Codierung

Diskutiere Codierung im Skoda Octavia IV Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Warum sollte das nicht gehen? Solang das nicht irgendwo als Eigenschaft festgehalten ist, besteht da doch kein Anspruch drauf. Wenn ich gern...

Santa

Dabei seit
21.11.2006
Beiträge
310
Zustimmungen
29
Ort
Hochtaunuskreis
Fahrzeug
Octavia IV Combi 1.5 TSI (MJ21)
Werkstatt/Händler
Koch Oberursel
Kilometerstand
3000
Aber es geht ja auch net das dir jemand nen Computer verkauft und sagt du darfst das Hintergrundbild oder sonstige Einstellungen nicht ändern.
Warum sollte das nicht gehen? Solang das nicht irgendwo als Eigenschaft festgehalten ist, besteht da doch kein Anspruch drauf. Wenn ich gern hätte, dass Excel mit gelbem statt grünem Hintergrund startet, dann kann ich das trotzdem nicht ändern.
 
#
schau mal hier: Codierung. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

tymanis

Dabei seit
14.05.2020
Beiträge
346
Zustimmungen
124
Fahrzeug
Octavia 4 MJ20 - 2.0TDI 110kW DSG
Ich hatte gerade fast angefangen nach Quellen zu suchen, aber ich lasse es lieber.
Bei dir müsste man anfangen zu erklären was dir gesetzlich an Gewährleistung zusteht und wer dafür verantwortlich ist. Was eine Herstellergarantie ist und warum du darauf gar keinen Anspruch hast.
Aber ich finde es witzig mir vorzustellen, dass du bei einem PC-Problem nicht zum Händler gehst, sondern bei den Firmen Microsoft, Nvidia, Intel, Samsung, Huawai nachfragst, wer dir helfen kann.
Was deinen Skoda angeht, solltest du dir auch alle Servicenummern von Bosch, Heller, Continental und Schäffler bereit legen :)
 

Benni1982

Dabei seit
09.09.2019
Beiträge
958
Zustimmungen
253
Fahrzeug
O4 RS TSI, FE, Kombi, DSG - Kodiaq 1.4 TSI, 4x4, DSG - Davor: O3 FL TSI 4x4, L&K, Kombi
Warum sollte das nicht gehen? Solang das nicht irgendwo als Eigenschaft festgehalten ist, besteht da doch kein Anspruch drauf. Wenn ich gern hätte, dass Excel mit gelbem statt grünem Hintergrund startet, dann kann ich das trotzdem nicht ändern.

du bringst da was durcheinander. das eine ist ein Funktion die es gibt (Hintergrund wechseln), das andere nicht (Excel mit verschiedenem Hintergrund starten). was es nicht gibt, hat man auch keinen Anspruch drauf, aber wie ist es bei Funktionen die es gibt, auf die man aber (auf einmal) keinen Zugang mehr bekommt?!

@thymanis: Das ganze hat immer noch nichts mit Gewährleistung zu tun, egal wie sehr du dir das wünscht und es wiederholst. Denn es geht hier nicht um einen Mangel, also das eine Funktion nicht da ist die versprochen/verkauft wurde, sondern der verwährte Zugang dazu. Da ist sie ja.
Und mit Garantie hat das noch weniger zu tun...

Bei einem PC Problem kommen die Leute übrigens zu mir, kannst dir ja mal meine Berufsbezeichnung angucken ;)

Fassen wir zusammen: rechtssicher kann es hier anscheinend niemand ausführen. dann ist das halt so
die restlichen Mutmaßungen und Pseudowissen hätte man sich einfach schenken können.
 

tymanis

Dabei seit
14.05.2020
Beiträge
346
Zustimmungen
124
Fahrzeug
Octavia 4 MJ20 - 2.0TDI 110kW DSG
Ich bin mir rechtssicher, dass:
Du erwirbst ein Produkt nur so, wie es beschrieben/beworben worden ist. Schriftlich ist hier immer besser. Erzählen kann dir ein Verkäufer viel.
Daher schließt man einen Vertrag ab. Da steht alles drin. Auf all das hast du Anspruch. Sobald der Vertrag gültig ist, hast du keinen Anspruch auf weitere Funktionen.

