Climatronic müffelt und bläst feuchte Luft in den Innenraum

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von krmkrx, 14.06.2015.

  1. #1 krmkrx, 14.06.2015
    Zuletzt bearbeitet: 14.06.2015
    krmkrx

    krmkrx

    Dabei seit:
    08.01.2015
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1Z - Sahara-Beige - 1.6 FSI
    Werkstatt/Händler:
    Fleischhauer
    Kilometerstand:
    97000
    Hallo zusammen,

    bei dem sehr warmen Wetter in letzter Zeit ist mir etwas unangenehmes an meinem Wagen aufgefallen.

    Die ersten 3 bis 5 Minuten, in denen die Klima auf voller Leistung läuft, müffelt die Luft die in den Innenraum gepustet wird. Des Weiteren ist die Luft auch feucht, die Frontscheibe beschlägt leicht.

    Das ganze geschieht, wenn der Wagen zuvor in der prallen Sonne stand. Aber auch nur dann, wenn ich zuvor eine kurze Strecke gefahren bin.

    Beispiel:

    Wagen steht >12h, 30 Grad draußen, pralle Sonne: Alles problemlos. Kein Geruch, nichts feucht.

    Wagen wird 10 Minuten gefahren, Wagen steht für 3 Stunden, 30 Grad draußen, pralle Sonne: Luft müffelt und ist feucht.

    Vielleicht sollte ich erwähnen, dass erst vor einem Monat eine volle Inspektion fällig war, also sind alle möglichen Filter frisch.

    Kann man da etwas gegen unternehmen?

    Für jeden Tipp bin ich dankbar!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dathobi, 14.06.2015
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.252
    Zustimmungen:
    718
    Kilometerstand:
    114500
    Bei Kurzstrecke die Klima gar nicht erst Einschalten und zur Beseitigung des Geruchs eine Klimadesinfezierung machen lassen.
    Und des weiteren stehst Du da nicht alleine mit dem hausgemachten Problem da...durch die Suchfunktion wirst Du unzählige Beiträge finden.
     
    krmkrx gefällt das.
  4. #3 Dabbelju, 14.06.2015
    Dabbelju

    Dabbelju

    Dabei seit:
    29.12.2008
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Superb II Lim. 1,8 TSI DSG, MJ 2012
    Werkstatt/Händler:
    Sakuth, Flensburg / Werkstatt: Tietjen, Buxtehude
    Kilometerstand:
    43000
    Nun ja, eine Klimaautomatik, die ich nur unter bestimmten Voraussetzungen benutzen darf, halte ich für überflüssig. Ich habe meine Climatronic noch nie ausgeschaltet, auch nicht bei extremen Kurzstrecken oder im Winter. Bislang müffelt da nichts und es beschlagen auch keine Scheiben.
     
    frami gefällt das.
  5. #4 Octarius, 14.06.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Natürlich. Man kann die Klimaanlage instandsetzen lassen.

    Offensichtlich kühlt Deine Klima nicht ordentlich oder mit schwankender Leistung.

    Probier mal eins aus: Wenn Du dieses Bedienteil hast kannst Du mittels Druck auf econ, Taste halten und zugleich Luft nach oben in das Servicemenu umwechseln.

    Jetzt mit dem mittleren und linken Drehrad 10-1 einstellen. Das ist der Druck des Kältemittels. Der muss bei ca 14 liegen. Ist er weit darunter fehlt sehr wahrscheinlich Kältemittel.

    07-0 gibt die Soll-Ausströmtemperatur an. 08-0 ist der Istwert (05-0 und 06-0 ist die andere Seite). Der sollte nicht wesentlich abweichen.

    Sertvicemenu verlassen ist die econ Taste.
     
    krmkrx gefällt das.
  6. krmkrx

    krmkrx

    Dabei seit:
    08.01.2015
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1Z - Sahara-Beige - 1.6 FSI
    Werkstatt/Händler:
    Fleischhauer
    Kilometerstand:
    97000
    Hm, das klingt nach einer eher unkomfortablen Lösung. Zumal das Problem im letzten Sommer nicht bestand. Bedingt durch eine Pollenallergie kann ich leider auch nicht die Fenster runterfahren und mir den Wind um die Nase wirbeln lassen, ebenso wenig kann ich im 40 Grad heißen Auto brühen.

    Genauso sieht es bei mir aus. Bei einer Klimaautomatik sollte man davon ausgehen, dass diese, wie ihr Name suggeriert, automatisch die nötigen Komponenten regelt und selbst entscheidet, wann was hochgefahren werden muss um den Innenraum angenehm zu halten.

    IMG_6823.JPG
    Ist das schon zu wenig? Ich kenne mich mit der ganzen Materie überhaupt nicht aus.


    IMG_6824.JPG

    IMG_6825.JPG

    Ich danke euch für eure bisherigen Antworten!
     
  7. #6 Octarius, 14.06.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Der Druck passt zur Solltemperatur und die Zulufttemperatur ist sauber eingeregelt. Demnach ist am Kältemittel und dessen Kreislauf nicht allzuviel verkehrt.

    Entweder hast Du auf 28° eingestellt, den Wagen aus der Tiefgarage geholt oder irgendein Temperatursensor ist defekt.

    Such Dir mal jemand aus der Liste bzw. eine Werkstatt der die Sensoren auf Plausibilität auslesen kann und gleich das Fehlerprotokoll mitliest. Die Solltemperatur ist, sofern Du heute draussen warst zu hoch. Das ist eine Sache der Steuerung.
     
    krmkrx gefällt das.
  8. krmkrx

    krmkrx

    Dabei seit:
    08.01.2015
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1Z - Sahara-Beige - 1.6 FSI
    Werkstatt/Händler:
    Fleischhauer
    Kilometerstand:
    97000
    Das beruhigt mich schon mal immens!

    Beide Dinge treffen nicht zu. Ich wäre froh, wenn ich den Wagen in einer kühlen Tiefgarage abstellen könnte, als ihn immer in der Sonne brutzeln zu lassen. Dann werde ich mir wohl jemanden mit VCDS suchen und mal nachschauen, ob sich im Fehlerspeicher irgendwas herausfinden lässt.

    Danke für Deine Hilfe. Das bringt mich schon ein ganzes Stück weiter.

    Vielleicht sollte ich auch dennoch eine Reinigung der Klimaanlage in betracht ziehen, in der Hoffnung, dass das nicht allzu kostspielig ist. Mein Octavia ist in letzter Zeit wirklich teuer.
     
  9. krmkrx

    krmkrx

    Dabei seit:
    08.01.2015
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1Z - Sahara-Beige - 1.6 FSI
    Werkstatt/Händler:
    Fleischhauer
    Kilometerstand:
    97000
    Ich muss wohl nochmal stören.

    Habe heute aus Interesse nochmal die von dir beschriebenen Menüs aufgerufen, und heute erscheinen gänzlich andere Werte als gestern.

    Das erste Foto stellt nur die von mir eingestellte Temperatur dar, die ich so eigentlich immer unberührt lasse, weil sie eben häufig am angenehmsten ist.

    ImageUploadedByTapatalk1434370286.205819.jpg
    ImageUploadedByTapatalk1434370297.791587.jpg
    ImageUploadedByTapatalk1434370310.299005.jpg
    ImageUploadedByTapatalk1434370320.519366.jpg


    Leider kann ich meiner Unwissenheit geschuldet diese Werte nicht interpretieren.
     
  10. #9 Octarius, 15.06.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    10-1 ist der Druck des Kältemittels, 07-0 die Solltemperatur der einströmenden Luft, 08-0 die tatsächliche, gemessene Temperatur.

    Die Solltemperatur ist abhändig von mehreren Parametern, in erster Linie die gemessene Innenraumtemperatur und Deine Einstellung.

