CO bei erhöhtem Leerlauf zu hoch....

Diskutiere CO bei erhöhtem Leerlauf zu hoch.... im Skoda Octavia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Habe zu diesem Thema einiges gelesen, wo zwischen dem Luftfilter bis zum Benzinfilter alles diskuttiert wurde. Geholfen hat mir das nicht...

  1. #1 Mega400, 05.03.2020
    Mega400

    Mega400

    Dabei seit:
    15.10.2013
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    13
    Habe zu diesem Thema einiges gelesen, wo zwischen dem Luftfilter bis zum Benzinfilter alles diskuttiert wurde. Geholfen hat mir das nicht wirklich....

    Grob gefragt, wenn CO Wert zu hoch dann ist das Gemisch zu fett oder zu mager? Welche Ursachen kann ein erhöhter CO Wert haten. Von 2018 zu 2020 wurde der Wert von 30 auf 20 gesetzt was bei vielen Fahrzeugen zum Versagen der Abnahme führt.

    Mein Fahrzeug hatte 03/2018 folgende Werte:

    Motortemperatur: 72°
    Drezahl: 2392U/Min
    Lambda : 1,006
    CO bei erhöhter Drehzahl : 0,04

    Gleiches Fahrzeug 03/2020 hatte folgende Werte:

    Motortemperatur: 86°
    Drezahl: 2576
    Lambda: 1,005
    CO bei erhöhter Drezahl: 0,18

    Worauf basiert der erhöhte Wert. Am Fahrzeug wurde Abgastechnisch nur der Endschalldämpfer erneuert. Vor der Abnahme wurde Aral Öl und Filter gewechselt 10w40 (fährt schon 15 Jahre mit der Viskosität). Jetzt habe ich viele Beiträge durchgelesen aber werde nicht so schlau insb da ich nicht anfangen möchte Teile zu tauschen.

    Ja, mein Wagen hat ohne Mängel den Tüv bestanden aber dennoch könnte sich aus dieser Veränderung ein erheblicher Schaden einschleichen welcher die 2 Jahre vorzeitig beendet.

    Danke
     
  2. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    11.419
    Zustimmungen:
    3.307
    Ort:
    Emmental
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG 2016/ Outlander PHEV 2019
    Kilometerstand:
    50 000 ++
    Modell, Motor, BJ....
     
  3. #3 Mega400, 05.03.2020
    Mega400

    Mega400

    Dabei seit:
    15.10.2013
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    13
    Skoda Octavia Classic - 1.4 16V - 75PS - MKB: AXP - BJ 06/2001 - 160.000km
     
  4. #4 Prizo, 05.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 05.03.2020
    Prizo

    Prizo

    Dabei seit:
    25.09.2017
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    120
    Fahrzeug:
    FIII-Kombi, 1.0TSI 70kW <4,9l / 100km
    Kilometerstand:
    18000
    Hallo,
    dass Dein Lambdawert minimal über 1 liegt, bedeutet eigentlich, dass der Motor minimal zu mager läuft.

    Wie läuft so eine Messung ab?
    Vor der Messung wird das Fzg. konditioniert, sprich: Der Prüfer lässt den Motor ein paar (zig) Sekunden mit erhöhter Drehzahl laufen. (U.a. um den Kat auf Tempertur zu bringen.).
    Wenn der Prüfer wieder vom Gas geht, springt sofort die Schubabschaltung an und der abtourende Motor pumpt Frischluft in den Kat. Deshalb ist zum Messbeginn das Gemisch (angeblich) viel zu mager (Lambdawert >>1). Tatsächlich läuft der Motor in den ersten Sekunden aber sogar bewusst fett, eben um den Sauerstoffüberschuss im Kat aufzubrauchen. Dann pendelt sich das ein und der Lambdawert sinkt. Und ich hab's noch nie anders erlebt, als dass der Prüfer die Messung in dem Moment abbricht, in dem der Lambdawert von oben kommend in den grünen Bereich (0,97 bis 1,03) kommt.

    Bei zu fettem Gemisch steigt der CO-Wert. Auch wenn der aktuelle Wert nur knapp drinliegt, ist der Unterschied zur letzten Messung m.E. Tagesform. Hier gab's schon jemand mit 17fach überhöhtem CO-Wert. Als Ursache wurde auf den ununterbrochenen Kurzstreckenverkehr getippt und tatsächlich - nach einer oder mehreren Runden auf der BAB war der Wert wieder i.O.

    Bei den genannten Werten kannst Du Dir um viele Dinge Sorgen machen, aber keinesfalls um drohende Motorschäden. Grüße, Prizo
     
    traumskoda gefällt das.
  5. #5 traumskoda, 05.03.2020
    traumskoda

    traumskoda

    Dabei seit:
    06.03.2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    BY
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0FSi 2005
    Werkstatt/Händler:
    I
    Kilometerstand:
    130000
    Keine Bange, der Kat könnte noch nicht ganz auf Betriebstemperatur sein! Dann ist dein CO ebenfalls zu hoch.
    Oder der Kat ist be-/geschädigt.
    Oder wie vom Vorredner schon angesprochen durch Kurzstreckenbetrieb "ich nenne es mal so" versottet
     
  6. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    22.538
    Zustimmungen:
    11.930
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    27500
    Ich tippe auch auf einen nicht auf Betriebstemperatur gebrachten Kat.
     
  7. #7 Mad_rocks, 08.03.2020
    Mad_rocks

    Mad_rocks

    Dabei seit:
    14.01.2020
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    4
    Mach mal die Drosselklappe sauber.
    Ich nutze Injection Reiniger von Liqy Molly als Tankzusatz.
    Beim Tüv, Co² nicht messbar.
     
Thema:

CO bei erhöhtem Leerlauf zu hoch....

Die Seite wird geladen...

CO bei erhöhtem Leerlauf zu hoch.... - Ähnliche Themen

  1. Drehzahl hoch beim Schalten - Luftmassenmesser?

    Drehzahl hoch beim Schalten - Luftmassenmesser?: Hallo, bei meinem 1U geht seit einiger Zeit die Drehzahl hoch, wenn ich wie normal kupple. Gehe ich erst vom Gas, warte ein Moment, dann ist alles...
  2. AT-Motor, läuft im Leerlauf unrund, erzeugt im ZK Unterdruck

    AT-Motor, läuft im Leerlauf unrund, erzeugt im ZK Unterdruck: Original war ein BUD-Motor eingebaut, im Forenbeitrag...
  3. Zündaussetzer nur im Leerlauf nach Zündkerzenwechsel

    Zündaussetzer nur im Leerlauf nach Zündkerzenwechsel: Hallo ich habe mal eine Frage, Im Roomster 1.6 waren Bosch F7HER02 mit Elektrodenabstand 1.0 verbaut. Die neuen sind jetzt BOSCH FR6LES mit...
  4. erhöhter Ladeboden schön und gut...aber

    erhöhter Ladeboden schön und gut...aber: Hallo zusammen, nun ist er da, mein neuer Karoq. Was soll ich sagen: gesehen, verliebt und schließlich gekauft. Ansich bin ich bis jetzt sehr...
  5. Bremsverschleiß zu hoch?

    Bremsverschleiß zu hoch?: Hallo zusammen, mein Schwager fährt einen 1z Diesel 140PS BJ2008. Dieser hat vorne und hinten Scheibenbremsen und er sich ansich sehr zufrieden....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden