Combi mit DSG-7 Gang?

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb II Forum" wurde erstellt von BMW-Umsteiger, 07.02.2010.

  1. #1 BMW-Umsteiger, 07.02.2010
    BMW-Umsteiger

    BMW-Umsteiger Guest

    Hi Leute,

    bin neu hier im Forum, da ich mir einen SuperbII Combi 1.8l TSI Elegance mit 7-Gang DSG bestellen will/wollte.

    Leider bin ich hier im Forum auf viele negative Punkte bezüglich des 7-Gang DSG Getriebes gestoßen.
    Auch die im Threat "Mängelliste" macht nicht unbedingt Mut, sich für dieses Fahrzeug zu entscheiden.
    (Nebelscheinwerfer nass, Naviprobleme usw.)

    Ich fahre derzeit einen BMW 525i E61 mit Automatikgetriebe. Auto steht allerdings mehr in der Werkstatt, als dass ich es fahre.
    Möchte nicht unbedingt einen Werkstattwagen gegen einen anderen Werkstattwagen austauschen. Hab jetzt schon einen Hals wegen
    des BMW's

    Bitte teilt mir eure Meinung mit. Wie sieht es mit der Zuverlässigkeit und Verarbeitung wirklich aus?
    Habe morgen eine Probefahrt!

    Viele Grüße aus Ulm

    BMW-Umsteiger
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SuperbHD, 07.02.2010
    SuperbHD

    SuperbHD

    Dabei seit:
    04.10.2006
    Beiträge:
    1.845
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Heidelberg
    Fahrzeug:
    Audi A6, Skoda Superb
    Das Thema mit den nassen Nebelscheinwerfern sollte spätenstens jetzt mit dem Combi abgehakt sein. Zum DSG..es ist halt noch nicht so ausgereift...aber ich würd mich von den Meinungen nicht so sehr abschrecken lassen, bestells dir mit und hab Freude damit :)
     
  4. #3 BMW-Umsteiger, 07.02.2010
    BMW-Umsteiger

    BMW-Umsteiger Guest

    Danke für die schnelle Antwort.

    Wie bist du mit deinem Superb zufrieden? Ich sehe, du hast auch einen 1,8l Motor. Auch mit DSG?
     
  5. #4 SuperbHD, 07.02.2010
    SuperbHD

    SuperbHD

    Dabei seit:
    04.10.2006
    Beiträge:
    1.845
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Heidelberg
    Fahrzeug:
    Audi A6, Skoda Superb
    Nein ich hab kein DSG. Ich mag es nicht. Aber ansonsten ist der Superb einfach top. Ich hatte bisher keine Probleme. Weder mit nassen Neblern, noch mit klappernden Türen, noch mit Navi oder ähnlichem..
     
  6. #5 Mister Maus, 07.02.2010
    Mister Maus

    Mister Maus Guest

    Moin BMW-Umsteiger,

    ich bin von einem ML 320 CDI mit 7 G-Tronic "runtergekommen" auf einen 1,8 TSI mit 7 Gang DSG.

    Den ML habe ich nach fast 2 Jahren wegen andauernder Probleme gewandelt. Mit dem Superb hatte ich einmal ein Update, weil er Störungen der Beleuchtungseinheiten gemeldet hat (hat 30 min. gedauert ohne Termin) und ja, meine Nebler sind feucht, aber ich habe bislang noch keine Zeit zum Wechseln gefunden.

    Da lächel ich aber drüber. Ansonsten echt tolles Auto, gearde mit der Motor/Getriebe Kombination.

    Ich habe es nicht einen Tag bereut und wenn Dir Image egal ist, wirst Du es auch nicht bereuen.

    Viel Spass bei der Probefahrt.

    Christian
     
  7. #6 BMW-Umsteiger, 07.02.2010
    BMW-Umsteiger

    BMW-Umsteiger Guest

    Danke Mister Maus und SuperbHD,

    das Image ist mir mittlerweilen Sch...egal. Was nutzt ein Image für ein 60 000 € Auto, wenn es nur in der Werkstatt steht.
    Ich möchte nur nicht eine "Rassel-/Rummpelkiste gegen eine andere eintauschen.

    Werde ihn morgen mal Probe fahren und mir meine Gedanken darüber machen.

    Gibt es eigentlich keine zuverlässigen Autos mehr? Ich habe noch einen 32-Jahre alten MB 280SE W116 und einen 10 Jahre alten Volvo C70 Cabrio.
    Beide Fahrzeuge laufen wie eine "Eins" und haben mir bis heute keine Sorgen gemacht. Serviceintervalle und gut wars.

    Also nochmal danke für eure schnellen Antworten und noch einen schönen Sonntag.

    BMW-Umsteiger
     
  8. #7 digidoctor, 07.02.2010
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    534
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    Ausnahmen bestätigen die Regel. Die Argumentation ist doch auf hölzernen Füßen. Es gibt ne Menge Oldtimer > 60 Jahre. und trotzdem waren die Autos damals nicht haltbarer.

    Hausfrauenstatistik.
     
  9. #8 bando19, 07.02.2010
    bando19

    bando19

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II 1.8 TSI DSG Elegance
    Kilometerstand:
    32000
    Ich habe mir ein 1.8ter mit 7 Gang DSG zugelegt und bis jetzt (etwa 8000km) hatte ich kein Ärger. Ich kann den Berichten von den anderen Mitglieder nicht bestätigen, im Gegenteil, ich finde die Kombination optimal. Ich behaupte, dass die Getriebe sich auch auf dem Verbrauch positiv auswirkt. Also aus meiner Sicht eindeutig Empfehlenswert.
    DSG ist aus meiner Sicht eindeutig die Zukunft und wird soweit ich zuletzt gelesen hab recht intensiv in den neuen Modelle von VAG eingesetzt. :) Daher mach ein Testdrive u. danach wirst meine Meinung teilen :)
    VG
     
  10. #9 Ampelbremser, 07.02.2010
    Ampelbremser

    Ampelbremser

    Dabei seit:
    05.05.2009
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Škoda Superb II 1,4 TSI
    Montagsautos gibt es bei jeder Marke, da kann jeder Pech haben. Und klar ist auch, daß man seinem Ärger bei Mängeln viel schneller und eher Luft macht und Hilfe/gleichermaßen Betroffene sucht, als jemand der keine Mängel und Probleme hat, das postet: "ich habe nichts zu sagen, bei mir ist alles knorke".

    Darum mach ich das jetzt einfach mal: mein Superb II hatte bisher keinerlei Mängel oder Probleme (toi,toi,toi), auch nicht mit nassen Neblern oder sonstigen, häufigeren Fehlern. Allerdings habe ich nicht Deine Wunsch-Motorisierung und Getriebe-Kombination...

    Lass Dich also nicht ins Bockshorn jagen, der S² ist ein tolles Auto, das eine Menge bietet und i.A. auch gute (Verarbeitungs-)Qualität aufweist...(Die Material-Qualität, insbesondere die Blechstärke, ist im Vergleich zu den Premiummarken ein anderes Kapitel, aber irgendwoher müssen halt die Einsparungen für den vergleichsweise attraktiven Preis kommen...)
     
  11. #10 skoda-dental, 07.02.2010
    skoda-dental

    skoda-dental

    Dabei seit:
    19.10.2008
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Klammstr. 30, 82481 Mittenwald
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi TDI, Alfa Giulietta 1.4 TB
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Heitz, Garmisch-Partenkirchen / Alfa Grill Sportivo, München
    Kilometerstand:
    1500
    Bin selbst nach 20 Jahren BMW auf Skoda Octavia Combi umgestiegen und habe diesen Schritt, obwohl anfangs sehr skeptisch, in keinster Weise bereut. Keiner meiner BMWs war so selten in der Werkstatt wie der Skoda und diese Zuverlässigkeit und Zufriedenheit mit dem Auto ist mit ein Grund, warum ich in wenigen Monaten einen Superb Combi bestellen werde. Übrigens: ein Kollege von mir hat wegen zahlreicher Probleme mit seinem BMW 335 Ci das Auto frühzeitig wieder verkauft...soviel zum Schlagwort "Premium"...
     
  12. #11 BMW-Umsteiger, 08.02.2010
    BMW-Umsteiger

    BMW-Umsteiger Guest

    Hallo Miteinander,

    komme gerade von der Probefahrt zurück. War leider ein superbII combi 2,ol TDI/170 PS. Nicht meine Wunschkonfiguration und mit 6-Gang DSG.

    Fahrzeug macht einen wertigen Eindruck und der Diesel geht ab wie Schmidts Katze. Was mich am Diesel stört, sind die Vibrationen am Lenkrad im Stand.

    Ist das beim 1,8l TSI mit DSG auch so?
    Kommen diese Vibrationen vom Motor oder DSG?
    Trennt das DSG den Schluss zum Motor im Stand (zum Beispiel an der Ampel)

    Bitte um Info, vor allem von 1,8l DSG-Fahrern.

    Das Autohaus versucht einen 1,8l mit 7-Gang DSG für eine erneute Probefahrt aufzutreiben.

    Vielen Dank schon mal an alle, die sich die Mühe machen, meine Fragen zu beantworten.

    BMW-Umsteiger
     
  13. #12 skoda-dental, 08.02.2010
    skoda-dental

    skoda-dental

    Dabei seit:
    19.10.2008
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Klammstr. 30, 82481 Mittenwald
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi TDI, Alfa Giulietta 1.4 TB
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Heitz, Garmisch-Partenkirchen / Alfa Grill Sportivo, München
    Kilometerstand:
    1500
    Vibrationen kommen vom Motor. Beim 170 PS TDI mit DSG konnte ich diese nicht feststellen, beim 140 PS TDI mit DSG (Pumpedüse) waren Vibrationen im Lenkrad und Gaspedal, fand ich auch sehr störend. Im 1.8 dürfte es keine Vibrationen geben.
     
  14. #13 ch061441, 08.02.2010
    ch061441

    ch061441

    Dabei seit:
    04.04.2009
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2010
    Kilometerstand:
    37000
    Hallo, ich habe den 7 Gang DSG und bin voll zufrieden, gar nichts zum bemängeln, ausser die feuchte Nebler, ich dachte mj2010 wäre nicht davon betroffen, ist aber leider nicht so.

    Also wegen den 7 Gang DSG muss Du Dich keine Sorgen machen ...... es läuft und wie .....
     
  15. Ameise

    Ameise

    Dabei seit:
    25.11.2009
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI DSG (3T53LD 7R7R TF Callisto)
    Der 1.8 ist im Stand sowas von ruhig und unauffällig - Du magst manchmal denken er läuft nicht mehr. 8)
    Meine Erfahrung von der Probefahrt 1.8 TSI Handschalter.
    Finde ich gut so!
    Ameise
     
  16. bonzer

    bonzer

    Dabei seit:
    06.01.2010
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Cool Edition 1.2 HTP; VW Golf Plus United 1.9 TDI 7-DSG
    Kilometerstand:
    12589
    Wir haben seit 2 Jahren und 37 tkm einen Golf Plus, zwar mit TDI, aber dem 7-DSG. Läuft bestens, sind mehr als zufrieden.

    Den 1.8er TSI bin ich als Handschalter 3 Monate im Passat CC gefahren, sehr schöner Motor! Die Kombination aus beidem wäre wohl auch meine Wahl, wenn ich zu einem Superb greifen würde. Flott, relativ Sparsam, und sehr komfortabel. DSG fühlt sich für mich immer agiler an, als Handschalter...
     
  17. #16 smakker, 08.02.2010
    smakker

    smakker

    Dabei seit:
    27.09.2008
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Superb II Elegance 2.0 CR TDI DSG 125 KW
    Ich fahre den 170 PS TDI und spüre auch keine Vibrationen. Ganz im Gegenteil, der Motor ist sehr ausgeglichen und ruhig.
    Ich habe heute als Ersatzwagen einen Superb Combi 1.8 TSI mit 7G DSG bekommen und muss sagen, dass ich enttäuscht bin. Er läuft beim Beschleunigen rauer und unausgeglichener als der CR TDI und auch die Kombination mit dem 7G DSG wirk auch etwas ruppiger. Gerade das Anfahren und der Gangwechsel in den ersten 3 Gängen wirkt nervös, wobei es beim CR TDI mit dem "alten" 6G DSG auch nicht ganz perfekt ist.

    Wenn man noch den Verbrauchsvorteil mitrechnet und überlegt, dass der Diesel subjektiv elastischer ist (für diese Aussage wird mich digi noch steinigen) dann spricht so einiges für den Diesel.
     
  18. atecki

    atecki

    Dabei seit:
    22.01.2009
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tirol
    Fahrzeug:
    Superb 2 TDI 140 PS Elegance Mocca, EZ 4/09
    Kilometerstand:
    65000
    Hmmm , ich habe meinen 140 PS TDI PD jetzt seit 10 Monaten - ich konnte noch keine Vibrationen am Lenkrad oder GAspedal feststellen...

    Grüße

    atecki
     
  19. #18 bando19, 09.02.2010
    bando19

    bando19

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II 1.8 TSI DSG Elegance
    Kilometerstand:
    32000
    Ich kann bereits die oben erwähnte Meinung bestätigen. Mann muss richtig aufpassen, ob der Motor an ist oder nicht :) Nee im Ernst, es gibt keine Vibrationen, es gibt kein Lärm, es gibt gar kein Geräusch, nur der Lüfter der Klimaanlage, wenn's an ist. Das Gute an 7-Gänge u. 250nm ist, dass der Algorithmus der DSG Getriebe bei etwa 1500-2000 Umdrehung schaltet, d.h. wenn du nicht sportlich unterwegs bist, hörst vom Auto gar nix. Es sieht aber anders, wenn du auf S-Program Vollgas gibst, da schaltet er 3-4 Gänge runter, dreht auf 6-7000 und dann sind alle im Auto recht erschrocken (incl. der Fahrer) u. dann siehst wie ne 1,5t Karre abfliegt. (sind ja 8sec bis 100) Wir sind ja alle als Skoda Fahrer recht pragmatisch, meine Überlegungen damals -> für mich war's Turnover bei 30 000 km pro Jahr, d.h. wenn man unter die Grenze bleibt, dann lohnt sich 1.8 mit DSG, bei über 30 is der Diesel mit 2.0 DSG besser. (Steuer, Verischerung bin bei 140% :( u. Kosten fürs Auto.)
    Es ist wirklich wichtig, dass du das Auto auch probefährst, hoffe, dass dein Autohaus dir eins besorgt.

    VG,
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. ress

    ress

    Dabei seit:
    15.01.2010
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ich fahre jetzt 4 Jahre den 170PS PD TDI mit DSG im Passat, vielleicht mal ein paar Anmerkungen zum DSG:

    DSG-Fahren ist ein kleiner Lernprozess. Meine ersten paar km waren doch etwas geprägt von ruckelnden Zweifeln und Nicht-Verstehen der Schaltlogik des DSG. Die Schaltpunkte variieren je nach Motortemperatur, Gaspedalstellung und Steigung. Tritt man forsch aufs Pedal (man "latscht durch") dann liegen die Schaltpunkte höher und er schaltet später. Nehm ich zB kurz vor 2000 U/min kurz das Gas etwas zurück schaltet das DSG eher hoch (statt erst bei ca 2200 zu schalten).

    Die Beeinflussung der Schaltpunkte gehen irgendwann so in Fleisch und Blut über das es kaum noch bemerkt. Das meine ich mit "Lernprozess". Der "S" Modus ist eigentlich überflüssig - das DSG in "D" Stellung schaltet genauso wie in "S" wenn man nur gut aufs Gas drückt ... am besten bis über den leichten Wiederstand des Kick-Down-Schalters :D

    Die manuelle Schaltgasse und die Wippen sind - meine Meinung - überflüssig. Man spielt mal damit rum aber am Ende nutzt man es so gut wie nie. Wenn ich schalten will dann fahr ich nen Schalter.

    Es ist daher, meiner Meinung nach, sehr schwer bei einer Probefahrt das DSG richtig kennenzulernen.
     
  22. bonzer

    bonzer

    Dabei seit:
    06.01.2010
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Cool Edition 1.2 HTP; VW Golf Plus United 1.9 TDI 7-DSG
    Kilometerstand:
    12589
    Bin gestern den Passat 2.0 TDI meines Vaters gefahren, mit 6-DSG. Im Vergleich zum 7-DSG unseres Golf Plus schaltet er bei langsamer Fahrweise etwas später. Es passt sich tatsächlich der Gaspedalstellung an, allerdings empfinde ich das (bei beiden DSG-Varianten) als sehr intuitiv. Musste mich von Anfang an nicht daran gewöhnen, war sofort perfekt. Kein unmotiviertes, unberechenbares rumgeschalte und hochgedrehe mit Knoppersschaltpausen, wie beispielsweise bei der 5-Gang Automatik von den aktuellen Mercedes 4-Zylindern.

    Die Schaltgasse finde ich sinnvoll, da ich lange bergabpassagen gerne noch mit deutlicher Motorbremse fahre. Die Schaltwippen brächte ich nicht einmal in irgeneinem RS.

    Ich würde auch eine Probefahrt machen, der 1.8er mit 7-DSG ist sicherlich eine super Kombination. Alternative wäre eben der 2.0 TDI, da reicht auch der mit 140 PS, finde ich.
     
Thema: Combi mit DSG-7 Gang?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda dsg 7 gang

Die Seite wird geladen...

Combi mit DSG-7 Gang? - Ähnliche Themen

  1. Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi

    Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi: Achtung: der Post wird lang und chaotisch, aber irgendwie wollte ich das alles los werden, nach dem ich jetzt seit 2 Wochen ein nigelnagelneues...
  2. Privatverkauf felicia-combi lxi nikolausangebot

    felicia-combi lxi nikolausangebot: nur der fairness halber das angebot auch an die communaty-member felicia lxi modell friend ez ende1998 135000km tüv 10/2017 jeden tag im...
  3. Ölsensor beim 1.8 TSI (Superb II DSG)

    Ölsensor beim 1.8 TSI (Superb II DSG): Guten Morgen, habe ein Problem. Weil bei jedem Anlassen Warnleuchte "Ölsensor Werkstatt" auf leuchtete, hat mein Händler den Ölsensor...
  4. Privatverkauf Octavia 5E Combi 2.0 TDI DSG Elegance (Standheizung)

    Octavia 5E Combi 2.0 TDI DSG Elegance (Standheizung): Hallo Leute, habe soeben mit der Bank telefoniert um meine Auslöse zu erfragen. Verkaufe meinen Oci wegen einer Neuanschaffung per sofort. Er hat...
  5. Privatverkauf Original Skoda Kofferraumtasche und dreiteiliges Netzprogramm Fabia 3 Combi

    Original Skoda Kofferraumtasche und dreiteiliges Netzprogramm Fabia 3 Combi: Moin ich biete hier eine original Skoda Kofferraumtasche und ein dreiteiliges Netzprogramm vom meinem F3 Combi an. Zusammen VB 80 Euro. Gerne auch...