Chiptuning beim TDI und was sagt die Versicherung?

Diskutiere Chiptuning beim TDI und was sagt die Versicherung? im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo,ich fahr`nen Fabia Combi TDI und hab mir von euren Tuningtips und meinem Schwiegervater den Mund wässrig machen lassen(Audi A4 TDI jetzt...

helli

Guest
Hallo,ich fahr`nen Fabia Combi TDI und hab mir von euren Tuningtips und meinem Schwiegervater den Mund wässrig machen lassen(Audi A4 TDI jetzt 142PS laut Prüfstand),mir `nen Chip zu gönnen.So weit so gut.Nun hab ich zuerst beim VVD (Volkswagen Versicherungsdienst)angerufen,und hab´nachgefragt,was sich an meiner Versicherung ändert,wenn ich den Chip eintragen lasse.Zuerst Stille am anderen Ende,dann Warteschleife,dann Haftpflicht +10% !!(das bedeutet bei mir ca. €75 mehr im Jahr).!
Nun hab ich fast zum selben Zeitpunkt ein Prospekt von A.T.U (Autoteile Unger) bekommen,in dem Chiptuning angeboten wird.Und siehe da,im Prospekt wird versprochen,dass beim Einbau keine Veränderung der Versicherungseinstufung erfolgen würde.
Nun sind alle Klarheiten beseitigt.Selbst die von A.T.U können mir nichts dazu sagen,auch gibt´s bei denen keinen Chip für den Fabia (nur Octavia).
Ich werd´mal ´ne E-Mail an meine Versicherung schreiben um das mal zu klären (hoffentlich).
Vielleicht könnt Ihr mir weiterhelfen...

Bis dann
helli
 

?

Guest
Spätestens wenn der Chip, bzw. die Mehrleistung in den Papieren dokumentiert ist, solltest du auch deine Versicherung informieren (besser natürlich vorher um die Prämie zu erfragen). Das heißt nicht zwangsläufig, daß das Fahrzeug in eine höhere Versicherungsklasse eingestuft wird, denn die Haftpflichtklassen regeln sich nicht mehr nach Einstufung in KW-Klassen, sondern nach Typklassen.
Einige Versicherungen belassen es bei der alten Einstufung, in der Regel wird das Fahrzeug in der Haftpflichtversicherung jedoch eine Stufe höher eingestuft, genaues kann dir natürlich nur dein Versicherer sagen.
Jede Menge weitere Postings über Pro und Contra beim Chiptuning findest du über die Suchfunktion des Portals (einfach Chiptuning eintippen).

Gruß
Mic
 

Marccom

Guest
Was das Chiptuning angeht machen die Versicherungen, was sie wollen, die einen erhöhen, die anderen nicht, manche wollen das Risiko sogar erst gar nicht annehmen.

Das einzige Mittel: Fragen!

Als kleiner Tip:

In solchen Verhandlungangelegenheiten hat sich die KRAVAG bei unseren Kunden schon als sehr kulant erwiesen.


Marc
 

helli

Guest
Ich hab´zwischenzeitlich nochmal meinen Schwiegervater zu dem Ganzen befragt (der arbeitet in dem hiesigen,relativ großen, VW-Audi-Haus),und der meinte,dass der gute Mann,der die Chips bei ihnen einbaut und vor Ort "programmiert",bei dem leidigen Thema Versicherungen und Chiptuning keine bindende Auskunft geben kann.Also, wie schon genannt, nachfragen und evtl. wechseln.

Von der Versicherung hab´ich bisher noch nichts gehört,bleibe aber dran.

bis dann
helli
 

helli

Guest
:D Die Welt ist doch nicht ganz so schlecht,wie zuerst angenommen.Ich habe heute meine neue Beitragsrechnung für´s Auto bekommen.Bei der Gelegenheit hab´ich nochmal bei der Kundenhotline bei der VVD angerufen und nochmal nachgefragt wegen evtl. Mehrkosten beim Chipeinbau.Tja die sehr nette junge Frau sagte mir,dass es jetzt doch nicht zu einem Aufschlag von 10% käme.Dies wurde in der Zeit wo PS noch ausschlaggebend für die Einstufung des Autos waren.Heute haben wir ja die Typenklassen.
Das bedeutet für mich "Feuer frei" für`s Chiptuning.

Danke für die zwei Tips

Gruss
helli
 
Thema:

Chiptuning beim TDI und was sagt die Versicherung?

Sucheingaben

was sagt skoda zum chiptuning

,

kravag kosten chiptuning

Oben