Combi und Reifen

Diskutiere Combi und Reifen im Skoda Superb II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, Ein wenig Erklärung zuvor: ich habe seit Ende März einen Superb II Combi und schon Probleme mit den Reifen. Es sind die 17" Alus drauf mit...

  1. #1 superbird, 20.06.2010
    superbird

    superbird

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 2.0 TDI CR DSG Elegance Panoramadach
    Werkstatt/Händler:
    Gering, Schwerte
    Kilometerstand:
    106690
    Hallo,

    Ein wenig Erklärung zuvor:
    ich habe seit Ende März einen Superb II Combi und schon Probleme mit den Reifen. Es sind die 17" Alus drauf mit den 225/45R17.
    Die Geräuschkulisse der Pellen und der Abrieb ist "fantastich". Daher hatte ich mich letzte Wochenende zu einem Reifenhändler begeben, der das Ganze mal prüfen sollte.
    Dieser war schon der zweite, denn zuvor war ich im Rahmen der Gewährleistung bei einem Freundlichen. Dieser hatte aber nur die Räder der Vorderachse gegen die der Hinterachse getauscht.
    Zurück zum Reifenhändler: Kaum fahr ich auf den Hof, macht's bum und der rechte Vorderreifen ist platt.
    Wow, das nenn ich timing.... ;(
    Der Reifen ist geplatzt, weil dort ein nettes heftige Schlagloch war, das wohl noch keiner bemerkt hatte. Die Kanten sehr scharf und das Loch echt tief.

    Nunja, also zwei neue drauf und sind jetzt Michelin. Auf der Hinterachse sitzen aber immer noch die alten Vorderreifen Marke Dunlop.

    Folgendes Problem tirtt nun auf:
    Morgens, mit kaltem Fahrzeug habe ich den Eindruck, dass das Fahrzeug unwuchtig ist. Entweder ein Höhenschlag oder sonstige Verwindungen.
    Wenn der Wagen aber eine paar Kilometer gelaufen ist, ist dieses Phänomen weg.
    Ich mag nicht glauben, das die Michelin dies bewirken, denn die Hinterräder habe schon diesen Sägezahn auf der Aussenkante des Reifens.
    Die Kilometerleistung ist etwa 1200km pro Woche.

    Am Wochenende bin ich in die Schweiz gefahren (Summasumarum 1100km) und die gleichen Effekte.

    Kann sich die Hinterachse so auf das Fahrgefühl oder die Symptomatik auswirken?

    Hier im Forum wurde ja schon über die Qualität der Serienreifen diskutiert und diese als eher mies bewertet.

    Gruss,
    Micha
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 syn_ack, 20.06.2010
    syn_ack

    syn_ack

    Dabei seit:
    02.04.2009
    Beiträge:
    1.515
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Klagenfurt 9020 Österreich
    Fahrzeug:
    Superb Combi Elegance, 3,6er, KW V2, OZ Ultraleggera HLT 20"
    Sind das Dunlop SP Sportmaxx?
     
  4. Rudi5

    Rudi5

    Dabei seit:
    28.03.2005
    Beiträge:
    2.310
    Zustimmungen:
    70
    Fahrzeug:
    Skoda´s & Konzernauto´s
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Partner
    Hallo !!!

    Das mit der Spürbaren Unwucht oder zittern im Lenkrad kenne ich . Hatte das auch am RS II mit 19" und nun beim FA II mit 18" auch , ist wohl normal bei großen flachen Rädern. Kommt auch immer drauf an wie und wo das Auto steht , auf was für Untergrund.

    mfg. .
     
  5. #4 syn_ack, 20.06.2010
    syn_ack

    syn_ack

    Dabei seit:
    02.04.2009
    Beiträge:
    1.515
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Klagenfurt 9020 Österreich
    Fahrzeug:
    Superb Combi Elegance, 3,6er, KW V2, OZ Ultraleggera HLT 20"
    @Rudi5 Also das was du da sagst kann ich nicht nachvollziehen. Ich fahre 245/35 auf 19" mit 8,5J und da zittert und flattert nix! Würde mir auch arge Sorgen machen, wenns so wäre.

    Meiner Meinung nach hat da entweder die Felge was oder der Reifen wurde ungünstig auf die Felge aufgezogen oder bescheiden gewuchtet. Mängel melden und Korrekter verlangen - hast ja auch gut Kohle für die Micheling abgedrückt :cursing: .
     
  6. Rudi5

    Rudi5

    Dabei seit:
    28.03.2005
    Beiträge:
    2.310
    Zustimmungen:
    70
    Fahrzeug:
    Skoda´s & Konzernauto´s
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Partner
    Hallo !

    das giebt sich nach 1km... ist nicht wie ne Unwucht , aber wenn ich auf Pflaster oder RasenSteine stehe merke ich das. Fahre auch 35er Höhe und merke halt etwas , Unwucht ist anders. Räder sind top i.O.

    mfg. .
     
  7. #6 syn_ack, 20.06.2010
    syn_ack

    syn_ack

    Dabei seit:
    02.04.2009
    Beiträge:
    1.515
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Klagenfurt 9020 Österreich
    Fahrzeug:
    Superb Combi Elegance, 3,6er, KW V2, OZ Ultraleggera HLT 20"
    Fährst du mit Luft oder Gas? Ich fahre bei mir mit Gas. Das was du da beschreibst kenne ich gar nicht - parke aber auch des öfteren über Nacht auf Pflastersteinen.
     
  8. Rudi5

    Rudi5

    Dabei seit:
    28.03.2005
    Beiträge:
    2.310
    Zustimmungen:
    70
    Fahrzeug:
    Skoda´s & Konzernauto´s
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Partner
    SYN ...

    ja hatte biem RS II auf GAS umgestellt aber keine Besserung gemerkt. und nun beim FA II fahre ich mit Luft. wieso warum weis ich nicht , nur an den Rädern ist nix und Reifen auch gut . Da es sich giebt ist es wohl so, aber halt auch nicht immer.

    mfg. .
     
  9. #8 superbird, 20.06.2010
    superbird

    superbird

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 2.0 TDI CR DSG Elegance Panoramadach
    Werkstatt/Händler:
    Gering, Schwerte
    Kilometerstand:
    106690
    Jo, sind es....
    Nein, mit handelsüblicher Luft :rolleyes:
    Stimmt. War ja auch bei Händler und der hat - seinem Bekunden nach - alles nachgeguckt und nix festgestellt.

    Ich hatte vorher 'nen Passat, der hatte auch diese Problematik. Trotz recht kleiner Pellen (215er) waren diese Zähne da. Das waren auch Dunlops....
     
  10. #9 RainerH.ausW., 20.06.2010
    RainerH.ausW.

    RainerH.ausW.

    Dabei seit:
    23.06.2009
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb III Limousine 110kW TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kilian Wiesbaden
    Kilometerstand:
    10000
    Gibt es Probleme mit den Dunlop? Die sind bei mir auf dem SC drauf in 225/45 R17.
     
  11. #10 Buzzzter, 20.06.2010
    Buzzzter

    Buzzzter

    Dabei seit:
    31.01.2010
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bei Kölle
    Fahrzeug:
    Superb Combi 2.oTDI
    Werkstatt/Händler:
    nn
    Die Dunlops hab ich auch auf meinem SC, jetzt mit 8.000km. Da gibt es bei mir aber keine Probleme, laufen sehr schön rund und leise. Verschleiss auf der Vorderachse ist im günen Bereich, von Sägezahn an der Hinterachse noch nix zu ahnen. Der Grip ist trocken wie naß auch gut.
     
  12. #11 syn_ack, 20.06.2010
    syn_ack

    syn_ack

    Dabei seit:
    02.04.2009
    Beiträge:
    1.515
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Klagenfurt 9020 Österreich
    Fahrzeug:
    Superb Combi Elegance, 3,6er, KW V2, OZ Ultraleggera HLT 20"
    Also meine Ex hatte auf Ihrem nagelneuen Golf VI voriges Jahr im Herbst auch Dunlop SP Sportmaxx in 205/55/R16. Die Dinger waren nach ~10.000km reif für die Tonne: Sägezahne + falsche Spureinstellung. Wurde dann auf Garantie getauscht und sie hat neue bekommen: hatte einer von beiden von Anfang an einen Höhenschlag und der andere machte Abrollgeräusche als ob sie einen 20 Tonner fahren würde. Kamen dann in die Tonne und Winterschlappen (Kumho) drauf. Die waren als Winterreifen gut um die Hälfte leiser und ruhiger als die Dunlop Sommerreifen.

    Für mich als Fazit: Dunlop macht was falsch oder ist nix wert - kann natürlich auch schlechte Marge gewesen sein.
     
