Citigo radikal ausschlachten, als Leichtbau KFZ mit TÜV für den Alltag

Dieses Thema im Forum "Skoda Citigo Forum" wurde erstellt von Apisto, 27.12.2012.

  1. Apisto

    Apisto

    Dabei seit:
    27.12.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Servus

    Ich fahre derzeit einen Skoda fabia 2 kombi 2008 16V 86PS Elegance.

    Ich spiele nun zur Zeit mit dem Gedanken ein (Zweitwagen) vieleicht den CITIGO mit 75 PS zu modifizieren, oder aber auch einen älteren Fabia.
    Und zwar das Auto (für 2 Personen) so radikal auszuschlachten das es deutlich an Gewicht verliert.
    Die angedachte Reduzierung sieht vor alles zu entfernen was nicht TÜV relevant ist.
    Sprich Rückbank, alle Verkleidungen, überflüssige Elektronik etc....also so leicht wie möglich...so wie man es zum Bsp. aus dem Rallysport kennt.
    Die Einsparung soll die Dynamik verbessern und den Verbrauch mindern.
    Das Fahrzeug muß nur 1-2 Personen + hin und wieder Zuladung transportieren ( kein Luxus ) nur Zweckgebunden.

    Die Frage ist nun lohnt sich der Aufwand Überhaupt bei diesem kleinen Auto, könnte man somit eine deutliche Veränderung der Fahrparameter erreichen ?
    Was bringt am meisten an Gewichtseinsparung eurer Meinung nach?


    vielen Dank für eure Antworten
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.350
    Zustimmungen:
    230
    Ort:
    Niedersachsen
    Für Alleinfahrer diese Variante:


    http://www.google.de/imgres?num=10&...dsp=29&ved=1t:429,r:10,s:0,i:184&tx=110&ty=72


    Solltet ihr zu zwei unterwegs sein:


    http://www.google.de/imgres?hl=de&t...&ndsp=28&ved=1t:429,r:2,s:0,i:157&tx=92&ty=59




    Mit Gepäck:

    http://www.google.de/imgres?hl=de&t...ndsp=29&ved=1t:429,r:10,s:0,i:181&tx=83&ty=52



    Ernsthaft: Dein Vorhaben steht m.E. in keinerlei Verhältnis zum möglichen Nutzen. Nicht nur der Umbau, sondern auch die erforderliche TÜV-Abnahme bei einer so deutlichen Entfernung vom Serienzustand lassen einen solchen Umbau auch nur ansatzweise sinnvoll erscheinen.
     
  4. #3 KleineKampfsau, 27.12.2012
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.000
    Zustimmungen:
    142
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Der Ansatz ist nicht ganz so verkehrt. Wenn du absolut einen auf Sparbüchse machen willst, dann nimm den 60 PS Greentec (3-Türer). Liegt noch etwas geringer im Verbrauch. Rückbank kann raus, dafür könnte man mit wenig Gewicht eine große Ladefläche basteln. Dann sehe ich nur noch bezüglich der Rad-Reifenkombination einen Sinn. (noch) schmalere Reifen, Spritsparreifen und dann wars das schon an sinnvollen Umbauten.

    Ansonsten ist das größte Einsparpotential im Oberstübchen :D .
     
  5. 1U_TDI

    1U_TDI

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Bayreuth
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2 Combi 170 PS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber :)
    Dann kann man sich auch gleich einen Skoda Praktik kaufen - der ist als Diesel unschlagbar sparsam... und man muss nicht erst alles rausrupfen, sondern hat eine blecherne Ladefläche.
     
  6. stekky

    stekky

    Dabei seit:
    16.09.2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Edertal
    Fahrzeug:
    Fabia² Combi '11, CAYB
    Kilometerstand:
    88888
    Ich kann mich mit der Idee des kleinen als Go-Kart mit Ladefläche schon anfreunden.
    Ich denke eine Gewichtsersparnis von 200-300 kg dürften drin sein (ca. 700-650 kg Leergewicht)
    Ganz klar zulasten vom Komfort, aber zugunsten des Fahrspaß...
    Alles raus was Rücksitzbank, Innenraumverkleidung und Dämmung heißt, definitiv keine Klimaanlage und auch kein Radio (samt Lautsprechern), Scheiben hinten GFK oder Makrolon.
    Dann gibt es gerade im Mutterland der Skoda´s verdammt gute GFK-Artisten, die z.B. die komplette Front nachmodellieren können.
    Ganz klar ein Sportfahrwerk in Kombination mit einer verbesserten Bremsanlage und verstärktem Stabi (hat der Citigo überhaupt einen?), evtl. Domstebe.
    16" Felgen mit geringem Querschnitt runden die Straßenlage ab...
    Wenn ich die 30-40 Scheine übrig hätte, wär´s schon ´ne geile Option... :whistling:
    (Nur würd´ ich nie den Sprit einsparen, was das alles kostet...)
    For Fun, und wenn ich´s mir leisten könnte (so als Dritt- oder Viertwagen) ´ne coole Idee :thumbsup:

    Wenn´s aber nur ein komfortloser, spritsparender City-Transporter zum Preis vom Citigo sein soll...
     
  7. #6 Lutzsch, 27.12.2012
    Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.139
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O² Combi RS TDI DPF, GOLF V GTI EDITION 30
    Im Leben nicht!
    Wo soll das Gewicht herkommen? Der Wagen hat weder großartige Verkleidungen noch elektronische Spielerein die zum Eigengewicht beitragen. Das schwerste sind wohl der Teppich im Innenraum, die Rücksitzbank samt Kunststoffverkleidungen und der Klimakompressor samt Kühleinheit etc. Lezters kann man schon bei der Fahrzeugkonfiguration entfallen lassen. Teppich + Rücksitzbank + Plastikgerassel wiegen nicht mehr als 60kg in Summe. So eine Rücksitzbank ist heutzutage ein Leichtgewicht, hier kollidieren oftmals die geistigen Vorstellungen mit der Realität.
    Am besten noch die Airbags, das Warndreieck und den Erste-Hilfe-Kasten mit raus...... :thumbdown:
     
  8. #7 KleineKampfsau, 27.12.2012
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.000
    Zustimmungen:
    142
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Denke ich auch ... aber als Alternative zu den im Post 2 angebotenen ...

    http://www.loremo.com/

    :D
     
  9. stekky

    stekky

    Dabei seit:
    16.09.2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Edertal
    Fahrzeug:
    Fabia² Combi '11, CAYB
    Kilometerstand:
    88888
    Der Loremo könnt´ mir gut gefallen, aber der Laderaum fehlt. :rolleyes:

    Ich denke schon, daß wenn man das nötige Kleingeld zur Hand hat, man mindestens 200 kg einsparen kann. Wie gesagt, ich rede hier vom 3-4fachen des Kaufpreises.
    Und das geht auch nicht zulasten der Sicherheitsausstattung Lutzsch! Warndreieck, Verbandkasten und Warnweste müssen imfao immer griffbereit sein! Und ein Fahrzeug ohne Airbags, dieses Baujahres, wird wohl kaum vom TÜV abgenommen werden!

    Wie gesagt, ist ´ne Träumerei - ich mag kleine, leichte, leistungsstarke Autos. Wäre ´nen Projekt wert!
     
  10. Garst

    Garst

    Dabei seit:
    15.12.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Passat 3bg / Skoda Citigo
    Kilometerstand:
    234500
    Ja das Gewicht muss ehrlich sagen war sehr erstaunt das meiner ein Leergewicht von 929 kg hat. Mein SciroccoII hatte damals 970 kg. Mein Favourit 875 kg glaub ich mich dunkel zu erinnern. Mein letzter FeliciaII war auch etwas um die 980 kg rum.

    Viel Gewicht kannst aus dem Citigo wirklich nicht mehr rausholen. Und wenn wird sich das kaum auf dem Verbrauch auswirken.

    PS: Mein Frau fährt unseren Passat mit dem 101PS TDI und 1,6t Leergewicht mit ca 6,5l. Ich unseren Citigo so um die 6l, allerdings extrem viel Kurzstrecke. Gewicht ist also nicht alles. ^^

    Kauf dir einfache einen Lupo 3L, da sparst am meisten Sprit. ;)
     
  11. #10 KleineKampfsau, 28.12.2012
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.000
    Zustimmungen:
    142
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Bau dir dein eigenes .... Klick mich macht richtig Spaß ....
     
  12. #11 Berndtson, 28.12.2012
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    1000
    Der hier sieht auch nach viel Spass aus....
     
  13. R2D2

    R2D2 Guest

    Sinn macht das Gewichtreduzieren grundsätzlich schon, es wir aber sehr schnell sehr teuer (besonders, wenn es tüffig werden soll) wenn man wirklich viel Gewicht raus holen will.

    Primär würde ich erst mal am "Fahrpersonal" arbeiten; in Kopf und Gasfuß hat man meist das größte Potential :!: Und die Optimierung kostet auch noch rein gar nichts, nicht mal Komfort...

    PS: Das Spaßmobil aus Mattighofen ist natürlich fein, dagegen ist mein MR2 eine familienfreundliche Alltagskutsche... ;)
     
  14. 1U_TDI

    1U_TDI

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Bayreuth
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2 Combi 170 PS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber :)
    Zum Gewicht: Andere, derart hergerichtete VAG-Fahrzeuge aus der Größenklasse (Polo / Lupo) konnten durch Ausbau aller Verkleidungen, Umrüstung elektr. Fenster auf Manuell, Klimaanlage ausgebaut usw. gerade einmal knapp 60-100kg sparen. Von 200-300kg kann hier nicht die Rede sein.

    Das Auto wird nur unkomfortabel, im Winter kalt, laut, scheppernd... Ist von Euch schon einmal jemand mit einem Skoda Praktik, einem Opel Combo Lieferwagen oder dergleichen auf einer nassen oder gar noch mit Split bestreuten Straße gefahren? Viel Freude dran :D das Ding wird so brutal laut, dass man das Radio getrost ausmachen kann...
     
  15. R2D2

    R2D2 Guest

    Welches Radio :?:

    Wer konsequent Gewicht sparen will feuert das doch samt den LS, etc. mit als erstes raus. ;)
     
  16. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.350
    Zustimmungen:
    230
    Ort:
    Niedersachsen
  17. ROFL

    ROFL

    Dabei seit:
    29.07.2012
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Germany
    Fahrzeug:
    Skoda Citigo
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Vertragswerkstatt
    Kilometerstand:
    38000
    Also Verkleidungen hat der wirklich nicht viel. Klapp mal die Sonnenblende hoch, das knallt ganz schön.

    Und wenn, müsste man das richtig machen, also auch Beifahrersitz raus. Tankverkleinerung auf 10 Liter und Reifen in Notradgröße.

    Am besten baust du dann noch den Motor aus und knallst einen Isuzu 250 ccm Diesel von den 45 km/h-Autos rein und du hast deine 2 Liter Diesel Verbrauch.
     
