Cordis O1 L&K TDI - 400.000km geknackt

Diskutiere Cordis O1 L&K TDI - 400.000km geknackt im User-/Fahrzeug- Vorstellungen Forum im Bereich Skoda Community; Ich habe meinen RS auch vor 10 Jahren gekauft... ;) er hat aber erst 200.000 km drauf jetzt... Mit freundlichen Grüßen

  1. #201 mrbabble2004, 18.10.2018
    mrbabble2004

    mrbabble2004

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    4.539
    Zustimmungen:
    1.069
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Räthel
    Kilometerstand:
    200
    Ich habe meinen RS auch vor 10 Jahren gekauft... ;) er hat aber erst 200.000 km drauf jetzt...

    Mit freundlichen Grüßen
     
  2. saVoy

    saVoy Skoda-Kleinwagenpower
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    12.995
    Zustimmungen:
    1.275
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Glueckwunsch zum Jubiläum ;-) Ab dem 10. Lebensjahr wachsen einem die Kisten ja erst so richtig ans Herz.
     
    Cordi gefällt das.
  3. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    8.026
    Zustimmungen:
    736
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, A4 B8, 1er Cabrio G60
    Kilometerstand:
    364.200
    Heute habe ich mich bei Kilometerstand 394.357km für gut fünf Stunden in die Werkstatt verkrochen, um den L&K wieder für die nächsten paar Kilometer zu rüsten:
    - Luftfilter gewechselt (keine Ahnung wann ich den das letzte Mal getauscht hatte)
    - Ölwechsel (Mannol 10W40 hatte ich noch)
    - Koppelstange links erneuert
    - Servopumpe gewechselt
    - Winterräder montiert

    Leider ist das Geräusch aus dem Riementrieb unverändert. Ich war mir sicher, dass es die Servopumpe sein muss, da die als einzige Luft hatte. Nun bleiben Spannrolle, Umlenkrolle, Lima und Klimakompressor...

    Dieselfilter wollte ich auch tauschen, allerdings musste ich feststellen, dass das Neuteil nicht passte.

    Nächstes Etappenziel: 400.000. Sollte in ca. vier Wochen so weit sein.
     
    pietsprock, Redfun, dom_p und einer weiteren Person gefällt das.
  4. #204 Octavia20V, 27.10.2018
    Octavia20V

    Octavia20V

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    2.946
    Zustimmungen:
    422
    Ort:
    Freyburg/Unstrut
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS Ford Transit Connect
    Werkstatt/Händler:
    bin meine eigene Werkstatt
    Kilometerstand:
    108560
    Hast den Motor mal ohne Riemen laufen lassen um sicher zu gehen das es auch aus dem Keilriementrieb kommt?
     
  5. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    8.026
    Zustimmungen:
    736
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, A4 B8, 1er Cabrio G60
    Kilometerstand:
    364.200
    Ja, das hatte ich neulich beim Zahnriemenwechsel gemacht. Daher schon die Eingrenzung.
     
  6. #206 Octavia20V, 27.10.2018
    Zuletzt bearbeitet: 27.10.2018
    Octavia20V

    Octavia20V

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    2.946
    Zustimmungen:
    422
    Ort:
    Freyburg/Unstrut
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS Ford Transit Connect
    Werkstatt/Händler:
    bin meine eigene Werkstatt
    Kilometerstand:
    108560
    Dann ist gut,war nur so ne Idee;)

    noch ergänzend,passt nicht ganz rein,hatte voriges Jahr zu Ostern das Glück das bei meinem Transit Connect ein kreischendes Geräusch entstand,bei Motorlauf,also direkt Riemen runter,während die Familie Ostern feierte:D,Geräusch weg,Griff an Umlenk und Spannrolle,beides ausgeschlagen und Geräusche,Riemen,Rolle un Spanner neu alles zamgebaut,zack Geräusch wieder da:pinch:,da Ford ziemlich komisch manchmal baut,ist der Lima Freilauf nicht direkt an der Lima,sondern wird die lima über eine Welle angetrieben mit Gehäuse und dem Freilauf,das war dann noch defekt bin dann so nach Hause gefahren unterwegs verschwand das Geräusch,kam nie wieder,hab den Freilauf aber gewechselt
     
    Cordi gefällt das.
  7. #207 pietsprock, 27.10.2018
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.943
    Zustimmungen:
    832
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1154430
    400.000 steht bei meinem Dieselzwerg auch als nächstes großes Ziel an... allerdings erst Anfang Januar.... fehlen noch 17.000 Kilometer

    Dir weiterhin gute Fahrt... freut mich, dass der Wagen immer noch läuft

    Grüße
    Peter
     
    Cordi gefällt das.
  8. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    8.026
    Zustimmungen:
    736
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, A4 B8, 1er Cabrio G60
    Kilometerstand:
    364.200
    Den ersten Urlaubstag habe ich hier sinnvoll genutzt.
    Ich habe das rumpelige DTS Gewinde gegen ein AP getauscht. Die Rückfahrt war mit voll beladenem Anhänger, daher muss ich eine abschließende Einschätzung schuldig bleiben. Bei Gullideckeln etc. poltert es aber schon mal nicht mehr.
    Dann habe ich endlich mal den Dieselfilter getauscht. Nach gut 200tkm war das knapp fällig. Gute Frage warum ich den irgendwie immer ausgelassen habe?!?
    Dann gabs neue Bosch Scheibenwischer. Ganz oldschool, dabdie Aerotwin mich (mal wieder) nicht überzeugt haben.

    Anbei noch ein Bild der Meyle Antriebswelle nach 5 Monaten/ 30tkm. Ich spare mir da mal weitere Worte.
     

    Anhänge:

  9. Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.862
    Zustimmungen:
    458
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O³ Comi 2.0 TDI DSG Clever, GOLF V GTI EDITION 30
    Kilometerstand:
    20.700
    Der Tausch des Dieselfilters wird vollkommen überbewertet. Deine Erfahrungen sind der beste Beweis.:thumbsup:
    Wie lang war das DTS im Einsatz? Ich hatte seiner Zeit im Superb ein AP verbaut und war damit restlos begeistert. Gefühlt bot das Fahrwerk mehr Komfort als das Serienfahrwerk damals mit 90.000 Kilometern.

    Meyle....... zählte für mich bis eben zu einem qualitativ hochwertigen Ausrüster.
     
  10. #210 mrbabble2004, 12.11.2018
    mrbabble2004

    mrbabble2004

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    4.539
    Zustimmungen:
    1.069
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Räthel
    Kilometerstand:
    200
    Bei unserem Vereinsbus (Opel) sah die Antriebswelle nach dem ersten Winter auch so aus...

    Ich tausche den Dieselfilter alle 2 Jahre seitdem der mir mal eingefroren ist bei -20 Grad, weil Wasser drin war... :(


    Mit freundlichen Grüßen
     
  11. #211 Octavia20V, 12.11.2018
    Octavia20V

    Octavia20V

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    2.946
    Zustimmungen:
    422
    Ort:
    Freyburg/Unstrut
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS Ford Transit Connect
    Werkstatt/Händler:
    bin meine eigene Werkstatt
    Kilometerstand:
    108560
    Bei -20 Grad kannste au Glück haben das er flockt.
     
  12. #212 mrbabble2004, 12.11.2018
    mrbabble2004

    mrbabble2004

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    4.539
    Zustimmungen:
    1.069
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Räthel
    Kilometerstand:
    200
    Nee geflockt hat er nicht... war definitiv Wasser drin... :)
     
  13. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    8.026
    Zustimmungen:
    736
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, A4 B8, 1er Cabrio G60
    Kilometerstand:
    364.200
    Das DTS war 63tkm drin (seit Juni 17), ist optisch auch schon gut rostig und hinten gabs schon mal nrue Dämpfer. Mal gucken was ich dafür noch bekomme.

    Die linke Meyle-Welle sieht nicht besser aus, die ist 34tkm/ seit 04/18 verbaut. Salz gabs seither noch nicht soooo viel.
     
  14. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    8.026
    Zustimmungen:
    736
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, A4 B8, 1er Cabrio G60
    Kilometerstand:
    364.200
    Der Tausch DTS gegen AP hat sich definitiv gelohnt. Es ist etwas komfortabler, vor allem aber kein Gepolter mehr bei Querfugen. Für das alte DTS gab es tatsächlich noch 100,-, somit war das AP umsonst...

    Was mich nun wieder ärgert ist meine eigene Faulheit. Beim DTS hatte ich damals nagelneue Domlager verbaut. Beim AP waren jetzt welche dabei, die augenscheinlich auch top waren. Nun klöttern die natürlich...
     
  15. Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.862
    Zustimmungen:
    458
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O³ Comi 2.0 TDI DSG Clever, GOLF V GTI EDITION 30
    Kilometerstand:
    20.700
    Ahhhh, einerseits eine echter Verbesserung.........nun aber doch die Geräusche von den Domlagern.
    Also nochmal Dämpfer raus und neue Domlager oben drauf. Nachher ist man immer schlauer ;). Für die Zukunft weißt du es nun besser :D
     
  16. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    8.026
    Zustimmungen:
    736
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, A4 B8, 1er Cabrio G60
    Kilometerstand:
    364.200
    Heute gabs ein Jubiläum: 400.000km sind vollendet. Das macht dann fast 300tkm (in diesem) L&K (gekauft mit 102tkm).

    400 klingt unglaublich viel. Während meiner Nutzung sind es jährlich dann aber doch nur 30tkm. Gerechnet auf das Fahrzeugalter dann sogar nur 21tkm.

    Die Domlager nerven mich richtig an, werde die aber erst irgendwann mal in Angriff nehmen wenn er eh wieder auf der Bühne ist.
     
    rabbit, Redfun, dom_p und 4 anderen gefällt das.
  17. #217 Superb Dieselkutsche, 27.11.2018
    Superb Dieselkutsche

    Superb Dieselkutsche

    Dabei seit:
    04.12.2017
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    208
    Fahrzeug:
    Superb V6 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Ich selber / Die VW Premium Vertragswerkstatt ;)
    Herzlichen Glückwunsch, schön das noch jemand so vernünftig ist und ein Auto solange fährt wie es geht. :thumbup:

    400tkm klingen heutzutage nach unglaublich viel ja. :whistling:
    Aber der gute alte 1.9TDI schüttelt seine 110PS unaufgeregt aus dem Ärmel und macht nur ganz normal seine Arbeit. ^^ ;)
     
    tdipower89, Cordi und Grisu512 gefällt das.
  18. #218 mrbabble2004, 27.11.2018
    mrbabble2004

    mrbabble2004

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    4.539
    Zustimmungen:
    1.069
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Räthel
    Kilometerstand:
    200
    @Cordi
    Glückwunsch euch beiden... Da hat deiner so ziemlich doppelt so viel gelaufen wie meiner... ich bin umgerechnet jetzt bei Jahreslaufleistung von 16t km... :)

    Mit freundlichen Grüßen
     
  19. #219 felicianer, 27.11.2018
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    12.351
    Zustimmungen:
    1.163
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 1Z FL 2.0 TDI 103 kW
    Kilometerstand:
    201000
    Tja, in Zeiten von AGR und Co. leider wirklich schwierig. Ich wollte meinen bis 300.000 fahren... das erscheint momentan in recht großer Ferne.

    @Cordi, die 500.000 fallen mit dem aber auch noch?
     
    Cordi und Superb Dieselkutsche gefällt das.
  20. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    8.026
    Zustimmungen:
    736
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, A4 B8, 1er Cabrio G60
    Kilometerstand:
    364.200
    @felicianer Also angedacht ist die halbe Million natürlich. War es beim SDi auch, da gab es dann ja aber kurz vorher spontan den A4.
    In Anbetracht meiner derzeitigen Fahrleistung (300km täglich) wäre es äußerst unklug, ihn zu verkaufen. Durch den Bus gibts nun auch wenig Reize, mal wieder was neues, ordentliches zu kaufen.

    Allerdings kann in 100tkm natürlich auch viel passieren. Ich werde nicht WE um WE investieren, ihn am Laufen zu halten oder Fehler zu suchen. Da gibts dann im Zweifel pragmatisch Ersatz.
     
Thema:

Cordis O1 L&K TDI - 400.000km geknackt

Die Seite wird geladen...

Cordis O1 L&K TDI - 400.000km geknackt - Ähnliche Themen

  1. Octavia RS TDI springt manchmal schlecht an

    Octavia RS TDI springt manchmal schlecht an: Hallo zusammen! mein RS (2014) hat folgendes Problem: Er springt schon seit er neu ist manchmal schlecht an. Das merkwürdige daran ist, dass es...
  2. Octavia RS III TDI springt schlecht an

    Octavia RS III TDI springt schlecht an: Hallo zusammen! mein RS (Baujahr 2014) hat folgendes Problem: Er springt eigentlich schon seit er neu ist ab und zu schlecht an. Das merkwürdige...
  3. 2.0 TDI nur noch mit DSG?

    2.0 TDI nur noch mit DSG?: Hallo, ich warte schon seit 5 Monaten mit der Bestellung eines neuen Octavia 2.0 TDI, da es den nur in Verbindung mit DSG gibt. Beim Händler...
  4. Geräusche beim Gas geben (1,6 TDI CAYC)

    Geräusche beim Gas geben (1,6 TDI CAYC): Hallo zusammen, Wir haben unseren 2. Roomster letztes Jahr im April gebraucht gekauft. 1,6 TDI CR von 09/2010 mit schon auf gespieltem Update!...
  5. Kühlwasserverlust 1,6 tdi skoda Octavia DSG Bj.8.2016 140000km

    Kühlwasserverlust 1,6 tdi skoda Octavia DSG Bj.8.2016 140000km: VORBESITZER bis 11-2018 neue Wasserpumpe +Zilinderkopf+ZK-Dichtung beim 130000km.(alle Inspektion beim Skoda in 500 KM 3x gefahren immer 200-500ml...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden