Coronavirus-Pandemie und ihre Auswirkungen

Diskutiere Coronavirus-Pandemie und ihre Auswirkungen im Off-Topic Forum im Bereich Skoda Community; Leider kann ich mit meinen persönlichen Erfahrungen nur unterstreichen, was wir hier versuchen zu erläutern. Und daher ist das ganze Gewäsch der...
Olaf-Octavius

Olaf-Octavius

Dabei seit
25.09.2013
Beiträge
88
Zustimmungen
127
Ort
1230 Wien
Fahrzeug
Octavia Combi Style Limited SportLine, 110/150 KW/PS TDI, 7 Gang DSG, Mj 2020
Werkstatt/Händler
Porsche Wien Liesing
Kilometerstand
20.000
...weil es das Problem noch einmal verdeutlicht.

Leider kann ich mit meinen persönlichen Erfahrungen nur unterstreichen, was wir hier versuchen zu erläutern.
Und daher ist das ganze Gewäsch der Lehr- und Querdenker nur absurd und zum 🤬


20210727_113806.jpg

Dafür müsste Nena noch eine Anzeige für vorsetzliche Körperverletzung bekommen.
 

andi62

Dabei seit
23.11.2003
Beiträge
10.823
Zustimmungen
3.762
Ort
Niedersachsen
Leider unterstreicht das, dass manche sog. Querdenker keine Denker, sondern schlicht Querulanten sind.

...die übrigens dann auch in Flutgebieten hetzen und die Helfer angreifen.

Was ist das bei Menschen, die so in der Öffentlichkeit auftreten - Asoziales Verhalten, Aufwiegelung oder auch Dummheit? Vielleicht auch was ganz anderes, aber mir fällt zumindest nichts mit positiven Attributen ein.
 
Duffy

Duffy

Dabei seit
29.09.2016
Beiträge
1.664
Zustimmungen
746
Dafür müsste Nena noch eine Anzeige für vorsetzliche Körperverletzung bekommen.
Naja, so ganz unverständlich ist ihre Haltung nicht. Der von ihr angesprochene Christopher Street Day ist ein schönes Beispiel dafür. Abstände = 0,0, Masken = anfänglich fast alle, später eigentlich keiner mehr. Da stellt man sich dann schon die Frage wo die Unterschiede der Veranstaltungen sind. Entweder räumt man grundsätzlich alle Veranstaltungen wo sich nicht an die Regeln gehalten wird oder eben keine.
 
Olaf-Octavius

Olaf-Octavius

Dabei seit
25.09.2013
Beiträge
88
Zustimmungen
127
Ort
1230 Wien
Fahrzeug
Octavia Combi Style Limited SportLine, 110/150 KW/PS TDI, 7 Gang DSG, Mj 2020
Werkstatt/Händler
Porsche Wien Liesing
Kilometerstand
20.000
@Duffy, durch ihre Aussage kam es aber erst zu dem Gedränge.
 

andi62

Dabei seit
23.11.2003
Beiträge
10.823
Zustimmungen
3.762
Ort
Niedersachsen
. Der von ihr angesprochene Christopher Street Day ist ein schönes Beispiel dafür. Abstände = 0,0, Masken = anfänglich fast alle, später eigentlich keiner mehr. Da stellt man sich dann schon die Frage wo die Unterschiede der Veranstaltungen sind.

Mit der Kritik hat sie recht - nun aber das Aber: Ihre "Denke" ist, dass man das dann bei ihr auch dürfe.

Statt festzustellen, dass der CSD eben falsch gelaufen ist, politisiert sie das Ganze. Und fordert die Leute zu gesetzeswidrigem und gesundheitsgefährdenden Verhalten auf!

"Ey, Leute, steckt Euch doch ´n Joint an und geht über die Autobahn, andere machen das doch auch...".
 
TheSmurf

TheSmurf

Dabei seit
25.04.2005
Beiträge
5.271
Zustimmungen
4.932
Ort
Wittingen /NdS
Fahrzeug
Tesla Model 3 LR AWD & VW e-up! (1. Gen)

i2oa4t

Dabei seit
24.01.2013
Beiträge
4.519
Zustimmungen
1.718
Fahrzeug
Superb L&K Combi 2.0 TSI 4x4 // Karoq Sportline 2.0 TSI 4x4
Es zeigt auf der anderen Seite aber auch, dass der Einzelne noch das soziale Wesen mit einem Mindestmaß an Verstand sein kann. Die Gruppe aber sehr schnell verdummt und zu eine asozialen Menge wird. Und natürlich auch der What-about-ism ist so ein Phänomen der Zeit.

