Choke Probleme 135er Rapid Motor

Dieses Thema im Forum "Skoda Vorgängermodelle / Oldtimer Forum" wurde erstellt von oldisemmi, 30.10.2013.

  1. #1 oldisemmi, 30.10.2013
    oldisemmi

    oldisemmi

    Dabei seit:
    26.01.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen- Anhalt 06667 Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Rapid 135
    Werkstatt/Händler:
    selbst
    Kilometerstand:
    65000
    Wer kann helfen?
    An meinem Rapid 135 funktioniert der Choke nicht mehr wie gewohnt. Bis vor einigen Wochen konnte ich nach dem Starten mit voll gezogenem Choke die Drehzahl herunterregulieren, indem ich den Chokehebel immer ein wenig weiter heruntergedrückt habe. Auch sprang er gleich an bei kaltem Motor und voll gezogenem Choke.
    Heute ist es so, dass der Motor mit gezogenem Hebel gar nicht mehr anspringt! Ich starte also ohne Choke, kann aber nicht sofort losfahren, weil der Motor kein Gas annimmt. Wenn der Motor ohne Choke gerade so läuft und man dann den Choke- Hebel zieht, geht der Motor sofort aus. Auch kann man ihn nicht durch Gasgeben bei Laune halten. Vergaser sauber und korrekt eingestellt, läuft wenn er warm ist tadellos.....!
    Was kann der Fehler sein?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rapid135Fahrer, 30.10.2013
    Rapid135Fahrer

    Rapid135Fahrer

    Dabei seit:
    20.11.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    S 135 Rapid
    Werkstatt/Händler:
    Habe den Wagen 1994 in Rathenow gekauft. Selbstschrauber.
    Kilometerstand:
    161000
    Hallo!
    Das hört sich an als würde dein Vergaser Falschluft ziehen! Vielleicht durch die Fußdichtung? Hast du die 4 Muttern vom Vergaser nachgezogen? Das könnte es vielleicht schon sein. Vielleicht ist auch eine Düse beim Choke verstopft? Hat sich der Verbrauch erhöht wenn er warm ist?

    Gruß Chris
     
  4. #3 oldisemmi, 01.11.2013
    oldisemmi

    oldisemmi

    Dabei seit:
    26.01.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen- Anhalt 06667 Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Rapid 135
    Werkstatt/Händler:
    selbst
    Kilometerstand:
    65000
    Danke für die Antwort. Fußdichtung ist o.K. ganz sicher, Schrauben sind auch fest.
    Verbrauch hat sich nicht erhöht. Sobald Motortemperatur erreicht ist läuft er tadellos........
    Wie bereits gesagt, wenn ich starte mit Choke springt er nicht mehr an.
    Starte ich ohne Choke springt er an, mit Gasgeben kann ich ihn auch bei Laune halten, aber ein Fahren ist unmöglich.

    Mache ich den Choke auf sobald er angesprungen ist, geht er gleich wieder aus. Wenn er ohne Choke angesprungen ist, öffne ich den Choke voll und trete dabei gleichzeitig einmalig kurz aufs Gaspedal um Ihn bei Laune zu halten läuft er mit erhöhter Drehzahl wie bei voll gezogenem Choke das sein muss, kann aber nicht wenn ich den Choke Hebel herunterreguliere damit die Drehzahl regulieren wie früher.
    Sobald ich den Hebel in diesem Zustand herunterdrücke geht er sofort aus, er lässt sich dann auch nicht mehr bei Laune halten.....
    Macht absolut keinen Spass im kalten Zustand. Am besten starten ohne Choke, dann den Hebel nach dem Anspringen voll hochziehen und einmalig Gas geben, damit er hochturig mit Choke läuft(tut richtig weh die hohen Drehzahlen) und warm laufen lassen...... ?(

    Das ging vorher anders. Gaspedal 3mal treten Choke voll auf, je nach Temperatur reichte auch halb voll auf. Zündschlüssel drehen und er sprang sofort an. Den Choke konnte ich dabei immer regulieren!Mehr Gas oder weniger Gas war dabei immer möglich alles mit dem Hebel bis er soweit warm war, dass ich den Hebel niederdrücken konnte.
     
  5. Redfun

    Redfun

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    2.584
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    Drayton (Hampshire, UK)
    Fahrzeug:
    Škoda 100, Felicia 1.6 GLX( bis 16.1.13) Citigo Elegance, 5 door, 75bhp Green Tec
    Werkstatt/Händler:
    Sparshatts of Fareham
    Kilometerstand:
    45282
    Chokeseil ist fest mit dem Vergaser verbunden ? Ich hatte mal den Fall, das das locker war und der Choke dadurch nur etwas oeffnete und dann ging es mit dem Kaltstart nicht so gut. Grund war, dass das Seil (oder eher Draht) recht fest in der Umhuellung lief, dadurch erhoehter Widerstand und Durchrutschen an der Verschraubung.
     
