Chiptuning 2,0TDI ????

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von Matthias H., 30.07.2010.

  1. #1 Matthias H., 30.07.2010
    Matthias H.

    Matthias H. Guest

    Hallo Zusammen,

    hat einer von euch Erfahrung gemacht mit einem Chiptuning in einem 2,0ltr PD TDI von 140 PS auf 170 PS, wenn ja welche bitte um eure Meinung.

    Grüße Matthias
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 superb-fan, 30.07.2010
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    6.292
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    O1 Combi L&K 1,9 TDI A6 Avant 4G 3,0 TDI Quattro S-Line
    Kilometerstand:
    69000
    mit dsg wohl eher nein
    mit DPF wohl eher nein

    beides nicht, ist die sicherste variante.

    erfahrung selbst nur mit dem 1.9 TDI 130PS handschalter auf 170PS.

    VG
     
  4. #3 superb-fan, 30.07.2010
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    6.292
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    O1 Combi L&K 1,9 TDI A6 Avant 4G 3,0 TDI Quattro S-Line
    Kilometerstand:
    69000
    gibt aber unendlich threads hier schon übrigends...
     
  5. #4 szili76, 30.07.2010
    szili76

    szili76

    Dabei seit:
    26.03.2009
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vonyarcvashegy Rákóczi H-8314 Ungarn
    Fahrzeug:
    Skoda SuperbII 2,0 CR
    Wenn die Motorencode BLB ist, dann nein, wenn DPF, dann lieber nicht, wenn DSG, dann ja...
     
  6. #5 Matthias H., 30.07.2010
    Matthias H.

    Matthias H. Guest

    Wo bestehen die Risiken bei dem Chiptuning? Ich fahre einen Scout 2,0ltr TDI mit DPF wo liegt da der knackpunkt den Motorkennbuchstaben finde ich in meiner Zulassung irgendwie nicht.

    Grüße Matthias
     
  7. #6 Sven_König, 30.07.2010
    Sven_König

    Sven_König

    Dabei seit:
    20.02.2010
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Oktavia 2.0 TDI 4/2005
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Hotz&Heitmann
    Kilometerstand:
    128000
    Das den Dieselpartikelfilter Schrottest. Wegen den Buchstaben, schau mal in die Ersatzradmulde (denke der steht da)
     
  8. Boe

    Boe Guest

    Tach zusammen,

    naja, ob der DPF zwangsläufig geschrottet wird, hängt vom Tuning selber ab. Seriöse Tuner wissen, was sie tun. Dein Scout hat übrigens die Motorkennbuchstaben BMM. Das ist ein 2,0 TDI PD mit Serie 140 PS, 320 Nm. Es sei denn, Du hast den funkelnagelneuen CommonRail Diesel drin. Es gibt drüben im Forum ein paar Leute, die den Scout gechipped haben, bzw allgmein den BMM. Erfahrungen gibt es genug, nur eben keinerlei Langzeiterfahrungen bezüglich des DPF.
    Wer suchet, der findet.

    Grüßler vom Boe
     
  9. #8 DerDuke, 30.07.2010
    DerDuke

    DerDuke

    Dabei seit:
    15.07.2009
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Sharan 7N 2.0 TDI BMT
    Also ich würd noch eher nen BMM (140PS 8V mit DPF) chippen als nen BKD (die älteren 2.0er mit 16V ohne DPF).

    Die BKD machen schon ohne Chiptuning mehr als genug Probleme mit dem Zylinderkopf (Haarrisse), mit dem Zweimassenschwungrad,der Saugrohrklappe (auch Regelventil genannt) sowie dem Ölkühler. Der 8V dürfte vom Zylinderkopf usw. unproblematischer sein. Klar, was übrig bleibt ist der DPF, aber wer die Mehrleistung nicht dauernd und über längere Zeit (Dauervollgas auf der BAB, etc.) ausnutzt und nicht zu viel rausholt, der sollte auch mit dem DPF nicht sofort Probleme kriegen. Das Teil ist ohnedies ein Verschleißteil - sprich auch ohne Tuning hält der DPF nicht ewig (Austauschintervalle zwischen 100.000 und 150.000km scheinen derzeit wohl realistisch, bei sehr gutem Fahrprofil hält er vielleicht auch noch etwas länger) - da muss man halt damit rechnen, dass er etwas früher zu tauschen ist (wie ggf. auch die Kupplung usw.).

