Checkliste für Probefahrt Octavia 2.0 TDI DSG (2008) - gekauft und das warten auf den Fahrzeugbrief

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von Nathaniel87, 15.10.2012.

  1. #1 Nathaniel87, 15.10.2012
    Nathaniel87

    Nathaniel87

    Dabei seit:
    12.01.2011
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II Combi Elegance 2.0 TDI DSG PD DPF EZ 2008
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Sven Erkner
    Kilometerstand:
    108000
    Ein nettes "Hallo!" an's Octavia Forum!

    Als Fabiabesitzer hätte ich nicht gedacht, dass ich hier so bald vorbeischauen würde :D
    Da meine Frau und ich im März nächsten Jahres Nachwuchs erwarten, bin ich dazu angehalten meinen geliebten Fabia (BJ 2001) weg geben zu müssen, um ein größeres Auto zu kaufen. Da kam natürlich für mich nur der Octavia in Frage. Hatte das Glück dass sich ein Kollege ein Baugleiches Modell vor 2 Wochen zugelegt hat und mich aufgrund meiner Fragen (besonders wegen dem DSG) seinen Wagen probefahren ließ.

    Hier die Daten vom Fahrzeug welches ich mir ausgesucht habe und am kommenden Wochenende probefahren möchte:

    Modell: Octavia Combi 2.0 TDI (140 PS - DSG)
    Baujahr: 04/2008
    Km: 47600
    Ausstattung: Elegance
    1 Vorbesitzer
    Scheckheftgepflegt
    Skoda-Autohaus/Vertragshändler


    Da sich mein Wissen wirklich in Grenzen hält wollte ich mal fragen worauf ich alles versuchen sollte acht zu geben, evtl. sogar ne kleine Checkliste mit eurer Hilfe erstellen die ich mit meinem Beifahrer abarbeiten kann.

    Mir fällt auf anhieb neben äußerlichen Schäden nur ein:
    - auf die Geräusche im Innenraum achten (knart etwas?)
    - Beschleunigung/Gasannahme ( z.B. Beim Auffahren auf eine Autobahn)
    - Bremstest
    - Lenkung (Schlagen oder Wackeln)
    - Elektrik (Alle Fensterheber, Tempomat, Beleuchtung, Klima)


    Für weitere Tips wäre ich Dankbar :-)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. criz

    criz

    Dabei seit:
    26.10.2010
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    101
    Ort:
    Lahn-Dill-Kreis
    Kommt natürlich stark drauf an wo du den Wagen kaufen willst.

    Von Privat solltest du einen Fachmann mitnehmen, der sich auch technisch gut auskennt.

    Beim Händler (zumindest bei Vertragshändlern) kannst du dich in den meisten Fällen drauf verlassen, dass der Wagen (zumindest zum Zeitpunkt des Kaufes) keine bekannten Mängel hat. Kommt aber auch auf die Vorgeschichte des Wagens an, ob das dann auch so bleibt. In jedem Fall hast du beim Händler aber Garantie dabei.

    Soweit ich weiß wurde vor dem Facelift nur PD verbaut, diese Motoren machen wohl viel öfter Probleme als die neueren CR Motoren, die meines Wissens ab dem Facelift (ab 2010) verbaut wurden.

    Audi bietet eine, wie ich finde, recht gute Checkliste für Gebrauchtwagen an:
    Audi Checkliste Gebrauchtwagen
     
  4. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.660
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    ist der Tachostand korrekt? da sehr wenig für einen Diesel, Checkheft, letzten HU-Bericht anschauen, Abnutzungsgrad im Innenraum anschauen.
    Sehr zu empfehlen ist VCDS mit zu nehmen und sämliche Feherspeicher auszulesen, da warten gerne mal unliebe Überraschungen. Alternativ beim VW/Audi/Skoda Händler auslesen lassen.

    Ansonsten ist bald der DSG Ölwechsel fällig (60.000) - wenn nicht schon gemacht, der nicht gerade billig ist.

    Natürlich besonders aufs DSG achten bei der Probefahrt! Wie sind die Schaltvorgänge?
     
  5. #4 tschack, 16.10.2012
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.800
    Zustimmungen:
    449
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Reifen kontrollieren - die können immerhin schon mind. 5 Jahre alt sein.
    Sitzheizung auf allen Sitzen (wo vorhanden) einschalten.
    Hat der auch Abbiegelicht? Auf Funktion testen.
     
  6. #5 Nathaniel87, 16.10.2012
    Nathaniel87

    Nathaniel87

    Dabei seit:
    12.01.2011
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II Combi Elegance 2.0 TDI DSG PD DPF EZ 2008
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Sven Erkner
    Kilometerstand:
    108000
    danke schon mal für die Antworten. Das Fahrzeug ist von einem Skoda-Autohaus, hatte nur einen Vorbesitzer und ist Scheckheftgepflegt.
    Inwiefern machen die PD Motoren denn Probleme?
     
  7. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.349
    Zustimmungen:
    227
    Ort:
    Niedersachsen
    Es gab dort zwischenzeitlich hier und da Probleme mit Haarrissen im Zylinderkopf und defekten Luftmassenmessern, wenn ich mich recht erinnere. Dem würde ich beim Händlerkauf aber nicht die Bedeutung zumessen, schließlich hast Du da Gewährleistung und zudem kann man das - auch über freie Versicherungen - noch verlängern.

    Was noch auffällt: Die Regenerationsphasen des Dieselpartikelfilter sind bei den Pumpe-Düse-Motoren teilweis durchaus spürbar. Ich halte das aber in erster Linie für einen Komfortmangel; teilweise dröhnt es etwas während der Regeneration.



    Laufleistung und scheckheftgepflegt klingen gut - wenn der Rest auch stimmt kann man nur sagen kaufen!
     
  8. #7 Nathaniel87, 16.10.2012
    Nathaniel87

    Nathaniel87

    Dabei seit:
    12.01.2011
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II Combi Elegance 2.0 TDI DSG PD DPF EZ 2008
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Sven Erkner
    Kilometerstand:
    108000
    das klingt sehr zuversichtlich :-) danke!
    bin ja mal gespannt ob ich beim kauf dann evtl noch ein paar Sachen dazubekomme. Mein Kollege hat kostenlos die Scheiben hinten getönt bekommen. Würde ich auch gerne haben. Zumal sowas ja bis zu 200€ kosten kann, im Normalfall.
     
  9. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.349
    Zustimmungen:
    227
    Ort:
    Niedersachsen
    Ein bisschen Spiel ist eigentlich immer. Und in dieser Größenordnung dürfte sich wohl in jedem Fall etwas machen lassen.
     
  10. #9 Nathaniel87, 20.10.2012
    Nathaniel87

    Nathaniel87

    Dabei seit:
    12.01.2011
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II Combi Elegance 2.0 TDI DSG PD DPF EZ 2008
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Sven Erkner
    Kilometerstand:
    108000
    Moin an alle!

    Hab heute die Probefahrt gemacht. war wirklich aufschlussreich :D
    Das einzige was mich etwas irritiert hat war wenn ich mit wenig gas angefahren bin und das DSG vom 2. in den 3. geschaltet hat, hat's (für mein Empfinden) etwas lange gedauert und wenn ich mit so geringer Drehzahl gefahren bin, gabs nen kleinen minimal spürbaren Ruck bei ebendiesen 2 Gängen. Habs dann mal mit mehr Gas probiert und es wurde spürbar besser. Darf man den Diesel einfach nicht mit so niedriger Drehzahl fahren und sind die Gänge so lang ausgelegt? Gefühlt hätte ich manuell meistens 1-2 sec früher geschaltet bzw bei 500 Umdrehungen weniger. Anfangs dachte ich schon dass ich mit Sportprogramm gefahren bin. Meine Erfahrungen mit DSG sind wirklich begrezt, da ich es bis auf heute und letzte Woche noch nie gefahren bin.
    Ist das normal? Oder gehört einfach etwas mehr Gefühl mit dem Gasfuß dazu? Gefühlt wars so (auch bei dem von meinem Kollegen) dass wenn ich sanft aufs Gas gehe, er langsam anzieht und sobald ich etwas mehr rauf geh, er sehr kräftig beschleunigt.
    Nun gut vielleicht liegts auch einfach daran, dass man einfach so viel PS nich gewohnt ist.
    Wegen dem oben beschriebenen minimalen "Ruck" bei niedriger Drehzahl vom 2. in den 3. meinte der verkäufer, dass sich das auch mit dem Ölwechsel legen kann, da das Auto jetzt mit Service dran wäre.
     
  11. criz

    criz

    Dabei seit:
    26.10.2010
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    101
    Ort:
    Lahn-Dill-Kreis
    Zum Schaltverhalten des DSG kann ich dir leider nichts sagen, da ich es mit Ausnahme einer einzigen Probefahrt nie gefahren bin.

    Vom Lesen weiß ich aber, dass der Wechsel des DSGöl's wohl recht teuer ist.

    Der komplette anstehende Service sollte vom Autohaus, daher noch gemacht werden. Kostenfrei versteht sich.
     
  12. #11 Nathaniel87, 20.10.2012
    Nathaniel87

    Nathaniel87

    Dabei seit:
    12.01.2011
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II Combi Elegance 2.0 TDI DSG PD DPF EZ 2008
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Sven Erkner
    Kilometerstand:
    108000
    hab extra nachgefragt. Selbstverständlich werden sämtliche, anstehende Servicesachen vor "Auslieferung" gemacht wenn ich ihn kaufe. Anstehen würde unteranderem auch ein Bremsflüssigkeitswechsel.
     
  13. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.349
    Zustimmungen:
    227
    Ort:
    Niedersachsen
    An das DSG muss man sich gewöhnen.

    Bei langsamer Fahrt und behutsamem Gasgeben sind die Schaltrucke bisweilen eher spürbar als bei zügiger Beschleunigung. Es hat also eher etwas mit der Gaspedalstellung als der Drehzahl zu tun.

    Wie Du das beschreibst, klingt das für mich völlig normal.

    Ich habe auch viele Autos lang gezögert, ein DSG zu bestellen - und würde es jederzeit wieder machen.
     
  14. #13 dieselschrauber, 20.10.2012
    dieselschrauber

    dieselschrauber

    Dabei seit:
    20.10.2012
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    31535
    Fahrzeug:
    yeti
    Warte noch etwas bis du einen mit CR bekommst......
     
  15. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.349
    Zustimmungen:
    227
    Ort:
    Niedersachsen
    Die Empfehlung kann man doch nur geben, wenn der TE das Auto irgendwann braucht oder preislich flexibel ist. Ansonsten ist das doch offenbar ein gutes Auto!
     
  16. #15 dieselschrauber, 20.10.2012
    dieselschrauber

    dieselschrauber

    Dabei seit:
    20.10.2012
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    31535
    Fahrzeug:
    yeti
    Also wer etwas googelt und mal beim Konzern schaut, wird feststellen das diese Kombination unter keinen guten Stern steht.

    Risse im Kopf

    PD Elemente arbeiten sich ein, werden gerne undicht

    Nockenwellenverschleiß vorzeitig (ok erst ab 200.000)

    AGR

    Def Turbos

    Def Ölpumpenantrieb

    Zahnriemenwechsel

    DPF anfällig im Kurzstreckenbetrieb

    DSG Fehler



    Allerdings ist er sparsamer und hat mehr bums :)

    Gruß

    Klaus
     
  17. criz

    criz

    Dabei seit:
    26.10.2010
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    101
    Ort:
    Lahn-Dill-Kreis
    Mit oder ohne Werkstattaufenthalte gerechnet?
     
  18. #17 DAVID75, 20.10.2012
    DAVID75

    DAVID75

    Dabei seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mürzzuschlag 8680 Österreich
    Fahrzeug:
    O2 FL
    ich fahre einen pd mit dsg und habe keine probleme damit. mit einem cr kann man genau so probleme haben.
    ich würde mein auto genauso wieder kaufen.

    das service beim dsg getriebe ist nicht so teuer wie manche behaupten. die 250,-- ist es mir schon wert.

    schlimmer finde ich, dass manche sich ein neues auto oder grössere felgen kaufen und sich dann keinen ordentliche gummi leisten können
     
  19. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.349
    Zustimmungen:
    227
    Ort:
    Niedersachsen
    Du suggerierst hier, dass alle Autos diese Probleme aufweisen...

    Die meisten Probleme sind lange bekannt und behoben. Einzig die Kombination Pumpe Düse und Dieselpartikelfilter ist im Kurzstreckenbetrieb und wegen der unharmonischen Regeneration nicht ideal.

    Diese Autos fahren in riesiger Zahl - und gelten als empfehlenswerte Gebrauchtwagen.


    Und es bleibt bei jedem Autokauf ein Kernproblem: Das Budget zwingt zu Kompromissen - und ein scheckheftgepflegter Gebrauchtwagen aus 2008 mit geringer Laufleistung vom Händler und der Möglichkeit, die Garantieversicherung zu verlängern, zählt sicherlich zu den geringen Risiken beim Autokauf.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.349
    Zustimmungen:
    227
    Ort:
    Niedersachsen
    Und auch da würde ich gerne widersprechen:

    Sparsamer? Nicht wirklich; diesen Unterschied kann ich wahrlich nicht feststellen. Auch die Tests sprechen da m.E. eine andere Sprache.

    Und der (gefühlte) Leistungsunterschied entsteht in erster Linie durch die weniger harmonische Abstimmung des Pumpe Düse. Erst wenig Drehmoment, dann rabiater Krafteinsatz, der nur über einen kurzen Drehzahlbereich anhält. Das gefällt mir (!) beim Common Rail deutlich besser, das Auto fährt sich (zumindest mit Schaltgetriebe) viel weicher und gleichmäßiger.
     
  22. #20 Nathaniel87, 20.10.2012
    Nathaniel87

    Nathaniel87

    Dabei seit:
    12.01.2011
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II Combi Elegance 2.0 TDI DSG PD DPF EZ 2008
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Sven Erkner
    Kilometerstand:
    108000
    Die Garantieversicherung wollte ich auf jeden Fall verlängern. Ich fahre fast ausschließlich nur Langstrecke, also sollte ich auch keine Probleme mit verkoken oder Partikelfilter bekommen. Klar ist irgendwo der CR Motor besser, ist ja nich umsonst das neuste, aber wie du schon sagtest, spielt ja das Budget auch ne Rolle :-)
     
Thema: Checkliste für Probefahrt Octavia 2.0 TDI DSG (2008) - gekauft und das warten auf den Fahrzeugbrief
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda octavia 2 0 tdi checkliste

    ,
  2. skoda ocravia rs diesel bj 2008 dsg

Die Seite wird geladen...

Checkliste für Probefahrt Octavia 2.0 TDI DSG (2008) - gekauft und das warten auf den Fahrzeugbrief - Ähnliche Themen

  1. Summen/surren bei ca. 1500 Umdrehungen 190 PS DSG, EZ 10/2015

    Summen/surren bei ca. 1500 Umdrehungen 190 PS DSG, EZ 10/2015: Hallo zusammen, mein 190PS (Diesel) 4x4 mit DSG hat egal ob Kalt- oder Warmbetrieb zwischen 1300 und 2000 U/min ein summendes Geräusch bzw ein...
  2. Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN

    Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN: Hallo Leute! Morgen steht beim RS der Zahnriemenwechsel an. Da ich nicht mehr kaputt machen will wie schon ist wäre es toll wenn mir jemand die...
  3. 2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen

    2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen: Hallo zusammen, ich benötige einen fachkundigen Rat. DJDüse aus dem Forum war so nett und hat meinen Fehlerspeicher ausgelesen, da die MKL...
  4. Privatverkauf Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16

    Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16: Verkaufe einen Komplettradsatz mit Dunlop Winter Sport 5 auf original Skoda Alufelgen "Star" inkl. Radnarbendeckel in der Dimension 205/55 R16...
  5. Octavia III Diktiergerät über Freisprecheinrichtung

    Octavia III Diktiergerät über Freisprecheinrichtung: Hallo Zusammen, ich bin beruflich viel unterwegs und würde unterwegs gerne ein paar Gedanken über ein Diktiergerät festhalten. Ich will keine...