  18. #17 PilsnerUrquell, 28.12.2012
    PilsnerUrquell

    PilsnerUrquell Guest

    solange es keinen Diesel im CitiGo gibt find ich das Vorhaben nicht sinnvoll

    hier dürfte es sinnvoler sein einen Fabia II Greenline komplett auszuschlachten, dürfte im Endefekt sparsamer sein als der CitiGo-Benziner
     
  19. Uberto

    Uberto

    Dabei seit:
    04.06.2012
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lkr FS
    Fahrzeug:
    Skoda Citigo 1.0 Ambiente 5-Türer (75PS)
    Werkstatt/Händler:
    Auto & Servie PIA
    Ich denke wenn Skoda den Citigo mal mit dem 1,0l Turbo-Motor bringt und man dann auf die Luxusdibge wie Klima und Radio verzichtet, hat man schon ein leichtes und sportliches Fahrzeug. Dann vllt noch die Rücksitzbank raus und auf manuelle Fensterkurbeln umrüsten und fertig ist alles.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.350
    Zustimmungen:
    230
    Ort:
    Niedersachsen

    Wer will denn ernsthaft so ein Auto kaufen? Hier werden Maßnahmen diskutiert, die m.E. nur noch reiner Selbstzweck sind und die ein Auto immer weiter von der Alltagstauglichkeit entfernen. Sparsamer dürfte es da schon sein, gelegentlich aufs Auto zu verzichten.

    Oder gibt es tatsächlich Leute, die es in Betracht ziehen, solche Umbauten zu machen?!
     
  22. Redfun

    Redfun

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    2.584
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    Drayton (Hampshire, UK)
    Fahrzeug:
    Škoda 100, Felicia 1.6 GLX( bis 16.1.13) Citigo Elegance, 5 door, 75bhp Green Tec
    Werkstatt/Händler:
    Sparshatts of Fareham
    Kilometerstand:
    45282
    Waere schon zufrieden, wenn es den 75 PS ohne Klima gaebe, dann waer es ein wirklich klasse Ding. Ansonsten wuerde bei meiner automobilen Aktivitaet ein 6.7 Rolls Royce spritmaessig kaum mehr ins (statistische) Gewicht fallen als der Citigo oder meinetwegen Loremo. Manuelle Fensterkurbeln waeren auch noch ein Pluspunkt, wird leider immer schwerer, solche gebrauchsoptimierten Fahrzeuge zu finden.
     
Thema:

Citigo radikal ausschlachten, als Leichtbau KFZ mit TÜV für den Alltag

Die Seite wird geladen...

Citigo radikal ausschlachten, als Leichtbau KFZ mit TÜV für den Alltag - Ähnliche Themen

  1. Hundedecke für Citigo gesucht

    Hundedecke für Citigo gesucht: Hallo zusammen ich suche für meinen Citigo eine Hundedecke für die Rückbank, die man an den Kopfstützen befestigt. Eine UNIVERSELLE, die ich...
  2. Privatverkauf Gummifußmatten-4-teilig (Fünftürer) Skoda Citigo 1ST 061 541A

    Gummifußmatten-4-teilig (Fünftürer) Skoda Citigo 1ST 061 541A: Hallo, ich verkaufe hier ein Satz Gummifußmatten für den Skoda Citigo in der Fünftürer Version. Die Gummifußmatten halten sehr gut den Matsch und...
  3. Höhere Kfz-Steuer aufgrund der Abgasmanupulation

    Höhere Kfz-Steuer aufgrund der Abgasmanupulation: Ich fahre einen Skoda Roomster mit einem 1.6 Dieselmotor, der von der Abgasmanipulation betroffen ist. Bisher habe ich 152 € Kfz-Steuern bezahlt....
  4. Citigo Tankanzeige

    Citigo Tankanzeige: Halllo, Ich möchte mir einen gebrauchten Citigo als Stadtauto/Zweitauto kaufen und habe im Netz viele interessante Angebote entdeckt. Leider...
  5. Verkauft Halteband Original CitiGo, Up!, Mii Kofferraumabdeckung Schwarz

    Halteband Original CitiGo, Up!, Mii Kofferraumabdeckung Schwarz: Verkaufe hier ein Paar neuwertige Haltebänder für die Kofferraumabdeckung im CitiGo, Up!, Mii. Hatte ich im "alten" nachgerüstet, beim neuen sind...