Chip von Germantuning ohne TÜV

Diskutiere Chip von Germantuning ohne TÜV im Skoda Octavia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hi Leute! Ich muss das ledige Thema Chiptunning nochmal ansprechen: Ich habe auf der Seite Germantuning vom Winterspecial gelesen!...

  1. #1 Stiffler, 02.12.2002
    Stiffler

    Stiffler Guest

    Hi Leute!

    Ich muss das ledige Thema Chiptunning nochmal ansprechen:

    Ich habe auf der Seite Germantuning vom Winterspecial gelesen! Komplettes Chiptunning für 299,-. Leider ist die Aktion schon ausgelaufen. :traurig: Auf Nachfrage machte man mir allerdings ein Angebot für den 90PS TDI auf 120 PS für "günstige" 429,- statt 699,-. Allerdings machen die keine TÜV-Eintragung! (nur auf Sonderwunsch und Aufpreis) Es gibt auch keine ABE oder TÜV-Gutachten o.ä., nur eine Unbedenklichkeitserscheinung! Das heißt ich müsste zur Einzelabnahme (Das wird dann doch teuer!) Der Typ am Telefon "empfahl" mir aber das ganze einfach so zu nutzen. Dies würden die meisten seiner Kunden so machen. Das Chiptunning würde von außen bzw. in der Werkstatt eh niemand merken! :unschuldig:

    Ich muss mich aber bis Freitag entscheiden! Soll ich das Angebot annehmen oder das ganze doch lieber lassen? :grübel: Wetterauer kann ich mir im Moment nicht leisten! Bis jetzt dachte ich Germantunning wäre ganz okay, das Tunning ohne TÜV macht mich aber doch stutzig!

    ;-( !!!HILFE!!! ;-(

    Danke im voraus!

    Stiffler
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 toaster, 02.12.2002
    toaster

    toaster Forenurgestein

    Dabei seit:
    09.11.2001
    Beiträge:
    1.311
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    kurz vor dem Sauerland
    Nunja, sollte es wirklich einmal zu einem ernsten Unfall kommen und es würde ein Chiptuning festgestellt hattest du die längste Zeit einen Versicherungsschutz.

    Ich würde nichts ohne ABE / Eintragung am Auto verändern...
     
  4. #3 Joker1976, 02.12.2002
    Joker1976

    Joker1976

    Dabei seit:
    11.06.2002
    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Kreis Karlsruhe 76661 Philippsburg Deutschland
    Fahrzeug:
    O2 RS 2.0TDI 170PS Combi EZ´08 43500km | Roomster Style Plus Edition 1.2TSI 105PS EZ´10 1200km
    Werkstatt/Händler:
    Jäger&Keppel, Speyer
    Hier ein Bericht über Chiptuning und die verschiedenen Arten: (Quelle: Autobild)

    Zitat:

    "Die Blackbox-Methode funktioniert so gut wie ein Komplettprogramm, birgt aber eine Gefahr: Jede Werkstatt erkennt solches Chiptuning sofort, was stets Fall zum Erlöschen der Werksgarantie führt – auch wenn manche Chiptuner etwas anderes behaupten. Allerdings ist ein Zwischenstecker genauso schnell aus- wie eingebaut – zehn Minuten Zeitaufwand genügen.

    Ein gut geschriebenes Programm in einem äußerlich unveränderten Originalgehäuse kann dagegen höchstens in Wolfsburg enttarnt werden, das gaben die VW-Techniker unumwunden zu."

    Gruß, Andy
     
  5. #4 olbetec, 02.12.2002
    olbetec

    olbetec

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.896
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    24568 Kaltenkirchen bei HH
    Fahrzeug:
    Fabia I RS EZ04/05 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kath
    Kilometerstand:
    160000
    Quatsch:
    Eine gechipte Karre enttarnt man nach einer Probefahrt (wofür macht man das chippen wohl!!!) und erst recht, wenn ich Dir VAG-COM dranhänge und den Ladedruck oder Einspritzmenge, Einspritzzeitpunkte auslese. Und raus bist Du... Wenn die Kiste warm gefahren ist (wir wollen ja nichts kaputt machen) dürfte so eine Beweisführung in 5 Minuten abgeschlossen sein...
    Munter heimlich getuned
    OlBe
     
  6. #5 KleineKampfsau, 02.12.2002
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.082
    Zustimmungen:
    169
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", BMW F800 GT, Suzuki SFV 650
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    23000
    Hmm, ich bin ja eigentlich ein "GTG-Fan". Bei meiner Auswahl des Chiptunings bin ich auch auf GTG gestoßen, nur ist diese Variante (wenn auch sehr preisgünstig) ausgeschieden.

    Ich denke, die Sache, das illegal zu betreiben ist doch eine Ecke zu heiß. Man kann nie so dumm denken, wie es kommen kann.

    Zudem nix Tüv = nix Garantie :deal: . Was ist, wenn tatsächlich der Motor hochgeht (muss ja noch nicht mal der Chip schuld sein). Dann bist zu doppelt :boxen: .

    Ich würde die Finger weglassen.

    Andreas :headbang:
     
  7. #6 olbetec, 02.12.2002
    olbetec

    olbetec

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.896
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    24568 Kaltenkirchen bei HH
    Fahrzeug:
    Fabia I RS EZ04/05 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kath
    Kilometerstand:
    160000
    Falls du keinen PD TDI hast (z.B. die 66kW-Version), könnte man auch über ein sachte eingestelltes 10ct-tuning (Power-Boxen für Bastler) nachdenken. Das ist dann aber immer noch nicht legal, macht nur Spaß. Genau so wie das absichtliche "Kaputtmachen" der AGR (Sprit sparen und Dreck im Ansaugkrümmer verhindern) nicht legal ist...
    Munter getuned
    OlBe
    PS.: Wollte noch mal deutlicher werden: 10ct und AGR Stillegen ist illegal und bringt im Ernstfall mächtig Ärger... Man bekommt es immer raus, wenn man es darauf anlegt... und das ist der Spaß nicht wert!!!
     
  8. carver

    carver Guest

    Mahlzeit!

    @olbetec Wie macht man eine Probefahrt bei einem richtigen Totalschaden? :D

    @joker
    Diese Auskunft hatte ich damals (noch mein IBIZA) bei meiner Werkstatt auch bekommen, mit dem Ergebnis, daß ich nach 2 vergeblichen Versuchen den Chip immer noch nicht eingetragen hatte. (1. Mal Autohaus beauftragt das mit der Tieferlegung zusammen eintragen zu lassen, natürlich nur Tieferlegung gemacht. 2. Mal der Herr von der DEKRA: Was, das wollen sie eintragen lassen? Habe ich noch nie gemacht! Habe ich auch kein Formular dafür da.)
    Und eine Woche später war mein Schatz tot und ich habe Blut und Wasser geschwitzt (einen Tag später wäre die Eintragung gewesen). :pssst:

    Also, laßt Euch das immer eintragen. Selbst die Steckboxen.
    Könnte ja sein, daß es mal bisschen wärmer im Motorraum wird und das Teil vorne festpappt, wenn Ihr es dann net schnell genug rausbekommt war's das.
    Oder Ihr konntet es keinem mehr sagen, daß der Mist wech muß und dann kommt der Gutachter von der Versicherung und daraufhin sagt diese dann NEIN wenn Ihr Kohle wollt. :nee:

    Fazit dürfte damit feststehen, ich würde es nicht machen lassen.

    Dann mal noch Viel Spaß!
     
  9. #8 olbetec, 03.12.2002
    olbetec

    olbetec

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.896
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    24568 Kaltenkirchen bei HH
    Fahrzeug:
    Fabia I RS EZ04/05 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kath
    Kilometerstand:
    160000
    Man schnappe sich das Steuergerät (in 2min hab ich Dir das aus dem Motorraum geklaut, na gut ich nehm die Brechstange, weil der Luftfilter sich ein wenig verklemmt hat, aber den Ditscher noch abgemildert hat), baue es in einen anderen Fabi TDI und ab geht der Spaß...
    Wenn das Stg gecrasht ist, und man auch nicht mehr einen umgelöteten Chip erkennen kann, weils nur geflasht (softwaremäßig umprogrammiert) wurde, dann sind auch die Wobis schwer am grübeln...
    Munter gecrasht
    OlBe
     
  10. #9 Stiffler, 03.12.2002
    Stiffler

    Stiffler Guest

    @ all:

    Ich habe gerade nochmal mit dem Verantwortlich von GTG für das Chip-Tuning, Herrn Schneider, telefoniert!

    Er bietet mir das ganze sogar für 299,- Euro an. Dies ist ein sogenanntes "Motorsporttuning" weil GTG im Moment noch keine TÜV-Zulassung für den 90 PS TDI bekommen hat. Sobald es soweit ist, kostet das Tuning dann ca. 800,- Euro plus TÜV-Eintragung. :wow:
    Im Moment fehlt halt nur noch der TÜV-Segen!!!

    Für schlappe 300,- Euro Tuning + 100,- Euro Prüfstand vorher und nachher + eventuell Garantie-Versicherung ist das doch echt ein Angebot!!! :beifall: In den 299,- ist die 2-Jahres-Garantie für den Chip, wenn man die Garantie auf alle Antriebsteile usw. ausweitet kostet das ca. 250,- Euro für 2 Jahre extra. Die würden das sogar noch für mein Auto mit 120.000km Laufleistung anbieten!!! Das heißt für mich, die sind sich schon sicher, was sie da machen. Der CHip scheint okay, fehlt halt nur noch der TÜV-Zettel! :deal:

    :umfall: Ich glaub ich mach das "inoffiziell" für den Preis doch!!! :polizei:

    Was meint Ihr?!?

    MfG Stiffler
     
  11. dan

    dan Guest

    Hi!

    Was soll man dazu noch sagen? Du bist erwachsen und musst somit für dich selbst entscheiden. Wenn du dich für diese quasi kriminelle Variante entscheidest (ein Fahrzeug ohne ABE in den Verkehr zu bringen ist schon keine Ordnungswidrigkeit mehr) dann musst du auch mit den möglichen Konsequenzen leben.
    Ich an deiner Stelle würde es jedenfalls lassen.
    Wenn es dir am nötigen Kleingeld für ein ordentliches Chiptuning mangelt dann kauf dir lieber eine preiswerte "Powerbox" mit TÜV.

    CU Dan
     
  12. Domer

    Domer

    Dabei seit:
    13.11.2001
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Hennef
    ...... rechne mal zusammen, was es kostet wenn du mit deiner "illegalen" Kiste jemanden in den Rollstuhl fährst!

    Vielleicht kommst Du noch dabei schwer zu schaden!

    Und dann? Dann ist Dein leben finanziell wie auch gesundheitlich am Arsch! :wc:

    Ich kenne genug Fälle, habe im Gesundheitswesen gearbeitet, wo bei solchen Fällen teilweise immense Kosten für den Schuldigen angefallen sind! Und Versicherungen (Haftpflich,Krankenkasse e.t.c) finden das nit lustig!

    Spare lieber was, und kaufe Dir nen S3 oder nen Seat Leon Cupra!

    Ist nicht bös gemeint, aber versaue Dir Dein Leben und das Deiner Familie nit wegen ein paar PS und einem Gegenstand aus Stahl!


    Gruss

    Domer
     
  13. #12 Joker1976, 04.12.2002
    Joker1976

    Joker1976

    Dabei seit:
    11.06.2002
    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Kreis Karlsruhe 76661 Philippsburg Deutschland
    Fahrzeug:
    O2 RS 2.0TDI 170PS Combi EZ´08 43500km | Roomster Style Plus Edition 1.2TSI 105PS EZ´10 1200km
    Werkstatt/Händler:
    Jäger&Keppel, Speyer
    Da kann ich z.B. Domer NUR RECHT GEBEN UND ZUSTIMMEN!!

    Ein Menschenleben und Gesundheit ist duch nichts aufzuwiegen und wenn es dann doch mal zu Schaden kommt sollte derjenige wenigstens finanziell abgesichert werden. Es mag ja sein, daß die eine oder andere Versicherung trotzdem zahlt, das Geld aber wiederum bei dir einfordert (wir reden hier gerade von MEHREREN 100.000€) - aber Sinn der sache ist das wohl nicht.

    UND DU, ICH, JEDER WÜRDE SEELISCH NIE DAMIT FERTIG WERDEN!

    ...meine Meinung...
     
  14. #13 Stiffler, 04.12.2002
    Stiffler

    Stiffler Guest

    Ihr habt ja alle Recht! Wegen der paar PS so ein Risiko, das steht in keiner Relation!

    Ich werde also noch ein paar Monate sparen und mir dann was gescheites von Wetterauer oder bb-Automobile einbauen lassen!

    Danke!

    MfG Stiffler
     
  15. #14 TDI-Schrauber, 04.12.2002
    TDI-Schrauber

    TDI-Schrauber

    Dabei seit:
    02.10.2002
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0

    Hallo!

    Das ist ganz einfach. Wenn der Unfallhergang einen Verdacht liefert wird das Auto von der Staatsanwaltschaft oder der Versicherung beschlagnahmt. Sofern das Steuergerät nicht beschädigt ist kann man es auslesen. Das geht bei neueren Steuergeräten per CAN ohne es zu öffnen. Ältere öffnet man und schaut nach.
    Die Daten oder das ganze Steuergerät werden dazu zum Hersteller geschickt. Der findet durch einfaches Vergleichen der Kennfelder ein Tuning sofort heraus.
    Die alternative wäre es, das Steuergerät auf den Motorsimulator zu setzen. Der emuliert einen Motor mit allen Parametern. Auch hier würde ein Tuning sofort auffallen.
    Das dauert im Werk keine 10 Minuten.

