Columbus Lautstärke Probleme/ Start Stop funzt nicht mehr

Diskutiere Columbus Lautstärke Probleme/ Start Stop funzt nicht mehr im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Leute, habe seit 1 Woche einen Octavia 1.4 Tsi Limousine (05/13). Eingebaut ist das Columbus Navi mit den 8 Lautsprechern. Leider funzt...

DenoOctavia

Dabei seit
08.04.2021
Beiträge
8
Zustimmungen
0
Hallo Leute,

habe seit 1 Woche einen Octavia 1.4 Tsi Limousine (05/13).
Eingebaut ist das Columbus Navi mit den 8 Lautsprechern.
Leider funzt das ganze nicht richtig. Beim Musik hören egal aus welcher Quelle wird aufeinmal die Musik Leiser und man kann es nicht mehr lauter drehen obwohl der Grüne Balken ansteigt. Zwischendurch wird die Musik aber auch von alleine wieder lauter. Während die Musik leiser wird hört sich der Sound auch merkwürdig an als wäre so ne Art Limiter aufeinmal aktiv, der Sound wird dann ganz Dünn. Habe sämtliches in den Einstellungen ausprobiert doch Leider ohne Erfolg. Habe mal den Stand von der Firmware überprüft, der scheint noch auf dem Stand von 2013 zu sein. Könnte das eine Ursache sein?

Zudem funktioniert die Start Stopp Automatik aufeinmal nicht mehr. Dachte erstmal aufgrund der Aussentemperatur vielleicht. Aber heute hatten wir 8 Grad und Motor war nach halbe Stunde Fahrt warm (Öltemperatur 88 Grad) und trotzdem funzt die Automatik nicht. Habe irgendwie das Gefühl das mit der Elektronik was nicht in Ordnung ist.
Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, sehr ärgerlich das ganze.

MfG
 

fireball

BOFH
Moderator
Dabei seit
27.10.2014
Beiträge
13.758
Zustimmungen
5.294
Ort
Viernheim
Fahrzeug
Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
Kilometerstand
260.062
Habe mal den Stand von der Firmware überprüft, der scheint noch auf dem Stand von 2013 zu sein. Könnte das eine Ursache sein?
Wenn ich mich recht erinnere liegst Du da richtig, da gabs damals einen Bug.

Was S/S angeht: steht irgendeine Info im Entertainment? Üblicherweise gibts da sowas wie "Energiebedarf zu hoch" oder ähnliche Meldungen.
 

DenoOctavia

Dabei seit
08.04.2021
Beiträge
8
Zustimmungen
0
Also müsste durch ein Update dieser Bug behoben sein? Ich hoffe nur das es kein Hardware bedingtes Problem ist.
Bei der Start Stopp Automatik habe ich auf dem Tacho Display nur ein A was durchgestrichen ist. Gestern abend an der Ampel ging der Motor aus als ich im Leerlauf war, und plötzlich von alleine wieder an.
 

birscherl

Dabei seit
16.02.2020
Beiträge
924
Zustimmungen
348
Ort
München
Fahrzeug
Octavia 3 Combi 1.5 TSI 06/2018
Wenn S/S nicht mehr geht und das auch angezeigt wird (durchgestrichenes A), ist meist die Batterie am Sterben. Hast du noch die originale drin? Das wär bei Bj. 2013 dann kein Wunder.
 

DenoOctavia

Dabei seit
08.04.2021
Beiträge
8
Zustimmungen
0
Wenn S/S nicht mehr geht und das auch angezeigt wird (durchgestrichenes A), ist meist die Batterie am Sterben. Hast du noch die originale drin? Das wär bei Bj. 2013 dann kein Wunder.
Ja super, das Fahrzeug habe ich erst letzte Woche vom Skoda händler gekauft, mit neuer Inspektion. Das ärgert mich jetzt sehr.
 

birscherl

Dabei seit
16.02.2020
Beiträge
924
Zustimmungen
348
Ort
München
Fahrzeug
Octavia 3 Combi 1.5 TSI 06/2018
Sei doch froh, dann bekommst du eine neue Batterie auf seine Kosten ;-)
 

DenoOctavia

Dabei seit
08.04.2021
Beiträge
8
Zustimmungen
0
Werde morgen früh mal direkt vorbei schauen beim Händler und das problem mal schildern. Und auch das mit dem Navi Columbus, vielleicht habe ich da Glück und bekomme ein Update.
 