Letztlich geht es uns doch wohl allen "auf den Sack" mit den Maßnahmen. Allerdings glaube ich die steigenden Infektionszahlen führen zwangsläufig wieder zu stärkeren Maßnahme. Und surprise, surprise, Jeder hätte es jetzt und heute in der Hand diese abzuwenden. Sei es mit der Impfung oder auch mal einfach eine Nena für ihre Sprüche auf dem Konzert ausbuhen.
Wenn ich dann die Impfquoten in Schwellen- und Entwicklungsländern sehe, von dort kommen die nächsten Mutationen. Die Menschen wären froh sich die Spritze abholen zu können.
 

andi62

Dabei seit
23.11.2003
Beiträge
10.823
Zustimmungen
3.762
Ort
Niedersachsen
andere würden sagen „überheblich“.

Da kannst Du drüber stehen; Wissen, Sachverstand und Sprachwitz werden schnell so verstanden...

Letztlich geht es uns doch wohl allen "auf den Sack" mit den Maßnahmen. Allerdings glaube ich die steigenden Infektionszahlen führen zwangsläufig wieder zu stärkeren Maßnahme.

Das ist wohl leider so. Niemandem macht das Spaß - aber die Einsicht sollte man dennoch haben.



Noch als Ergänzung von n-tv.de zu Nena und anderen Querulanten:

"Deutsche Verschwörer sollen Anti-Lockdown-Demos in Australien organisiert haben +++Verschwörungstheoretiker aus Deutschland sollen dabei geholfen haben, eine Reihe von Protesten gegen den Corona-Lockdown in Australien zu organisieren, wie "The Guardian" berichtet. Bei den Demonstrationen wurden am vergangenen Samstag mehr als 60 Menschen festgenommen, nachdem es zu Zusammenstößen mit der Polizei gekommen war. Koordiniert wurden die Demos dem Bericht zufolge über die sozialen Medien von dem Netzwerk "Worldwide Demonstration", das von Mitgliedern der Gruppe "Freie Bürger Kassel" geführt wird. Vor allem die Gewaltbereitschaft der Demonstranten hatte die australische Polizei vielerorts überrascht."
 
Zuletzt bearbeitet:
TheSmurf

TheSmurf

Dabei seit
25.04.2005
Beiträge
5.271
Zustimmungen
4.932
Ort
Wittingen /NdS
Fahrzeug
Tesla Model 3 LR AWD & VW e-up! (1. Gen)
Es zeigt auf der anderen Seite aber auch, dass der Einzelne noch das soziale Wesen mit einem Mindestmaß an Verstand sein kann. Die Gruppe aber sehr schnell verdummt und zu eine asozialen Menge wird
Ich zitiere mal Terry Pratchett:
"Der Intelligenzquotient einer Gruppe entspricht dem IQ des Dümmsten geteilt durch die Anzahl der Gruppenmitglieder!"
 
Zuletzt bearbeitet:
hellwi

hellwi

Dabei seit
04.01.2010
Beiträge
148
Zustimmungen
223
Fahrzeug
Skoda Karoq Drive 125 DSG 1.5 TSI
/Zitat ON
„Dies ist eine gute Quelle (Deaths following vaccination: What does the evidence show?) zu dem Thema Impfen. Wenn man die in der Veröffentlichung angeführten Passagen zu tödlichen Impffolgen aufsummiert, kommt man auf 1 bis 2 Tote auf 10 Mio. Impfdosen. Man findet diese Angaben auch in vielen gängigen Pädiatrie-, Mikrobiologie- oder Immunologielehrbüchern. Die zugelassenen SARS-Impfstoffe sind akut etwa 200-mal toxischer, es sterben akut etwa 1 bis 2 von 50.000Impflingen; die chronischen Folgen sind noch nicht erkennbar, sie werden erst 12 bis 24 Monate nach Beginn der Impfkampagne sichtbar werden. Wer unter 70 Jahre alt, gesund ist und sich impfen lässt, geht damit ein deutlich höhereres Risiko ein, zu sterben oder chronisch zu erkranken, als ohne Impfung.“
Zitat OFF/

Das könnte vielleicht einer der Gründe sein, warum Menschen sich nicht impfen lassen wollen.
Der Beitrag ist von achgut.com, also diese rechte (rechtsextreme?) Seite.
Sollte ja aber kein Problem sein, da man sich ja hier nur sachlich und argumentativ äußert.
 

andi62

Dabei seit
23.11.2003
Beiträge
10.823
Zustimmungen
3.762
Ort
Niedersachsen
Dazu zwei Anmerkungen:

1. Eine 2015 erschienene Publikation (Deaths following...) kann schon rein logisch keine Aussage zum Risiko einer COVID-Impfung machen.

