondern vorne Klappsitze einabauen, damit man hinter kommt. Ist aber leichter gesagt als getan, da die Karroserie für 4 Türen ausgelegt ist wird er Schweine eng vorne. Die Türen sind zu schmal um richtig zusteigen zu können ... die nach hinten ziehen geht aber nicht, da die B-Säule ein tragendes Teil der Karrosserie ist.
Tja dann sind die Türen zu, dann hat man einen Octavia mit 2 Türen ... aber einer stinknormalen Siluette?? Ein Coupe hat aber eine abgesenkte Hecklinie, wie will man das erreichen? Einfach aus Spaß die C-Säule absägen und somit die Wölbung des Hecks verändern?? OK, das machen wir ... wer macht sich auf den Weg in die nächste Glashütte um eine Einzelanfertigung für eine Heckscheibe zu bestellen?
Während dort für teures Geld die Scheibe gefertigt wird kann man ja auch gleich die Heckklappe völlig neu aufbauen da sie ja niemals so einfach in einfach in die neue Dachlinie passt.

usw. usw. usw.

Also ich glaub das sollte mal zum nachdenken reichen oder.

Und zu diesem Thema:

A4_coupe.jpg


Aber das ist auf den zweiten Blick sofort als Fotomontage zu erkennen.
Auf den ersten Blick merkt man das übrigens schon an der Bildüberschrift "A4/S4/RS4 Träume".

Also viel Spaß beim "mal drüber Gedanken machen"
 

dan

Guest
Hi!

Den Octavia zum Coupe umzubauen ist doch eigentlich gar kein so großes Problem. Dazu braucht man eigentlich nur einen GolfIV (3Türer) mit kapitalem Frontschaden, einen Octavia, ein Schweißgerät und natürlich eine große Flex.
Als erstes werden von beiden Fahrzeugen alle Türen ausgebaut. Die vom Octi kannst du gleich wegschmeißen denn die brauchen wir für unseren Umbau eh nicht mehr. Dann wird das Heck unseres Unfallgolf sauber vor der B-Säule abgeflext. Die Schrottreife Frontpartie vom Golf kann jetzt auch weggehauen werden. Beim Octi sind, damit die Türen vom Golf auch richtig passen, noch einige Zusatzschritte notwendig.
Zuerst müssen wir die B-Säulen sauber rausflexen. Dann wird der für die Golftüren nötige Abstand ausgemessen, markiert und der Rest vom Heck sauber weggeflext. Das nun überflüssige Heck kann weg denn das brauchen wir ja auch nicht mehr. Die nun vorhandenen Front- und Heckteile müssen nun vor den verschweißen ganz sauber ausgerichtet werden. Bei diesen Arbeiten ist besondere Sorgfalt geboten, da auch die kleinsten Abweichungen hinterher zu nicht mehr zu korrigierenden Spurfehlern führen können. Ist die richtige Position gefunden wird erst mal mit vier Schweißpunkten fixiert und dann äußerst sorgfältig zusammengeschweißt. Jetzt nur noch schleifen, spachteln, lackieren und schon ist das Octi-Coupe fertig.

Jetzt brauchst du nur noch einen TÜV zu finden der dir diesen Schwachsinn auch einträgt und abnimmt.

CU Dan
 

sad1318

Guest
UIHHH,
seid Ihr :böse:
Hätte da auch noch einen Vorschlag:
Man nehme eine Octavia Limo, schmeisse bis auf die Bodengruppe alles weg. Dann zu einem Formenbauer, der was auf dem Kasten hat. Der baut einem dann nach Vorlage eine Form. Coupe giessen lassen, aus dem Vollen fräsen und einfach auf die alte Bodengruppe schrauben, schweissen, nageln, nieten oder was auch immer :narr: :hihi:
Dann spart man sich die lästigen Blecharbeiten.

P.S.: Kleiner Tip am Rande:Blech zu reden ist einfacher als es zu bearbeiten....
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Joker1976

Dabei seit
11.06.2002
Beiträge
1.759
Zustimmungen
4
Ort
Kreis Karlsruhe Deutschland
Fahrzeug
Superb II 170PS TDI DSG EZ'11 134tkm | O2 RS 2.0TDI 170PS Combi EZ´08 187000km | Roomster Style Plus Edition 1.2TSI 105PS EZ´10 1200km
Werkstatt/Händler
Jäger&Keppel, Speyer
Kilometerstand
194000
Wie wäre es, wenn man einfach am Octi die hinteren Türen zu schweißt, verspachtelt, lackiert und die vorderen Sitze durch umklappbare (z.B. Golf) ersetzt?!? Nun noch die Fenster der hinteren Türen entfernen und durch feste oder Ausstellfenster ersetzen... Fertig ist das Coupé...

Nachtrag:

Ach ja, die Heckscheibe muß ja noch zusammen mit dem Kofferraumdeckel zu einer Heckklappe verbunden werden....
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Coupe des Octavia?

Coupe des Octavia? - Ähnliche Themen

Wann kommt das erste Coupe von Skoda?: Ich melde mich hier mal nach längerer Zeit zurück mit obenstehender Frage. In der groben Hoffnung, dass hier auch ein paar Skoda-Leute mitlesen...
Motor-/Getriebeumbau Octavia 1U: Guten Abend, liebe Community! Ich hoffe, ich störe nicht allzu sehr bei Glühwein und Plätzchen, aber mich treibt da seid einigen Tage eine Frage...
Climatronic heizt viel zu sehr: Moin zusammen, in meinem Fabia II Bj. 2014 spinnt die Klimatronik. Es wird permanent viel zu warm. Nicht dass es immer vollgas ist, sondern ist...
Unterbodenverkleidung abgerissen....: Hi Leute, mir is heut n kleines Malör passiert. Der Superb, den ich vor 2 Monaten gekauft hab, hat n Gewindefahrwerk drin, und is n Stückl runter...
Skoda Octavia 1u5 Benzin im Saugrohr?: Hallo Leute, ich habe folgendes Problem mit meinem Skoda Octavia 1u5 2.0 116 PS (Motorcode:AQY) von 2001. Habe heute bemerkt, dass ein wenig...
Oben