DenoOctavia

Dabei seit
08.04.2021
Beiträge
8
Zustimmungen
0
Wenn S/S nicht mehr geht und das auch angezeigt wird (durchgestrichenes A), ist meist die Batterie am Sterben. Hast du noch die originale drin? Das wär bei Bj. 2013 dann kein Wunder.
Ich bin vorhin mal ne halbe stunde gefahren und die Heizung im Auto mal etwas aufgedreht und aufeinmal funktioniert die Start Stop Automatik wieder ganz normal. Kann es sein das es eventuell was mit der Innenraumtemperatur zu tun hat?
 

birscherl

Dabei seit
16.02.2020
Beiträge
924
Zustimmungen
348
Ort
München
Fahrzeug
Octavia 3 Combi 1.5 TSI 06/2018
Ich glaube eher, dass das mit der halben Stunde fahren zu tun hat, weil die Batterie dann wieder genügend Saft hat. Wie alt ist sie denn?
 

DenoOctavia

Dabei seit
08.04.2021
Beiträge
8
Zustimmungen
0
Ich habe die Heizung nach 5-6 min voll aufgedreht und paar sekunden danach hat die Start Stopp Automatik ganz normal funktioniert. Müsste ich morgen mal schauen wie alt die Batterie ist.
 

Marc_B

Dabei seit
14.02.2021
Beiträge
73
Zustimmungen
21
Ort
RP
Fahrzeug
Škoda Superb III Sportline 2.0 TDI 147kw, sowie 2x O3 vFl
Kilometerstand
Täglich mehr.....
Ich habe die Heizung nach 5-6 min voll aufgedreht und paar sekunden danach hat die Start Stopp Automatik ganz normal funktioniert. Müsste ich morgen mal schauen wie alt die Batterie ist.
Die Heizung, sprich Innentemperatur hat keinen Einfluss auf die SSA, jedenfalls sind mir im VCDS noch keine entsprechenden Parameter aufgefallen. Modelle mit Dieselmotor besitzen in der Regel einen elektrischen Zuheizer mit rund 1000W Leistung, bei schwächerer Batterie würde dies die Aktivierung der SSA entsprechend verzögern. Ob ein solcher beim TSI verbaut ist, weiß ich jetzt nicht.

Ich gehe wie meine Vorredner davon aus, dass hier die Batterie der auslösende Grund sein wird. Aber selbst eine neuere Batterie ist kein Garant ob diese ordnungsgemäß funktioniert - wenn die Batterie im Fokus steht, sollte meiner Meinung nach auch immer eine Ruhestrommessung vorgenommen werden, nicht des einen heimlichen Verbraucher gibt.

Aber da du den Wagen erst frisch gekauft hast, kannst du ja im Rahmen der Garantie noch bei deinem Händler vorstellig werden, sprich alles halb so wild, ärgerlich ja, aber ein Vorteil gegenüber eines Kaufs von privat.
 

kanadische_axt

Dabei seit
20.12.2014
Beiträge
1.468
Zustimmungen
412
Fahrzeug
Kodiaq Style 140KW 4x4 DSG
Kilometerstand
90000
Zur Lautstärke: hast Du das Navi gleichzeitig an, aber die Navi-Ansagen auf "ganz leise". Das ist mir mal passiert: Ich habe die Navi-Ansage immer auf stumm, weil ich auf Sicht fahre. Bei einem Service müssten die Techniker alles probiert haben, denn bei einer Navibenutzung war die Musik immer wieder mal leise. Ich dachte schon "na super, Update vom System und alles spinnt". Bis mir aufgefallen ist, dass immer nur an Kreuzungen die Musik leiser wurde, und ich dann beim Absenken der Musik "lauter" gedreht habe. Dann ist nicht die Musik lauter geworden, sondern die Ansage. Das sieht man im Display. Und man hört es irgendwann auch. Ansage wieder auf stumm geschalten, und dann war die Mucke auch wieder auf einem schönen Niveau.
 

jan78

Dabei seit
20.10.2003
Beiträge
936
Zustimmungen
175
Ort
60437
Fahrzeug
1.5 TSI ACT 01/19, davor O2 RS TDI (R.I.P.)
Werkstatt/Händler
Fischer-Schädler
Kilometerstand
40.000+
Bei meinem Auto ging gestern auch länger die SSA nicht - wobei länger da relativ ist. Ich fahre derzeit einfach zu wenig.
Der Grund für das durgestrichene A ist über das Radio ablesbar - auf CAR / Fahrzeugdaten glaube ich (https://www.skodacommunity.de/attachments/fzgstatus-jpg.112867/) . Da gibt es eine Info--Funktion. Wenn zum Beispiel die Batterie erst noch geladen werden muss oder viele Verbraucher an sind, steht dort "Energiebedarf hoch".

