Citroën Metropolis/DS9- Glanzvolle Luxusklasse

Diskutiere Citroën Metropolis/DS9- Glanzvolle Luxusklasse im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Was für ein beeindruckendes und dabei elegant aussehendes Auto: :love...

saVoy

Skoda ade
Moderator
Dabei seit
04.02.2002
Beiträge
14.010
Zustimmungen
2.084
Fahrzeug
ex Skoda Fabia RSC
Was für ein beeindruckendes und dabei elegant aussehendes Auto: :love:
Mit dem Citroen Metropolis präsentieren die Franzosen ihre Luxuslimousinen-Studie auf dem Genfer Autosalon erstmals dem europäischen Publikum. Bislang war die Studie nur im französischen Pavillon auf der Shanghai World Fair zu sehen.
Mit dem 5,30 Meter langen, zwei Meter breiten und nur 1,40 Meter hohen Metropolis zeigt Citroen wie man sich die Luxuslimousine der Zukunft vorstellt. Gezeichnet wurde das Modell, das auf dem Autosalon in Genf erstmals in Europa zu sehen ist, von einem Designteam der Franzosen in Shanghai. Der Citroen Metropolis soll dabei auch den Ehrgeiz und die Größe Chinas reflektieren.
Der Metropolis folgt des Designvorgaben der jüngst vorgestellten Studien High Rider und Survolt. Kräftig ausgeformte Radhäuser, schmale Scheinwerferbänder und eine flache Dachlinie, die bis weit ins Stummelheck reicht, charakterisieren den Franzosen. Glatte Flächen wechseln sich mit scharfen Kanten und und sinnlichen Kurven ab. Gezielt eingesetzte Chromdekorelemente, beispielsweise an den Fensterkanten, setzten Luxus-Akzente.
Im Kofferraumdeckel sorgt ein aktiver Spoiler bei Bedarf für Abtrieb. Die lamellenartigen Rücklichter in Boomerang-Form geben der Heckansicht des Citroen Metropolis eine unverkennbare Note.

Der Innenraum des Citroen Metropolis gibt sich luxuriös mit einer orientalischen Note, verspricht Citroen. Zu sehen gibt es davon allerdings nichts..
Citroen Metropolis: Die Hybrid-Systemleistung liegt bei 460 PS

Unter der Motorhaube arbeitet ein Plug-in-Hybridantriebsstrang. Dieser koppelt einen Zweiliter-V6 mit 272 PS und 375 Nm mit einem E-Motor, der eine Dauerleistung von 40 kW und eine Spitzenleistung von 70 kW an den Start bringt. Die Systemgesamtleistung beziffert Citroen auf 460 PS und 430 Nm. Damit soll der Hybrid auf dem Leistungsniveau eines Vierliter-V8 liegen. Den Durchschnittsverbrauch des Antriebsstrangs geben die Franzosen mit 2,6 Liter auf 100 Kilometer an, der CO2-Ausstoß soll bei 70 g/km liegen.

Ausgelegt als Vollhybrid kann der Metropolis rein elektrisch, im kombinierten Betrieb und auch ausschließlich mit seinem Verbrennungsmotor agieren. Durch die zwei Motoren ist auch ein Betrieb im Allradmodus möglich. Die Kraftübertragung obliegt dabei einem elektronisch gesteuerten Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe. Für den von Citroen gewohnten Fahrkomfort sorgt auch im Citroen Metropolis ein Hydraktiv-Fahrwerk.

Wenn man den Stimmen aus dem Unternehmensumfeld Glauben schenken mag, so ist der Citroen Metropolis in einer Serienversion als DS9 im Zukunftsfahrplan der Franzosen festgeschrieben.
Citroen-Metropolis-Genf-2011-c890x594-ffffff-C-72f895fc-459599.jpg

http://www.auto-motor-und-sport.de/...luxuslimousine-mit-hybridantrieb-1828359.html
 

monstar-x

Dabei seit
06.04.2010
Beiträge
699
Zustimmungen
7
Fahrzeug
Skoda Superb Combi 1.4 TSI Elegance DK
Kilometerstand
26500
Der ist mal so richtig richtig schön.
Hier noch einmal draussen ( auto-motor-sport
 

geronimo

Dabei seit
30.01.2008
Beiträge
5.436
Zustimmungen
113
Ort
Bonn
Fahrzeug
Fabia² 1.4 16V
Kilometerstand
79567
Als Citroen-Fan und -Fahrer kenne ich den natürlich schon seit fast einem Jahr, als er für die Weltausstellung in China vorgestellt wurde ;) . Allerdings hatte ich gehofft, dass jetzt mit der Europa-Premiere endlich auch mal vernünftige Bilder aus dem Innenraum auftauchen, aber bislang leider vergebens.

Mal sehen wie weit der Mut der Franzosen geht, aber das wäre mal wieder ein richtiges Auto im alten Stile von Citroen: optisch und technisch außergewöhnlich und eigenwillig. Und natürlich mit Hydropneumatik-/Hydractiv-Fahrwerk :thumbsup: . Auf jeden Fall nicht so was angepasstes wie der neue C4, der an manchen Stellen "deutscher" wirkt als ein Golf. Bin mal gespannt...
 

L&K 1895

Dabei seit
01.03.2011
Beiträge
60
Zustimmungen
0
Ort
Zürich ZH
Fahrzeug
Fabia 1.9 TDI PD, Combi, Elegance
Kilometerstand
185700
Was mir spontan in den Sinn kam....

Frontleuchten vom A8 kombiniert mit einer Prise DB9, Heckbereich vom Panamera mit Kofferraum von BMW und Felgen vom indischem Bling-Bling Zubehörshop.

Nicht böse gemeint.... :D

Gruss
L&K 1895
 

andi62

Dabei seit
23.11.2003
Beiträge
10.813
Zustimmungen
3.485
Ort
Niedersachsen
geronimo schrieb:
aber das wäre mal wieder ein richtiges Auto im alten Stile von Citroen: optisch und technisch außergewöhnlich und eigenwillig. Und natürlich mit Hydropneumatik-/Hydractiv-Fahrwerk .

Soweit und theoretisch so gut.

Nach zwei aktuellen C5 muss ich aber feststellen - und damit stehe ich nicht alleine -, dass die Qualität von Citroen leider nach wie vor jenem Klischee entspricht, das schon vor 40 Jahren galt:

Technisch interessante, höchst komfortable Autos - wenn sie denn einmal funktionieren.

Aber offenbar stimmt auch das alte Klischee, dass diese Autos von Ingenieuren konstruiert werden, die in ausgedehnten Mittagspausen reichlich Rotwein konsumieren und der Zusammenbau durch Gauloise-rauchende Nordafrikaner erfolgt, die die Kisten in alten Fabrikhallen auf Lehmböden lieblos zusammendengeln.

Übertrieben? Nicht wirklich.

Schau einmal in das C5-Forum und Du wirst erschrecken, welche Serienfehler sich dort finden:

Kupplungen, die nach gut 20.000 km hinüber sind,
Automatikgetriebe mit deutlichen Aussetzern, die zu Gefahrensituationen führen,
leckende Hydraulikeinheiten,
eine massive Wärmeentwicklung in der Mittelkonsole und den Fußräumen vorne, die auch drei Jahre nach Serienanlauf nicht beseitigt ist

usw., usw.

Dazu noch ein "Service" (auch aus eigener Erfahrung), der jeder Beschreibung spottet - gepaart mit einem erkennbaren Unwillen des deutschen Importeurs. Bei zwei neuen C5 hatte ich mehr Defekte und Rückrufe als bei den letzten 10 Autos von VW und Skoda zusammen...


Citroen sollte sich also nicht darum benühen, scheinbare Technologieträger mit Ausmaßen eines Panzers zu konstruieren, sondern die derzeitigen Technologien und den Service erst einmal in Griff zu bekommen.

Ich jedenfall würde DRINGEND von Citroen abraten - so sehr ich den Komfort eines CX oder auch C5 schätze.
 

saVoy

Skoda ade
Moderator
Dabei seit
04.02.2002
Beiträge
14.010
Zustimmungen
2.084
Fahrzeug
ex Skoda Fabia RSC
http://www.auto-motor-und-sport.de/...s-ist-citroens-neues-flaggschiff-2943378.html
Der Citroen DS Numero 9 lehnt sich eng an die 2010 präsentierte Studie Metropolis an, die als erster Vorgeschmack auf den neuen Luxusliner der Marke gilt. Nun zeigen die Franzosen mit dem Citroen DS Numero 9 eine Weiterentwicklung des Konzepts, mit Shooting Brake-Heck und einer Länge von rund fünf Metern.
Citroen-DS-Numero-9-13-fotoshowImage-a6d05457-586644.jpg

http://img2.auto-motor-und-sport.de/Citroen-DS-Numero-9-13-fotoshowImage-a6d05457-586644.jpg
 

felicianer

Moderator
Dabei seit
16.05.2005
Beiträge
15.345
Zustimmungen
3.457
Ort
In the middle of Nüscht.
Fahrzeug
Škoda Octavia 1Z5 2.0 TDI Simson KR51/1K Bj. 1979 Honda Transalp Bj. 1996 MZ TS 150 Bj. 1984
Kilometerstand
272727
ist da einer draufgetreten?
 

Flinux

Dabei seit
12.05.2011
Beiträge
838
Zustimmungen
4
Ort
Mittelfranken, Feser-Graf-Land ;)
Fahrzeug
Roomster Comfort+ mit DSG und Halogen-Kurvenlicht, Facelift
Werkstatt/Händler
Zum Glück gibt's Feser-Graf
Kilometerstand
41000
Vielleicht ein chinesischer Designer? 8)
 

felicianer

Moderator
Dabei seit
16.05.2005
Beiträge
15.345
Zustimmungen
3.457
Ort
In the middle of Nüscht.
Fahrzeug
Škoda Octavia 1Z5 2.0 TDI Simson KR51/1K Bj. 1979 Honda Transalp Bj. 1996 MZ TS 150 Bj. 1984
Kilometerstand
272727
Möglich... Die verunstalten ja auch andere Marken...
 

saVoy

Skoda ade
Moderator
Dabei seit
04.02.2002
Beiträge
14.010
Zustimmungen
2.084
Fahrzeug
ex Skoda Fabia RSC
ist da einer draufgetreten?
ja, dongfeng, hats gemacht:
Kleiner 4-Zylinder, große Leistung
Fürs gute und grüne Gewissen erhält der Luxusliner einen Plug-in-Hybridantrieb mit Benzin-/Elektromotor oder Diesel/Elektromotor, der 217 kW/295 PS leistet und bis zu 50 Kilometer rein elektrisch fährt. Das Konzeptfahrzeug auf der Messe wird einen 1,6-Liter-Benziner mit 165 kW/225 PS unter der Haube haben. Die Elektroneinheit mit 51 kW/70 PS treibt die Hinterachse an und bietet dadurch einen Allradantrieb, der bei schlechten Witterungsverhältnissen auch zuschaltbar ist. Der Spurt aus dem Stand bis auf 100 km/h ist in 5,7 Sekunden erledigt.

Durch die schnittige Karosserie, Spoiler und 21-Zoll-Turbinen-Räder liegt der cW-Wert niedrig, was dem Kraftstoffverbrauch zu Gute kommt. Im Schnitt soll m die Limousine nur 1,9 Liter auf 100 Kilometer benötigen. Die Lithium-Ionen-Batterien können in 3,5 Stunden vollgeladen werden.


Entwickelt wurde das Fahrzeug nicht allein bei PSA, sondern gemeinsam mit dem chinesischen Joint-Venture-Partner Dongfeng. Ob und in welcher Form Numero 9 auch in Europa angeboten wird,steht noch nicht fest.

...

Citroen DS9: Chinesischer Nobel-Franzose mit 1,9 Liter Verbrauch -
weiter lesen auf FOCUS Online:
http://www.focus.de/auto/neuheiten/...nzose-mit-1-9-liter-verbrauch_aid_736776.html
focus.de
 

DuncanParis

Dabei seit
17.10.2010
Beiträge
1.611
Zustimmungen
61
Ort
Gotha
Fahrzeug
SuperB Combi 1.8 TSI Ambition
Werkstatt/Händler
Automobile Mönchhof Gotha
Kilometerstand
89000
Shooting Brake,wenn ich sowas immer lese.Der Z3 Coupe war doch der Vorreiter,oder nicht?Keiner wollte den kaufen und jetzt gibts bei fast jedem Designererguß ein Klon von diesem.Furchtbar.
 
Thema:

Citroën Metropolis/DS9- Glanzvolle Luxusklasse

Citroën Metropolis/DS9- Glanzvolle Luxusklasse - Ähnliche Themen

Superb Fahrbericht bei der Netzeitung: Quelle: Netzeitung

Sucheingaben

citroen luxusklasse

,

von citroen würde ich abraten

,

luxusklasse ds

,
citreon luxusklasse
, luxusklasse bei Citroen
Oben