CO2-Klimaanlage (R744) statt lebensgefährlichem HFO 1234yf (Tetrafluorpropen)?

Diskutiere CO2-Klimaanlage (R744) statt lebensgefährlichem HFO 1234yf (Tetrafluorpropen)? im Skoda allgemein Forum im Bereich Skoda Forum; Hat irgend jemand ne Ahnung, ob Skoda beabsichtigt in absehbarer Zeit auf CO2-Klimaanlagen umzusteigen? Ich frage deshalb, weil ich da letztens...

  1. Letho

    Letho

    Dabei seit:
    17.03.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hat irgend jemand ne Ahnung, ob Skoda beabsichtigt in absehbarer Zeit auf CO2-Klimaanlagen umzusteigen?

    Ich frage deshalb, weil ich da letztens bei Frontal 21 einen ziemlich beunruhigenden Bericht (Link ) (Wiederholung bzw. "Nachgehakt") gesehen habe. Es gibt da ein paar Videos (Link ) bei der Deutschen Umwelthilfe und das Bundesumweltamt warnt (Link ) auch. Sieht gefährlich aus.

    Hintergrund:
    Die EU bastelt an einem Verbot für klimaschädliche Kühlmittel. In den nächsten Jahren soll das sehr Klimaschädliche Kühlmittel R134a ersetzt werden. Um sich die Anpassung der wohl bereits serienreifen CO2-Technik an die eigene Flotte zu sparen, haben sich die meisten Hersteller anscheinend entschieden, auf das Kühlmittel HFO 1234yf (Tetrafluorpropen) umzustellen, welches anscheinend mit den derzeitigen Klimaanlagen funktioniert. Dieses ist aber, wie sich in den erwähnten Tests herausgestellt hat, unter Umständen lebensgefährlich.

    Wie man sowas auch nur in Erwägung ziehen kann, lediglich um die paar Kröten für die Umrüstung zu sparen, ist mir schleierhaft. Da leg ich doch notfalls gerne das Doppelte am Preis für die Klimaanlage drauf. Sonst könnt ich mir ja auch gleich ein Auto ohne Airbags kaufen.

    Und der zweite Hammer an der Sache ist, dass Kohlendioxid nach dem was ich gelesen habe nicht nur 1300x weniger Klimaschädlich ist als die derzeitig verwendeten Kältemittel, sondern eine damit betriebene Klimaanlage auch noch bis zu 25 % Sprit im Vergleich zu herkömmlichen Anlagen sparen kann. Mal ganz abgesehen davon, dass CO2 wohl auch beim Nachfüllen günstiger als alternative Kühlmittel sein soll.

    Kennt sich denn irgendwer bei diesem Thema aus? Ist in der Richtung bei Skoda was geplant? Wie siehts denn z.B. notfalls mit Nachrüstung aus, falls Skoda garnicht mitzieht?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DieselJörg, 12.02.2012
    DieselJörg

    DieselJörg

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Superb Combi FL 2,0 TDI 125 kw MJ 2014 und einen der letzen OII Family Combi 1,2 TSI
    Kilometerstand:
    10000
    Die Automotive Industrie hat sich ja anscheinend auf 1234yf geeinigt. Wenn die Befürchtungen stimmen (davon ist auf Grund der unabhängigen Test und auch der Sicherheitsdatenblätter auszugehen), dann wird es bald sehr unschöne Flußsäurevorfälle geben.

    Gier frißt leider Hirn.
     
  4. smidge

    smidge

    Dabei seit:
    01.11.2011
    Beiträge:
    1.211
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi Family 1.6 77kW
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    42000
    Laut Wikipedia gilt R-1234yf als ziemlich gefährlich, was die Explosionsgefahr und Giftigkeit der Brandrückstände angeht. Halte ich für eine bedingt günstige Entscheidung auf so etwas zu wechseln. Bin natürlich kein Experte. Aber mich beunruhigt das mit der leichten Entzündlichkeit etwas.
     
  5. #4 Ralf_139, 21.02.2017
    Ralf_139

    Ralf_139

    Dabei seit:
    23.01.2013
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    30
    Gibt es Neuigkeiten von Skoda (oder VW), wann die CO2-Klimaanlagen eingebaut werden?

    (Mercedes baut sie schon in die S- und teilweise E-Klasse ein - d. h. serienreif ist sie...)
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

CO2-Klimaanlage (R744) statt lebensgefährlichem HFO 1234yf (Tetrafluorpropen)?

Die Seite wird geladen...

CO2-Klimaanlage (R744) statt lebensgefährlichem HFO 1234yf (Tetrafluorpropen)? - Ähnliche Themen

  1. Klimaanlage macht Geräusche

    Klimaanlage macht Geräusche: Hallo zusammen, habe letztens an meinem Rapid ein leichtes metallisches bemerkt. Dieses Geräusch tritt nur auf wenn ich den Klimakompressor per...
  2. Klimaanlage leer und die Werkstatt hat kein passendes Werkzeug

    Klimaanlage leer und die Werkstatt hat kein passendes Werkzeug: Moin Moin in die Runde, Seit Juli 2016 fahre ich meinen als Neuwagen gekauften O3 Combi. Seit ein paar Tagen kühlt die Klimaanlage nicht mehr. Und...
  3. Klimaanlage bzw. Lüftungsdüsen im Kofferraum

    Klimaanlage bzw. Lüftungsdüsen im Kofferraum: Hallo, Kann mir wer sagen ob der Bär Lüftungsdüsen im Kofferraum hat. Sind öfter mit Hund unterwegs und im Sommer wäre des ganz angenehm wenn...
  4. Probleme mit Klimaanlage

    Probleme mit Klimaanlage: Hallo. Ich besitze einen Fabia 2, 04/2013. Seit einigen Wochen schwankt die Intensität der ausgeströmten Luft meiner Klimaanlage. Wenn sie voll...
  5. Columbus o. ä. statt Bolero

    Columbus o. ä. statt Bolero: Hallo zusammen Diese Frage wurde wahrscheinlich schon gestellt. Sorry dafür Ich habe einen S2 Limousine, bj. 06/2008 mit Bolero plus...