  6. #5 SkodaSteffen, 02.11.2013
    SkodaSteffen

    SkodaSteffen

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    S 100 Bj.1976, S 120L mit G-Kat Bj. 1985, Skoda Praktik EZ 2013
    Werkstatt/Händler:
    Selber schrauben, Autoklinik LE, AC Weber
    Kilometerstand:
    45000
    Hallo,

    dass was Redfun schrieb, halte ich auch für wahrscheinlich. Der Chokebowdenzug ist eventuell nicht befestigt. Andere Möglichkeit: Das Röhrchen an der Unterseite des Deckels hat sich gelockert.

    Viel Glück bei der Fehlersuche.

    Steffen
     
  7. #6 oldisemmi, 04.11.2013
    oldisemmi

    oldisemmi

    Dabei seit:
    26.01.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen- Anhalt 06667 Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Rapid 135
    Werkstatt/Händler:
    selbst
    Kilometerstand:
    65000
    Choke Baudenzug ist fest, der Hebel am Vergaser lässt sich über den Seilzug wunderbar öffnen und schließen jeweils bis zum Anschlag am Vergaser........!
     
  8. #7 oldisemmi, 04.11.2013
    oldisemmi

    oldisemmi

    Dabei seit:
    26.01.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen- Anhalt 06667 Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Rapid 135
    Werkstatt/Händler:
    selbst
    Kilometerstand:
    65000
    Choke Baudenzug ist fest, der Hebel am Vergaser lässt sich über den
    Seilzug wunderbar öffnen und schließen jeweils bis zum Anschlag am
    Vergaser........!

    Welches Röhrchen?
     
  9. #8 SkodaSteffen, 04.11.2013
    SkodaSteffen

    SkodaSteffen

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    S 100 Bj.1976, S 120L mit G-Kat Bj. 1985, Skoda Praktik EZ 2013
    Werkstatt/Händler:
    Selber schrauben, Autoklinik LE, AC Weber
    Kilometerstand:
    45000
    Hallo,

    das Standrohr befindet sich am Vergaserdeckel (ist dort angeschraubt) oder es liegt im Vergaser, dann geht er nicht. Ein passendes Bild habe ich jetzt nicht, im Ihling auf Seite 86 wird es näher beschrieben.

    Viel Glück bei der Störungssuche

    Steffen

    So, habe aus dem Etos mal die Seite rauskopiert. Die Nr. 44 ist das Standrohr. Ist es ab oder locker, kann das in der Startphase fette Gemisch nicht angesaugt werden
     

    Anhänge:

  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 SkodaSteffen, 17.11.2013
    SkodaSteffen

    SkodaSteffen

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    S 100 Bj.1976, S 120L mit G-Kat Bj. 1985, Skoda Praktik EZ 2013
    Werkstatt/Händler:
    Selber schrauben, Autoklinik LE, AC Weber
    Kilometerstand:
    45000
    Hallo,

    was war denn nun die Ursache?
     
  12. #10 oldisemmi, 25.11.2013
    oldisemmi

    oldisemmi

    Dabei seit:
    26.01.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen- Anhalt 06667 Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Rapid 135
    Werkstatt/Händler:
    selbst
    Kilometerstand:
    65000
    Nein, leider nicht. Standrohr ist da wo es sein soll.........
     
Thema:

Choke Probleme 135er Rapid Motor

Die Seite wird geladen...

Choke Probleme 135er Rapid Motor - Ähnliche Themen

  1. Probleme beim DSG 7. Gang

    Probleme beim DSG 7. Gang: Hallo zusammen, ich habe heut bei meinen Neuen mit DSG gemerkt, das es im 7. Gang ruckt und auch das Drehzahlmesser leichte "Sprünge" macht,...
  2. Columbus MP3 und Navi Anzeige - Probleme/Fragen

    Columbus MP3 und Navi Anzeige - Probleme/Fragen: Hallo ! Zum MP3 "Problem": Seit einiger Zeit zeigt das Columbus bei MP3 Files die Gesamtlaufzeit nicht mehr an: [ATTACH] Dafür steht da nun VBR -...
  3. Probleme nach Reparatur

    Probleme nach Reparatur: Moin! Nach Jahre langem "stillen" verfolgen des Forums, muss ich nun leider selber mal aktiv werden. Ich hab mich hier jetzt eine Stunde...
  4. 1,6 CR Motor stottert nach tausch der CR Pumpe

    1,6 CR Motor stottert nach tausch der CR Pumpe: Hallo zusammen, wir benötigen Hilfe um ein Reparaturdrama zu beenden. InIn der Familie läuft ein O2 1,6 Cr Bj 2009 120000km. Angefangen hat das...
  5. Octi RS mit CEGA Motor, Ölverlust am Verdichter/Ansaugschlauch

    Octi RS mit CEGA Motor, Ölverlust am Verdichter/Ansaugschlauch: Hallo Gemeinde, der RS von Junior drückt relativ viel Öl über die KGE in den Ansaugtrakt, dadurch steht und tropft es immer nach unten auf die...