    Irgendwo im Netz gibt es eine ganze Liste mit den Klimacodes. Die hab ich im Moment leider nicht online zur Hand. Ich schau aber mal ob ich das digital finde und hier einstelle.
     
    krmkrx gefällt das.
  11. krmkrx

    krmkrx

    Dabei seit:
    08.01.2015
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1Z - Sahara-Beige - 1.6 FSI
    Werkstatt/Händler:
    Fleischhauer
    Kilometerstand:
    97000
    Also heißt das nun, dass der Druck des Kältemittels zu gering ist? Denn 8 ist weit von 14 entfernt.
    Komisch jedoch, dass das binnen 24 Stunden so stark schwankt.
    Vielleicht ist das ja auch normal, das kann ich nicht beurteilen.

    Das Auslesen des Fehlerspeichers hat übrigens keine Erkenntnis gebracht.
     
  12. #11 Octarius, 15.06.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Nein. Der Druck richtet sich nach dem Bedarf an Kühlleistung. Hast Du eine höhere Solltemperatur muss die Klima nicht bis auf null Grad runter kühlen. Der Kompressor ist in seiner Leistung geregelt. Daher hat er nicht immer die 14 bar.

    Stell einfach mal auf lo und die Solltemp geht auf null, die Kompressorleistung nach oben.

    Die Schwankungen ergeben sich aus dem variablen Klima und der Aufheizung des Innenraums sowie dem Sonnenstand und sind völlig normal. Die Temperaturen werden laufend nachgeregelt sodass eine immer gleiche Innenraumtemperatur erreicht wird.
     
    krmkrx gefällt das.
  13. krmkrx

    krmkrx

    Dabei seit:
    08.01.2015
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1Z - Sahara-Beige - 1.6 FSI
    Werkstatt/Händler:
    Fleischhauer
    Kilometerstand:
    97000
    Ah! Das macht selbstverständlich Sinn. Jetzt kann ich das ganze nachvollziehen.
    Bleibt mir nun nur noch eine Reinigung bzw. Desinfektion der Klimaanlage, in der Hoffnung, dass es nicht mehr feucht ist und unangenehm riecht.
     
  14. #13 fireball, 15.06.2015
    fireball

    fireball

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    5.488
    Zustimmungen:
    1.752
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    180600
    Wie alt ist denn Dein Innenraumfilter?

    EDIT: sorry - im Eröffnungspost übersehen. Schande über mich.
     
  15. #14 Octarius, 15.06.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Wenn es feucht ist wird zu wenig gekühlt. Dass es müffelt ist nur eine Nebenwirkung die bei intakter Klimaanlage eigentlich nicht auftritt.

    Ich denke schon dass irgendwas nicht in Ordnung ist bei Dir.
     
  16. krmkrx

    krmkrx

    Dabei seit:
    08.01.2015
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1Z - Sahara-Beige - 1.6 FSI
    Werkstatt/Händler:
    Fleischhauer
    Kilometerstand:
    97000
    Hm, das klingt jetzt kompliziert.
    Kann man generell, sagen, dass wenn selbst der Fehlerspeicher keine Fehler ausspuckt, dass dennoch etwas nicht in Ordnung sein kann?

    Nun gut, 2 Fehler hat das Auslesen ausgespuckt:
    - Einen "Kurzschluss nach Masse" im "Drucksensor für Bremskraftverstärker", sowie einen
    - "Elektrischen Fehler im Stromkreis" in der "Spiegelheizung Fahrerseite"

    Aber das hat ja nichts mit der Klima zutun.

    Ich hab ein ungutes Gefühl, einfach so in die Werkstatt zu fahren, dann wird ewig lange gesucht, bis was gefunden wird und dann habe ich später eine hohe Rechnung, die jeglichen Rahmen sprengt. Kann ich als Laie noch etwas selbst unternehmen, um die Quelle des Fehlers weiter eingrenzen zu können?
     
  17. #16 Octarius, 15.06.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Auch wenn angeblich alle Filter getauscht sind kann es ja sein dass genau dieser übersehen wurde. Bitte prüf mal ob der Innenraumfilter auf der Rechnung mit drauf steht. Wegen diesem kann es schon mal müffeln.

    Fakt ist aber dass Deine erste Dokumentation unplausible Temperaturwerte ergeben hat.

    Braucht man in Sibirien überhaupt eine Klimaanlage?
     
  18. krmkrx

    krmkrx

    Dabei seit:
    08.01.2015
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1Z - Sahara-Beige - 1.6 FSI
    Werkstatt/Händler:
    Fleischhauer
    Kilometerstand:
    97000
    Also in Sibirien ist das immer so eine Sache, da läuft die Anlage immer ziemlich unbemerkt und ruhig auf niedriger Stufe, wenn es milde 20 Grad draußen sind, wie es momentan der Fall ist.

    Im Winter da braucht erst garkeine Klimaanlage zu laufen, weil man da am besten den Wagen direkt stehen lässt. Es sei denn, man ist auf ein eher unangenehmes Abenteuer aus. ;)

    Bei den momentanen Temperaturen hier im Rheinland hingegen kann man garnicht ohne Klima.

    ImageUploadedByTapatalk1434378561.756869.jpg
     
  19. #18 Octarius, 15.06.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Du hast ihn zum indest bezahlt. Wir gehen mal davon aus dass er auch drin ist.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. krmkrx

    krmkrx

    Dabei seit:
    08.01.2015
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1Z - Sahara-Beige - 1.6 FSI
    Werkstatt/Händler:
    Fleischhauer
    Kilometerstand:
    97000
    Das hoffe ich doch, nachprüfen kann ich's ja nicht. Also ich habe keine Ahnung, wo das Teil sitzt und wie man einen neuen von einem alten unterscheidet...
     
  22. #20 Octarius, 15.06.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Der sitzt hinter dem Handschuhfach und ist ohne Werkzeug erreichbar.

    Alt ist er wenn er verdreckt ist und stinkt.
     
Thema: Climatronic müffelt und bläst feuchte Luft in den Innenraum
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. octavia stinkt beim benutzen der Scheibenwischwaschanlage vorne

    ,
  2. octavia 2 feuchtigkeit innen

    ,
  3. climatronic up! stinkt

Die Seite wird geladen...

Climatronic müffelt und bläst feuchte Luft in den Innenraum - Ähnliche Themen

  1. Gute Leuchtmittel Innenraum LED / Ruhestrom

    Gute Leuchtmittel Innenraum LED / Ruhestrom: Hallo zusammen, Ist ja ein häufigeren Thema: Es geht aktuell um den Austausch der aktuellen Innenleuchten gegen LED Lösungen - Fahrzeug ist der...
  2. Beleuchtung im Innenraum

    Beleuchtung im Innenraum: Hi Leute vielleicht kann mir jemand helfen. Wollte in meinem Yeti die Innenraum Beleuchtung auf LED umrüsten. Habe im Koffferraum angefangen und...
  3. Beleuchtet Innenraum

    Beleuchtet Innenraum: Hi Leute vielleicht kann mir jemand helfen. Wollte in meinem Yeti die Innenraum Beleuchtung auf LED umrüsten. Habe im Koffferraum angefangen und...
  4. Störende Geräusche im Innenraum

    Störende Geräusche im Innenraum: Wollte mal nachfragen, wie es da bei euch aussieht! Ich hab ein Knacken bei beiden A-Säulen, in der Mitte des Amaturenbrettes und in der...
  5. Climatronic spinnt

    Climatronic spinnt: Hallo zusammen, Kann mir jemand bei folgendem Problem helfen? Die Climatronic von meinem Roomster BJ 2009 spinnt. Das Gebläse läuft immer wie es...