Octavia IV Car-Hifi im Octavia 4

Diskutiere Car-Hifi im Octavia 4 im Car-Hifi / Navi / App Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Früher, als ich noch jung war, hab ich auch mehr in meine eigenen Fahrzeuge in Sachen Car-Hifi investiert. 5-Kanal-Endstufe, passiver Sub...
Bolloc

Bolloc

Dabei seit
12.02.2020
Beiträge
947
Zustimmungen
554
Ort
Holzland
Fahrzeug
Octavia 2.0 TDI evo 85 KW 6-G
Kilometerstand
ändert sich täglich
aber auch nicht sehr weit davon sich entfernen. So schlecht ist der originale gar nicht.

Übrigens, laut und Straße beschallen hat mit Qualität nur entfernt was zu tun. Meist nur als Vorurteil.
Früher, als ich noch jung war, hab ich auch mehr in meine eigenen Fahrzeuge in Sachen Car-Hifi investiert. 5-Kanal-Endstufe, passiver Sub, 25mm2-Stromkabel...
Heute im Dienstwagen reicht mir dieses Setup vollkommen aus und durch die Super-App von Axton hat man auch sehr gute Einstellungsmöglichkeiten!
In meinem Schönwetterfahrzeug (R129 SL 320) habe ich mich aber auch nochmal ausgelassen. Komplette Türdämmung, selbstgetischlerte Lautsprecheraufnahmen, geschlossenes Gehäuse für den Sub berechnet und passend für das hintere Ablagefach gebaut usw.
 
Zuletzt bearbeitet:
#
schau mal hier: Car-Hifi im Octavia 4. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
spacelord

spacelord

Dabei seit
05.12.2019
Beiträge
738
Zustimmungen
243
Fahrzeug
Skoda Superb Combi iV
wie gesagt, die Abstimmung des Bandpasses könnte zwar Spaß machen, deckt aber kaum das Spektrum nach unten ab. es wird unter 30 Hz kaum was rüber kommen. und den wird man immer hinten wummern hören
 
Bolloc

Bolloc

Dabei seit
12.02.2020
Beiträge
947
Zustimmungen
554
Ort
Holzland
Fahrzeug
Octavia 2.0 TDI evo 85 KW 6-G
Kilometerstand
ändert sich täglich
Ich höre bei dir immer nur Vermutungen...
Erstens hast du keinen O4 und zweitens nicht das Set von Axton.
Ich hab meinen Sub so eingepegelt, dass ich ihn NICHT orten kann.
Wenn die Produkte von Axton soooo grausam sind, wie du sagst, schreiben die vielen Kaufinteressenten bei den Bewertungen entweder totalen Bullshit, oder du bist derjenige, der einen etwas außergewöhnlichen Anspruch hat.
 

HeavyMetal

Dabei seit
04.06.2020
Beiträge
177
Zustimmungen
68
Fahrzeug
Skoda Octavia 4 FE 1.5TSI Mj.21
Ich habe ebenfalls vor, der Soundanlage (kein Canton) vom O4 auf die Sprünge zu helfen. Eigentlich habe ich geplant über einen HighLow-Adapter (AAC.3) meinen Verstärker zu füttern - jedoch möchte ich nicht am Kabelstrang herumbasteln, sondern möchte einen Zwischenadapter (kurze Verlängerung) verwenden um den AAC.3 anzuschließen.
Jetzt wurde mir gesagt, dass die Adapter (wie auf dem Bild) nicht beim O4 passen. Der hätte für die Power-Verbindungen Runde Kontakte.
Die Plug&Play Variante mit dem kleinen Verstärker und dem Axton ist natürlich ne einfache Sache, aber ich verfolge - wenn es geht - da doch eine ein wenig ndere Richtung.
Hat jemand eine verlässliche Bezugsquelle für einen Zwischenadapter, der sicher beim O4 passt?
1619850093472.png
 
d3ca.deaf

d3ca.deaf

Dabei seit
24.04.2021
Beiträge
45
Zustimmungen
11
Ort
Berlin
Fahrzeug
Skoda Octavia IV Combi RS 2.0 TDI
War heute beim CarHiFi Spezi (CarHifi Berlin) und wie zu erwarten war war das Thema Axton schnell vom Tisch. ;) (Lohnt sich nicht, du willst doch was richtiges haben...)

