Citigo- eine Alternative für Fabiafahrer?

Dieses Thema im Forum "Skoda Citigo Forum" wurde erstellt von saVoy, 26.11.2011.

?

Wäre der Citigo eine Alternative?

  1. nein,überhaupt nicht

    55 Stimme(n)
    59,1%
  2. eventuell

    23 Stimme(n)
    24,7%
  3. ja, absolut

    15 Stimme(n)
    16,1%
  1. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.477
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Es dauert zwar noch ein halbes Jahr, bis es den Citigo auch hier zu kaufen gibt...Er wird sich sicher einen neuen Kundenkreis erobern, oder auch als Zweitwagen genutzt werden. Aber kann er auch den Fabia als Erstwagen ersetzen?
    Interessant zu erfahren wäre es nun, ob ihr euch als Fabiafahrer den Citigo als Alternative für euer nächstes Auto vorstellen könnt, oder gar schon konkrete Kaufabsichten hegt.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rabbit

    rabbit
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    254
    Ort:
    Wolfsburger Umland
    Fahrzeug:
    Yeti "FAMILY" 1.4 TSI & Fabia² "COOL BLACK EDITION" 1.2 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Škoda Zentrum Wolfsburg
    Kilometerstand:
    94000
    Ja, absolut :D
    Ich denke, wenn es damals zu Zeiten der AWP den Citigo schon gegeben hätte, hätte sich meine Frau gegen einen F² entschieden.
     
  4. #3 ByteVRS, 26.11.2011
    ByteVRS

    ByteVRS

    Dabei seit:
    25.01.2010
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Fabia I Combi 1.2 12V HTP
    Kilometerstand:
    184000
    Eventuell!!! Kommt auf die Nutzung des Autos an und auf das Streckenprofil...

    Schelcht ist der nicht aber ich werde wohl als nächstes ein gleich großes oder größeres Auto brauchen! Wenn es soweit ist... Familie mit Kind dann reicht der kleine Skoda einfach nicht aus ;-)
     
  5. R2D2

    R2D2 Guest

    Wenn ich derzeit über einen Nachfolger vom Fabia nachdenke, dann geht das echt von A1 bis Z4 und der Citigo wäre mit eines der vernünftigsten Autos, die in Betracht kommen ist eindeutig eine Alternative zum Fabia.
     
  6. #5 Pampersbomber, 26.11.2011
    Pampersbomber

    Pampersbomber

    Dabei seit:
    02.04.2004
    Beiträge:
    1.695
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münchner Umland
    Werkstatt/Händler:
    keinen mehr
    Kilometerstand:
    104000
    Wenn man in der Stadt wohnt und überwiegend in der Stadt fährt, dann ist der Citigo bestimmt eine Alternative.
    Für uns kommt er nicht in Frage, erstens wohnen wir am Land mit ~20 km Arbeitsweg und zweitens
    ist ein Kind in der Familie, sowie ein weiters geplant. Und da ist der Citigo einfach zu klein.
    Ich denke ich werde den Fabia I meiner Frau demnächst gegen einen Fabia II Combi eintauschen.
     
  7. #6 PilsnerUrquell, 26.11.2011
    PilsnerUrquell

    PilsnerUrquell Guest

    ich halte bei der geringen Preisdiffernz zum Fabia den citiGo für nicht verkaufbar, bzw. wer ihn kauft hat sich von der Werbung blenden lassen und nicht wirklich nachgedacht.

    Der Fabia kostet in der Grundversion knapp 10.000 und der citygo, ca. 9000 ebenfalls mit null Ausstattung inkl. dem Aufpteis der beim CityGo für den Lack fällig wird, der Fabia hat ein nicht aufpreispflichtigen Lack (blau oder weis). Der Nutzwert ist beim Fabia auch in der Stadt höher und als Stadtwagen taugt schließlich auch der Fabia.
     
  8. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.477
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    1000 Euro Unterschied sind in diesem Segment aber schon ein gewichtiges Kaufargument. Es gibt sicher viele, denen ein Citigo für den täglichen Einsatz in der Stadt reichen würde, weil er kompakt und wendiger ist.
    Mich überzeugt das Motorenangebot zur Zeit nicht, so dass ich derzeit wohl keinen Citigo kaufen würde.
     
  9. R2D2

    R2D2 Guest

    1000 Teuro sind eine ordentliche Hausnummer und so ganz vergleichbar ist ein der billigste Fabia mit dem Citigo halt auch nicht. Der Citigo ist halt ein anderes Konzept und weil er kleiner und vor allem leichter ist, spricht einges dafür, dass er nicht nur auf dem Papier besser geht, als ein etwa gleich starker Fabia, vom Verbauch her tut sich sicher auch was.
     
  10. kojum

    kojum

    Dabei seit:
    09.03.2009
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    fabia II-combi-1.4/16v/ ambiente/ eu-fahrzeug direkt von der quelle
    bei der umfrage muß man eines bedenken,fabia ist nicht gleich fabia ...
    die käuferschichten unterscheiden sich gerade bei diesem modell doch erheblich, limosine oder combi...
    für fabia-limosinen-fahrer,die den wagen als "günstigen" kurzstrecken-wagen nutzen,kann der citigo wohl durchaus beim nächsten kauf eine alternative werden.
    beim fabia-combi sieht die sache allerdings ganz anders aus. diese käufer haben sich in der regel für einen kleinwagen mit maximalem nutzwert (ladevolumen) entschieden.
    in dieser klasse immer noch ohne konkurenz...
    da ist der citigo völlig uninteressant...

    gute fahrt!
     
  11. #10 MiRo1971, 26.11.2011
    MiRo1971

    MiRo1971

    Dabei seit:
    02.04.2009
    Beiträge:
    4.208
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Peine
    Fahrzeug:
    Octavia² Combi RS 2.0 CR TDI DPF in Candy-Weiß
    Werkstatt/Händler:
    AH Gebr. Schmidt in Peine
    Kilometerstand:
    142000
    Für uns ist der Citigo nur bedingt eine Alternative. Als Zweitwagen für meine Frau gerne, aber als Ersatz für unseren F² Combi no way.
     
  12. gilga

    gilga

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2011
    Kilometerstand:
    135000
    Dieser Aussage würde ich mich uneingeschränkt anschließen. Ich denke die Stärke des Fabia war/ist das er eine sehr breite Käuferschicht mit durchaus verschiedenen Nutzungsprofilen anspricht. Sowohl der Berufspendler als auch die (Klein)Familie wird hier angesprochen. Ich vermute beim CitiGo werden wir noch mehr die Zweitwagen-Schiene vor allem in den großen Städten ansprechen. Evtl. schließen ihn dann auch viele Frauen ins Herz... dann wird das schon was.

    Ich persönlich würde mich immer für den Fabia entscheiden. Warum? Ein Tausch des Wagens wird sehr teuer und mit dem Fabia habe ich (selbst bei der Limo) in dieser Hinsicht mehr Flexibilität, wenn sich das Nutzungsprofil (statt Stadt plötzlich auch Überland/Autobahn; Geburt eines Kindes, ...) innerhalb der Lebensdauer des Fahrzeugs ändert.
     
  13. OciMan

    OciMan

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    3.057
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    MD
    Fahrzeug:
    Octavia ² FL Combi Ambiente/Piaggio Zip
    Werkstatt/Händler:
    AH Wunderlich Berlin
    Kilometerstand:
    101000 / 22500
    Für mich ein klares NEIN!

    Mein nächstes Auto soll wieder wachsen, abzuwarten ist für mich wie der Rapid wird aber ansonsten wirds wieder ein Octi dan der 2er.
     
  14. tblade

    tblade

    Dabei seit:
    28.10.2008
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    18
    Kommt auf die Nutzung an. Als Stadtauto/Zweitwagen sicher eine gute Wahl. Allerdings für Langstrecken absolut untauglich..
     
  15. #14 SuperbRS, 27.11.2011
    SuperbRS

    SuperbRS

    Dabei seit:
    19.01.2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Markkleeberg Leipzig
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 1.4 TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    AC-Weber Leipzig/Taucha/Wachau
    Absolut untauglich für Langstrecken...??!! Also den ersten Testberichten nach zu urteilen, federt er überraschend gut und soll bei 130 km/h leiser sein als ein 1er BMW! Davon würde ich mich gern mal selbst überzeugen...
     
  16. #15 Phantom II, 27.11.2011
    Phantom II

    Phantom II

    Dabei seit:
    10.12.2010
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Flintsbach am Inn 83126 Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb Combi 3.6 DSG 4X4
    Werkstatt/Händler:
    tba
    Kilometerstand:
    25000
    Als Stadtauto durchaus denkbar, obwohl der F² z. B. für die Münchener Innenstadt ideal ist. Ansonsten, wie OciMan, ein klares - no way Sirrr - :thumbdown:
     
  17. R2D2

    R2D2 Guest

    Da ist mir selbst mein Fabia 1 manchmal noch zu groß. ;) Nur gut, dass ich zu 99,99% in die Arbeit fahre und da hab ich nen Parkplatz im Hof, mitten in der Innenstadt. 8)
     
  18. Zombie

    Zombie

    Dabei seit:
    14.11.2005
    Beiträge:
    905
    Zustimmungen:
    42
    Ich denke jetzt sogar nochmal extra drüber nach:

    Unter Umständen ist es in der Großstadt praktisch, ein merklich kürzeres Auto als einen Fabia zu haben. Leichter ist er. Neuer ist er auch. Auf dem Papier ist er sparsamer. Günstiger ist er auch noch.