Alles was du dann hast, ist die Gewährleistung. Und zwar darauf, dass alles am Tag der Vertragsschließung so funktioniert, wie vereinbart. Mehr nicht.

Ganz Konkret:
Wenn im Skoda einprogrammiert worden ist, dass der Hintergrund grün sein kann, darf diese Funktion trotzdem gesperrt sein, sodass du sie NICHT nutzen kannst, wenn diese Funktion beim Kauf nirgendwo beschrieben worden ist.
 

Benni1982

Dabei seit
09.09.2019
Beiträge
958
Zustimmungen
253
Fahrzeug
O4 RS TSI, FE, Kombi, DSG - Kodiaq 1.4 TSI, 4x4, DSG - Davor: O3 FL TSI 4x4, L&K, Kombi
schön dass du das glaubst.
weiter werde ich auf dein geschwurbel nicht mehr eingehen

wenn es wirklich jemand rechtssicher darlegen kann freue ich mich über dessen Ausführung.
 

Lawless

Dabei seit
01.10.2020
Beiträge
74
Zustimmungen
21
Also um mal bei dem beispiel windows zu bleiben, wie oft wurde microsoft schon verklagt weil sie dir den internet explorer aufgezwungen haben, oder bei ähnlichen programmen dir keine wahl liesen.

Es ist quatsch das ein gerät nicht mehr können muss als draufsteht es gibt auch wettbewerbsrechte usw. Deshalb müssen ja auch freie werkstätten zugriff bekommen.

Das wenn du was änderst was so nicht vorgesehen ist, es dann deine eigene verantwortung ist, ist ja wohl auch klar.


Das thema profilauswahl ist z.b. vorgeschrieben (gesetzlich) da es damit wltp zertifiziert wurde.
Gebänauso lane assist und ähnliches muss erstmal mitstarten da es so beim ncap getestet wurde.
 

Santa

Dabei seit
21.11.2006
Beiträge
310
Zustimmungen
29
Ort
Hochtaunuskreis
Fahrzeug
Octavia IV Combi 1.5 TSI (MJ21)
Werkstatt/Händler
Koch Oberursel
Kilometerstand
3000
du bringst da was durcheinander. das eine ist ein Funktion die es gibt (Hintergrund wechseln), das andere nicht (Excel mit verschiedenem Hintergrund starten). was es nicht gibt, hat man auch keinen Anspruch drauf, aber wie ist es bei Funktionen die es gibt, auf die man aber (auf einmal) keinen Zugang mehr bekommt?!
Und Codierungen sind eine Funktion, die es nicht (mehr) gibt. Damit ist das Thema doch geklärt. Pinball gibt es in Windows auch nicht mehr. Habe ich da jetzt einen Anspruch drauf, weil es das Mal gab? Naja, nichts für ungut, die Diskussion ist völlig unnütz und deinerseits auch definitiv mit den falschen Worten geführt.
 

Benni1982

Dabei seit
09.09.2019
Beiträge
958
Zustimmungen
253
Fahrzeug
O4 RS TSI, FE, Kombi, DSG - Kodiaq 1.4 TSI, 4x4, DSG - Davor: O3 FL TSI 4x4, L&K, Kombi
Du laberst ein Stuss... Natürlich sind Codierungen möglich nur nicht frei zugänglich. Wenn es so wäre dass man im Steuergerät generell nichts codieren kann, hättest du Recht.
 

Kinobandit

Dabei seit
06.04.2018
Beiträge
6
Zustimmungen
0
@Benni1982 Rechtssicher kann Ihnen so etwas ggf. ein Patentanwalt darlegen.
Hier geht es um die Software welche in den STG gespeichert ist und das macht, was der Verkäufer beworben hat und oder zugesichert hat. Hier hat der Rechtseigentümer oder deren Rechtsadditoren das alleinige Recht, welches im Urheberrechtsgesetz verankert ist.
Kurzum Sie kaufen einen Gegenstand (Auto) aber nicht das geistige Eigentum der Software im Fzg.
Jegliche Veränderung kann zum erlöschen der EGE-Betriebserlaubnis führen und den (eingeschränkten) Entfall der Hersteller Garantie und der anhängenden Gewährleistung.

Wenn Sie anderer Meinung sind, begehen Sie bitte den Rechtsweg und klagen gegen den Konzern. Kleiner Tip; Rechtsabteilung sitzt in Heidelberg. Halten Sie uns bitte in einem neuen Thema auf dem Laufenden, denn sollten Sie Erfolg haben; wird eine Millionenfache Klagewelle auf den Konzern zu rollen, was aber durch die Verfahrensdauer mehrere Jahre dauern kann, oder bis Ihre finanziellen Mittel erschöpft sind.
Der ganze verbale Auswurf den ich hier zugemüllt habe ist mein geistiges Eigentum und unterliegt dem Urheberrecht. Ihr dürft es gerne lesen und mich verfluchen.
Aber nicht eins zu eins kopieren.

Jetzt wieder ON TOPIC
Es können viele Codierungen ohne Tokken gemacht werden mit legalen Tool‘s, mit Ausnahme der STG 01,09,19 und 5F. Jede Kfz-Werkstatt erhält auf Antrag einen entgeltlichen Online-Zugang mit welchem die vom Werk frei gegebenen Funktionen codiert werden können mit Rücksicherung. Im Einzelfall bekommen Werkstätten auch per Fax einen Tokken gegen Nachweis, Entgelt und Dokumentation.
 

Lawless

Dabei seit
01.10.2020
Beiträge
74
Zustimmungen
21
@Benni1982 Rechtssicher kann Ihnen so etwas ggf. ein Patentanwalt darlegen.
Hier geht es um die Software welche in den STG gespeichert ist und das macht, was der Verkäufer beworben hat und oder zugesichert hat. Hier hat der Rechtseigentümer oder deren Rechtsadditoren das alleinige Recht, welches im Urheberrechtsgesetz verankert ist.
Kurzum Sie kaufen einen Gegenstand (Auto) aber nicht das geistige Eigentum der Software im Fzg.
Jegliche Veränderung kann zum erlöschen der EGE-Betriebserlaubnis führen und den (eingeschränkten) Entfall der Hersteller Garantie und der anhängenden Gewährleistung.

Wenn Sie anderer Meinung sind, begehen Sie bitte den Rechtsweg und klagen gegen den Konzern. Kleiner Tip; Rechtsabteilung sitzt in Heidelberg. Halten Sie uns bitte in einem neuen Thema auf dem Laufenden, denn sollten Sie Erfolg haben; wird eine Millionenfache Klagewelle auf den Konzern zu rollen, was aber durch die Verfahrensdauer mehrere Jahre dauern kann, oder bis Ihre finanziellen Mittel erschöpft sind.
Der ganze verbale Auswurf den ich hier zugemüllt habe ist mein geistiges Eigentum und unterliegt dem Urheberrecht. Ihr dürft es gerne lesen und mich verfluchen.
Aber nicht eins zu eins kopieren.

Jetzt wieder ON TOPIC
Es können viele Codierungen ohne Tokken gemacht werden mit legalen Tool‘s, mit Ausnahme der STG 01,09,19 und 5F. Jede Kfz-Werkstatt erhält auf Antrag einen entgeltlichen Online-Zugang mit welchem die vom Werk frei gegebenen Funktionen codiert werden können mit Rücksicherung. Im Einzelfall bekommen Werkstätten auch per Fax einen Tokken gegen Nachweis, Entgelt und Dokumentation.