Einbau, Kabel und Einstellung kostet erst mal pauschal 250€.

Letztendlich wurde ein Match M5 DSP mit Match PP7S-D empfohlen, was vermutlich auch eine gute Option ist, jedoch dann schon mit 1100€ zu Buche schlägt.
Natürlich eine längerfristige Investition, da auch im nächsten Leasingwagen nutzbar... trotzdem schon fast der dreifache Preis zu Axton mit Selbsteinbau.

Was ich halt nicht einschätzen kann - wie gut kann ich das als Laie mit einiger Google-Hilfe selber einstellen? Und, wieviel Leistung und "Qualität" ist nötig um mich zufrieden zu stellen?

Da ich ja "nur" Seriensysteme á la Bose, HK, JBL gewohnt bin eigentlich nicht sonderlich viel, denke ich. Deshalb habe ich bedenken ob das Match-System nicht einfach schon zu viel des guten ist.

Das der Spezi zum teureren System rät kann ich natürlich nachvollziehen da vermutlich selbst höhere Ansprüche und mehr Geld zu verdienen ist - aber vielleicht reicht das Axton trotzdem für mich aus. Das kann mir halt leider niemand beantworten. :D

Optionen:
Axton Selbsteinbau: 460€
Canton Werkssystem: 560€ (Zahle ich natürlich nicht komplett im Leasing)
Axton vom Profi: 710€
Match vom Profi: 1100€

Es reizt mich halt schon endlich mal was "gutes" zu haben.
 
spacelord

spacelord

Dabei seit
05.12.2019
Beiträge
738
Zustimmungen
243
Fahrzeug
Skoda Superb Combi iV
bedenke, dass die besten Komponenten ohne richtigen Einbau und vor allem Einstellung von jemandem der Ahnung hat, in seltensten Fällen ihr Potential entfalten.

Allein eine Einmessung und Einstellung vom Profi kostet schon 200-300 Euro wenn man ohne Komponenten zu kaufen da hin geht.

der Einbauer steht auch zu seiner Arbeit und falls was schief geht muss er es beheben. beim selber bauen stehste alleine da.

mit Hifi-Ansprüchen ist es wie mit nem guten Wein. man lernt mit der Zeit, die Unterschiede zu erkennen.

mit der Zeit kommt auch die Erfahrung, lieber @Bolloc. da reicht ein Blick in die Daten und Diagramme, um einzuschätzen, was das Zeug taugt und wie es im Endeffekt klingen wird. natürlich habe ich keinen o4, nur einen s3, aber so wahnsinnig riesig werden die Unterschiede nicht sein. Und was die Bewertungen der User angeht, nun ja, es kommt eben drauf an, was für einen Wein sie vorher in ihrem Leben zu trinken pflegten ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
d3ca.deaf

d3ca.deaf

Dabei seit
24.04.2021
Beiträge
45
Zustimmungen
11
Ort
Berlin
Fahrzeug
Skoda Octavia IV Combi RS 2.0 TDI
Ja, viel Erfolg bei der Suche nach nem Loch :D..wenn Du was gefunden hast, sag Bescheid, dann kann ich ja noch nachrüsten :rolleyes:

Um das alte Thema noch mal aufzugreifen... hab hier ein Bild einer möglichen Durchführung gefunden:

$_59.JPG
 
d3ca.deaf

d3ca.deaf

Dabei seit
24.04.2021
Beiträge
45
Zustimmungen
11
Ort
Berlin
Fahrzeug
Skoda Octavia IV Combi RS 2.0 TDI
Stammt aus diesem Thread hier, aus dem Kontext ergibt sich das es sich wohl um den O4 handelt. Wobei es nicht explizit da steht.


Ich kann es leider noch nicht selber überprüfen, wenn du magst, schau doch mal nach. ;)
 

Christian1982

Dabei seit
02.05.2021
Beiträge
39
Zustimmungen
13
Ort
Schwabmünchen
Fahrzeug
Octavia NX
Kilometerstand
3500
Fahrzeug
Octavia 5E RS
Kilometerstand
248000
Stammt aus diesem Thread hier, aus dem Kontext ergibt sich das es sich wohl um den O4 handelt. Wobei es nicht explizit da steht.


Ich kann es leider noch nicht selber überprüfen, wenn du magst, schau doch mal nach. ;)
Wenn ich das richtig sehe der O4, naja die werden das Rad nicht neu erfunden haben. Wird schon dort sein. ;-)
 

Christian1982

Dabei seit
02.05.2021
Beiträge
39
Zustimmungen
13
Ort
Schwabmünchen
Fahrzeug
Octavia NX
Kilometerstand
3500
Fahrzeug
Octavia 5E RS
Kilometerstand
248000
Dieser Thread sollte überwiegend den Themen Soundoptimierung und Nachrüstlösungen im O4 gewidmet sein.

Ich hatte mich bei der Bestellung meines O4 im Februar 2020 bewußt gegen das Canton-System als Extra entschieden, da ich a) nicht wußte, wie die Serienlautsprecher klingen und b) ich durch Berichte über das Canton-System in anderen VAG-Fahrzeugen nicht wirklich überzeugt war.

Nach dem Erhalt meines Octavia war ich von den Serienlautsprechern erstmal positiv überrascht und es reifte die Überzeugung, dass diese für eine Aufrüstung durchaus tauglich sind.

Gedacht hatte ich dabei an das Plug & Play Helix-Soundsystem, welches es mit individuellen Soundfiles für diverse Fahrzeuge im Konzern auf dem Markt gibt - leider (noch) nicht für den O4!
Ein Besuch beim nächstgelegenen Car-Hifi-Laden brachte dann aber wieder Zuversicht.
Der Berater schlug den Einbau eines kleinen DSP's, verbunden mit einem aktiven Subwoofer in der Reserveradmulde vor.

Gesagt - getan!

Gestern wurde der Einbau erledigt.
Die Einheit des MIB's sitzt übrigens hinterm Handschuhfach. Dort wurde der DSP mittels Quadlockstecker ins vorhandene Kabel integriert. Dann noch das Steuerkabel und das Stromkabel von der Batterie auf der rechten Fahrzeugseite zum Sub in der Reserveradmulde.
Die grobe Abstimmung hab ich schon getätigt, jetzt geht's an's Feintuning. Die Einstellmöglichkeiten über die zugehörige App sind wirklich vielfältig.
Der Sound überzeugt jetzt schon! Wahnsinn, was man aus den Werkslautsprechern durch Verstärkung für eine Fülle herausholen kann. Und der Bass lässt natürlich keine Wünsche offen!

Die Kosten inkl. Einbau beliefen sich knapp unter der Höhe des ab Werk zu ordernden Canton-Soundsystems.


PS: Natürlich wurde kein einziges Kabel zerschnitten und die Komponenten sind komplett rückrüstbar.
Hast du die Endstufe auch an der Batterie abgeklemmt oder nur den Subwoofer im Kofferraum?
 
Zuletzt bearbeitet:
Bolloc

Bolloc

Dabei seit
12.02.2020
Beiträge
947
Zustimmungen
554
Ort
Holzland
Fahrzeug
Octavia 2.0 TDI evo 85 KW 6-G
Kilometerstand
ändert sich täglich
Beim kleinen Axton DSP reicht ein Anschluss am Bordnetz. Die größeren (590 & 592) sollten wohl an die Batterie mit eigener Sicherung angeschlossen werden.
 

Christian1982

Dabei seit
02.05.2021
Beiträge
39
Zustimmungen
13
Ort
Schwabmünchen
Fahrzeug
Octavia NX
Kilometerstand
3500
Fahrzeug
Octavia 5E RS
Kilometerstand
248000
Stammt aus diesem Thread hier, aus dem Kontext ergibt sich das es sich wohl um den O4 handelt. Wobei es nicht explizit da steht.


