Modellübergreifend Carplay GPS Daten Tunnel ?

Diskutiere Carplay GPS Daten Tunnel ? im Car-Hifi / Navi / App Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Guten Morgen, seit einiger Zeit bin ich auch ein Apple Jünger und verwende Carplay im Super Bj. 2021. Als ich noch Android User war und AA...

Slavi_W

Dabei seit
07.10.2015
Beiträge
1.148
Zustimmungen
276
Ort
Wien
Fahrzeug
Škoda Superb FL 2.0 TSi [email protected] PS
Werkstatt/Händler
Porsche Wien
Kilometerstand
22400
Guten Morgen,

seit einiger Zeit bin ich auch ein Apple Jünger und verwende Carplay im Super Bj. 2021.
Als ich noch Android User war und AA verwendete war im Tunnel Tote Hose beim Navigieren, bei Carplay hingegen funktioniert es.
Egal wie lange der Tunnel ist ich habe immer ein Geschwindigkeitssignal und ich vermute auch GPS da die anzeige auch Abbiegen anzeigt, woher kommen diese Daten?
Zieht sich Carplay die Daten vom Auto über USB, den ein Auto Original Navi funktioniert ja im Tunnel ja auch dauernd.

Ist das überhaupt jemanden schon aufgefallen ?
 

kddh

Dabei seit
09.01.2020
Beiträge
44
Zustimmungen
24
Ort
07407 Rudolstadt - Schwarza
Fahrzeug
Škoda Kamiq MC 1.5 TSI DSG
Zum Thema Android kann ich nichts sagen. Jedoch habe ich ähnliche Erfahrungen bei meinem Kamiq MJ2021 in Verbindung mit Apple CarPlay gemacht.
Ich hatte ein defektes Steuergerät der Notrufeinheit. Auf das GPS-Signal dieses Steuergerätes greift auch das Navi zu.
Mir hat das Fahrzeug öfters die falsche Position mitgeteilt (stellenweise mehrere km vom eigentlichen Standort entfernt). Wenn ich dann z.B. Karten oder TomTom verwendet habe, hat mir die App ebenfalls den falschen Standort angezeigt. Dabei musste lediglich das iPhone mit dem Fahrzeug verbunden sein (bei mir wireless). Der falsche Standort wurde sowohl auf dem Smartphone selbst als auch auf dem Display des Fahrzeugs falsch angezeigt. Habe ich das Smartphone entkoppelt bzw. habe das Auto verlassen wurde mir innerhalb kurzer Zeit auf dem iPhone wieder der richtige Standort angezeigt.

Es scheint also wirklich so zu sein, dass das iPhone bei Kopplung mit dem Fahrzeug auf dessen GPS-Signal zurückgreift. Das kann in so fern ärgerlich werden, wenn das Steuergerät mit der GPS-Antenne kaputt geht und die Garantie abgelaufen ist. Dann kann man auch die Navigation unter Verwendung von Apple CarPlay vergessen.

Mit freundlichen Grüßen
Carsten
 

Slavi_W

Dabei seit
07.10.2015
Beiträge
1.148
Zustimmungen
276
Ort
Wien
Fahrzeug
Škoda Superb FL 2.0 TSi [email protected] PS
Werkstatt/Händler
Porsche Wien
Kilometerstand
22400
Ich finde es irrsinnig Praktisch, früher kam das große zittern wenn man in einen Tunnel fährt, gerade in Städten wo man sich nicht so gut auskennt.
Wusste nur bisher nich woher die Daten kommen, und warum das mit Apple Carplay geht aber mit Android Auto nicht.
 

noodyn

Dabei seit
05.11.2019
Beiträge
380
Zustimmungen
114
Fahrzeug
Skoda Octavia 3 FL Combi (05/2017) 2.0l 150PS TDI
Kilometerstand
60000
Auf das GPS-Signal dieses Steuergerätes greift auch das Navi zu
das hat dann aber nix mit Carplay oder AA zu tun. Mit Carplay oder AA kann nicht auf interne Steuergeräte zugegriffen werden. Es wird immer das GPS Signal des Handys benutzt. Unter iOS sind die meisten Navi-Apps schlau genug einen Tunnel zu erkennen und "schätzen" dann das nicht mehr vorhandene GPS Signal anhand der Geschwindigkeit zum Zeitpunkt der Tunneleinfahrt. Das sind keine korrekten Daten, aber eine Schätzung ist besser als nichts.
 

