Cordis Postkutsche: A4 B8 Avant

Diskutiere Cordis Postkutsche: A4 B8 Avant im User-/Fahrzeug- Vorstellungen Forum im Bereich Skoda Community; Schwarze Audi Ringe hinten würden gut aussehen.

  1. #161 superb-fan, 13.04.2019
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    8.016
    Zustimmungen:
    331
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    BMW 520d, Opel Corsa OPC Line
    Werkstatt/Händler:
    Selbst ist der Mann (Kumpel)
    Kilometerstand:
    104000
    Schwarze Audi Ringe hinten würden gut aussehen.
     
  2. dom_p

    dom_p

    Dabei seit:
    11.11.2016
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    297
    Ort:
    Rhein-Neckar-Kreis
    Fahrzeug:
    Kodiaq 140kW 4x4
    Kilometerstand:
    73000
    Schöner Zufall :thumbup: Ich würde mir ein schwarzes Posthorn auf die Seite kleben ;)
     
  3. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    8.577
    Zustimmungen:
    1.114
    Ort:
    MV
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, A4 B8, 1er Cabrio G60, T5 Business
    Kilometerstand:
    420.087
    Durch Zufall habe ich gesehen, dass der A4 hinten links nen Platten hat - bei 18“ ja nicht so super zu erkennen.
    Auf den ersten Blick sieht es so aus, als wäre nicht viel so gefahren worden. Den Nagel hab ich schon gefunden - außen am Profilrand. Hoffentlich winkt der Vulkaniseurmeister das noch durch. Montag weiß ich dann mehr. So lange wird das Winterrad als Ersatzrad dienen.
     
    Keks95 gefällt das.
  4. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    8.577
    Zustimmungen:
    1.114
    Ort:
    MV
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, A4 B8, 1er Cabrio G60, T5 Business
    Kilometerstand:
    420.087
    Gestern konnte ich den reparierten Reifen bzw. das Komplettrad wieder abholen.
    Es wurde ganz klassisch repariert, nicht nur nen Stöpsel eingeklebt. Mit 20,- Euro auch absolut im Rahmen.
     
    rabbit gefällt das.
  5. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    8.577
    Zustimmungen:
    1.114
    Ort:
    MV
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, A4 B8, 1er Cabrio G60, T5 Business
    Kilometerstand:
    420.087
    Unauffällig hat die Postkutsche am Montag die 190.000km geknackt. Eigentlich spart der Wagen derzeit ordentlich Kilometer, da er mittelfristig mehr steht als fährt. Da der Octavia ja aber schlapp gemacht hat, sind nun doch gleich wieder ordentlich Kilometer drauf gekommen.
    Zwischenzeitlich gab es mal wieder ein neues H7 Osram Leuchtmittel - hat ca. nen Jahr gehalten. Ich werde somit die noch vorhandenen Osram aufbrauchen und auf irgendwie was anderes wechseln.

    Eigentlich wollte ich den A4 ja in zwei oder drei Jahren, wenn der Octavia ersetzt werden muss, im Alltag bewegen. Das werde ich mir vermutlich überlegen, da ich mit dem A4 keine drei Tage ins Büro und zurück komme ohne zu tanken.
     
  6. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    8.231
    Zustimmungen:
    1.571
    Ort:
    Ottweiler
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft: Carpark Nürnberg
    Kilometerstand:
    152000
    Was verbraucht der denn?
     
  7. #167 felicianer, 10.07.2019
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    13.284
    Zustimmungen:
    1.731
    Ort:
    Bismark (Altmark)
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 1Z5 2.0 TDI Škoda Felicia 791 1.6 GLX
    Kilometerstand:
    224.000 / 48.500
    Naja das wird eine ungünstige Kombination aus kleinerem Tank und höherem Verbrauch durch DPF und Co sein... Der Octavia lässt sich ja locker mit 5 Litern bewegen, sogar drunter denk ich.
     
  8. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    8.577
    Zustimmungen:
    1.114
    Ort:
    MV
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, A4 B8, 1er Cabrio G60, T5 Business
    Kilometerstand:
    420.087
    Ich fahre lt. Tacho beim A4 135, beim Octavia knapp 140.
    Beim Octavia macht es rechnerisch 5,8, der A4 zeigt im BC 6,5 - somit müsste ich die 900km theoretisch mit den 60l schaffen. Schaffe ich aber eben nicht, werde berichten, wenn ich ihn morgen wieder vollgetankt habe. Gestern musste ich auf der BAB tanken, da gabs dann nur 30 Liter zum Apothekenpreis ;)
     
    Keks95 gefällt das.
  9. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    8.577
    Zustimmungen:
    1.114
    Ort:
    MV
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, A4 B8, 1er Cabrio G60, T5 Business
    Kilometerstand:
    420.087
    So, das rechnerische Ergebnis steht: Gut 6,8l - einen Liter mehr bei absolut identischer Fahrweise. Macht bei 60tkm also gut 700,- Mehrkosten im Jahr. Vorsprung durch moderne Technik.
     
    tdipower89 gefällt das.
  10. dom_p

    dom_p

    Dabei seit:
    11.11.2016
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    297
    Ort:
    Rhein-Neckar-Kreis
    Fahrzeug:
    Kodiaq 140kW 4x4
    Kilometerstand:
    73000
    Was für Reifen fährst du jeweils? Wie ist der Luftdruck? Fahrzeuggewichte? Sollte man auch berücksichtigen, bevor man schimpft ;)
     
  11. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    8.577
    Zustimmungen:
    1.114
    Ort:
    MV
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, A4 B8, 1er Cabrio G60, T5 Business
    Kilometerstand:
    420.087
    Ist unterm Strich schon vergleichbar.
    Beide 18“ (225/35 beim Octavia vs. 245/40 beim A4), Luftdruck 2,5.
    Der Audi ist ca. 100kg. schwerer. Dafür hat er 6 statt 5 Gänge und dreht daher bei meiner Reisegeschwindigkeit nur 2.500U/Min statt 3.000U/Min wie beim Octavia im 5. Gang.

    Verbräuche ändern sich von Sommer zu Winter bei beiden nicht merklich.
     
  12. dom_p

    dom_p

    Dabei seit:
    11.11.2016
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    297
    Ort:
    Rhein-Neckar-Kreis
    Fahrzeug:
    Kodiaq 140kW 4x4
    Kilometerstand:
    73000
    OK, dann wird es zumindest mal an der Reifenbreite und am Gewicht liegen. Der Rest geht dann auf Motoreffizienz. Berühmt für sparsame Motoren ist Audi ja nicht gerade. Das geht dann eher bei BMW/Mercedes.
     
  13. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    8.577
    Zustimmungen:
    1.114
    Ort:
    MV
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, A4 B8, 1er Cabrio G60, T5 Business
    Kilometerstand:
    420.087
    Gewicht und Reifenbreite schließe ich aus - das ist doch homöopathisch. Das würde ja bedeuten, dass bei Beladung mit Urlaubsgepäck (was mit Passagieren deutlich mehr als 100kg sind) ja die Verbräuche schlagartig um deutlich über einen Liter steigen müssten. Das konnte ich aber noch nie ansatzweise bei irgendeinem Auto beobachten.
     
  14. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    8.231
    Zustimmungen:
    1.571
    Ort:
    Ottweiler
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft: Carpark Nürnberg
    Kilometerstand:
    152000
    Meiner war bis zur decke vollbeladen durch deutschland, österreich, slovenien und kroatien bei tempo 130 mit am sparsamten mit 4,2l/100km im schnitt :P
     
  15. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    8.577
    Zustimmungen:
    1.114
    Ort:
    MV
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, A4 B8, 1er Cabrio G60, T5 Business
    Kilometerstand:
    420.087
    @Keks95 Du hast aber keinen A4 B8 mit dem 143PS Diesel...

    Am Auto an sich, also speziell unserem A4, kann es nicht liegen, gemäß Spritmonitor sind wir in den top ten. Es muss also am A4 im Allgemeinen liegen, dass der nicht sooo sparsam ist.
     
    felicianer gefällt das.
  16. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    8.231
    Zustimmungen:
    1.571
    Ort:
    Ottweiler
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft: Carpark Nürnberg
    Kilometerstand:
    152000
    Das gewicht machts, cw werte kenn ich ned. Meiner wiegt leer 1,4t, läuft aber ja auch auf 225/40 R18
    Das mans ned direkt vergleichen kann is mir klar, aber es is ned so weit entfernt wie zb nen MAN verglichen mit nem smart ^^

    Die hauptsache is am ende die maschine läuft vernünftig und es geht ned viel kaputt
     
  17. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    8.577
    Zustimmungen:
    1.114
    Ort:
    MV
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, A4 B8, 1er Cabrio G60, T5 Business
    Kilometerstand:
    420.087
    Okay, das sind ca. 200kg weniger. Peanuts. Oder nimmt dein Wagen nen Liter mehr, wenn du mit vier Personen fährst? Die Ursache muss woanders liegen.
    Aber eigentlich auch fast egal. Ich klage auf hohem Niveau. Dagegen erfreut es mich sehr, dass der A4 bisher so absolut problemlos läuft. Die to-do-Liste neben dem Tanken ruiniert jede Werkstatt.
     
  18. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    8.231
    Zustimmungen:
    1.571
    Ort:
    Ottweiler
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft: Carpark Nürnberg
    Kilometerstand:
    152000
    Also ich hab jetzt von gewichtsmäßer belastung keinen wirklich verbrauchskiller erkannt, die klima macht ein wenig aus, was ich jetzt die tage gemerkt hab wenn ich dann doch mal mit offenem fenster rumfahre. Aber ich kann mich generell ned beschweren, vor einiger zeit mit 4 personen und kofferraum relativ voll mit kram die A7 hochgefetzt, bis kasslerberge (ca 400km) mit tempo 130-180 je nach möglichkeit + stau bei frankfurt und ab kassel die restlichen 200km mit 210-220 tempomat, ergab am ende 6l/100km. :) Mein rekord war bisher 7,3l/100km und das niedrigste waren 3,2l/100km (30km arbeitsweg entspannt mit viel rollen und tempo 80 statt 100).
     
    tdipower89 gefällt das.
  19. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    8.231
    Zustimmungen:
    1.571
    Ort:
    Ottweiler
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft: Carpark Nürnberg
    Kilometerstand:
    152000
    Halber tank :)
    20190721_170655.jpg
     
  20. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    8.577
    Zustimmungen:
    1.114
    Ort:
    MV
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, A4 B8, 1er Cabrio G60, T5 Business
    Kilometerstand:
    420.087
    Du hast nen anderen Wagen, nen anderen Motor und womöglich auch ein anderes Tankvolumen. Was soll mir das nun also sagen?
     
    rabbit und felicianer gefällt das.
Thema: Cordis Postkutsche: A4 B8 Avant
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. audi a4 b9 folierung

Die Seite wird geladen...

Cordis Postkutsche: A4 B8 Avant - Ähnliche Themen

  1. Cordis T5 Business - Transporter de luxe

    Cordis T5 Business - Transporter de luxe: Unverhofft kommt bekanntlich oft. Nicht ernsthaft suchend - geplant war ein Bus-Kauf für Mitte 2019 - immer mal geguckt, was der Markt so her...
  2. Winterreifen Stahlfelgen von Audi A4 B7

    Winterreifen Stahlfelgen von Audi A4 B7: Hallo zusammen, ich habe mir kürzlich einen Skoda Octavia 1.5 TSI (150 PS) geholt mit den Standard 17-Zoll Alufelgen auf 205er Bereifung. Will...
  3. Winterreifen & Felgen vom A4 übernehmen - Probleme mit ABE

    Winterreifen & Felgen vom A4 übernehmen - Probleme mit ABE: Hallo zusammen, ich bin beim Thema Reifen und Felgen nicht mehr ganz so fitt wie vor 10 Jahren, eventuell könnt ihr mir hier weiterhelfen. Der...
  4. Audi A4 1.4 Mietwagen

    Audi A4 1.4 Mietwagen: Nachdem ich vor rund zwei Monaten einen A3 als Mietwagen hatte, ist es dies Mal ein A4 mit 1.4 Litern und 110 kW als Handschalter geworden. Beim...
  5. Vega 19" Traglast / auf Passat B8

    Vega 19" Traglast / auf Passat B8: Möchte mir die Vega 19" auf mein Passat B8 kaufen. Prinzipiell passen die ohne Probleme, nur mache ich mir sorgen um die Traglasten. Hat jemand...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden