Columbus vs. Amundsen

Diskutiere Columbus vs. Amundsen im Skoda Superb II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Welches Navi ist beliebter bei den Forumsmitgliedern? Weil das Amundsen viel günstiger und inzwischen auch mit dem CD-Wechsler kombinierbar ist,...

  1. #1 skoda-dental, 21.07.2009
    skoda-dental

    skoda-dental

    Dabei seit:
    19.10.2008
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Klammstr. 30, 82481 Mittenwald
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi TDI, Alfa Giulietta 1.4 TB
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Heitz, Garmisch-Partenkirchen / Alfa Grill Sportivo, München
    Kilometerstand:
    1500
    Welches Navi ist beliebter bei den Forumsmitgliedern? Weil das Amundsen viel günstiger und inzwischen auch mit dem CD-Wechsler kombinierbar ist, dürfte es wohl für Leute, die den Superb hauptsächlich in Deutschland fahren, die optimale Wahl sein...oder lohnt doch der höhere Preis des Columbus?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 winddancer, 22.07.2009
    winddancer

    winddancer

    Dabei seit:
    04.07.2009
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Also ich hatte beide Navis im Test und das Columbus macht halt doch mehr her. Sowohl von der Bedienung und dem Umfang, als auch von der Anmutung im Cockpit.

    Allerdings sind die Vorlieben hier im Forum recht unterschiedlich. So wie ich das gelesen habe nehmen die meisten entweder das Columbus oder gleich ein externes System.

    Ich denke ist ne Geschmacks- und Preisfrage.

    Meiner kommt mit Columbus und TV Tuner. noch 117 Tage :thumbsup:
     
  4. #3 digidoctor, 22.07.2009
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.157
    Zustimmungen:
    540
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
  5. #4 wolf04031960, 18.08.2009
    wolf04031960

    wolf04031960

    Dabei seit:
    18.08.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Also ich hab den S II seit April mit dem Columbus . Einfach gut dies Navi.....aber im April war die Software, mit dem ich ihn bekommen habe, bei V 3. ( version 3 )

    Jetzt hat mein Händler die Neue .. Version 5 .. für 219,00 Eu ..

    Bin im Gespräch mit Skoda Deutschland und Händler... den bei dem Aufpreis für das Columbus mit alter Software..

    Also falls Ihr einen mit Columbus kauft ,achtet mal auf die Version .



    MFG Wolf
     
  6. #5 Lions BS, 18.08.2009
    Lions BS

    Lions BS

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Fahrzeug:
    Octavia III Elegance 1,4l TSI DSG, vorher: Superb II Elegance 1,8l TSI DSG, vorher: Superb I L&K 2,5l TDI Tiptronic
    Kilometerstand:
    42000
    Ich finde, dass ist eine Frechheit. Für die immensen Anschaffungskosten für ein Navi im Festeinbau sollten normalerweise lebenslang kostenlose Aktualisierungen des Kartenwerks aufgespielt werden. Und zwar für West- und Ost-Europa. Das würde ich unter gutem Kundendienst verstehen und als Anreiz, tatsächlich ein festeingebautes Navi zu kaufen. Die Alternative - sie wird bereits von einigen Autoherstellern angeboten - wäre, ein einfaches Radio installieren zu lassen und ein mobiles Navigationsgerät zu kaufen. Das wäre in der preisgünstigsten Version für unter 100 Euro samt Kartenmaterial für ganz Europa zu haben. Darüber sollte SAD mal nachdenken...
     
  7. #6 digidoctor, 18.08.2009
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.157
    Zustimmungen:
    540
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    Großes Navi ist für viele ein Statussymbol und die Sinnhaftigkeit des TV-Tuners für 800 Euro braucht man kaum zu diskutieren....

    Besonders absurd, wenn die großen Dieselrechnungen aufgemacht werden, wegen sparen und so, aber ansonsten das Geld für sowas locker sitzt.

    Falk F10 279 Euro inkl. zwei Jahre Kartenupdate übrigens....
     
  8. #7 ch061441, 19.08.2009
    ch061441

    ch061441

    Dabei seit:
    04.04.2009
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2010
    Kilometerstand:
    37000
    Ich habe meine SII seit Ende Juni, mit Columbus, und finde es supper, meine ist Modell 2010 und wurde auch mit V3 ausgeliefert, konnte aber sofort V4 in Netz finden und installieren, diese Woche habe sogar V5 gefunden und gestern installiert, mit div. POIS. Also die neue Karten/DVD's sind kein Problem die sind schnell zu finden.
     
  9. #8 Superbler, 19.08.2009
    Superbler

    Superbler

    Dabei seit:
    11.03.2005
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Stockerau 2000 Österreich
    Fahrzeug:
    Superb 1,9 TDI Elegance (BJ 2005) & SII Elegance 2.0 CR TDI 4x4 (BJ 2009)
    Kilometerstand:
    210000
    Da stimme ich Lions BS voll und ganz zu! [Nachfolgender Satz entfernt wegen Anleitung zu illegaler Software-Kopie - Gruß Administration]


    Aber zurück zur ursprünglichen Frage von skoda-dental:
    Der wesentliche Nachteil des Amundsen ist der Umstand, dass er nur mit Navi-CDs arbeitet. Ich habe in meinem Superb I ein originales NaviDX und bin viel in Europa unterwegs. Nicht nur, dass das ständige Wechseln von CDs nervig ist, es geht auch ganz schön ins Geld, wenn für jedes Land um die EUR 100,- fällig werden. Wer aber tatsächlich nur in einem Land (oder der D/A/CH-, BENELUX-Region, etc.) unterwegs ist, den braucht das nicht weiter zu kümmern.

    Im SII von meinem Vater ist das COLUMBUS einfach herrlich - besonders in Zusammenarbeit mit der RSAP-Freisprecheinrichtung und den Parksensoren. Ob das Amundsen auch eine optische Unterstützung der Parksensoren hat bzw. z.B. die Temperatur anzeigt, wenn man diese in der Climatronic ändert oder die Sitzheizung aktiviert, weiß ich leider nicht.

    Wer beim Fahren gerne DVDs schaut (nur mit entsprechender Freischaltung = Zusatzmodul) oder hört (ich habe z.B. viele Konzert-DVDs), ist mit dem COLUMBUS bestimmt besser bedient.

    Der Preis für den TV-Tuner war schon beim Superb I eine Frechheit. Ich habe mir daher die Einzelteile (Originaltuner, Kabelsatz, Antennensatz) später um einen Bruchteil der Kosten besorgt und das System selbst um die TV-Funktion ergänzt. Ist seit längerer Zeit aber wieder für die Katz, weil es kein DVB-T beherrscht (im Superb I!).


    Persönlich würde ich daher eher tendieren zu:
    a) für (audiophile) WENIGFAHRER: Bolero (6-Fach MP3-CD-Wechsler inklusive) mit Nachrüstnavi (wenn man es mal für den Urlaub braucht, kann man es aus dem Handschuhfach holen) oder
    b) für VIELFAHRER: Columbus (da kann man sich dank Festplatte den Zusatz-Wechsler eigentlich sparen oder man bestellt gleich den Multimediaanschluss mit und überspielt sich seine CD-Sammlung vorher auf den iPod)

    Das Amundsen spricht mich aus oben genannten Gründen persönlich nicht so an.
     
  10. #9 Vertriebener, 22.08.2009
    Vertriebener

    Vertriebener

    Dabei seit:
    11.05.2009
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    S2 2.0 TDI CR - ELEGANCE (seit 07/2009)
    Kilometerstand:
    16500
    Hallo in die Schweiz! :)

    Wo hast Du denn das im Netz gefunden?!

    Kannst mal den Link bitte posten! :D

    THX!
     
  11. #10 Ampelbremser, 22.08.2009
    Ampelbremser

    Ampelbremser

    Dabei seit:
    05.05.2009
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Škoda Superb II 1,4 TSI
    Lieber nicht öffentlich posten, sondern besser als PM, sonst jibbet dat nur wieder Ärjer... :-)
    Aber den Tipp (ganz ohne Link und Anleitung) eine gängige torrent-Suchmaschine zu benutzen, darf man schon geben. Und wenn Du da keine kennst, hilft Dir google eine zu finden... :-)
     
  12. #11 DerDuke, 22.08.2009
    DerDuke

    DerDuke

    Dabei seit:
    15.07.2009
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Sharan 7N 2.0 TDI BMT
    Hier ein paar Antworten zum Beitrag von Superbler:

    Aussage: Der wesentliche Nachteil des Amundsen ist der Umstand, dass er nur mit Navi-CDs arbeitet.
    Antwort: Das stimmt soweit, man muss jedoch sagen, dass man nach dem Erwerb der CD diese im eigenen PKW auf die SD(HC) Karte (bis 32GB) kopieren kann und man somit wenn man z.B. 3 Länder / Regionen erworben hat alle auf einer SD-Karte vorrätig hat und ein lästiges CD-Wechseln entfällt. Neben den Navi-Daten hat dann auch noch knapp 30GB Musik auf dem selben Datenträger Platz - die 30GB Festplatte wird somit schon fast "obsolet" - wenn man nicht gerade TV oder DVD gucken will.

    Aussage: Im SII von meinem Vater ist das COLUMBUS einfach herrlich - besonders in Zusammenarbeit mit der RSAP-Freisprecheinrichtung und den Parksensoren.
    Antwort: Das Amundsen unterstützt genau so die optische Darstellung von Temperatur, Parksensoren, etc. im Touch Screen Display - Vorteil des Columbus - es hat ein ca. 1 Zoll größeres Display (wenn mans braucht - auch hier: sinnvoll für DVD / TV, für alles andere reicht meiner Meinung nach das Amundsen Display voll aus)

    Aussage: Wer beim Fahren gerne DVDs schaut (nur mit entsprechender Freischaltung = Zusatzmodul) oder hört (ich habe z.B. viele Konzert-DVDs), ist mit dem COLUMBUS bestimmt besser bedient
    Antwort: Als Fahrer sollte man während der Fahrt sowieso keine DVDs oder TV gucken, für die hintere Sitzreihe würde ich ein System in den Kopfstützen oder dergleichen verwenden. Musik DVD oder dergleichen gehn natürlich mit dem Amundsen nicht, das ist klar (aber mit 32GB auf SDHC kann man auch ausreichend Musik in sehr guter Qualität speichern)

    Aussagen:
    Persönlich würde ich daher eher tendieren zu:
    a) für (audiophile) WENIGFAHRER: Bolero (6-Fach MP3-CD-Wechsler inklusive) mit Nachrüstnavi (wenn man es mal für den Urlaub braucht, kann man es aus dem Handschuhfach holen) oder
    b) für VIELFAHRER: Columbus (da kann man sich dank Festplatte den Zusatz-Wechsler eigentlich sparen oder man bestellt gleich den Multimediaanschluss mit und überspielt sich seine CD-Sammlung vorher auf den iPod)

    zu a) auch hier würde ich aufgrund des geringen Aufpreises statt nem Nachrüstnavi (mit Kabelsalat, etc.) eher zum Amundsen greifen. Mit 32GB auf ner SD Karte kann man den CD-Wechsler getrost vergessen (6CD = rund 3,5GB Platz) - aber das sieht jeder anders. Vorteil des RCD510 (Skoda: Bolero): gleich großes Display wie beim Columbus (RNS 510).

    zu b) Columbus, wenn man oft in div. Ländern unterwegs ist - hier ist der klare Vorteil durch die Europakarte, welche man sich aber mit einem saftigen Aufpreis erkauft.
    Wenn man überwiegend in einer Region bzw. max. in 2 bis 3 Regionen unterwegs ist (entsprechend den Navi-CDs) dann ist das Amundsen auch vollkommen ausreichend.


    Zu guter letzt bleibt anzumerken, dass das Columbus halt einfach aufgrund des größeren Displays usw. noch "etwas mehr her macht" - rein für Audio, Navi, Darstellung div. Funktionen, etc. braucht man es nicht. Wem die über 1000€ Aufpreis auf das Amundsen nicht weh tun - falsch macht man mit dem Columbus sicher nichts.
     
  13. #12 ChrisWaibel, 18.01.2010
    ChrisWaibel

    ChrisWaibel

    Dabei seit:
    18.01.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
  14. #13 FabiaOli, 18.01.2010
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.465
    Zustimmungen:
    252
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    157000
    Ein "Du" ist hier im Forum doch kein Problem ;)

    Ganz eindeutig das Columbus, einfach super das Teil.
    Warum hast du da nicht gleich eine Umfragen draus gemacht?
    Das wäre etwas übersichtlicher.
     
  15. #14 Ampelbremser, 18.01.2010
    Ampelbremser

    Ampelbremser

    Dabei seit:
    05.05.2009
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Škoda Superb II 1,4 TSI
    Ich hab gerade mal eben ein Suchmaschine bemüht und schon die V6 für das RNS510 gefunden, mit Seed-Datum vom 07.12.2009. Ich bin gerade dabei sie runterzuladen und mir mal näher anzuschauen. Wer selbst suchen möchte, sollte ein bittorrent junkie sein...(mehr Hinweise gibt's nicht von mir... :whistling: )
     
  16. #15 ch061441, 18.01.2010
    ch061441

    ch061441

    Dabei seit:
    04.04.2009
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2010
    Kilometerstand:
    37000
    Es gibt einen Update für V6 nach V6.1

    Link nur über PN.
     
  17. Hönk2

    Hönk2

    Dabei seit:
    26.12.2009
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    SC 3.6
    Hallo Digidoctor,



    wo macht man das mobile Navi fest? oder liegt es nur auf dem Beifahrersitz?
     
  18. #17 cooly_hat, 19.01.2010
    cooly_hat

    cooly_hat

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    S2 FL L&K 2.0 TSI DSG 08/2013 magnetic-braun
    Ich darf mal kurz antworten (da ich selber ein Befürworter der mobilen Lösung bin): entweder mit dem beigefügten Saugnapfhalter an der Frontscheibe oder wer es professioneller will kann auch einen fahrzeugspezifischen Clip + navispezifischen Halter erwerben. Damit kann man das Navi am Armaturenbrett befestigen.

    Es gibt auch Firmen, die sich auf diesen "Festeinbau" von mobilen Navis spezialisiert haben... dabei gibt es verschieden Integrationsstufen (nur Halter, Halter mit Ladeanschluss, Halter mit Ladeanschluss und TMC Antenne etc). Einfach mal im Internet suchen...
     
  19. #18 Ampelbremser, 19.01.2010
    Ampelbremser

    Ampelbremser

    Dabei seit:
    05.05.2009
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Škoda Superb II 1,4 TSI
    Es gibt hier einen bebilderten Thread, wo ein Superbler zeigt und beschreibt, wie er sein mobiles Navi so sauber in die Mulde des Aschenbechers vorm Schaltknüppel eingepasst und eingebaut hat, daß keine(kaum?) Kabel herumhängen oder zu sehen sind, das Navi dennoch am Strom hängt und geladen wird und er beim Verlassen des Autos einfach die Abdeckung zuziehen kann, so daß von außen das Navi nicht mal mehr sichtbar ist, so als hätte er gar keines verbaut. Ich fand das recht genial gelöst und überlege schon eine Weile, ob ich das kopiere...
    Einfach mal die Suche bemühen.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 DieselJörg, 16.02.2010
    DieselJörg

    DieselJörg

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Superb Combi FL 2,0 TDI 125 kw MJ 2014 und einen der letzen OII Family Combi 1,2 TSI
    Kilometerstand:
    10000
    Amundsen ist ausreichend, besonders wenn man den Aufpreis Columbus sieht. Mir fehlt allerdings eine Anzeige der Radiostationen anstatt der Speicherplatznummern.
     
  22. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.777
    Zustimmungen:
    532
    Ort:
    Niedersachsen
    Nach verschiedenen "großen" Navigationsgeräten in mehreren Autos, u.a. das Nexus in zwei Octavia II, würde ich solche Lösungen im Bereich von 2000,-- Euro oder gar darüber heute nicht mehr kaufen.

    Der Nutzen steht m.E. für die meisten Normalnutzer wie mich in keiner Relation zu den Kosten. In 80-90 % der Fälle ginge es Grunde ganz ohne Navigation. Bei den übrigen 10-20 % ist, vor allem im innerstädtischen Bereich, ist eine Navigation hilfreich. Da reicht eigentlich ein mobiles Gerät, das aber außer dem Kabelsalat den Nachteil des An-und Abbaus und der fehlenden Integration ins Auto beinhaltet.

    Das Amundsen scheint mir geradezu ideal: Es hat - immer wieder bescheinigt - eine gute Navigationsleistung, bietet die Möglichkeit Mp3-Dateien auch auf SD abzuspielen, und wird zu einem im Vergleich zu Mobillösungen absolut vertretbaren Preis angeboten. Der Mehrpeis zum Columbus wird durch die bessere Funktionalität dieses Gerätes nicht aufgewogen - und das Geld ist beim Wiederverkauf auch zum größten Teil weg.

    Von daher würde ich - inzwischen - immer für das Amundsen plädieren.
     
Thema: Columbus vs. Amundsen
Die Seite wird geladen...

Columbus vs. Amundsen - Ähnliche Themen

  1. Rapid Iphone 5 und Amundsen MIB2

    Iphone 5 und Amundsen MIB2: Hallo, ich habe mein iPhone5 ordnungsgemäß mit dem Amundsen MIB2 via Bluetooth gekoppelt. Alles funktioniert auch soweit. Nur ich bekomme die...
  2. Superb II Columbus 1 Freisprecheinrichtung wirft Handy ständig aus

    Columbus 1 Freisprecheinrichtung wirft Handy ständig aus: Guten Abend, bin seit heute stolzer Besitzer eines Superb 2 Limousine 2.0 TDI Bj 06/08 mit Columbus. Mein Handy (Handy HTC 10 mit aktuellster...
  3. Wie bringe ich meine POIs auf meinen Columbus

    Wie bringe ich meine POIs auf meinen Columbus: Hallo, ich hab seit April meinen Superb mit einen Columbus Radio. Nun meine Frage, wie bekomme ich meine eigenen POIs im Format .ov2 in mein...
  4. Modellübergreifend Datentarif / Tarif für das Columbus Navi

    Datentarif / Tarif für das Columbus Navi: Kann jemand eine Empfehlung für einen Datentarif geben? Wieviel Datenvolumen ist sinnvoll?
  5. Octavia III Columbus 2 Bildschirmanzeige fehlerhaft

    Columbus 2 Bildschirmanzeige fehlerhaft: hallo hattet ihr schon ein problem mit der bildschirmanzeige ? - siehe foto