Beim ADAC (Start-Stopp-Automatik: So arbeitet die Spritspar-Technik) stehen noch diese Infos:

Je nach Auto-Modell und Fahrzeug-Hersteller gibt es diverse Faktoren, die die Funktion der Start-Stopp-Automatik unterbinden. Meist handelt es sich um folgende:

  • Batteriespannung zu schwach
  • Außentemperatur zu tief oder zu hoch
  • Motor noch nicht auf Betriebstemperatur
Weitere Ursachen können sein:
  • Fahrzeug steht an einer Steigung
  • Hinweise darauf, dass ein Fahrer nicht warten, sondern parken möchte: Fahrer-Gurtschloss gelöst, Türen oder Motorhaube geöffnet, Lenkrad stark eingeschlagen
  • Einpark-Assistent aktiviert
  • Anhänger angekuppelt
 

birscherl

Dabei seit
16.02.2020
Beiträge
924
Zustimmungen
348
Ort
München
Fahrzeug
Octavia 3 Combi 1.5 TSI 06/2018
Die Heizung, sprich Innentemperatur hat keinen Einfluss auf die SSA
Doch, hat sie – wenn die Mühle innen noch zu kalt ist, läuft der Motor aus Komfortgründen weiter, auch für Scheibenheizung etc.
Da die letzten Tage aber kalt waren und du das Auto ja erst ein paar Tage hast: Start/Stop wird bei niedrigen Temperaturen bei fast allen Herstellern abgeschaltet, weil zum einen das Starten bei Kälte nicht gut für die Batterie ist und zum anderen Komfortgründe dagegen sprechen. Kann also auch ein völlig normales Verhalten sein. (Mir fehlt da aber die eigene Erfahrung, da ich nach dem Anlassen immer als erstes S/S deaktiviere. Auf defekte Anlasser und defekte Batterien hab ich keine Lust.)
 

DenoOctavia

Dabei seit
08.04.2021
Beiträge
8
Zustimmungen
0
Zur Lautstärke: hast Du das Navi gleichzeitig an, aber die Navi-Ansagen auf "ganz leise". Das ist mir mal passiert: Ich habe die Navi-Ansage immer auf stumm, weil ich auf Sicht fahre. Bei einem Service müssten die Techniker alles probiert haben, denn bei einer Navibenutzung war die Musik immer wieder mal leise. Ich dachte schon "na super, Update vom System und alles spinnt". Bis mir aufgefallen ist, dass immer nur an Kreuzungen die Musik leiser wurde, und ich dann beim Absenken der Musik "lauter" gedreht habe. Dann ist nicht die Musik lauter geworden, sondern die Ansage. Das sieht man im Display. Und man hört es irgendwann auch. Ansage wieder auf stumm geschalten, und dann war die Mucke auch wieder auf einem schönen Niveau.
Nein das Navi ist bei mir dabei aus. Ich werde erstmal das Navi mal Updaten lassen und dann hoffen das dann alles rund läuft. Habe vorgestern auch alles mal auf Werkseinstellung zurückgesetzt, auch ohne erfolg.
 

DenoOctavia

Dabei seit
08.04.2021
Beiträge
8
Zustimmungen
0
Hallo leute,

ich habe am Freitag herausgefunden das man das Navi mit dem Powerknopf (10 sek gedrückt halten) rebooten kann. Danach lief alles einwandfrei das ganze Wochende. Komischerweise hat auch die Start stop Automatik die letzten Tage ohne probleme funktioniert, bereits nach 2-3 min fahrt. Doch dann gestern fing der Columbus wieder an die Musik leiser zu machen, wo der Sound auch wieder ganz dünn wurde wie vorher beschrieben. Und merkwürdigerweise funktionierte die StartStop Automatik nicht mehr einwandfrei. Heute Mittag auf dem zur Arbeit (30 min) überhaupt nicht. Aussentemperatur lag bei 4-5 Grad.
Ich habe irgendwie das Gefühl das die beiden probleme miteinander zusammenhängen. Ich werde die Tage das Navi endlich mal Updaten und hoffen das es endlich einwandfrei funzt. War gestern auch beim Händler, natürlich hat da alles super gefunzt. Soll mich bei denen melden wenn das problem weiter besteht.