Ich kann es leider noch nicht selber überprüfen, wenn du magst, schau doch mal nach. ;)
Also das war das Foto vom O4 habe das Kabel dort auch durchgezogen. ;-)
Also nochmal kurz zusammenfassend:
Habe die Endstufe 592 er von Axton an das Bordnetz angeschlossen. Plus Kabel von Batterie auf der Fahrerseite nach hinten gezogen. Massekabel habe ich an der Verschraubung bzw. Einrasthaken vom Kofferraum abgezogen. Subwoofer von Axton angeschlossen. Cinchkabel sowie Remote vom Kofferraum auf der Beifahrerseite nach vorne gelegt. Arbeit circa 2 1/2 h und 2 Stunden Spielerei bis es für die meiste Musik passt. Insgesamt 516€ ausgegeben.
Also das ist wirklich jenseits von gut und böse der Unterschied zu meiner alten canton im 5e. Kann es jedem nur ans Herz legen. Einzigster Nachteil ist diese blöde App. Da muss man sehr viel Geduld haben und wirklich testen testen testen.
 
Zuletzt bearbeitet:

aargau

Dabei seit
23.05.2020
Beiträge
204
Zustimmungen
76
Fahrzeug
Skoda Octavia IV 2.0TDI DSG Style
Da ich mit dem Canton alles andere als zufrieden bin, überlege ich mir auch einen DSP + Aktiv Sub nachzurüsten.
Was ich aber noch nicht gefunden habe: Gibt es beim Canton einen externen Verstärker für alle Lautsprecher? Falls ja, wo befindet sich der und wie kann ich ihn durch ein ETON / Axton DSP ersetzen? Beim Canton ist der Center Lautsprecher recht stark in Verwendung , das heisst das dürfte danach ja eigentlich nicht mehr sein / das Center müsste auch über den DSP Amp?
 
Bolloc

Bolloc

Dabei seit
12.02.2020
Beiträge
947
Zustimmungen
554
Ort
Holzland
Fahrzeug
Octavia 2.0 TDI evo 85 KW 6-G
Kilometerstand
ändert sich täglich
Da ich mich vorher etwas intensiver damit beschäftigt hatte:
Mein Kenntnisstand ist der, dass sich solche Fahrzeuge aus dem Konzern, in denen werksseitig ein Canton, Dynaudio oder ähnliches Soundsystem verbaut ist, sich nicht mit einem DSP nachrüsten lassen.

Beim Canton laufen m.W. alle Lautsprecher über den Verstärker, der glaube ich unterm doppelten Ladeboden sitzt, an.
Mein Axton-DSP steuert den vorh. Centerspeaker nicht mit an.
 

DeGhost89

Dabei seit
14.06.2012
Beiträge
802
Zustimmungen
61
Ort
LKR Hof
Fahrzeug
VW Passat B8 1.6TDI
Kilometerstand
141000
Fahrzeug
Skoda Fabia 1.0TSI 110PS
Kilometerstand
25000
Eine Frage. Ich habe auch einen Axton DSP verbaut. Aktuell steckt der noch in unserem alten Passat B8. Allerdings habe ich mit dem Apdater immer die TT mit einer Fehlermeldung im System. Die konnte ich ausprogrammieren kein Problem. Allerdings habe ich seit einbau des Axton keinen Fader mehr im Radio. Ich kann nur noch die Balance nach links und rechts verschieben. Habt ihr das im Ocavia 4 auch?

Gruß
 

Martin.Wuppertal

Dabei seit
06.08.2021
Beiträge
4
Zustimmungen
4
Hallo zusammen. Ich habe mir nun recht günstig den Axton DSP 540 geholt und da ist ja ein Anschlusskabel bei. Wenn ich nun aber den Thread hier verfolge mit den Einkaufslisten scheint dieses Kabel nicht kompatibel zu sein und man braucht ein spezielles für den O4 richtig?

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende.

Martin
 
Thema:

Car-Hifi im Octavia 4

Oben