    --> beim 16V würd ich die Finger davon lassen, beim 8V wenn, dann mit Maß und Ziel (ich persönlich würds aber allgemein bleiben lassen, aber es geht hier ja nicht um eine Grundsatzdiskussion Pro und Contra Chiptuning)
     
  10. #9 peterchristian, 30.07.2010
    peterchristian

    peterchristian

    Dabei seit:
    29.03.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Delitzsch
    Fahrzeug:
    Octavia II Facelift L&K 2.0 TDI schwarz
    Werkstatt/Händler:
    Autocenter Weber Delitzsch
    Kilometerstand:
    29000
    hi matthias...also ich habe auch den 2.0 TDI PD mit leistungssteigerung.als erstes einma hatte meiner serie schon 152 PS un 360 NM was schon ma richtig klasse is.mein tunder hat auch nich so viel draufgepackt zwecks des DPF weil ich nun nich immer so die langen strecken fahre.jetz nach dem tuning hab ich 167 PS un 416 NM was echt richtig laune macht!!!

    zum DPF: es kommt drauf an was du mit deinem auto für strecken zurück legst...wenn du immer nur "kurzstrecken" um die 20km fährst würde ich mich erstma langsam an die sache rantasten!fährst du so ca. 50-100km hat dein DPF auch genügend zeit um sich regelmäßig freizubrennen.hinsichtlich laufruhe kann ich nur sagen das meiner in standgas nich mehr so nagelt.

    P.S.: positiver nebenaspeckt > kraftstoffreduzierung bei gleicher fahrweise um die 0.4l pro 100km laut BC!
     
  11. #10 superb-fan, 30.07.2010
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    6.292
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    O1 Combi L&K 1,9 TDI A6 Avant 4G 3,0 TDI Quattro S-Line
    Kilometerstand:
    69000
    100NM mehr wie Serie aber nur 27 PS mehr, haste nen Datenblatt da? ist unvorstellbar...

    Unser Nachbar hat nen 2.0 TDI DSG 140PS 2005er der war 80.000km lang gechippt vom vorbesitzer bzw mit ner Box und der läuft bisher...

    VG
     
  12. #11 DerDuke, 31.07.2010
    DerDuke

    DerDuke

    Dabei seit:
    15.07.2009
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Sharan 7N 2.0 TDI BMT
    Das ist durchaus üblich und nicht verwunderlich. Nach dem Chiptuning liegt die max. Leistung oftmals schon im Bereich von 3000 bis 3500U/min an (darüber macht der Turbo dann schlapp bzw. kann nicht mehr ausreichend Ladedruck bereit stellen - ist ja auf eine geringere max. Leistung ausgelegt).

    Ich hab schon einige Diagramme von gechippten 2.0ern (Serie 140PS) gesehen, welche nach dem Tuning gut 400NM hatten - diese dann aber bei rund 2200 bis 2500U/min, die max. Leistung bei rund 3500U/min - darüber bleibt die Leistung dann gleich bzw. nimmt wieder geringfügig ab bis bei gut 4000U/min ohnedies der Einbruch kommt.

    Reifenschonend ist etwas anderes, aber wenn man die Reserven ausnutzt, dann bekommt man halt so eine Drehmoment (und somit Leistungs-) Kurve.
     
  13. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 superb-fan, 31.07.2010
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    6.292
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    O1 Combi L&K 1,9 TDI A6 Avant 4G 3,0 TDI Quattro S-Line
    Kilometerstand:
    69000
    reifenschonend sind Audi Q7 und co wo alle 10-15 TKM die reifen weg müssen 8o
     
  15. #13 Superb*Pilot, 09.08.2010
    Superb*Pilot

    Superb*Pilot

    Dabei seit:
    21.03.2009
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Superb II 1,4 L TSI Ketten-Rührwerk + Mathy-M on Board
    Achtung: Viele TDI-Motoren bekamen von ihren Besitzern mehr Leistung verpasst. Ein kleiner Chip, ein Umprogrammieren des Steuergerätes oder eine Zusatzbox und schon steigt mit wenig Aufwand die Leistung von 130 auf 160 PS. Nachteil: Die Modelle ohne Rußpartikelfilter ziehen dicke Rauchfahnen hinter sich her und die Motorhaltbarkeit sinkt. Das Modell mit Rußpartikelfilter (der 2.0 TDI) bekommt oft Probleme mit thermischer Belastung. Die Filter kollabieren mit Chiptuning zudem schneller, der Motor wird stärker belastet, der Turbolader ölt und die Zahnriemen werden stärker beansprucht. Tipp: Einen Superb ohne Chiptuning kaufen und eine entsprechende Zusage des Verkäufers in den Kaufvertrag aufnehmen.
     
Thema: Chiptuning 2,0TDI ????
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sharan 7n speed buster erfahrung

    ,
  2. erfahrungswerte chiptuning skoda octavia scout

    ,
  3. octavio scput td dpf rs xhippen 170

    ,
  4. erfahrung chiptuning 2.0 tdi 16v 140ps,
  5. chiptuning octavia bmm,
  6. octavia rs 2007 pd tdi chip,
  7. chiptuning 2.0 tdi bmm,
  8. bmm 2.0 tdi 8v dpf chiptuning,
  9. Erfahrung mit eco tuning 2.0 tdi bmm
Die Seite wird geladen...

Chiptuning 2,0TDI ???? - Ähnliche Themen

  1. Octavia III Erfahrungen mit Chiptuning beim 1.4 TSI 150PS

    Erfahrungen mit Chiptuning beim 1.4 TSI 150PS: Hallo, hat jemand Erfahrung mit "seriösen" Chiptuning am 1.4TSI? ... also nicht nur irgend eine Box dazwischen schalten sondern ordentlich...
  2. Fabia III Erfahrungen zu Chiptuning für Fabia III 1.2 TSI 110PS ?

    Erfahrungen zu Chiptuning für Fabia III 1.2 TSI 110PS ?: Hallo zusammen, hat sich schon jemand hier Chiptuning beim Fabia III mit 1.2 TSI 110PS-Motor einbauen lassen? Für Erfahrungsberichte wäre ich...
  3. Privatverkauf Speed-Buster Chiptuning Box für Fabia 2 // 1,6l/77kw Diesel

    Speed-Buster Chiptuning Box für Fabia 2 // 1,6l/77kw Diesel: Hallo zusammen! ich biete hier meine Chiptuningbox incl. 3-Kanal Kabelsatz für Fabia 1,6l 77kw Diesel an. Sie war ca. 4 Monate in meinem Wagen...
  4. Chiptuning aktuelle Erfahrungen 44kW auf 59kW?

    Chiptuning aktuelle Erfahrungen 44kW auf 59kW?: Es war mal hier wohl irgendwo ein alter Thread aber nichts aktuelles. Habe die 44KW Version und habe Angebote für Chiptuning auf 50kW und neulich...
  5. Skoda octavia 5e 1.6 tdi chiptuning

    Skoda octavia 5e 1.6 tdi chiptuning: Hi habe seit nun ca einem Jahr einen skoda octavia 5e 1.6tdi Kombi mit 105ps, bin mit diesem auch sehr zufrieden und wollte nur mal in die Runde...