  13. #12 Faritan, 21.06.2010
    Faritan

    Faritan

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    O3 Combi Bj.2014 150 PS TDI DSG
    ...ein Schelm wer böses dabei denkt! :D
     
  14. #13 touareg, 21.06.2010
    touareg

    touareg

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stans
    Fahrzeug:
    Fabia 2 RS in Candy-weiss
    Werkstatt/Händler:
    Seit 30 Jahren kleine Garage auf dem Land und vom Chef persönlich bedient.
    Kilometerstand:
    25000
    Solche Sägezähne, wir sagen denen Fischschuppen, (nehme an das ist das gleiche) hatte ich mal auf meinem A6! Laut Aussage von meinem :) kommt das aber auch wenn die Reifen zu wenig beansprucht werden? Das heisst warscheinlich zu langsames Fahren und die Reifen nicht auf Betriebstemperatur. weiss aber nicht mehr welche Marke es war.
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 superbird, 21.06.2010
    superbird

    superbird

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 2.0 TDI CR DSG Elegance Panoramadach
    Werkstatt/Händler:
    Gering, Schwerte
    Kilometerstand:
    106690
    Nunja, zu langsam kann ich nicht bestätigen.
    Das mit der Betriebstemperatur ist schon interessant, aber sollte sich doch nicht sooo auswirken.
    In Deutschland kann man ja bei den Strassen nicht sicher sein, ob diese plan sind auch wenn sie einen guten Eindruck hinterlassen.
    Ich will einfach nur das Auto nutzen, ohne anfänglich das Gefühl eines "fahrenden Bollerwagens mit Vollgummirädern" zu haben.

    Gruss,
    Micha
     
  17. #15 superbird, 22.06.2010
    superbird

    superbird

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 2.0 TDI CR DSG Elegance Panoramadach
    Werkstatt/Händler:
    Gering, Schwerte
    Kilometerstand:
    106690
    So, nun mal etwas überlegt:
    Könnte es sein, dass die Michelin im kalten Zustand recht hart sind und erst nach einiger Walkarbeit "warmgeknautscht" wurden?
    Das dies für Reifen im allgemeinen gilt, glaube ich gerne und für breite Niederquerschnittsreifen im Besonderen....

    Denn: Wenn der Wagen tagsüber in der Sonne steht und ich dann losfahre - ist ebenso kalt wie am Morgen - ist das Gefühl futsch.

    Also kam mit die Idee dazu, dass es eventuell mit der Temperatur des Reifen zusammen hängen könnte...

    Ich werde mal versuchen, auch die gleichen Puschen für die Hinterachse zu ergattern. Dann sollten die Gummis ein paar Kilometer länger halten und die Abrollcharakteristik angegelichen sein.

    Gruss,
    Micha
     
Thema:

Combi und Reifen

Die Seite wird geladen...

Combi und Reifen - Ähnliche Themen

  1. Feedback Kauf/Lieferzeit/erster Eindruck Combi

    Feedback Kauf/Lieferzeit/erster Eindruck Combi: Hallo zusammen, da ich in den letzten Monaten recht viel von den Einträgen hier profitiert habe und vermutlich auch in Zukunft noch werde, will...
  2. Privatverkauf Skoda Superb 3T Combi 1.4 TSI

    Skoda Superb 3T Combi 1.4 TSI: Hallöchen an alle, biete nun doch endlich meinen Liebling an: Bilder und alles hinter dem link....
  3. Glühbirnenwechsel Octavia Combi TDI

    Glühbirnenwechsel Octavia Combi TDI: Hallo,wer kann mir helfen, wie ich in meinem Octavia Combi 1,9 TDI 4x4 Elegance eine Glühbirne im Scheinwerfer selbst auswechseln kann. Fotos oder...
  4. Antwort von KW auf meine Anfrage für eine KW gewindefahrwerk Fabia Combi

    Antwort von KW auf meine Anfrage für eine KW gewindefahrwerk Fabia Combi: vielen Dank für Ihre Anfrage und dem damit verbundenen Interesse an unseren Produkten. Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass aufgrund zu...
  5. Kaufberatung - Reifen F3 Combi

    Kaufberatung - Reifen F3 Combi: Hallo, bei mir steht der kauf eines Satzes Sommerräder für meinen F3 Combi mit 66kW an. Für eine Felge habe ich mich bereits entschieden - nun...