Chiptuning zur Verbrauchssenkung (Ecotuning)

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb I Forum" wurde erstellt von bambam83, 18.03.2012.

  1. #1 bambam83, 18.03.2012
    bambam83

    bambam83

    Dabei seit:
    11.02.2010
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Bonn 53347 Alfter
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Ambiente 1,2 44 kw
    Kilometerstand:
    40000
    Hallo, ich spiele mit dem Gedanken meinem Superb ein Chiptuning zu spendieren um Kraftstoff zu sparen. Es gibt ein bei mir ansässiges Unternehmen prochip-bonn.de und vt-auto-chiptuning.de, die ähnlich wie skn anbieten das Motormanagement per Software zu überarbeiten, die Leistung um 35PS zu steigern und den Kraftstoffverbrauch um 15% zu senken. Hat jemand mit solchen Leistungssteigerungen beim Superb 2.5 TDI Erfahrung? Danke
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Octarius, 18.03.2012
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Nich bei diesem Motor, aber bei dem 1,9er mit 130 PS. Ich hab den Chip von VT-Tuning drin, natürlich in Verbindung mit dem Eco Tuning.

    Die Ersparnis ist definitiv da, jedoch nicht ganz in dem Umfang wie es der Tuner angekünsigt hatte. Allerdings mache ich eher mein Fahrprofil dafür verantwortlich. Ich bin recht viel auf Landstraßen unterwegs, immer mit gleichförmigem Tempo, niedrigen Drehzahlen. Da ist das Einsparpotential doch recht gering.

    Auf der Autobahn ist es nach Anzeige dann doch etwas mehr. Da die Mehrleistung auch immer wieder eingesett wird kan ich keine objektive Aussage zur Ersparnis machen. Fakt ist aber dass ich an der Tankstelle definitiv nicht mehr verbrauche als vorher, dafür aber den sprittreibenden Spaßfaktor immer wieder genieße.

    Mit anderen Worten. Mein Motor läuft effizienter als vorher. Unklar bleibt ob sie die 15% erfüllen.
     
  4. R2D2

    R2D2 Guest

    Wenn es dir nur um die Verbrauchssenkung ankommt, dann lass es sein, da kannst du normalerweise selber weit mehr erreichen, ohne nur einen Cent investieren zu müssen. ;) Grundsätzlich sollte das ECO-Tuning aber durchaus funktionieren, wirklich gut allerdings nur dann, wenn du deine Fahrweise beibehältst.
     
  5. #4 digidoctor, 19.03.2012
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    534
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    Es gibt immer noch Leute, die sich Solarthermie aufs Dach packen, weil sie dann 20% ihrer WW-Aufwendungen einsparen. Abgesehen von dem Käse, der da oft berechnet wird, hat es zur Folge, dass die Leute mit gestütztem Öko-Gewissen einfach länger duschen. Es bleibt ergo nichts übrig bzw. nur die hohen Investkosten. :thumbsup:
     
  6. marc

    marc

    Dabei seit:
    29.10.2002
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hildesheim, Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi
    Werkstatt/Händler:
    Kühl in Hildesheim
    Kilometerstand:
    506354
    @bambam

    was hast du denn für Reifen drauf ? Breite ?
     
  7. #6 Octarius, 20.03.2012
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Meine Erfahrung ist die dass man mit dem Eco Tuning definitiv Treibstoff sparen kann. Es gibt zwar auch noch andere Wege zur Kraftstoffersparnis, die aber das Ecotuning nicht ausschließen. Man kann sogar die Methoden mieinander kombinieren.

    Letzte Woche bin ich an einem Tag 600 Km Autobahn gefahren und hatte es eilig. Trotz Daueraufenthaltes auf der linken Spur bin ich nicht an die 6 Liter heran gekommen. Ohne Optimierung hätte ich das sicher nicht geschafft, weder meine Termine noch den Verbrauch.
     
  8. #7 thuglord, 09.05.2012
    thuglord

    thuglord

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Westerhausen bei Quedlinburg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia TDI 140HP
    Werkstatt/Händler:
    Jahnsmüller Gernrode
    Kilometerstand:
    257016
    ich habe damals mein O1 auch chippen lassen ohne Ecotuning rein auf leistung, selbst dort hat sich der Ø-Verbrauch um 0,5 liter reduziert
     
  9. #8 audiraudi, 09.05.2012
    audiraudi

    audiraudi

    Dabei seit:
    23.06.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Superb 3U;2.5 TDI; Elegance: 193 Ps, Powered by Schorni!!
    Ich kann nur Schorni empfehlen (http://www.rmt-tuning.de/)
    Dort hab ich meinen V6 TDi modifizieren lassen, auf 193 Ps mit Eintragung in den Papieren und ca. 410 NM.
    Die Mehrleistung ist sehr sehr gut spürbar. So muss der Wagen bei dem Gewicht motorisiert sein (meiner Meinung nach)

    Eine Verbrauchsenkung konnte ich selber nicht feststellen, da ich eh schon vorausschauend fahre und immer so um die 7 L inkl Stadtverkehr im Schnitt habe.
    Da bin ich aber kein Bremser sondern kann normal mitschwimmen.
    Wenn man den Wagen rollen lässt, sind Durchschnittsverbräuche auf längeren Strecken von 6l und knapp drunter problemlos erreichbar.
    Sinnloses Getrampel mit dem rechten Gasfüß macht zwar druck und spass, kostet aber Kraftstoff. Kraft kommt von Kraftstoff uns nicht von Sparstoff.
    6l/100 km hat man auch nicht bei 220 km/h. Ist ja logisch. 120 Tempomat, alle Gänge extrem früh durchschalten, 50 im 5. geht problemlos, ab 55 im 6ten auch.
    Klar reisst er dann nicht mehr an, muss aber im Stadtverkehr auch nicht sein.
    Ihr bewegt schließlich ein Auto mit ca. 1.75Tonnen und Gewicht muss beschleunigt werden, und das kostet Kraftstoff.

    Der V6 TDI hat einen sehr guten Verbrauch von ca. 204g/KWh. Wenn man also den Wagen drehzahloptimiert und im richtigen Lastzustand bewegt, sind die
    erreichbaren Verbräuche immer noch sehr sehr gut.
    Momentan liegt der Bestwert um die 193g/KWh. (nur 6% besser wie beim V6 TDI)
    Es gab mal einen Fachbeitrag zum V6 TDi mit Muscheldiagramm oder mit einem ähnlichen Diagramm
    In der MTZ (05/2003)
    (Wiki zu Muscheldiagramm: http://de.wikipedia.org/wiki/Muscheldiagramm )
    Mit einem erhöhten Ladedruck verändere ich zwar auch etwas thermodynamisch die Verbrennung und erreiche dann auch etwas andere Messwerte, aber
    die Verbrauchssenkung beim richtig korrekt funktionierendem Motor ist der Gasfuß und das Hirn des Fahrers.
    Eine Leistungssteigerung erhöht oder verringert nicht den spez. Verbrauch pro kWh, sondern ändert das Drehmoment bei bestimmten Drehzahlen, so dass man
    durchaus im Verbrauchskennfeld in einem anderen Bereich fährt, und das kann dann eine Auswirkung haben.
    Wer eh schon immer im minimalfeld fährt merkt nix.

    Der Weg hoch in den Norden zu Schorni lohnt sich definitiv!
     
  10. Pepe84

    Pepe84

    Dabei seit:
    18.09.2011
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Altenkirchen (Rügen)
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3U; 2,0l TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autozentrum Eggert Bergen auf Rügen
    Kilometerstand:
    147000
    Würde sich dieses tuning bei meinem Supi mit 181000km Laufleistung auch noch lohnen??
     
  11. #10 Octarius, 13.05.2012
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Wenn es ein kompetenter Tuner ist eindeutig ja, aber nur dann.
     
  12. #11 -Robin-, 13.05.2012
    -Robin-

    -Robin-

    Dabei seit:
    27.12.2008
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Werkstatt Beelitzerweg Arneburg
    Fahrzeug:
    Golf5 mit 2.0 CR 156KW/420NM
    Werkstatt/Händler:
    eigene
    Kilometerstand:
    100000
    "lohnen" - ist immer eine Sache der eigenen Betrachtung ;) Lohnen im Sinne mehr Fahrspass oder Spar-Potential ist sicher immer da :)

    Wenn der Wagen technisch OK ist, sind 180tkm sicher kein Problem. Aber - wenn man von Haus aus einen Grundverbauch von 3...4....5 Liter hat, sollte man auch da keine Wunder erwarten. Sprit produzieren geht noch nicht :D


    audiraudi - Danke für das Lob :)
     
  13. #12 pelmenipeter, 13.05.2012
    pelmenipeter

    pelmenipeter

    Dabei seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    3.016
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia 1.9 TDi mit ??? kw
    Kilometerstand:
    113000
    jopp
    ich hatte vorher immer um die 4-5 Liter
    großartig geändert hat sich nix, außer der verbrauch wenns pedal runter geht ... aber logisch :D
    habe bei 50.000km chippen lassen
    je mehr kilometer je weniger nimmt er, liegt sicher auch mit am einlaufen
     
  14. #13 ootm86oo, 17.05.2012
    ootm86oo

    ootm86oo

    Dabei seit:
    17.05.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    moinsen... hab mir vor kurzen nen superb geleistet...
    jetz guck ich mich grad um wegen chip tuning.. jetz stellt sich mir eine frage was habe ich für einen PD oder CR... kenn mich mit skoda und genrell mit diesel noch nicht so aus.. bin vorher nen citroen Xsara VTS gefahren.. der hatte genug feuer den brauchte man nicht mehr hoch züchten^^
    hab nen 2.0 TDI DPF
    kbanr: 8004 ADK
    hab da ne seite gefunden wo es "chips" gibt, nur weiß ich halt nicht welcher für meinen passig ist weil es wohl den 2.0 tdi als pd und cr gibt und der preisunterschied bei den chipps liegt bei 300 euro
    wäre klasse von euch wenn mir einer weiter helfen könnte
     
  15. #14 -Robin-, 17.05.2012
    -Robin-

    -Robin-

    Dabei seit:
    27.12.2008
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Werkstatt Beelitzerweg Arneburg
    Fahrzeug:
    Golf5 mit 2.0 CR 156KW/420NM
    Werkstatt/Händler:
    eigene
    Kilometerstand:
    100000
    Du hast einen BSS = PD-TDI
    103KW/140PS bei 4000 u/min und Drehmoment von 320Nm bei 1900 u/min.
     
  16. TM_BOY

    TM_BOY Guest

    Hallo,
    Ich habe vor meinen Fabia 1.2 tsi mit 86 auf 105ps verbessern zu lassen. Hauptsächlich um Sprit zu sparen hab bei meiner Werkstatt schonmal nach gefragt und konnte mir erstmal einen langen Vortrag wegen Garantieverfall von Motor, Getriebe, Kupplung und differential anhören.
    Gibt es eine Möglichkeit dieses tuning durchführen zu lassen ohne das mir die Garantie flöten geht oder ob ich mit dem tuning eine Garantie abschließen kann??
    Oder habt ihr da einen anderen Tipp für mich?
    Gruss Michael
     
  17. #16 -Robin-, 17.05.2012
    -Robin-

    -Robin-

    Dabei seit:
    27.12.2008
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Werkstatt Beelitzerweg Arneburg
    Fahrzeug:
    Golf5 mit 2.0 CR 156KW/420NM
    Werkstatt/Händler:
    eigene
    Kilometerstand:
    100000
    Bei den meisten kann man gegen Aufpreis eine Zusatzgarantie abschliessen. Das kleingedruckte lesen, dann passt das.
     
  18. #17 Bernd64, 18.05.2012
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.024
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Hallo

    Den SI gab es nie als CR.

    Gruß Bernd
     
  19. #18 Richter86, 18.05.2012
    Richter86

    Richter86

    Dabei seit:
    10.06.2011
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    155
    Ort:
    Hohenlimburg
    Fahrzeug:
    O3 Combi Style 2.0 TDI Mdj.2016
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Heider
    Dann passt das? Ich habe schon so viele Tuner Garantien durchgelesen und bisher keine ohne Einschränkungen z.B. bei den Kilometern gefunden. Kennst du eine die vergleichbar mit der Werksgarantie ist?
    Sind die eigentlich später dann genauso verlängerbar?
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 thuglord, 21.05.2012
    thuglord

    thuglord

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Westerhausen bei Quedlinburg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia TDI 140HP
    Werkstatt/Händler:
    Jahnsmüller Gernrode
    Kilometerstand:
    257016
    ich denke nicht, die werksgarantie erlicht meines erachtens immer bei solchen eingriffen, meist sind die zusatzgarantien die der tuner verkauft an laufleistungen gebunden und sind nicht verlängerbar. so war es bei mir auf jeden fall, und ich denke das ich mit SKN schon einen namenhaften tuner gewählt habe und dieser nicht zu den hinterhof-tunern zählt die mit billigangeboten locken. oder der billigsch**ß aus der bucht den sogenannten "blackboxes"
     
  22. #20 Octarius, 21.05.2012
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Das ist nicht machbar bzw. wäre einfach zu teuer. Der Tuner modifiziert das Steuergerät und muss auf einmal für alle Schäden aufkommen für die er eventuell selber gar nicht verantwortlich ist, da sie eine andere Ursache als sein Tuning haben können. Das geht nicht.

