Octavia IV Car-Hifi im Octavia 4

Diskutiere Car-Hifi im Octavia 4 im Car-Hifi / Navi / App Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Bei dieser Nachrüstlösung gibt es keinen Garantieverlust! Es wird ja kein Kabel zerschnitten oder entfernt Alles wieder komplett rückrüstbar...
Bolloc

Bolloc

Dabei seit
12.02.2020
Beiträge
1.318
Zustimmungen
872
Ort
Holzland
Fahrzeug
Octavia 2.0 TDI evo 85 KW 6-G
Kilometerstand
über hunderttausend
Bei dieser Nachrüstlösung gibt es keinen Garantieverlust! Es wird ja kein Kabel zerschnitten oder entfernt
Alles wieder komplett rückrüstbar!
Sonst hätte ich das auch nicht gemacht!

MIB = dein "Radio" im Octavia
DSP = Digitaler Soundprozessor (deine Steuerzentrale für alle Soundeinstellungen)
 
#
schau mal hier: Car-Hifi im Octavia 4. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

frpm

Dabei seit
23.02.2022
Beiträge
12
Zustimmungen
0
Das heißt Du hast auch gar keinen Lautsprecher ausgetauscht bzw den (anscheinend sehr kleinen?) Sub ersetzt und hast trotzdem einen erheblichen Mehrwert als mit der Standard Auslieferung?

Sprich ich sollte das auch eher bei einem Car Hifi Laden anfragen, wo auch immer der nächste bei mir in der Nähe ist, anstatt bei einer "normalen" (Skoda) Werkstatt?
 
Lutz 91

Lutz 91

Dabei seit
14.01.2013
Beiträge
19.863
Zustimmungen
6.221
Fahrzeug
SIII 280, L&K Lava-Blau
Werkstatt/Händler
Autohaus
Sprich ich sollte das auch eher bei einem Car Hifi Laden anfragen, wo auch immer der nächste bei mir in der Nähe ist, anstatt bei einer "normalen" (Skoda) Werkstatt?

Eher ja, ein normaler Skoda Händler kann da nichts anderes einbauen. Denen fehlt entweder auch die Erfahrung oder wollen sowas garnicht erst machen.

Ein Car-Hifi Laden sollte dir da mehr helfen können. Oder eben Online suchen wo was in deiner Nähe ist.
 
Bolloc

Bolloc

Dabei seit
12.02.2020
Beiträge
1.318
Zustimmungen
872
Ort
Holzland
Fahrzeug
Octavia 2.0 TDI evo 85 KW 6-G
Kilometerstand
über hunderttausend
Das heißt Du hast auch gar keinen Lautsprecher ausgetauscht bzw den (anscheinend sehr kleinen?) Sub ersetzt und hast trotzdem einen erheblichen Mehrwert als mit der Standard Auslieferung?

Sprich ich sollte das auch eher bei einem Car Hifi Laden anfragen, wo auch immer der nächste bei mir in der Nähe ist, anstatt bei einer "normalen" (Skoda) Werkstatt?
Nein, die 9 Serienlautsprecher sind noch drin. Diese wurden aber mittels Trennfrequenz vom Bass befreit.
Den übernimmt jetzt der Subwoofer in der Reserveradmulde. Bei der Serienanlage ist kein Sub dabei.
Wie gesagt, auf jeden Fall zum Car-Hifi-Laden gehen. Lass dich doch einfach dort mal beraten.
 

i2oa4t

Dabei seit
24.01.2013
Beiträge
5.304
Zustimmungen
2.516
Fahrzeug
Superb L&K Combi 2.0 TSI 4x4 // Karoq Sportline 2.0 TSI 4x4
Ich wollte eigentlich auch nicht mehr nachrüsten und war bisher mit dem Canton im Superb bzw. Karoq leidlich zufrieden. Durch "die Chipkrise" gibt es aktuell auch im Karoq Sportline kein Canton, so dass die Bestellung ohne erfolgte. Habe deshalb auch begonnen mich wieder mit Nachrüstungen zu beschäftigen.
Wird wohl bei mir für den Karoq auch ein Anlage mit DSP-Verstärker + Subwoofer im Reserverad. Gibt da ja die unterschiedlichsten Ausbaustufen von quasi Plug'n'Play mit z.B. einer kleinen Match M 5.4 DSP mit den originalen Lautsprechern und einem (aktiven) Subwoofer. Alternativ eben auch Austausch der Lautsprecher, dann kann man auch gleich die Türen dämmen. Maximum wäre eine Teil- oder Vollaktiv-Anlage mit einem 8- oder gar 10-Kanal Verstärker, bei der dann jeder einzelner Lautsprecher in den Frequenzen und Lautheit angepasst werden. Anschluss natürlich komplett mit Zwischenadaptern. Ein Rückbau ist dann, abhängig von der Ausbaustufe, noch weniger Aufwand als der Einbau. (und mal eine Idee)

