Bußgeld: Billiger in Euro - Blöde Kuh kostet künftig 300 Euro

Diskutiere Bußgeld: Billiger in Euro - Blöde Kuh kostet künftig 300 Euro im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Verkehrssünder müssen nach der Bußgeld-Umstellung auf den Euro etwas weniger tief in die Tasche greifen als bisher. Die meisten Beträge der...

  1. ?

    ? Guest

    Verkehrssünder müssen nach der Bußgeld-Umstellung auf den Euro etwas weniger tief in die Tasche greifen als bisher. Die meisten Beträge der Verwarnungs- und Bußgelder würden zu Beginn des kommenden Jahres halbiert, statt durch den offiziellen Umrechnungskurs (1,95583) geteilt, berichtete das hessische Verkehrsministerium am Mittwoch (14.11.) in Wiesbaden.

    Blöde Kuh kostet künftig 300 Euro

    Wer etwa bei Rot über die Ampel fahre, müsse statt bisher 100 Mark dann 50 Euro (97,80 Mark) bezahlen. In einigen Fällen werde zusätzlich noch auf einen geraden Betrag abgerundet, heißt es im Bußgeldkatalog des Verkehrsministeriums. Wer etwa innerhalb einer Ortschaft mit 20 Stundenkilometern zu viel erwischt wird, muss vom Januar an statt 75 Mark nur noch 35 Euro (68,50 Mark) zahlen. Wer eine Politesse als 'blöde Kuh' bezeichnet, muss demnach mit 300 Euro Strafe rechnen. Der 'Trottel in Uniform' als Bezeichnung für einen Polizisten kann den Beleidiger 1.500 Euro kosten. Und wer einem Autofahrer den gestreckten Mittelfinger zeigt, wird mit etwa 1.100 Euro zur Kasse gebeten.

    Auf Anfrage von auto.t-online wollte ein Sprecher des Bundesverkehrsministeriums in Berlin die Meldung des hessischen Ministeriums nicht direkt bestätigen. 'Der Staat wäre aber absolut bescheuert, wenn es durch die Euroumstellung zu höheren Bußgelder kommen würde. In den nächsten 14 Tagen wird dann die genaue Umrechnung im Bundesgesetzblatt veröffentlicht.'


    Quelle
     
  2. #2 toaster, 14.11.2001
    toaster

    toaster Forenurgestein

    Dabei seit:
    09.11.2001
    Beiträge:
    1.311
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    kurz vor dem Sauerland
    Naja, wirklich "sparen" kann man da ja nicht ;-)

    Hier gilt mal wieder dass man sich alles denken kann aber nicht in der falschen Situation alles sagen sollte :D
     
Thema:

Bußgeld: Billiger in Euro - Blöde Kuh kostet künftig 300 Euro

Die Seite wird geladen...

Bußgeld: Billiger in Euro - Blöde Kuh kostet künftig 300 Euro - Ähnliche Themen

  1. SKODA Ausstattungspakete TOUR DE FRANCE mit bis zu 1.040 Euro Kundenvorteil

    SKODA Ausstattungspakete TOUR DE FRANCE mit bis zu 1.040 Euro Kundenvorteil: - Limitierte Ausstattungspakete TOUR DE FRANCE für FABIA COMBI, RAPID SPACEBACK, OCTAVIA COMBI und SUPERB COMBI überzeugen mit umfangreicher...
  2. Softwareupdate - zu blöd dafür?

    Softwareupdate - zu blöd dafür?: Moin Habe schon gesucht, aber nichts passendes gefunden. Habe das Update ECE2017 geladen und nach Anweisung die Daten auf eine Passende SD...
  3. Wer billig kauft... oder "Ist der Heckwischer zu retten"?

    Wer billig kauft... oder "Ist der Heckwischer zu retten"?: Hi zusammen, normalerweise mache ich es gar nicht gerne. Billig kaufen. Bei einem simplen Heckwischer allerdings (der alte Arm ist leider...
  4. Topnoten für den Kodiaq beim Euro NCAP-Chrashtest

    Topnoten für den Kodiaq beim Euro NCAP-Chrashtest: Der Kodiaq erzielt beim NCAP-Chrashtest fünf Sterne: http://www.euroncap.com/en/results/skoda/kodiaq/26894 [MEDIA] ---------- Euro NCAP hat den...
  5. Fachfrage zum 2.0 TDi mit Euro 6

    Fachfrage zum 2.0 TDi mit Euro 6: Gibt es einen Unterschied im Durchschnittsverbrauch zwischen dem neuen Euro 6 TDi und dem Vorgänger? Habe kürzlich gehört, der neue soll mehr...