    Die letzte Million Kilometer die ich mit Chiptuning zurück gelegt habe waren in Sachen Tuning störungsfrei.

    Meine frühere Werkstatt (Audi) hatte einen Aufnahmebogen. Dort war eine Frage nach Chiptuning aufgelistet. Meine Garantieleistungen hab ich dennoch bekommen trotz positiver Auskunft. Allerdings waren das nie Defekte im Bereich des Antriebs.

    Der Skoda war bis jetzt noch nicht zum Service.
     
Thema: Chiptuning zur Verbrauchssenkung (Ecotuning)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. eco tuning erfahrung

    ,
  2. eco tuning 2.0 Tdi

    ,
  3. tdi eco tuning was wird gemacht

    ,
  4. eco tuning skoda octavia,
  5. yeti 110 ps tdi ecotuning,
  6. octavia 5e sprit spar tuning,
  7. skoda superb 3u skn ecochiptuning,
  8. skoda superb 2.0 3u tdi chiptuning,
  9. 2 5 tdi verbrauch senken,
  10. verbrauch optimieren skoda,
  11. motortuning skoda yeti,
  12. superb 3t 2.0tdi cr dsg skn chiptuning,
  13. skoda yeti chiptuning,
  14. skoda superb diesel chiptuning höchstgeschwindigkeit,
  15. diesel verbrauch senken 2.0 tdi superb,
  16. skoda superb 3u optimierung,
  17. skoda yeti diesel leistungssteigerung,
  18. 1 6 tdi eco tuning,
  19. skn yeti,
  20. eco tuning diesel erfahrung,
  21. 2.0 tdi eco tuning,
  22. 1.6 tdi eco tuning,
  23. erfahrungen skn tuning hdi,
  24. skoda fabia 2.0 sprit sparen tuning
Die Seite wird geladen...

Chiptuning zur Verbrauchssenkung (Ecotuning) - Ähnliche Themen

  1. Octavia III Erfahrungen mit Chiptuning beim 1.4 TSI 150PS

    Erfahrungen mit Chiptuning beim 1.4 TSI 150PS: Hallo, hat jemand Erfahrung mit "seriösen" Chiptuning am 1.4TSI? ... also nicht nur irgend eine Box dazwischen schalten sondern ordentlich...
  2. Fabia III Erfahrungen zu Chiptuning für Fabia III 1.2 TSI 110PS ?

    Erfahrungen zu Chiptuning für Fabia III 1.2 TSI 110PS ?: Hallo zusammen, hat sich schon jemand hier Chiptuning beim Fabia III mit 1.2 TSI 110PS-Motor einbauen lassen? Für Erfahrungsberichte wäre ich...
  3. Privatverkauf Speed-Buster Chiptuning Box für Fabia 2 // 1,6l/77kw Diesel

    Speed-Buster Chiptuning Box für Fabia 2 // 1,6l/77kw Diesel: Hallo zusammen! ich biete hier meine Chiptuningbox incl. 3-Kanal Kabelsatz für Fabia 1,6l 77kw Diesel an. Sie war ca. 4 Monate in meinem Wagen...
  4. Chiptuning aktuelle Erfahrungen 44kW auf 59kW?

    Chiptuning aktuelle Erfahrungen 44kW auf 59kW?: Es war mal hier wohl irgendwo ein alter Thread aber nichts aktuelles. Habe die 44KW Version und habe Angebote für Chiptuning auf 50kW und neulich...
  5. Skoda octavia 5e 1.6 tdi chiptuning

    Skoda octavia 5e 1.6 tdi chiptuning: Hi habe seit nun ca einem Jahr einen skoda octavia 5e 1.6tdi Kombi mit 105ps, bin mit diesem auch sehr zufrieden und wollte nur mal in die Runde...