    Auch wenn das Steuergerät mechanisch beschädigt wurde ist Vorsicht geraten. Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass die Speicherbausteine noch heil sind.

    Wenn es die Situation erfordert wird solch ein Aufwand getrieben. Ein VU mit Todesfolge ist so ein Grund.
    Ganz dumm ist die Polizei auch nicht; das TDI sich mit wenig Aufwand extrem Tunen lassen ist kein Geheimnis.

    Um zu GTG zurückzukommen: Das Fehlen des TÜV kann jetzt mehrere Ursachen haben. Es gibt auffallend wenig Tuner, die für extreme Tunigs TÜV-Zertifikate anbieten.
    30-40 PS mehr macht nicht jede Bremsanlage mit (thermische Überlastung). Und natürlich kommen solche Motoren dann nicht mehr durch die Abgasuntersuchung. Und die wird nach EU-Zyklus gefahren, nicht einfach nur Russzahl ermitteln und gut. Wenn das Fahrzeug nach dem Tuning die Abgasrichtlinien nicht mehr einhalten kann gibts keinen Segen.

    Gerade bei den 90PS TDI gibts da Probleme. Der Motorblock entspricht dem 110PS, wäre also Standfest. Allerdings sind Pumpe, Düsen und Elektronik anders. Begrenzendes Element sind die Düsen. Um maximale Leistung zu erhalten wird die Einspritzung extrem verlängert. Anders bekommt man die Menge nicht durch die Düsen. Neben der Gefahr von Kolbenschäden durch anschmelzen verschlechtern sich die Abgaswerte extrem, weil die Einspritzung zu sehr nach OT verlängert wird. Der Diesel verbrennt dann eher nutzlos, weil der Verbrennungsdruck nicht mehr genutzt werden kann. Abhilfe würden nur grössere Düsen schaffen. Dann müssen aber Pumpe und Steuergerät angepasst werden.

    BYE
    TDI-Schrauber
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. carver

    carver Guest

    Moin!

    @TDI-Schrauber: Ich weiß, daß man es auch aus dem Steuergerät auslesen kann, ich wollte mit dem Spruch nur daraufhinweisen, daß es nicht einmal einer Probefahrt bedarf.

    Viel Spaß!
     
  18. MDJ

    MDJ

    Dabei seit:
    12.11.2001
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Lauta 02991
    Fahrzeug:
    Skoda Superb V6 TDI 2003
    Werkstatt/Händler:
    ehemaliges Autohaus Socher GmbH Hoyerswerda, Autohaus Elitzsch GmbH Hoyerswerda
    Kilometerstand:
    335000
    Hi Stiffler!

    Mal ehrlich, kannste nicht noch bis zum Frühjahr warten? Erstens hast du dann evtl. das Geld für´n offizielles Tuning (TÜV, Garantie etc.) und zweitens kannst du deine Mehr-PS dann auch ordentlich "fühlen". Im Winter ist das meist unmöglich - entweder das Wetter ist doof oder eben alle Sonnenscheinfahrradfahrer fahren wieder mal zur gleichen Zeit wie du mit dem Auto!
    ;-)

    mfg von mdj
     
Thema:

Chip von Germantuning ohne TÜV

Die Seite wird geladen...

Chip von Germantuning ohne TÜV - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Yamaha YZF R6 20000km TÜV neu

    Yamaha YZF R6 20000km TÜV neu: http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=235057670
  2. 125kw TDI optimieren (kein Chip Tuning)

    125kw TDI optimieren (kein Chip Tuning): Mich interessiert welche Möglichkeiten es gibt den Motor noch weiter zu optimieren. Es geht also nicht um eine Leistungserhöhung, sondern...
  3. Felgen Einzelabnahme TÜV Hilfe!!

    Felgen Einzelabnahme TÜV Hilfe!!: Hi Habe mir Felgen für meinen superb 3t gekauft Maße sind 235/35/19 8,5 j et45 hinten habe ich noch Distanzscheiben drauf 1,5cm pro Seite und h &...
  4. Heckklappe jetzt manuell! TÜV relevant?

    Heckklappe jetzt manuell! TÜV relevant?: Hallochen, meine elektrische Heckklappe ist defekt. Für nicht einmal 100 Euro ist sie jetzt auf manuell umgerüstet. Der Freundliche hat mir...
  5. Hat jemand Erfahrung mit Chip Tuning?

    Hat jemand Erfahrung mit Chip Tuning?: Ich habe vor meinen O3 5E 2,0 TDI 2015 ein Chip-Tuning zu gönnen. Es handelt sich dabei um das Teil von Chip Race. Dann wären 32 PS mehr drin....