Slavi_W

Dabei seit
07.10.2015
Beiträge
1.148
Zustimmungen
276
Ort
Wien
Fahrzeug
Škoda Superb FL 2.0 TSi [email protected] PS
Werkstatt/Händler
Porsche Wien
Kilometerstand
22400
@noodyn ich glaub nicht das hier geschätzt wird, wenn ich zb. nur die Karte öffne ohne Aktive Navi Führung, dann wir das abbiegen angezeigt auf der Karte.
Woher soll das Handy dann wissen bzw. schätzen das ich dort abgebogen bin ?
 

kddh

Dabei seit
09.01.2020
Beiträge
44
Zustimmungen
24
Ort
07407 Rudolstadt - Schwarza
Fahrzeug
Škoda Kamiq MC 1.5 TSI DSG
@noodyn
Das Navi das Fahrzeugs greift auf das GPS-Signal des Steuergeräts für den Notruf zu, nicht das iPhone. War vielleicht etwas unglücklich formuliert.
Das iPhone verwendet aber das GPS-Signal vom Fahrzeug bzw. nutzt dessen Standortangaben. Andernfalls hätte mein iPhone ja nicht die von mir genannten falschen Standortangaben angezeigt, als es mit dem Fahrzeug verbunden war. Unmittelbar nach Entkopplung / Trennung durch ausschalten des Fahrzeugs wurde mir auf dem iPhone wieder der korrekte Standort angezeigt. Die falschen Angaben erfolgten aber nicht im Tunnel oder Tiefgaragen oder ähnlichen Standorten, an denen das GPS-Signal schwach bis nicht vorhanden ist. Die falschen Anzeigen erfolgten auf offener Fläche. Zum Teil sprang der Standort von richtig auf falsch oder andersrum.

Das Fahrzeug hat, bzw. nutzt verschiedene Sensoren um Änderungen von Beschleunigungen und Richtungen zu erkennen. Aus den GPS-Daten (vor dem Tunnel) und den ermittelten Änderungen berechnet das Fahrzeug deinen (wahrscheinlichen) Standort im Tunnel. Und dieser ermittelte Standort wird vom Fahrzeugnavi als auch bei Verwendung von Apple CarPlay an das iPhone weitergegeben als Standort. Praktisch ist das schon, wie du scheibst @Slavi_W . Aber wehe das Fahrzeug selbst hat ein Problem mit der Standortbestimmung, dann kann man die Navigation unter Verwendung von Apple CarPlay vergessen.

Mit freundlichen Grüßen
Carsten
 

Cohni

Dabei seit
12.01.2018
Beiträge
394
Zustimmungen
366
Ort
Berlin
Fahrzeug
Octavia G-Tec, Limo, schwarz, EZ: 2018
Das kann ich aus einem ähnlichen Fehlerbild, welches mein Amundsen einst zeigte, bestätigen.

Allerdings ist das auch abhängig von der App. TomTom Go z.B. begnügte sich eine zeitlang nur mit den GPS-Daten des iPhone, während Apple Karten schon lange auf das Fahrzeug-GPS zurückgreift.
 

noodyn

Dabei seit
05.11.2019
Beiträge
380
Zustimmungen
114
Fahrzeug
Skoda Octavia 3 FL Combi (05/2017) 2.0l 150PS TDI
Kilometerstand
60000
Spannend, wieder was gelernt. Habe es gerade mal genauer gegoogelt. Es ist wohl tatsächlich von der App abhängig, welches GPS verwendet wird und ja, es kann inzwischen vom Handy auch das GPS Signal des Fahrzeugs verwendet werden.
 

Alfred_ML

Dabei seit
20.11.2007
Beiträge
1.695
Zustimmungen
330
Ort
Sachsen/Anhalt
Fahrzeug
Superb iV Limo
Kilometerstand
4500
@noodyn ich glaub nicht das hier geschätzt wird, wenn ich zb. nur die Karte öffne ohne Aktive Navi Führung, dann wir das abbiegen angezeigt auf der Karte.
Woher soll das Handy dann wissen bzw. schätzen das ich dort abgebogen bin ?
Besser ausgestattete TomTomgeräte wie die älteren Go920/30/40/50 verfügen für die Tunnelnavigation (EPT) über einen elektronischen "Kreiselkompass". Wird real wohl eine Art Bewegungssensor sein. Hat dein Apple-Phone möglicherweise auch so etwas? Dann wäre die Streckennachverfolgung im Tunnel erklärbar.
 

Slavi_W

Dabei seit
07.10.2015
Beiträge
1.148
Zustimmungen
276
Ort
Wien
Fahrzeug
Škoda Superb FL 2.0 TSi [email protected] PS
Werkstatt/Händler
Porsche Wien
Kilometerstand
22400
@Alfred_ML gute Frage, aber es gibt bei Navi einen Unterschied ob ich das iPhone per Carplay oder Solo verwende.
Ohne Carplay bekomme ich den Hinweis das kein GPS vorhanden ist, wenn ich abbiege dauert es eine Zeit lang bis das iPhone das registriert.
 

Tii

Dabei seit
12.09.2020
Beiträge
121
Zustimmungen
39
Fahrzeug
Fabia Combi Soleil 70kw
Also bei meinem bin ich sicher... Navigation mittels google maps und Android Auto schätzt die aktuelle Position anhand der Geschwindigkeit bei der Einfahrt in denselben.
Läuft weiter und positioniert sich neu, sobald man aus dem Tunnel ist. Oder man müsste aus dem Tunnel sein, ist es aber nicht... dann kommt die Nachricht dass kein GPS Empfang besteht.
Hab aber auch kein S-Class Smartphone welches ggf mehrere Sensoren hat.
 

Alfred_ML

Dabei seit
20.11.2007
Beiträge
1.695
Zustimmungen
330
Ort
Sachsen/Anhalt
Fahrzeug
Superb iV Limo
Kilometerstand
4500
Schätzen und auf Grundlage dieser Schätzung die Position weiterverfolgen ist das eine, aber erkennen, dass man im Tunnel eine Ausfahrt genommen hat (wie es die genannten TT-Geräte können), geht ohne GPS-Empfang eigentlich nur mit Hilfe eines Kreiselkompasses, ob nun mechanisch oder elektronisch. Oder das Navi ist über die Fahrzeugkamera zu einem Realbildvergleich mit im Navi gespeichertem Bildmaterial fähig. Etwas viel verlangt von einem VAG-Navigationssystem.
 
Zuletzt bearbeitet:

i2oa4t

Dabei seit
24.01.2013
Beiträge
4.375
Zustimmungen
1.595
Fahrzeug
Superb L&K Combi 2.0 TSI 4x4 // Karoq Sportline 2.0 TSI 4x4
Das Fahrzeug hat aber auch die Infos zu Lenkwinkel, (Rad)Geschwindigkeit etc. Und auch meine Feststellung ist, dass Apple die Positionsdaten über Carplay bekommt. Ich meine sogar über das Kabel die Außenantenne für GSM anzapfen zu können. Da ich das Handy nicht in die Phonebox lege ist zumindest subjektiv der Empfang mit Kabel besser als ohne.
 
Thema:

Carplay GPS Daten Tunnel ?

Carplay GPS Daten Tunnel ? - Ähnliche Themen

Erster Erfahrungsbericht Combi Sportline 150PS TDI Handschalter: Nach dem ersten Monat mit 5.000km möchte ich gerne meine ersten Erfahrungen mit meinem neuen Superb teilen. Es handelt sich um einen 150PS-Diesel...
Superb I Navi DX mit China-Radio oder etwaigen 2DIN-Radio ersetzen: Hallo zusammen, habe leider zu diesem Thema keine Anleitung gefunden, daher poste ich mal meine Erfahrungen und einen kleinen Wissenstransfer...
Oben