Klar darf ich das kopieren. Siehst du ja :-)
Quelleangabe reicht aus und schon ists kein Problem


Sorry für off topic... musste aber sein
 

Kinobandit

Dabei seit
06.04.2018
Beiträge
6
Zustimmungen
0
Korrekt
... eins zu eins kopieren ohne Quellenangabe...
Grrrrrrrr
 

SuperBee_LE

Gesperrt
Dabei seit
06.02.2016
Beiträge
10.175
Zustimmungen
2.166
Ort
LEipzig
Fahrzeug
Škoda SuperB Combi 3,6
@Benni1982 Rechtssicher kann Ihnen so etwas ggf. ein Patentanwalt darlegen.
Hier geht es um die Software welche in den STG gespeichert ist und das macht, was der Verkäufer beworben hat und oder zugesichert hat. Hier hat der Rechtseigentümer oder deren Rechtsadditoren das alleinige Recht, welches im Urheberrechtsgesetz verankert ist.
Kurzum Sie kaufen einen Gegenstand (Auto) aber nicht das geistige Eigentum der Software im Fzg.
Jegliche Veränderung kann zum erlöschen der EGE-Betriebserlaubnis führen und den (eingeschränkten) Entfall der Hersteller Garantie und der anhängenden Gewährleistung.

Wenn Sie anderer Meinung sind, begehen Sie bitte den Rechtsweg und klagen gegen den Konzern. Kleiner Tip; Rechtsabteilung sitzt in Heidelberg. Halten Sie uns bitte in einem neuen Thema auf dem Laufenden, denn sollten Sie Erfolg haben; wird eine Millionenfache Klagewelle auf den Konzern zu rollen, was aber durch die Verfahrensdauer mehrere Jahre dauern kann, oder bis Ihre finanziellen Mittel erschöpft sind.
Der ganze verbale Auswurf den ich hier zugemüllt habe ist mein geistiges Eigentum und unterliegt dem Urheberrecht. Ihr dürft es gerne lesen und mich verfluchen.
Aber nicht eins zu eins kopieren.

Jetzt wieder ON TOPIC
Es können viele Codierungen ohne Tokken gemacht werden mit legalen Tool‘s, mit Ausnahme der STG 01,09,19 und 5F. Jede Kfz-Werkstatt erhält auf Antrag einen entgeltlichen Online-Zugang mit welchem die vom Werk frei gegebenen Funktionen codiert werden können mit Rücksicherung. Im Einzelfall bekommen Werkstätten auch per Fax einen Tokken gegen Nachweis, Entgelt und Dokumentation.
Und jetzt? :whistling:
 

KevinIB

Dabei seit
06.11.2020
Beiträge
19
Zustimmungen
3
Ort
Isenbüttel
Fahrzeug
Skoda Octavia Combi NX 2.0TDI DSG
du bringst da was durcheinander. das eine ist ein Funktion die es gibt (Hintergrund wechseln), das andere nicht (Excel mit verschiedenem Hintergrund starten). was es nicht gibt, hat man auch keinen Anspruch drauf, aber wie ist es bei Funktionen die es gibt, auf die man aber (auf einmal) keinen Zugang mehr bekommt?!

Aaaalso erst mal, ich bin einer von diesen pseudo schlaumeiern...
Zweitens: den Zugang den du "auf einmal" nicht mehr hast, hast du noch nie gehabt. Auch diese zugänge waren mit einem zugriffscode gesichert. Diese standen nur überall, in jedem forum und waren schon bei vcds hinterlegt. Nur weil man codes und passwörter im internet findet heißt es nicht das du Sie benutzen darfst um funktionen zu ändern.

Ist echt nicht so einfach hier in dem Thema...
 

Benni1982

Dabei seit
09.09.2019
Beiträge
958
Zustimmungen
253
Fahrzeug
O4 RS TSI, FE, Kombi, DSG - Kodiaq 1.4 TSI, 4x4, DSG - Davor: O3 FL TSI 4x4, L&K, Kombi
ob es mal ging und jetzt nicht ist realtiv irrelevant.
bitte auf die Thamtik wie das ganze rechtlich aussieht nur Antworten mit Verweis auf die entsprechende Rechtsprechung, danke!
 

fireball

BOFH
Moderator
Dabei seit
27.10.2014
Beiträge
13.648
Zustimmungen
5.217
Ort
Viernheim
Fahrzeug
Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
Kilometerstand
260.062
Man kann doch jederzeit Codieren. Man muss halt nur eine lizensierte ODIS Version haben, und schwupps...