MfG
 

Marc_B

Dabei seit
14.02.2021
Beiträge
73
Zustimmungen
21
Ort
RP
Fahrzeug
Škoda Superb III Sportline 2.0 TDI 147kw, sowie 2x O3 vFl
Kilometerstand
Täglich mehr.....
Doch, hat sie – wenn die Mühle innen noch zu kalt ist, läuft der Motor aus Komfortgründen weiter, auch für Scheibenheizung etc.
Da die letzten Tage aber kalt waren und du das Auto ja erst ein paar Tage hast: Start/Stop wird bei niedrigen Temperaturen bei fast allen Herstellern abgeschaltet, weil zum einen das Starten bei Kälte nicht gut für die Batterie ist und zum anderen Komfortgründe dagegen sprechen. Kann also auch ein völlig normales Verhalten sein. (Mir fehlt da aber die eigene Erfahrung, da ich nach dem Anlassen immer als erstes S/S deaktiviere. Auf defekte Anlasser und defekte Batterien hab ich keine Lust.)
Vielleicht hast Du die User verwechselt, ich haben meine Wagen 2 x O3 und 1x S3 schon ein paar Tage.
Ich muss Dir leider widersprechen, selbst wenn es kalt ist, geht die Kiste aus, ganz extrem beim S3. Hab den im Januar bekommen, selbst bei Minus 2-3 Grad aktiviert sich die SSA unter einem Kilometer Fahrtstrecke, da ist noch alles kalt, Motor wie Innenraum.
Du fährst ja einen TSI, vielleicht regelt der noch anders da dieser u.U. keinen (elektrischen) Zuheizer hat, aber selbst unsere beiden 2.0 TDI vFL gingen definitiv aus obwohl der Innenraum noch wirklich kalt war und die Motoröltemperatur noch unter 50°C (ab da wird es ja erst angezeigt) - das war mit ein Grund warum ich hier optimiert habe.

Auch wenn das jetzt OT ist, Fahr mal wirklich ne Zeitlang Vollgas auf der Autobahn, fahr auf einen Parkplatz runter, kaum steht man: zack, Motor aus.......dabei sollte man das nie mit einem heißen Turbo machen. Meine Meinung hier, es zählt nur noch möglichst schnell/oft die SSA zu aktivieren, ohne Rücksicht.
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

birscherl

Dabei seit
16.02.2020
Beiträge
924
Zustimmungen
348
Ort
München
Fahrzeug
Octavia 3 Combi 1.5 TSI 06/2018
Vielleicht hast Du die User verwechselt,
Ich habe dem TE geantwortet, der seinen erst eine Woche hat, dabei habe ich eine Äußerung von dir zitiert.
Vollgas auf der Autobahn, fahr auf einen Parkplatz runter, kaum steht man: zack, Motor aus.
Kann mir nicht passieren, weil nach dem Start der erste Handgriff die SSA ausschaltet.
 
Thema:

Columbus Lautstärke Probleme/ Start Stop funzt nicht mehr

Columbus Lautstärke Probleme/ Start Stop funzt nicht mehr - Ähnliche Themen

Fehler, Probleme, undurchdachte neue und gefährliche Änderungen: Hallo, ich besitze seit nun 3 Wochen einen Skoda Octavia 4 als Firmenfahrzeug und habe aktuell einen mehr als dicken Hals auf die ganze...
Skoda Superb hat Fehler in der Elektronik: Hallo Community, mein Skoda Superb I, 1,8 T, Automatik Tiptronic, Baujahr 2007, 88 000 km, hat ein Elektronikproblem, das meine Skodawerkstatt...
Verkauft Skoda Octavia RS Combi 2.0 TSI Canton Pano Columbus: Ich verkaufe meinen Skoda Octavia RS 2.0 TSI Combi, EZ 07/2013, aktueller KM-Stand ca 96.000. Als ehemaliger Werkswagen von Skoda hat der RS...
O1 4x4 bricht aus , Tankanzeige fehlerhaft und Lüftungsproblem: KFZ: O1 Kombi 4x4 1.9 TDI PD 74KW BJ 11.2000 Motor ATD gekauft 01.01.2019 Hallo und erstmal vielen Dank an euch, durch mitlesen konnte ich schon...
Octavia 3 2.0 TDI DSG Start Stop System Problem beim Beschleunigen: Hallo, also ich habe oben beschriebenes Auto (82tkm) seid nun knapp 2 Wochen und bin eigentlich sehr zufrieden. Nun habe ich heute leider...
Oben