Cabriowunsch

Dieses Thema im Forum "Off-Topic" wurde erstellt von 0²ctavist, 21.11.2015.

  1. #1 0²ctavist, 21.11.2015
    0²ctavist

    0²ctavist

    Dabei seit:
    25.05.2014
    Beiträge:
    897
    Zustimmungen:
    68
    Ort:
    bei Toulouse
    Fahrzeug:
    2007er Octavia Combi, 1.9 Tdi 105PS, DSG, Sondermodell Praha mit Leder, Xenon, 17" usw....
    Werkstatt/Händler:
    Selbst bzw. With a little help from my friends
    Kilometerstand:
    150000
    Moin Foristi,

    ich möchte mir ab dem Sommer 2016 als Zweitwagen für länger und für Spaß einen kleinen unkomplizierten Roadster zulegen. Hatte auch schon Oldtimer/Youngtimer überlegt...einen TR4 aber da pass ich nicht rein, außerdem habe ich vom British Elend mittlerweile die Nase voll. Hab aber letztendlich keinen Bock mehr auf Altmetall.....hatte ich mehrere über Jahrzehnte......will ich nicht mehr.....
    Dachte an einen nagelneuen zukünftigen Klassiker....entweder den neuen Mazda X5 oder der neue Fiat Spider oder Alfa Spider. Mittlerweile gefällt mir das Alfa Design nicht mehr. Liebäugel auch noch ein bischen mit dem Opel Speedster. Wer hat Erfahrung mit Mazda und Fiat und kann mir Tips geben. Hab mal 2 Mazdas gehabt...den RX7 Wankel und einen Firmenvan.
    Der Wankel war klasse, der Transporter war großes Elend. Hab auch mal zwei Fiat 500 gehabt(nee, die richtigen von früher) war lustig und rostig.....
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 niklasMA, 22.11.2015
    niklasMA

    niklasMA

    Dabei seit:
    16.01.2015
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    244
    Ort:
    Bodensee
    Fahrzeug:
    Rapid TDI
    Langzeiterfahrungen mit dem neuen MX5 sind vermutlich noch nicht so leicht zu bekommen. ;) Ich kann aber berichten, dass ein Verwandter einen MX5 inzwischen schon (ich glaube) 14 Jahre fährt und bis auf ein neues AGR-Ventil noch keinerlei Ärger damit hatte! Nur Benzin, Öl und ab und zu mal ein Verschleißteil. Der MX wird aber nur im Sommer bewegt und nur selten auf langen Strecken (BAB) eingesetzt. :thumbup:

    Ergänzung: Der MX5 ist NICHT das optimale Autos für große Leute, jedenfalls wenn sie die Aussicht auf die Straße ohne Verbeugung (vor der Oberkante des Winschutzscheibemrahmens) genießen wolle. Und gute Sicht nach vorn ist beim Fahren ja gelegentlich von Vorteil. Also Probesitzen vor dem Träumen...:whistling::D
     
  4. #3 Darkking, 23.11.2015
    Darkking

    Darkking

    Dabei seit:
    08.09.2007
    Beiträge:
    1.357
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Superb II VFL Combi, Octavia II FL Limo
    Wie groß bist du denn? ab 1,90 wirds meiner Meinung nach mit Cabrio generell schwierig. Ich denke daran, dass man ja über die Windschutzscheibe ragt bzw. knapp darunter seinen Kopf hat. ich will da nichtmal den Teufel an die Wand malen, aber wenn es sowieso das Schönwetterauto wird, fährt man sicherlich auch etwas anders als
     
  5. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    478320
    Ich empfehle auf jeden Fall eine Probefahrt bei Sommerwetter mit offenem Dach.
    Ich bin ja Cabriofahrer und genieße gerade den absoluten Wind um die Ohren. Andere verbarrikadieren sich mit Windschotts etc. Oder wie bei Mercedes, wo man annähernd 200km/h offen und zugluftfrei fahren kann - dann brauche ich aber kein Cabrio zu kaufen.

    Also gehe in dich und teste, welcher "Cabriotyp" du bist. Weil wenn du ein Modell gekauft hast, ist es zu spät.
     
  6. #5 0²ctavist, 23.11.2015
    Zuletzt bearbeitet: 23.11.2015
    0²ctavist

    0²ctavist

    Dabei seit:
    25.05.2014
    Beiträge:
    897
    Zustimmungen:
    68
    Ort:
    bei Toulouse
    Fahrzeug:
    2007er Octavia Combi, 1.9 Tdi 105PS, DSG, Sondermodell Praha mit Leder, Xenon, 17" usw....
    Werkstatt/Händler:
    Selbst bzw. With a little help from my friends
    Kilometerstand:
    150000
    Danke schonmal für die Antworten.....ja 190cm......hab mal in einem der ersten MX5 gesessen....das war zu klein....hatte in den 80ern auch mal einen 1303...den habe ich an knallheissen Sommertagen mit Verdeck drauf und Scheiben runter gefahren....an jeder Ampel hatte man sonst Schweissausbrüche...deshalb auf jeden Fall mit Klima (hier hats 1-2 Wochen im Sommer bis max. 45°) aber da sind wir meistens im Urlaub.
    Cabrio hauptsächlich für Wochenende und Ausfahrten durch die Pyrenäen, am Atlantik und durch die Corbieres/Minervois bei 80-120km/h Landstraßen-Fortbewegungstempo und Sporttasche als Reisegepäck .....klaro Probesitzen und -fahren in allen Kandidaten ist Pflicht. Wind ist mir egal, sowohl vom Geräusch als auch von der Zugluft.....es geht mir auch mehr um die Anfälligkeit der Technik.
    Ich habe von neuen Fiats bzgl. Zuverlässigkeit/Verarbeitungsgüte keinerlei Plan, bzw. den neuen 500er oder einen Panda loben die Einen und wollen keinerlei Ärger haben, während andere NIEWIEDER sagen. Und der MX5 wird wohl auch nicht umsonst gerne hohlraumkonserviert und soll materialgütemäßig auch nicht soooo prickelnd sein.....
    Den Jaguar, BMW, MB oder Audi möchte ich nicht.....ist mir zuviel Geld und zuviel unnützer Technikschnickschnack und zuviel BlingBling, außerdem noch dieses ungesunde Downsizing von Motoren, 20-25tsd ist das Äußerste der Gefühle und muss reichen...mehr ist ein Auto auch nicht wert...ich warte mal ab, bis der Mazda und der Spider im Autohaus stehen.
    Jemand Ahnung/Erfahrung mit der Armeleutecorvette(Opel Speedster)? :-))
     
  7. #6 SportLEr, 26.11.2015
    SportLEr

    SportLEr

    Dabei seit:
    02.03.2014
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    Mercedes - Benz C Klasse T Modell
    Der neue Fiat 124 wird wohl in Hiroshima auf dem selben Band wie der MX5 gefertigt werden, sprich die beiden sind relativ baugleich.

    Getapatalkt.
     
  8. #7 77_Mike, 27.11.2015
    77_Mike

    77_Mike

    Dabei seit:
    30.06.2015
    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    Steiermark
    Fahrzeug:
    OCTAVIA III COMBI 4X4 STYLE 2.0 TDI 150PS MJ2016
    Opel Cascada wäre noch eine Alternative. Bin zwar kein Opel-Fan, aber das Cabrio wurde von fähigen Leuten entwickelt.
     
  9. #8 martimar, 04.12.2015
    martimar

    martimar

    Dabei seit:
    24.11.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Wir mieten uns jeden Sommer eins, das ist für uns ein ganz großes Highlight.
     
  10. #9 Schwarz(b)renner, 04.12.2015
    Schwarz(b)renner

    Schwarz(b)renner

    Dabei seit:
    25.07.2014
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    114
    Ort:
    Teltow
    Fahrzeug:
    O³ Combi Elegance 2,0TDI
    Da unser Zweitfahrzeug auch ein Cabrio ist hab ich mich mit dem Thema schon mehrfach auseinandergesetzt.
    Der erste war ein Fiat 500C. Okay, das ist kein echtes Cabrio, aber Dach ganz nach hinten und Fenster auf zottelt es ordentlich. Da ich auch Motorrad fahre will ich auch genau das haben. Die Kopffreiheit mit geschlossenem Dach war im C sogar besser als im Blechdach. Fahrtechnisch ganz spaßig, solange die Strasse topfeben war, aber knochenhart gefedert. Bei buckliger Piste ist man mehr von Kuppe zu Kuppe geflogen, Bodenwellen in der Kurve waren anspruchsvoll. ABER: Der Fiat war eigentlich 2 Fiats. Mein Erster und mein Letzter. Das ging bei simplen Dingen wie Klappern und Knarzen los (und das trotz stabilem Dachrahmen), ging über unglücklich gelöste Bedienung, spinnende Elektronik und endete schließlich bei einem Fehler der Automatik, die Fiat nicht beheben konnte oder wollte (und ich war kein Einzefall). Keine Ahnung, ob andere Fiats genauso viele Probleme machen, ich will es nicht mehr herausfinden.
    Was neues mußte her.
    Im neuen MX5 gesessen und den fand ich dann schon etwas knapp (bin auch 1,90 groß). Mit Verdeck ging, Scheibenrahmen ist aber trotzdem im Weg. Ausgiebige Probefahrt fiel aus, da es in D keine Automatik zu ordern gibt.
    Peugot 207CC: Der paste nicht. Franzosen können immer noch keine Sitze bauen und auch sonst war mir drin sitzen nicht sympathisch.
    Geworden ist es ein Mini Cooper Cabrio und ich sitz mit dickem Grinsen drin. Platz völlig ausreichend, Sitze mit gutem Seitenhalt, Ergonomie top. Mit geschlossenem Verdeck hält man aber besser auch etwas weiter vor der Ampel, mit offenem Dach löst ganz ranfahren das Problem. Der klobige Innenspiegel liegt etwas störend im Blickfeld bei Rechtskurven. Und die Kiste läßt sich herrlich um die Ecken pfeffern, Klang ist kernig, liegt satt auf der Strasse und macht nur Laune. Nicht ganz billig das Teil aber hey, was solls. Dank Windschott kann man zwischen Fönwelle (Scheiben hoch, Windschott hoch) und Strubbelfrisur (alles unten) wählen. Dürfte beim Mini Roadster vielleicht anders sein.
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 niklasMA, 06.12.2015
    niklasMA

    niklasMA

    Dabei seit:
    16.01.2015
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    244
    Ort:
    Bodensee
    Fahrzeug:
    Rapid TDI
    Den Mini Roadster habe ich einmal zur Probe gefahren: nettes Auto, aber fällt für alle in unserer Größe (190 cm) aus: die Windschutzscheibe ist etwas niedriger als beim Cabrio, was für "vorausschauendes" ;) Fahren eher unpraktisch ist. :D Aber wer weiß - wer gern halb liegend Auto fährt, kommt vielleicht klar damit. Ist aber nicht meins...:thumbdown:
     
  13. #11 Liwijatan, 16.12.2015
    Liwijatan

    Liwijatan

    Dabei seit:
    04.02.2015
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Gießen
    Fahrzeug:
    Skoda Super III
    Werkstatt/Händler:
    Brass
    Kilometerstand:
    3800
    Als Zweitwagen zum Spaß haben kann ich dir einen Super Seven (clone) ans Herz legen. Ich habe jetzt einen seit 2 Jahren und es ist der Knaller damit zu fahren. Wenn du also schon einen Speedster (Elise) in der Auswahl hast, lohnt der Blick über den Tellerrand. Mit neumodischen Schnickschnack ist da natürlich gar nichts, alles absolut pur. Das macht aber auch den Reiz aus.

    Je nach Größe kommt es auf das Modell an, ich bekomme meine 1,95m in ein WideBody gepflanzt und auch die Schuhe in 51 finden gerade so ihren Platz. :)
     
Thema:

Cabriowunsch