Camping mit Yeti

Diskutiere Camping mit Yeti im Skoda Yeti Forum Forum im Bereich Skoda Forum; liebe Communitiy-Mitglieder, ich möchte gerne meinen Yeti zeitweise in eine Campingversion verändern. Wer von Euch hat da Erfahrung? Im Internet...

  1. #1 mariamoos, 01.06.2014
    mariamoos

    mariamoos

    Dabei seit:
    01.06.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    liebe Communitiy-Mitglieder,
    ich möchte gerne meinen Yeti zeitweise in eine Campingversion verändern. Wer von Euch hat da Erfahrung? Im Internet habe ich verschiedene Systeme entdeckt.: mobetti, vanessa, Inidivan.. Hochdach, Dachzelt, swissbox, fast sleep, himmelbett... Anleitung zum Selbstbau für das Yetibett.
    Wer von Euch hat da schon was eingebaut? Oder kann mir Tipps geben?
    viele Grüße
    Maria
     
  2. #2 ringo1100, 01.06.2014
    ringo1100

    ringo1100

    Dabei seit:
    28.03.2011
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Yeti TSI 1,4 Rosso-Brunello
    Hi Maria,
    Frag mal im Nachbarforum, da gibts einige die im Yeti mit Eigenbaulösung oder Dachzelt campen.
    Camping und Dachzelt als Suchbegriff hilft Dir weiter. LINK
     
  3. #3 mariamoos, 02.06.2014
    mariamoos

    mariamoos

    Dabei seit:
    01.06.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    :) Danke für den Tipp, aber welches Nachbarforum ist gemeint, der Link funktioniert nicht :( .

    Maria
     
  4. #4 ringo1100, 02.06.2014
    ringo1100

    ringo1100

    Dabei seit:
    28.03.2011
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Yeti TSI 1,4 Rosso-Brunello
  5. #5 tschack, 02.06.2014
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    9.720
    Zustimmungen:
    813
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
  6. juedo

    juedo

    Dabei seit:
    24.02.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Maria,

    habe vor circa einem Monat einen VanEssa-Ausbau bei Herrn Vollert vornehmen lassen. Seiner Aussage nach war mein Fahrzeug der dritte Prototyp. Seiner Einschätrzung nach benötigt er noch drei Fahrzeuge um in Serie zu gehen. Bei meinem Fahrzeug wurden keine zusätzlichen Bohrungen in der Heckverkleidung vorgenommen sondern vorhandene Bohrungen der Netzhalter benutzt. Läßt sich also alles rückstandsfrei wieder ausbauen. Das Heckboard liegt auf den Radkästen auf, darauf kommt dann die Matratze. So erhält mann ein Bett von ca. 1,90 m mal 1,15 m. Unter dem Bett verbleiben ca. 40 cm Stauraum. Baut mann die hinteren Sitze aus, passt dort sogar eine Waeco CF 35 darunter. Die Sitze können natürlich auch im Fahrzeug verbleiben. Ich habe allerdings eine drei geteilte 10 cam dicke Matratze, dies führt dazu, dass die hinteren Sitze nicht in der letzten Position verbleiben können. Eine viergeteilte Matratze wäre da besser, hatte er aber nicht. Für die Stauraumhöhe ist die Position des Bettes Ideal, allerdings verbleiben bei einer 10 cam Matratze nur ca. 60 cm bis zum Dachhimmel. Für die hinteren Seitenscheiben habe ich Lüftungsgitter von Hülsberg bei ezone.de gekauft. Der Heckklappenaufsteller von Vanessa passt auch bei dem Skoda Yeti, zwar nicht ganz exakt, aber es ist ok. Ich habe mich für Vanessa entscheiden, weil der Ausbau mir qualitaiv am besten vorkam. Er ist vielleicht nicht der praktischte , da man von oben nicht an das Gepäck im Kofferraum kann. Das mag bei Indivan besser gelöst sein. Ich denke aber Qualität und Bettkomfort sind bei VanEssa meiner Einschätzung nach am besten. Preislich finde ich Vanessa gegenüber Indivan vorteilhafter. Für ca. 1150 Euro war das Bett eingebaut und die Komfortmatratze war auch dabei. Man muss zwar hinfahren, aber das Bett ist turboschnell in drei Stunden eingebaut und nett sind sie auch noch.

    Grüße

    Jürgen
     
  7. #7 mariamoos, 19.06.2014
    mariamoos

    mariamoos

    Dabei seit:
    01.06.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Jürgen, danke für dne Tipp.
     
  8. farmer

    farmer

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Darmstadt
    Fahrzeug:
    Yeti 2.0 4x4 DSG
    Kilometerstand:
    160000
    Bedeutet das, du hast einen Zwischenboden drin auf dem die Matratze aufliegt und darüber sind noch 60 cm bis zum Himmel ?
    Das ist dann aber sportlich zu erreichen und nicht für Leute mit Platzangst, oder ? Musste jetzt mal ddof fragen weil mir das sehr flach vorkommt...
     
  9. juedo

    juedo

    Dabei seit:
    24.02.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    DSC_0091komp..jpg Da hast du recht, die Kopfhöhe ist etwas knapp. Der Einstieg über die hintere Seitentür will auch geübt sein. Wenn man aber erst mal liegt ist es schon bequem. Auch neue Wohnmobile mit Alkoven haben teils keine größere Kopfhöhe. Zur Veranschaulichung lad ich mal ein paar Bilder vom Ausbau hoch. Im Urlaub war ich damit noch nicht, das steht noch aus. Wenn es das Wetter zuläßt, würde ich wahrscheinlich auch eher im Heckzelt schlafen. Zumindest habe ich beide Möglichkeiten.
     

    Anhänge:

  10. farmer

    farmer

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Darmstadt
    Fahrzeug:
    Yeti 2.0 4x4 DSG
    Kilometerstand:
    160000
    Danke für die Info und Fotos. Konnte ich mir nicht so recht vorstellen, aber auf Foto 2 erkennt man ganz gut das die lichte Höhe über der Matratze ja doch ganz gut ist. Wäre mir persönlich auf jeden Fall lieber so eine niedrige Schlafkoje als irgendwo im Zelt auf hartem Boden. Vielleicht auch weil ich öfters mal im LKW unterwegs bin und dort schlafe, Zelten ist eigentlich nicht so meins..
     
  11. #11 SKODA DOC, 05.07.2014
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    Der Yeti ist so ein geniales Zugfahrzeug. Nen kleinen Bürstner Premio oder nen T@B dran und ab geht die Reise im richtigen Bett. Was macht man mit so einer Bastelcamping Lösung wenn das wetter schlecht ist? Dann alles nass und dreckig im Bett und im Auto, dann latscht du im regen durch den Dreck ums Auto. Also ich weiß nicht. Dann so be enge Höhle. Urlaub soll doch entspannen und Spaß machen...wir haben uns lange damit beschäftigt aber in kleinen Autos campen ist echt Geschmackssache..dann lieber nen gescheites Zelt mit nen ordentlichen luftbett.
     
  12. #12 campingfrank, 11.07.2014
    campingfrank

    campingfrank

    Dabei seit:
    07.07.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yeti 1.6 TDI DSG Elegance
    :?: mein erster beitrag zum ausbau des Yetis als schlafmöglichkeit habe Erfahrung von meinem ersten Auto einem vw- caddy da hatte es sehr gut funktioniert aber sehr eng und nur für eine nacht höchstens zwei nächte bin von der Idee sehr angetan aber was soll der spaß kosten?
     
  13. juedo

    juedo

    Dabei seit:
    24.02.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Preis für Vanessa Ausbau

    Siehe Beitrag Nr. 6: "Für ca. 1150 Euro war das Bett eingebaut und die Komfortmatratze war auch dabei."
     
  14. saVoy

    saVoy Skoda-Kleinwagenpower
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    12.395
    Zustimmungen:
    1.013
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    aus der Meldebox gefischt:
     
Thema: Camping mit Yeti
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda yeti camping

    ,
  2. yeti camping

    ,
  3. Skoda Yeti Camper

    ,
  4. skoda yeti matratze,
  5. skoda yeti als camper,
  6. schlafen im skoda yeti,
  7. heckzelt skoda yeti,
  8. dachzelt skoda yeti,
  9. dachzelt für skoda yeti,
  10. mobetti,
  11. skoda yeti schlafen,
  12. skoda yeti umbau camping,
  13. skoda yeti campingausbau,
  14. matratze skoda yeti,
  15. yeti umbau camping,
  16. vanessa yeti,
  17. skoda yeti dachzelt,
  18. zelt für skoda yeti,
  19. campingbox für Yeti ,
  20. wohnmobilausbau skoda yeti,
  21. im yeti schlafen,
  22. kann man im skoda yeti schlafen,
  23. roomster bauplan,
  24. camping box fuer skoda yeti,
  25. heckzelt roomster
Die Seite wird geladen...

Camping mit Yeti - Ähnliche Themen

  1. Welche Haldex im Yeti 2012

    Welche Haldex im Yeti 2012: Hallo weis Jemand welche Haldex DSG im Yeti 2012 verbaud ist. Da gibt es ja verschiedene Generationen.
  2. Tempomat Skoda yeti Baujahr 2017 polnischer Reimport

    Tempomat Skoda yeti Baujahr 2017 polnischer Reimport: Hallo ich habe einen Yeti Baujahr 2017 mit Multifunktionslenkrad polnischer Reimport. Nachdem mein Skoda-Händler den Lenkstockhebel für Tempomat...
  3. 1.2 l Yeti - Turbolader bei 85.000km im Eimer

    1.2 l Yeti - Turbolader bei 85.000km im Eimer: Hallo zusammen, ich möchte mich mal mit nem Problem an euch wenden. Mein kleines Yetilein (Bj 2011, 1,2l, ,105PS, DSG) musste vor zwei Wochen...
  4. Skoda Yeti elektrische Probleme Hupe, Spiegel, Fensterheber

    Skoda Yeti elektrische Probleme Hupe, Spiegel, Fensterheber: Hallo, bei unserem Yeti 5L 1,4 TSI hatten wir heute folgende Probleme: Spiegel anklappen ging weder mit Schlüssel noch mit Schalter, Fensterheber...
  5. Privatverkauf Gummimatte für den Yeti-Kofferraum

    Gummimatte für den Yeti-Kofferraum: Hallo, ich habe hier eine Gummi-Kofferraummatte für den Yeti ohne Ersatzrad oder Doppelboden herumliegen. Sie ist original von Škoda und fast...