Computer-Auto-Vergleiche hinken sowieso immer, die würd ich garnicht erst anfangen...
 

Benni1982

Dabei seit
09.09.2019
Beiträge
958
Zustimmungen
253
Fahrzeug
O4 RS TSI, FE, Kombi, DSG - Kodiaq 1.4 TSI, 4x4, DSG - Davor: O3 FL TSI 4x4, L&K, Kombi
ist diese lizensierte ODIS Version denn privat erhältlich?
 

KevinIB

Dabei seit
06.11.2020
Beiträge
19
Zustimmungen
3
Ort
Isenbüttel
Fahrzeug
Skoda Octavia Combi NX 2.0TDI DSG
Nein, eine lizensierte Odis Version ist für Privatanwender nicht erhältlich.
 

Benni1982

Dabei seit
09.09.2019
Beiträge
958
Zustimmungen
253
Fahrzeug
O4 RS TSI, FE, Kombi, DSG - Kodiaq 1.4 TSI, 4x4, DSG - Davor: O3 FL TSI 4x4, L&K, Kombi
womit es dem Endanwender wieder unmöglich wird auf Funktionen zuzugreifen die sein Eigentum aber kann/hat. Das genau ist der Punkt
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

fireball

BOFH
Moderator
Dabei seit
27.10.2014
Beiträge
13.648
Zustimmungen
5.217
Ort
Viernheim
Fahrzeug
Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
Kilometerstand
260.062
Und beim PC erwartest Du auch, dass Du nicht lizensierte Funktionen, die in Deiner erworbenen Software im Code verdrahtet, aber aufgrund Deines spezifischen Lizenzkeys nicht freigeschaltet sind, nutzen kannst und darfst?
 

Benni1982

Dabei seit
09.09.2019
Beiträge
958
Zustimmungen
253
Fahrzeug
O4 RS TSI, FE, Kombi, DSG - Kodiaq 1.4 TSI, 4x4, DSG - Davor: O3 FL TSI 4x4, L&K, Kombi
Nein, denn da liegt es an mir welche Lizenz ich gekauft habe. Hätt ich die entsprchende Lizenz gekauft hätte ich die Möglichkeit. Aber dazu hat man ja beim Codieren anscheinend nicht mal die Chance.

Gehen wir mal Weg von der rechtlichen Frage, die scheint hier eh niemand rechtssicher beantworten zu können.


Wäre die Geschichte mit "Fahrprofil bei Start immer Standard" denn mit einem lizensierten ODIS und autorisiertem Zugang zum VAG Netzwerk zur Tokengenerierung weg zu codieren? Oder gibt es dafür gar keine Einstellungsmöglichkeit im Steuergerät?
Kann ja auch sein, dass das hardcoded ist und nicht über nen Setting geregelt wird.

Weiß das jemand?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Thema:

Codierung

Codierung - Ähnliche Themen

Kodiaq RS - Fahrzeugstatus kein Fahrzeug angezeigt: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe nun ein Problem mit meinem Kodiaq RS. Wenn ich auf Fahrzeugstatus gehe (Radio) dann zeigt es mir kein...
HILFEE!!!1zRS FL Codierung Zentralelektrik Strg: Nabend hat jemand für mich die ORIGINAL Codierung vom Zentralstrg also strg 9. Ich hab mir da irgendwas verhauen mit der codierung und mir leider...
Kodiaq - FLA Codieren: Hallo, bin neu hier im Forum und habe ein Problem. Leider bei der Bestellung übersehen, dass der FLA nicht mit bei war - kann mir jemand zwecks...
Trailer Assist Octavia IV: Hallo zusammen, Beim Octavia 3 gab es damals diesen Trailer Assist, mit dem man seinen Anhänger per Spiegeljoystick einfach rangieren konnte. Für...
EDS knarrt, knackt, klackert ( regelt ) anfahren - Problem gelöst: Wie das Thema: " EDS knarrt, knackt, klackert ( regelt )beim anfahren " schon sagt, hatte ich dieses Geräusch immer beim anfahren und meistens...

Sucheingaben

codieren skoda octavia IV

,

octaviw iv vcds

Oben