2. Es lohnt den Beitrag komplett anzuschauen, um u.a. folgendes Zitat zu lesen:
"A study published in 2013 using electronic health record databases reviewed health information on over 13 million vaccinated persons and compared causes of death in the Miller et al. Page 3 Vaccine. Author manuscript; available in PMC 2015 October 09. Author Manuscript Author Manuscript Author Manuscript Author Manuscript vaccinated study population to the general US population. The death rate 1 or 2 months following vaccination was lower than that in the general US population, and the causes of death were similar [28]. This study provides convincing evidence that vaccinations are not associated with an increased risk of death at the population level."


Ich will hier überhaupt nicht in Abrede stellen, dass eine Impfung, so wie jede medizinische Maßnahme, bei jeder Schmerztablette angefangen, Risiken birgt.

Wer unter 70 Jahre alt, gesund ist und sich impfen lässt, geht damit ein deutlich höhereres Risiko ein, zu sterben oder chronisch zu erkranken, als ohne Impfung.“

Dein Zitat stammt ja nicht aus der am Anfang genannten Quelle, sondern es ist sicherlich die Interpretation der Publikation. Aber diese Aussage ist so kompletter Nonsens, denn dass jede Impfung für unter 70jährige das Risiko für chronisch Erkrankungen und Tod erhöht, ist abstrus.



Noch mal etwas genauer in die Publikation zu schauen lohnt auch deshalb, weil sehr schöne Parallelen zur heutigen Situation erkennbar werden:

"During the US multi-state measles outbreak of 2014–2015, unsubstantiated claims of deaths caused by measles, mumps, and rubella (MMR) vaccine began circulating on the Internet, prompting responses by public health officials to address common misinterpretations and misuses of vaccine safety surveillance data, particularly around spontaneous reports submitted to the US Vaccine Adverse Event Reporting System (VAERS).



"These complete VAERS reports and any accompanying medical records, autopsy reports and death certificates have been reviewed in depth by FDA and CDC physicians and no concerning patterns have emerged that would suggest a causal relationship with the MMR vaccine and death."

Manchen Impfgegnern, die Studien heranziehen, um etwas zu belegen, was dort gar nicht steht, scheint jedes Mittel recht, aus dem Zusammenhang zu reißen, falsch zu interpretieren (warum auch immer) und Verunsicherung in die Gesellschaft zu tragen.

Das ist in hohem Maße unethisch und unredlich.

Sollen diese Leute doch gerne auf jedwede Impfung verzichten - aber nicht so einen abstrusen Unsinn von sich geben.

Aus welche Quelle war das Zitat oben eigentlich?
 
Zuletzt bearbeitet:
hellwi

hellwi

Dabei seit
04.01.2010
Beiträge
148
Zustimmungen
223
Fahrzeug
Skoda Karoq Drive 125 DSG 1.5 TSI
Die Quelle hatte ich oben angegeben …
 

andi62

Dabei seit
23.11.2003
Beiträge
10.823
Zustimmungen
3.762
Ort
Niedersachsen
Da steht nur "zitat on" und "off". Aber keine Quelle. In dem Zitat ist eine Quelle zitiert, die hier im Volltext verfügbar ist:


Und dort stehen die von mir zitierten Sätze, u.a.

The death rate 1 or 2 months following vaccination was lower than that in the general US population, and the causes of death were similar [28]. This study provides convincing evidence that vaccinations are not associated with an increased risk of death at the population level."
Die Todesrate 1 oder Monate nach der Impfung war geringer als in der US-Allgemeinbevölkerung und die Todesursachen waren gleich. Diese Studie zeigt mit überzeugender Evidenz, dass Impfungen NICHT mit einem erhöhten Sterblichkeitsrisiko auf Populationsebene verbunden sind.

Das bezieht sich übrigens auf die dort ausgewerteten Masern-, Mumps- und Rötelimpfungen.

Zu COVID findet sich dort nichts - wie sollte das auch möglich sein...
 

i2oa4t

Dabei seit
24.01.2013
Beiträge
4.519
Zustimmungen
1.718
Fahrzeug
Superb L&K Combi 2.0 TSI 4x4 // Karoq Sportline 2.0 TSI 4x4
Das könnte vielleicht einer der Gründe sein, warum Menschen sich nicht impfen lassen wollen.
Und genau diese vielen Menschen lesen solche Studien? Glaube ich nicht. Ein Teil dieser Menschen lesen evtl. die von dir genannte Seite und lassen sich von den selektiven Zitaten verunsichern.

BTW: Wie viele COVID Todesfälle gibt es pro Mio Einwohner? Waren das in DE nicht um die 1000? Für mich ein höheres Risiko als die Impfung.
 

andi62

Dabei seit
23.11.2003
Beiträge
10.823
Zustimmungen
3.762
Ort
Niedersachsen
Ein Teil dieser Menschen lesen evtl. die von dir genannte Seite und lassen sich von den selektiven Zitaten verunsichern.

Das ist es, was ich - sehr ernst und sachlich gemeint - kritisiere. Da gibt es Menschen, die sehr skeptisch, kritisch und ablehnend sind und offiziellen Verlautbarungen nicht glauben. Die aber gleichzeitig völlig unkritisch den größten Unsinn für bare Münze halten. "Enthüllungen", die auf selektivem Zitieren und Unverständnis beruhen, stehen dann plötzlich über der evidenzbasierten Wissenschaft.

Hier ist übrigens die Statistik, die Du meintest:


1095 in Deutschland - und der Vergleich mit anderen Ländern zeigt, dass die Politik so falsch gar nicht gewesen sein kann, wie Gegner der Corona-Maßnahmen gerne behaupten
 

i2oa4t

Dabei seit
24.01.2013
Beiträge
4.519
Zustimmungen
1.718
Fahrzeug
Superb L&K Combi 2.0 TSI 4x4 // Karoq Sportline 2.0 TSI 4x4
Danke, dann hatte ich die Anzahl der Todesfälle doch richtig im Kopf. Ein Jugendlicher hat vermutlich nicht das 1095 zu 1 Mio. Risiko, aber würde nach der Impfung trotzdem sein Umfeld mit schützen.
 
Pompom

Pompom

Dabei seit
01.06.2017
Beiträge
4.462
Zustimmungen
205
Fahrzeug
Octavia 3 FL 1.4 DSG
Kilometerstand
25000
Leider kann ich mit meinen persönlichen Erfahrungen nur unterstreichen, was wir hier versuchen zu erläutern.
Und daher ist das ganze Gewäsch der Lehr- und Querdenker nur absurd und zum 🤬


Anhang anzeigen 198670
Dafür müsste Nena noch eine Anzeige für vorsetzliche Körperverletzung bekommen.
Wie immer von den Medien aus dem Zusammenhang gerissen!
Hat sich mal einer von euch die Mühe gemacht, das Video anzuschauen?
Es ging ihr im Vordergrund darum, dass am Tag davor beim "Christopher Street Day" 80 000 Leute ohne Abstand- und Hygieneregeln auf den Straßen rumhüpfen durften und dort keiner etwas gesagt hat. :whistling:

 
Longo

Longo

Dabei seit
27.05.2014
Beiträge
1.811
Zustimmungen
1.332
Es ging ihr im Vordergrund darum, dass am Tag davor beim "Christopher Street Day" 80 000 Leute ohne Abstand- und Hygieneregeln auf den Straßen rumhüpfen durften und dort keiner etwas gesagt hat. :whistling:

Das ist aber trotzdem kein Grund zum Brechen der geltenden Regelungen aufzufordern!

Longo
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Coronavirus-Pandemie und ihre Auswirkungen

Coronavirus-Pandemie und ihre Auswirkungen - Ähnliche Themen

neuer Octavia mit Vollbremsungen bei Grashalmen und Büschen: Hallo zusammen, ich fahre seit März den neuen RS und hab nun ca. 9000km runter. Dies ist unser 4er Skoda und wir sind bisher soweit zufrieden...
Funkfernbedienung Anlernen .Altes AUTO! Neues Problem: Weiß einer Wie man Die Fernbedienung anlernt? Ich habe Hier drei wege gefunden. Nur nix Funktioniert. Leider . Meschanisch alles Gut. Auch der...
Unterbodenverkleidung abgerissen....: Hi Leute, mir is heut n kleines Malör passiert. Der Superb, den ich vor 2 Monaten gekauft hab, hat n Gewindefahrwerk drin, und is n Stückl runter...
Drehzahlverhalten untypisch?: Freundlichen Gruß in die Runde. Hab schon in einem Nachbarforum vor einer Weile gepostet, aber keine schlüssigen Antworten bekommen. Versuche ich...
Jaulender gefühlter "Zweit-Motor" bei / ab ca. 60 km/h: Hallo Leute, Warnung vorab: ich bin (leider) ein totaler Auto-Laie! Habe recht günstig einen gut erhaltenen Gebrauchten gekauft: Baujahr 2006...

Sucheingaben

coronanamaske pinoccio

,

corona herkunft weltmilitärspiele

Oben