    Design ist Geschmackssache, kann man also jetzt gerade außen vor lassen.

    Warum lässt man sich da also von der Werbung blenden? Imho ist der Citigo noch das Gegenteil davon. Werbung versucht einem heutzutage jeden Quatsch bei Autos aufzudrängen - von unnötigem Technikkram über Nice-to-have-Ausstattung bis zur Übermotorisierung. Selbst die RS-Modelle sind gelungenes Marketing: etwas andere Ausstattung, etwas andere Optik, ein Motor mit ein bißchen mehr Leistung, und schon ist es ein "RS"...

    Jedenfalls...sollten wir in näherer Zeit einen Zweitwagen benötigen, steht der Citigo neben einem Gebrauchtwagen wahrscheinlich mit in der Auswahl. Auch nach Nachdenken.
     
  19. #18 PilsnerUrquell, 27.11.2011
    PilsnerUrquell

    PilsnerUrquell Guest

    Ich sehe in der Großstadt keinen Sinn einen Kleinwagen gegen einen Kleinstwagen zu tauschen bzw. als Alternative anzusehen nur weil er 50cm kürzer ist, aber fast genau so viel kostet, wann hast du mal die Situation das die Parklücke für den CitiGo gepasst hätte aber nicht für den Fabia, es stellt sich doch meist nur die Frage überhaupt nach einem Parkplatz, wenn keine Parklücke mehr da ist ist es völlig egal ob du mit dem Fabia oder mit dem CitiGo weiter auf Parkplatzsuche bist.
    Da stell ich mir lieber zwei Fabias auf den Hof und bin so mindestens genau so Flexibel wie mit einem Fabia und einem CitiGo und hab auch noch zwei Autos mit Platz im Kofferraum und zahl wenns hochkommt 1000Euro drauf.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 SuperbRS, 27.11.2011
    SuperbRS

    SuperbRS

    Dabei seit:
    19.01.2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Markkleeberg Leipzig
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 1.4 TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    AC-Weber Leipzig/Taucha/Wachau
    Nicht zu vergessen die vielen Pflegedienste/Pizzafahrer/Wachschutzfahrer etc. bei denen immer nur eine Person im Auto sitzt. Die fahren momentan Citroen C1 und Co. wenns hochkommt n Fabia... Nicht zu vergessen Daihatsu, die bald vom Markt verschwunden sind! DIE Zielgruppe für Citigo/Up/Mii!
     
  22. #20 KleineKampfsau, 27.11.2011
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    10.999
    Zustimmungen:
    142
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Da es den Citigo nur als Benziner gibt, stellt sich die Frage bei uns nicht. Ansonsten käme der für mich als Arbeitsauto in Betracht. Aber zum Glück haben wir keinen Zeitdruck ... und in den nächsten Jahren kommt ja noch so einiges auf uns zu ;).
     
Thema: Citigo- eine Alternative für Fabiafahrer?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda citigo alternativen

Die Seite wird geladen...

Citigo- eine Alternative für Fabiafahrer? - Ähnliche Themen

  1. Hundedecke für Citigo gesucht

    Hundedecke für Citigo gesucht: Hallo zusammen ich suche für meinen Citigo eine Hundedecke für die Rückbank, die man an den Kopfstützen befestigt. Eine UNIVERSELLE, die ich...
  2. Privatverkauf Gummifußmatten-4-teilig (Fünftürer) Skoda Citigo 1ST 061 541A

    Gummifußmatten-4-teilig (Fünftürer) Skoda Citigo 1ST 061 541A: Hallo, ich verkaufe hier ein Satz Gummifußmatten für den Skoda Citigo in der Fünftürer Version. Die Gummifußmatten halten sehr gut den Matsch und...
  3. Citigo Tankanzeige

    Citigo Tankanzeige: Halllo, Ich möchte mir einen gebrauchten Citigo als Stadtauto/Zweitauto kaufen und habe im Netz viele interessante Angebote entdeckt. Leider...
  4. 19" Kodiaq Felgen / die Alternativen

    19" Kodiaq Felgen / die Alternativen: Da die Felgenauswahl im Skoda - Konfigurator im Moment eher Bescheiden ist, alle Infos zu möglichen Alternativen hier hinein. Ich werde nach und...
  5. Rücklicht zu dunkel. Alternative?

    Rücklicht zu dunkel. Alternative?: Hallo allerseits. Um diese Jahreszeit kommt es eigentlich täglich vor, das ich zuhause beim einparken auf das Rücklicht angewiesen bin. Leider...