Superb II Chip-Tuning für den Superb 1.9 TDI

Dieses Thema im Forum "Skoda Tuning Forum" wurde erstellt von riha, 24.11.2013.

  1. riha

    riha

    Dabei seit:
    20.05.2013
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gaildorf
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 2.0 TDI, 170 PS, 2014, black magic Perleffekt
    Werkstatt/Händler:
    Koch, Schwäbisch Hall
    Kilometerstand:
    55000
    Hi,
    was haltet Ihr von einem Chip-Tuning beim Superb 1.9 TDI mit 77KW, 105PS, Baujahr 2010?
    Um es gleich vorneweg zu sagen: Ich möchte keinen neuen Supi mit anderer Motorisierung kaufen. Also bitte keine "schlauen" Sprüche, sondern lieber Erfahrungswerte und Tipps! :)

    Vielen Dank!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 1-1-2

    1-1-2

    Dabei seit:
    10.07.2012
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    45966
    Fahrzeug:
    Octavia II VFL, Bj. 2008, 118Kw, Sport Edition
    einer meiner vorherigen Autos war ein Golf 3 GTI TDI mit der 110PS Maschine.
    Ich finde den Motor perfekt für ein Tuning, zwar hat deiner die kl. Motorisierung aber das soll ja nix bedeuten.

    Mit den extra PS wird auch dein Drehmoment steigen und das is ja das was zählt.
    Bringt ein wenig mehr schwung beim Überholen und Beschleunigen.

    Ich pers. würds machen!

    Olli
     
  4. #3 Harlekin, 29.11.2013
    Harlekin

    Harlekin

    Dabei seit:
    23.09.2013
    Beiträge:
    1.499
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    Audi S4 ab Mai 17'
    Werkstatt/Händler:
    GlossWork 7
    Kilometerstand:
    200000
    Ich rate dir davon ab.

    Die Mehrleistung wird nicht groß ausfallen. ( Im schnitt ca 30 PS)
    Du wirst diese aber wenig merken und dich schnell an diese gewöhnen.

    Dann heißt es-> Es muss mehr her! was aber ohne großen Geldbeutel ( leider ) nicht so möglich ist.

    Grüße
     
  5. #4 fabia131, 29.11.2013
    fabia131

    fabia131

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vienenburg
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1 Kombi 101 PS 1,9 TDI,Bei Kauf im November 2012 = 108500 Kilometer
    Werkstatt/Händler:
    freie Werkstätten
    Kilometerstand:
    153001
    Ich würde es machen.
    Ich habe die letzten 6 Autos,die ich gefahren habe,auch immer gleich nach dem Kauf
    via Steuergerätsoptimierung leistungsgesteigert.
    Das waren zwischen 24PS bis 45PS (laut Hersteller), je nach Auto, Mehrleistung.
    Ich war jedesmal echt begeistert was doch für relativ kleines Geld es an deutliche spürbarer besserer
    Beschleunigung und Gasannahme es "gebracht" hat.
    Bisher hatte ich (toi toi toi) noch nie irgendwelche Motorprobleme jeglicher Art Aufgrund des Leistungszuwachses.
    Einzig bei einem der Fahrzeuge (Seat Ibiza Cupra TDI) hat sich kurz danach die Kupplung verabschiedet.
    Zurzeit fahre ich den Fabia 1,9 TDI EZ: 6/2007 (101 PS).
    Diesen habe ich bei SKN optimieren lassen (ca. 30 PS Mehrleistung).
    Ich kann nur sagen ich möchte die 30 Pferdchen extra in keinster Weise mehr missen.
     
  6. #5 christian-s2, 29.11.2013
    christian-s2

    christian-s2

    Dabei seit:
    30.01.2011
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance 1.9 TDI Amazonas-grün
    Werkstatt/Händler:
    ich selbst
    Kilometerstand:
    151000
    Ich fahre auch einen 1,9TDI im SII
    Die Mehrleistung wird man schon deutlich spüren, aber:

    Rate dringend davon ab, weil der Superb nur ein 5 Gang Getriebe hat. D.h. er hat nur die kleine Kupplung drin, welche dann ziemlich bald das Zeitliche segnet. Die Motoren mit 6 Gang haben dann die größere Kupplung drin. War beim SI auch schon so.
    Wenn du diese dann änderst/verstärkst, bekommst du womöglich Probleme mit der Haltbarkeit der Gertriebe. Die Auslegung ist, wenn ich mich richtig erinnere, nur auf 250NM vorgesehen.
    Hatte beim SI und auch beim SII überlegt wegen anderer Software(Chip), es aber aus besagten Gründen gelassen.
    Möchte dir keine Angst machen, nur über mögliche Folgen aufklären.
     
  7. #6 pelmenipeter, 29.11.2013
    pelmenipeter

    pelmenipeter

    Dabei seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    3.016
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia 1.9 TDi mit ??? kw
    Kilometerstand:
    113000
    ich habe den alten PD TDI mit 101 PS ohne Korken und grüner Plakette
    fahre seit Kilometerstand 50.000 mit anderer Software und habe auch das MQ250 Getriebe, habe nun 105.000km runter
    Drehmoment ließ ich auf 280NM begrenzen

    Ich würde es wieder machen ;)
     
  8. #7 pdo1979, 29.11.2013
    pdo1979

    pdo1979

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AUT
    Fahrzeug:
    Superb 2 Ambiente 1.9TDI@145PS
    Kilometerstand:
    228000
    ich habe einen 105ps PD den ich mit 7.500km als vorführer gekauft habe.
    wurde bei 7.750km mit einer neuen software getunt. leistung ca. 140-145ps.
    am anfang dachte ich, ich fahre ein anderes auto.

    man gewöhnt sich aber bald an die mehrleistung.

    habe jetzt 159.700km drauf. u es gab mit dem chiptuning nie probleme.


    hatte vor 1.000km einen motorschadrn, welcher aber nichts mit dem tuning zu tun hatte.
    motorkopf inkl pd einheit u turbo wurde erneuert. läuft seit 1woche inkl dem tuning wie neu.
    mein O1 hatte 245.000km inkl tuning von 90ps aud 125ps auf der uhr als ich ihn verkaufte. gab auch keine troubles damit, war damals aber ne "blackbox"
     
  9. #8 fabia131, 29.11.2013
    fabia131

    fabia131

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vienenburg
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1 Kombi 101 PS 1,9 TDI,Bei Kauf im November 2012 = 108500 Kilometer
    Werkstatt/Händler:
    freie Werkstätten
    Kilometerstand:
    153001
    Ich finde man gewöhnt sich immer irgendwie an die Mehrleistung...
    Spreche da aus Erfahrung...
    Ich hatte einen Seat Toledo 1M mit 125 PS.
    War mir irgendwann zu wenig.
    Geschippt auf 147 PS .
    Hat man sich auch schnell drann gewöhnt.
    In Zahlung gegeben und einen neuen Seat Leon Cupra gekauft mit 225 PS.
    Was für ein super Auto mit phänomenaler Beschleunigung...
    Hat man sich irgendwie auch schnell dran gewöhnt.
    Geschippt auf 270 PS.
    Ging danach ab wie "Schmitz Katz".
    Nach ein paar Monaten meinte man... bischen mehr Leistung könnte es trotzdem noch sein...

    Was ich damit sagen will:
    1.Leistung kann man nie genug haben ;)
    2.Bei jedem Auto das man täglich fährt gewöhnt man sich an die Leistung (ob der Wagen nun 70PS oder 270 PS oder 500 PS hat).

    ...aber wenn man ,wie ich, ein Model gechippt hat und danach dann wieder den PKW mit der serienmässigen PS-Leistung fährt,merkt man doch erst,was das Chiptunning letztendlich doch für recht kleines Geld doch bewirkt.

    Ich hatte einen Seat Ibiza Cupra TDI SKN Leistungsoptimiert Probe gefahren (184 PS).Und danach einen mit der Serienleistung (160 PS).
    Auch wenn das kaum nachvollziebar ist...es war ein Unterschied wie Tag und Nacht.

    Der 160PS Ibiza war dann Aufgrund der Laufleistung und des neueren Baujahrs dann letztendlich doch intressanter,und ich habe Ihn dann gekauft...
    Aber der erste Weg war hin zu SKN Aufgrund der Erfahrung das der Wagen um Längen besser beschleunigt mit der 24PS Leistungsspritze als der Serienmässige Motor.
    Auch wenn es sich das Chiptuning mit der Zeit wieder "normal" (Serienmässig) anfühlt.Sprich das man sich an die Mehrleistung gewöhnt hat.
    Der Unterschied zwischen Serie und geschippt ist aus meiner Sicht (je nach Motor ) zum Teil echt unglaublich.
     
  10. #9 DeGhost89, 29.11.2013
    DeGhost89

    DeGhost89

    Dabei seit:
    14.06.2012
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II 1.4TSI Ambition
    Werkstatt/Händler:
    Auto & Service München
    Kilometerstand:
    116000
    Ich hatte auch nie Probleme bei meinem Astra. Von 150PS auf (gemessene) 212PS. Von 320 auf 452NM. Habe ihn so von 42tkm bis 125tkm gefahren. Hatte nie Probleme. Nur immer schön warm und kalt fahren nicht vergessen.

    Das ist bei Tuning sonst absolutes Gift.
     
  11. riha

    riha

    Dabei seit:
    20.05.2013
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gaildorf
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 2.0 TDI, 170 PS, 2014, black magic Perleffekt
    Werkstatt/Händler:
    Koch, Schwäbisch Hall
    Kilometerstand:
    55000
    Nach den anfangs zögerlichen Reaktionen auf meinen neuen thread dachte ich schon, dass sich bei dieser etwas schwächeren Motorisierung von Vornherein niemand Gedanken wegen eines Leistungstunings gemacht hätte.


    Mittlerweile hat sich dies aber schnell geändert. Verbindlichen Dank für die teils sehr ausführlichen Kommentare!
    Ich dachte mir, dass der PD 1.9 TDI (ausgereift und nur noch bis 2010 im Superb angeboten) von seiner Leistung (77KW) her noch genügend Spielraum für ein Tuning bieten sollte, Christian-s2's Hinweise wegen des 5-Gang-Getriebes und evt. Kupplungsprobleme machen mich jedoch schon stutzig. ;(
     
  12. R2D2

    R2D2 Guest

    Ich hatte meinen F1 mit dem 100 PS Motor (ATD) bei ca. 90000 km auf 130 PS chippen lassen. Ich würde das bei dem Motor jederzeit wieder machen, wohl aber ein Tuning nehmen, bei dem die Abstimmung a bisserl mehr auf den Verbrauch getrimmt ist. Gefahren hab ich den F1 dann bis ca. 240000 km und da die Mutter des Käufers eine Arbeitskollegin ist, weis ich, dass er immer noch gut läuft und viel gefahren wird.

    Sorry, das ist Blödsinn, die Leistung zählt nix anderes!
     
  13. #12 christian-s2, 30.11.2013
    christian-s2

    christian-s2

    Dabei seit:
    30.01.2011
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance 1.9 TDI Amazonas-grün
    Werkstatt/Händler:
    ich selbst
    Kilometerstand:
    151000
    @riha
    wollte jetzt keine Angst verbreiten ;)
    ich habe aus o.g. Gründen verzichtet, da ich zum schnell Fahren noch andere Fahrzeuge habe und mir die Sache zu ungewiss war.
     
  14. #13 MH-Magic, 03.12.2013
    MH-Magic

    MH-Magic

    Dabei seit:
    26.07.2006
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schöneck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 1.8T
    Kilometerstand:
    175500
    hab zwar nen 1.8T aber fahre seit 115tkm mit ner SLS-Leistungssteigerung ohne Probleme. Kommt natürlich auf den Fahrstil an und ob man die Leistung permanent abruft oder nur ab und zu zum Spaß. ;)
     
  15. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.658
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    es ist egal ob du von Leistung oder Drehmoment redest, beides wird gesteigert, denn das eine ist das Produkt * Drehzahl des Anderen.

    im Anhang mal die Drehmoment und Leistungskurven von meinem ATD (74kW orig.) (made by vt-auto-chiptuning)
     

    Anhänge:

    • 1.JPG
      1.JPG
      Dateigröße:
      155,1 KB
      Aufrufe:
      36
  16. riha

    riha

    Dabei seit:
    20.05.2013
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gaildorf
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 2.0 TDI, 170 PS, 2014, black magic Perleffekt
    Werkstatt/Händler:
    Koch, Schwäbisch Hall
    Kilometerstand:
    55000
    Ich nehme das trotzdem ernst. Bin allerdings beim Tuning nicht in erster Linie wegen des schnellen Fahrens sondern auch wegen der Ökonomie interessiert.

    Zusatzfrage an alle: Was muss man eigentlich noch an Kosten dazu rechnen, wenn ein TÜV-Teilegutachten vorliegen sollte?
    Ich möchte die Geschichte auf jeden Fall eintragen lassen, sofern sie denn in Frage kommt.
     
  17. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.658
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    bei meinem Tuner hätte mich die Eintragung der Leistung 150€ gekostet
     
  18. R2D2

    R2D2 Guest

    Wenn ein Teilegutachten da ist, wirds nicht sonderlich teuer. Je nach Organisation würde ich mal so zwischen 30 u. 50 Teuro übern Daumen schätzen. Du musst dann aber auch noch die Fahrzeugpapiere durch die Zulassungsbehörde ändern lassen, wird ähnlich viel kosten.

    @agneva: Power ist nothing without control, äh Torque ist nothing wihtout RPM! ;)
     
  19. #18 FabiaOli, 03.12.2013
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.148
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Also ich find Chiptuning bei einem Turbomotor immer sinnvoll, zumindest was die Leistungssteigerung angeht.
    Da ist eben noch ordentlich Leistung rauszuholen und das ohne großen Aufwand.
    Mein RS ist auch gechippt und das find ich auch wunderbar ;)
    Die erste Schwachstelle war da aber die Kupplung, die hat bei ca. 128.000km dann den Geist aufgegeben (durchrutschen), da war er knapp 20.000km gechippt.
    Naja, Sportkupplung rein und weiter geht´s :)
    Mittlerweile hat er 135.000km auf der Uhr und läuft spitze...grad jetzt bei den frischen Temperaturen...den Vorderreofen sieht man es an :D
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 fabia131, 03.12.2013
    fabia131

    fabia131

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vienenburg
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1 Kombi 101 PS 1,9 TDI,Bei Kauf im November 2012 = 108500 Kilometer
    Werkstatt/Händler:
    freie Werkstätten
    Kilometerstand:
    153001
    Ich habe immer rund 150 Euro für die Eintragung bezahlt.
     
  22. riha

    riha

    Dabei seit:
    20.05.2013
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gaildorf
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 2.0 TDI, 170 PS, 2014, black magic Perleffekt
    Werkstatt/Händler:
    Koch, Schwäbisch Hall
    Kilometerstand:
    55000
    Hei,
    vielen Dank für Eure weiteren Einlassungen.
    Die Schwachstelle nach einem Chip-Tuning scheint also in erster Linie die Kupplung zu sein, die nicht so ausgelegt ist, wie beim 6-Gang-Getriebe der 2.0er.

    Gibt es hier jemanden, der seinen 105 PS PD Superb (II) schon einem derartigen Tuning unterzogen hat und darüber berichten kann :?:

    ADD: Hat jemand mit dem folgenden Tuner Erfahrung? www.kw-systems.de :?:
    Ich habe bewirkt, dass er heute auch den 1.9 TDI mit 77 KW in seine Liste mit aufgenommen hat.

    Er bietet zwei Leistungsstufen an:
    Stufe 1 von 77 KW/105PS auf 92 KW/125PS (300 Nm)
    Stufe 2 von 77 KW/105PS auf 96 KW/130PS (290 Nm)
     
Thema: Chip-Tuning für den Superb 1.9 TDI
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda superb 2 chiptuning

    ,
  2. skoda superb 1.9 tdi 77kw chip

    ,
  3. chip box skoda superb 3t sinnvoll

    ,
  4. skoda superb chip,
  5. skoda superb 1 9 tdi ,
  6. skoda superb 1.9 tdi tuning
Die Seite wird geladen...

Chip-Tuning für den Superb 1.9 TDI - Ähnliche Themen

  1. Suche Winterräder für einen Superb 2.0tdi

    Suche Winterräder für einen Superb 2.0tdi: Hallo ich bin auf der Suche nach Felgen oder Kompletträder für den Winter in 18 oder 19 Zoll. Wer was hat bitte melden
  2. Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...

    Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...: Oops, unser 1 Jahr junger Rapid Spaceback TDI 1,6 (Tachostand 10.000 Km) machte beim heutigen Kaltstart (- 1°C / unterm Carport) keine gute Figur....
  3. Octavia II Bolero aus Superb

    Bolero aus Superb: hallo! Kann mir jemand weiter helfen und mir sagen ob dieses Radio auch in meinen 2010er 1Z passt? Vielen Dank im voraus. Mit freundlichen Grüßen
  4. Frage: Leuchtmittel Superb SL

    Frage: Leuchtmittel Superb SL: Hallo, wer weiss welche Leuchmittel im Superb SL verbaut sind. Nebellampen vorne = H8 ? Nebelschlussleuchte = ? Blinker vorne = ? Blinker hinten =...
  5. Superb erhält Auszeichnung "Autoflotte TopPerformer"

    Superb erhält Auszeichnung "Autoflotte TopPerformer": Der Superb belegt ersten Platz unter allen Mittelklassemodellen beim Award des Fachmagazins ,Autoflotte' - Das Flaggschiff der Marke ist stärkster...