CO gehalt bei AU

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von Bodydrop, 01.09.2012.

  1. #1 Bodydrop, 01.09.2012
    Bodydrop

    Bodydrop

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kaufbeuren
    Fahrzeug:
    Leon ST TDI
    Kilometerstand:
    8000
    Hallo,
    mein Fabia hat heute ohne Mängel neuen TÜV bekommen und das obwohl die letzte Inspektion 1,5 Jahre / 30tkm her ist :)
    mir ist bei der AU jedoch aufgefallen das sich der CO gehalt ca. um den Faktor 10 verschlechtert hat.
    Von 0,028 vor zwei Jahren auf 0,206 heute, damit liegt er zwar noch im Rahmen von max. 0,3 aber dennoch würde mich interessieren welche Ursache dieser anstieg haben kann?
    Wenn dieser Trend anhält wirds mit der nächsten AU nämlich nichts.

    Gruß
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kopfecke-Mensch, 02.09.2012
    Kopfecke-Mensch

    Kopfecke-Mensch

    Dabei seit:
    04.05.2010
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.4 MPI (AZF)
    Werkstatt/Händler:
    Eigenhändig
    Kilometerstand:
    150000
    Auf jeden fall ist das Gemisch zu Fett, kann vieles sein.
    Zum Beispiel Lambdasonde (denkt es ist zu mager), Temperaturfühler (denkt es ist zu kalt), Luftmassenmesser (denkt zu wenig luft) defekt.
    Einspritzventile undicht (tropfen nach), zuhocher Einspritzdruck (defekter Druckregler)
    Tankentlüftung immer offen Benzindämpfe gelangen immer ins ansaugsystem).
    Unter umständen auch falsche Steuerzeit, oder Luftfilter verstopft, oder thermostat immer offen (Motor wird nicht warm).

    Und im Fehlerspeicher ist nichts drin?

    Oder vielleicht hat der AU-Mann ihn nur kalt gemessen ?(
     
  4. #3 Bodydrop, 02.09.2012
    Bodydrop

    Bodydrop

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kaufbeuren
    Fahrzeug:
    Leon ST TDI
    Kilometerstand:
    8000
    Fehlerspeicher ist leer, Motortemperatur betrug zum Messzeitpunkt 83°C.

    Der Wagen hat schon seit er das Werk verlassen Probleme sowohl mit der VorKatLambdasonde wie auch mit dem Temperaturgeber, dies äußert sich zum einen darin das der Leerlauf extrem schwankt (Lambdasonde) und zum andern das der Wagen wenn er bereits Warmgefahren ist nicht anspringt (Temperaturgeber).
    Tausch beider Teile brachte keine Verbesserung zumal die Fehler nicht reproduzierbar sind und nur alle paar tausend km auftreten.

    Der schwankende Leerlauf lässt sich mit einem kurzen tritt aufs Gaspedal normalisieren oder man wartet einfach die paar Sekunden bis er sich wieder fängt.
    Wenn er nicht anspringt muss man einfach so lange die Zündung an und aus machen bis die Temperatur wieder korrekt angezeigt wird, dann startet der Wagen problemlos

    Der Wagen läuft sonst normal und zuverlässig und braucht im Sommer bei meinem 98% Landstraßen Fahrprofil nur etwas mehr wie 6l/100km
     
  5. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.662
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    mach dir mal keinen Kopf was in 2 Jahren ist!
    wenn er dann noch lebt, hast du bestimmt mal das Öl gewechselt, den Luftfilter erneuert, die Zündkerzen getauscht usw. eventuell noch eine defekte Lambdasonde... (kann so viel passieren in 2 Jahren).
    Der CO Wert kann z.B. höher liegen wenn du viel Kurzstrecke gefahren bist und mit viel (dann im warmen Zustand verdampfenden) Benzin im Öl zur AU fährst, oder der Kat ist nicht ganz heiß (da Wartezeit vor HU) ... dann fährst du noch mal ne Runde über die AB und der CO Wert ist wieder im Keller.
    Wie viele Autos ich schon hatte, die laut Kühlwasser warm waren, und der CO Wert viel zu hoch war.... 1-2min Gas gegeben (4000 1/min) und siehe da CO Wert wieder im Keller.
    Nur wenn der Kat defekt ist oder die Lambdasonde tot ist wirds nix mit dem CO Wert. Seltenst verweigert mal ein defekter LMM oder Temperatursensor den Weg zum Erfolg.

    Also Kopf hoch :thumbsup:
     
  6. #5 Kopfecke-Mensch, 02.09.2012
    Kopfecke-Mensch

    Kopfecke-Mensch

    Dabei seit:
    04.05.2010
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.4 MPI (AZF)
    Werkstatt/Händler:
    Eigenhändig
    Kilometerstand:
    150000
    ja stimmt schon, ich halt mal geschrieben was es sein kann :)

    Mein Fabia ist auch so einer, Schüttelt sich manchmal oder will nicht gleich anspringen, geht manchmal wären der fahrt aus wenn.
    beim schlechten wetter zieht er manchmal schwächer bei gutem wie eine Rakette :D , also ganz Eigensinnig, aber trotzdem Zuferlässig und mit 7 litern auf 100 bin ich auch zufrieden
     
Thema:

CO gehalt bei AU

Die Seite wird geladen...

CO gehalt bei AU - Ähnliche Themen

  1. Keine Plakette - CO-Wert zu hoch

    Keine Plakette - CO-Wert zu hoch: Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit meinem Fabia , Bj. 2002, 1.4 16V BBY, Limousine. Und zwar war ich beim TÜV, es lief auch alles soweit...
  2. Privatverkauf Mazda Premacy HU/AU 02/2018

    Mazda Premacy HU/AU 02/2018: Hallo liebe Gemeinde, da drei Autos eins zuviel sein werden, trennen wir uns von unserem kleinen Raumwunder! Vielleicht hat jemand Interesse. Bei...
  3. RS230 Fahrmodus: Einstellungen nicht gehalten

    RS230 Fahrmodus: Einstellungen nicht gehalten: Hi, ich habe in der Suchfunktion nichts gefunden, daher die Anfrage: Ich habe seit März das Sondermodell RS230 mit DSG. Leider Probleme mit den...
  4. Skoda Fabia 1,2 HTP Excact, geliebt, 92 TKM, TÜV + AU NEU, 1. Hand,

    Skoda Fabia 1,2 HTP Excact, geliebt, 92 TKM, TÜV + AU NEU, 1. Hand,: Hallo, wir verkaufen unseren Skodi. Er wurde immer geliebt und ist aus unserer guten 1. Hand. Er hat eine Klima-Anlage nen schickes Radio mit...