Garantie und Gewährleistung ist eigentlich nur bedingt im Bereich Infotainment betroffen. Wenn z.B. kein Ton aus den Lautsprechern kommt kann es ja an der nachgerüsteten Endstufe oder am eigentlichen Infotainment von Skoda liegen. Ist es vom Car-Hifi Fachhändler verbaut hat man da noch einen Ansprechpartner, aber es kann dann durchaus zu einem Hin und Her kommen, wenn dafür ein Update im Infotainment notwendig ist. Persönlich mache ich mir da aber wenig Sorgen.
 

nalim

Dabei seit
26.12.2014
Beiträge
7
Zustimmungen
2
Servus zusammen,
ich möchte meine Erfahrungen hier teilen, da mir dieser Threat hier sehr gut geholfen hat.
Ich hab seit genau 3 Wochen den aktuellen RS vor der Haustür stehen, es ist ein Firmenwagen (also Leasingwagen) und geht in spätestens 36 Monaten wieder zurück. Ich bin vorher den Superb von BJ 2019 gefahren, dort war das Canton-System verbaut inkl. Aktivsubwoofer in der Kofferraumverkleidung über dem linken Hinterreifen. Das System war für mein Empfinden nicht perfekt aber so gut, das ich nicht auf die Idee gekommen bin daran was zu machen. Beim RS ist auch wieder Canton verbaut und der Subwoofer ist einfach nur ein Witz. Bereits am dritten Tag bin ich zu einer Bekannten CarHiFi-Kette gefahren und hab nach dem axton axb20stp gefragt. Man konnte nur gutes Berichten, wenngleich nach oben natürlich noch reichlich Luft ist. Da ich aber keine 20 mehr bin und nicht die ganze Nachbarschaft beschallen sondern lediglich etwas mehr Tiefgang haben möchte, hab ich mich für den Axton entschieden. Es wurde mir zu einem externen HighLow-Adapter geraten, da der im Axton verbaute wohl eine zu hohe Latenz hätte und der Bass negativ spürbar verzögert kommen würde. Für 50€ halt noch einen externen Wandler dazu genommen. Das ganze einbauen lassen und 398€ für alles gezahlt. Wichtig hierbei, die Jungs wollten das Signal von den vorderen Lautsprechern anzapfen - ich hatte hier gelesen gehabt, dass man auch das wekseitige Kabel vom Canton Subwoofer nehmen kann. Die Wekstattjungs meinten das würde nicht gehen, das ist in der Regel bereits vorverstärkt und würde unschön klingen. Hab auf den Anschluss am bestehenden Kabel gedrängt. Siehe da, das Ergebnis ist super, Signalqualität ist top, die Jungs waren selbst überrascht. Ich kann den Axton jetzt gezielt über den Subwoofer-Regel in den Klangeinstellungen bedienen. Zum Klang an sich: der Axton ist für mein empfinden gigantisch. Klar, früher der Sound als Teenager im Auto mit 1200W Endstufe, dickem Kondensator und zwei 25cm-Tellern war was ganz anderes, dafür war aber auch der Kofferraum voll. Der Axton ist druckvoll genug und erzeugt schön Volumen. Die originalen Lautsprecher des Canton System passen super dazu, auch wenn die Türen nicht gedämpft sind. Ich bin mega zufrieden und Titel von Dire Straits, Metallica und Co klingen einfach nur super. Auch EDM klingt sehr gut, da kommt der Axton bei hohem BPM jedoch schon mal in Beteich in denen er merklich arbeiten muss.
Regulär steht der Bass auf Stufe 0, also genau mittig zwischen -9 und +9. Bei Basslastigen Lieder muss schon mal 1-2 Stufen runtergeregelt werden, bei Charts gerne auch schon mal auf Stufe +1 oder +2. Höher brauche ich es gar nicht.

Fazit: Ich bin mega zufrieden mit dem Setting und wenn in 3 Jahren ein neues Auro kommt, kann das System (mit hoher Wahrsxheinlichkeit) einfach umziehen. Perfekt für mich.

Tipp: Der Mitteldorn vom RS der das Notrad fixiert ist mit Serienmäßig 7cm zu kurz, um den 20 ccm hohen Axton zu fixieren. Ich hab mir für unter den 10€ den Mitteldorn vom Golf 7 gekauft, der passt in den RS. Damit kann der Axton optimal befestigt werden. Eine alte Decke zwischen Karosserie und Subwoofer sorgt dafür, dass nichts scheppert und alles schön "sauber" klingt.

Hoffe ich konnte mit dem Bericht helfen.

Gruß
Bruce
Hi kannst du mir bitte sagen welcher Wandler verbaut wurde und ob an alle 4 Pins vom original Subwoofer Kabel dieser angeschlossen wurde ? Schaltet das Canton nicht ab wenn nicht der original Subwoofer drann ist ? Danke im Voraus für deine Hilfe
 
spacelord

spacelord

Dabei seit
05.12.2019
Beiträge
963
Zustimmungen
327
Fahrzeug
Skoda Superb Combi iV
Hi kannst du mir bitte sagen welcher Wandler verbaut wurde und ob an alle 4 Pins vom original Subwoofer Kabel dieser angeschlossen wurde ? Schaltet das Canton nicht ab wenn nicht der original Subwoofer drann ist ? Danke im Voraus für deine Hilfe
das Canton schaltet nicht ab. Als High-Low wandler würde ich das DLC22 von ESX empfehlen.
 
Paddy9109

Paddy9109

Dabei seit
02.11.2012
Beiträge
120
Zustimmungen
27
Fahrzeug
Skoda Octacia NX RS 2.0Tsi
Kilometerstand
5000
Fahrzeug
Skoda Citigo
Kilometerstand
140000
Hey Leute, ich muss das Thema hier nochmal hoch holen. Ich bin hin und her gerissen und würde schon gerne etwas besseren Sound in meinem RS mit Standard System haben. Es soll kein High End Soundsystem sein, sondern manchmal einfach nur lauter und etwas bassiger im Preissegment um die 500€.
Ich habe mich nun ein bisschen damit beschäftigt und finde das System von ARS24 echt attraktiv. Das einzige was mich abhält ist der Preis. Ich bin mir nicht sicher ob knapp 1000€ nicht einfach zu viel sind für das was ich eigentlich brauche. Eigentlich wäre dann ja das hier beschriebene Axton System genau richtig für mich, dort schreckt mich nur das verlegen eines zusätzlichen Plus Kabel von vorne nach hinten ab. Das würde ich gerne umgehen und hätte gerne die Lösung von ARS24 nur in günstiger.
Ich habe nun bei Ebay ein Set von Isotec gefunden:


Hat jemand Erfahrung mit dem Set? Gibt es sonst noch eine andere Möglichkeit ? Die Rückrüstbarkeit ohne Spuren zu hinterlassen ist mir sehr wichtig da es ein Leasingfahrzeug ist.
Freue mich auf eure Antworten.
 
Bolloc

Bolloc

Dabei seit
12.02.2020
Beiträge
1.318
Zustimmungen
872
Ort
Holzland
Fahrzeug
Octavia 2.0 TDI evo 85 KW 6-G
Kilometerstand
über hunderttausend
Um's Kabelverlegen kommst du trotzdem nicht drumherum. Der Subwoofer muss ja von der Endstufe (die höchstwahrscheinlich unterm Handschuhfach sitzen wird) gesteuert werden. Dementsprechend muss man das Kabel von vorne in die Reserveradmulde legen.
Außerdem hat der Sub ein Oval-Tieftöner mit Papiermembran...🧐

Warum machst es nicht wie ich in #1 beschrieben?
Such dir einen ACR-Händler in deiner Nähe und nimm das Axton DSP und den (aktiven) Sub.
Das DSP steuert im Gegensatz zu dem eBay-Set alle Lautsprecher und das ganz bequem per App. Es gibt außerdem vielfältigste Einstellmöglichkeiten, z.B. Laufzeitkorrektur.
Das ganze für 600-700 EUR inkl. Einbau.

Und: komplett rückrüstbar!
 
Paddy9109

Paddy9109

Dabei seit
02.11.2012
Beiträge
120
Zustimmungen
27
Fahrzeug
Skoda Octacia NX RS 2.0Tsi
Kilometerstand
5000
Fahrzeug
Skoda Citigo
Kilometerstand
140000
Um's Kabelverlegen kommst du trotzdem nicht drumherum. Der Subwoofer muss ja von der Endstufe (die höchstwahrscheinlich unterm Handschuhfach sitzen wird) gesteuert werden. Dementsprechend muss man das Kabel von vorne in die Reserveradmulde legen.
Außerdem hat der Sub ein Oval-Tieftöner mit Papiermembran...🧐

Warum machst es nicht wie ich in #1 beschrieben?
Such dir einen ACR-Händler in deiner Nähe und nimm das Axton DSP und den (aktiven) Sub.
Das DSP steuert im Gegensatz zu dem eBay-Set alle Lautsprecher und das ganz bequem per App. Es gibt außerdem vielfältigste Einstellmöglichkeiten, z.B. Laufzeitkorrektur.
Das ganze für 600-700 EUR inkl. Einbau.

Und: komplett rückrüstbar!
Ja das war mir bewusst das wenigstens ein Kabel nach Hinten muss. Mir geht's um das Plus Kabel. Ich würde gerne vermeiden aus dem Motorraum von der Batterie aus bis nach hinten noch ein zusätzliches Plus Kabel zu verlegen.

Gut, wenn das ebay Set die anderen Lautsprecher nicht mit ansteuern kann, dann ist es raus. Das sollte es schon können.

Wie sieht es denn mit dem Set aus:

Nächster ACR Händler ist mehr als 100km von mir entfernt....
 
Bolloc

Bolloc

Dabei seit
12.02.2020
Beiträge
1.318
Zustimmungen
872
Ort
Holzland
Fahrzeug
Octavia 2.0 TDI evo 85 KW 6-G
Kilometerstand
über hunderttausend
Wie sieht es denn mit dem Set aus:
Das ist meinem ja sehr ähnlich. Nur das größere Axton-DSP.
Wenn du das nimmst, solltest du aber die Lautsprecher tauschen. Die Vorhandenen sind mit der Leistung sonst überfordert.

Wenn du das 542 DSP nimmst, brauchst du m.W. noch nicht mal ein separates Pluskabel verlegen. Das geht über Klemme 15.
Zudem können die Serienlautsprecher drinbleiben.
 
sighi78

sighi78

Dabei seit
04.10.2021
Beiträge
66
Zustimmungen
144
Ort
Kirchheim Teck
Fahrzeug
Skoda Octavia RS, Bj 2021, 200 PS Tdi, Allrad
Werkstatt/Händler
Hahn Waiblingen
Fahrzeug
Honda….
Kilometerstand
18200
Hab hier noch den ESX Quantum 300 A rumliegen, hab leider keine Zeit den einzubauen.
Ist aber Ziel in den nächsten Tagen.
 
Paddy9109

Paddy9109

Dabei seit
02.11.2012
Beiträge
120
Zustimmungen
27
Fahrzeug
Skoda Octacia NX RS 2.0Tsi
Kilometerstand
5000
Fahrzeug
Skoda Citigo
Kilometerstand
140000
Das ist meinem ja sehr ähnlich. Nur das größere Axton-DSP.
Wenn du das nimmst, solltest du aber die Lautsprecher tauschen. Die Vorhandenen sind mit der Leistung sonst überfordert.

Wenn du das 542 DSP nimmst, brauchst du m.W. noch nicht mal ein separates Pluskabel verlegen. Das geht über Klemme 15.
Zudem können die Serienlautsprecher drinbleiben.
Das hört sich ja schon ganz gut an. Kann ich denn den Subwoofer mit dem 542DSP betreiben? Braucht der Sub aus dem Set eine Extra Stromversorgung?
 

i2oa4t

Dabei seit
24.01.2013
Beiträge
5.304
Zustimmungen
2.516
Fahrzeug
Superb L&K Combi 2.0 TSI 4x4 // Karoq Sportline 2.0 TSI 4x4
Da es ein aktiver Subwoofer ist, braucht der Stromleitung(en) und Signalleitungen. Das wird sich bei keinem Set mit aktivem Subwoofer ändern.
 
sighi78

sighi78

Dabei seit
04.10.2021
Beiträge
66
Zustimmungen
144
Ort
Kirchheim Teck
Fahrzeug
Skoda Octavia RS, Bj 2021, 200 PS Tdi, Allrad
Werkstatt/Händler
Hahn Waiblingen
Fahrzeug
Honda….
Kilometerstand
18200
Da es ein aktiver Subwoofer ist, braucht der Stromleitung(en) und Signalleitungen. Das wird sich bei keinem Set mit aktivem Subwoofer ändern.
Kannst du ein Tipp geben wo man am besten die Signale abgreift? Für den Woofer hab ich ein Gegenstecker bestellt, wo krieg ich am einfachsten plus und minus?
 
Paddy9109

Paddy9109

Dabei seit
02.11.2012
Beiträge
120
Zustimmungen
27
Fahrzeug
Skoda Octacia NX RS 2.0Tsi
Kilometerstand
5000
Fahrzeug
Skoda Citigo
Kilometerstand
140000
Da es ein aktiver Subwoofer ist, braucht der Stromleitung(en) und Signalleitungen. Das wird sich bei keinem Set mit aktivem Subwoofer ändern.
Okay. Das bedeutet das ein Passiver Woofer keine Extra Stromversorgung benötigt?
 

i2oa4t

Dabei seit
24.01.2013
Beiträge
5.304
Zustimmungen
2.516
Fahrzeug
Superb L&K Combi 2.0 TSI 4x4 // Karoq Sportline 2.0 TSI 4x4
am besten die Signale abgreift?
Meinst Du Musik? Wenn ohne Canton, dann direkt am Quadlock mit High-Low-Adapter (wenn der Sub keinen High-Eingang hat).
wo krieg ich am einfachsten plus und minus
Plus von der Batterie ;) und Minus gibt es eigentlich immer irgendwo rechts und links hinter der Verkleidung eine Schraube als Massepunkt. Kenne den OIV und die Stromlaufpläne nicht, aber ist eigentlich immer so.
Das bedeutet das ein Passiver Woofer keine Extra Stromversorgung benötigt?
Zumindest nicht im Kofferraum. Mit passivem Subwoofer braucht es eine stärkere Endstufe, die wiederum mit Strom versorgt werden will. Und statt Signalkabel vom Radio muss dann ein Lautsprecherkabel von der Endstufe verlegt werden.
Aufwand sollte immer recht ähnlich sein.
 
Paddy9109

Paddy9109

Dabei seit
02.11.2012
Beiträge
120
Zustimmungen
27
Fahrzeug
Skoda Octacia NX RS 2.0Tsi
Kilometerstand
5000
Fahrzeug
Skoda Citigo
Kilometerstand
140000
Meinst Du Musik? Wenn ohne Canton, dann direkt am Quadlock mit High-Low-Adapter (wenn der Sub keinen High-Eingang hat).

Plus von der Batterie ;) und Minus gibt es eigentlich immer irgendwo rechts und links hinter der Verkleidung eine Schraube als Massepunkt. Kenne den OIV und die Stromlaufpläne nicht, aber ist eigentlich immer so.

Zumindest nicht im Kofferraum. Mit passivem Subwoofer braucht es eine stärkere Endstufe, die wiederum mit Strom versorgt werden will. Und statt Signalkabel vom Radio muss dann ein Lautsprecherkabel von der Endstufe verlegt werden.
Aufwand sollte immer recht ähnlich sein.
Ah okay. Wie ist es denn bei dem Set von ARS24 ? Dort wird ja meines Wissens nach auch keine extra plus Leitung benötigt. Weder für Verstärker noch für den Subwoofer?! Im Set ist ja ein Passiver Woofer und die Match 5.4.
 
Bolloc

Bolloc

Dabei seit
12.02.2020
Beiträge
1.318
Zustimmungen
872
Ort
Holzland
Fahrzeug
Octavia 2.0 TDI evo 85 KW 6-G
Kilometerstand
über hunderttausend
Warum liest du nicht einfach die Bedienungsanleitungen von DSP und Sub durch?
Die sind doch verlinkt und dort sind die Anschlüsse und Montage beschrieben.
U.a. auch, dass optional ein 10mm² Stromkabel vom Pluspol der Batterie angeschlossen wird.
Und beim 592er würde ich das auf jeden Fall machen.
 
Thema:

Car-Hifi im Octavia 4

Oben