Bury CC 9060 - im Octavia 2 alles sehr kompliziert :-(

Diskutiere Bury CC 9060 - im Octavia 2 alles sehr kompliziert :-( im Skoda Octavia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, ich habe seit nun fast seit einer Woche eine Bury CC 9060 in meinem Octavia 2 drin. Funktionstechnisch hat mich die FSE bei der...

  1. #1 derolli, 08.08.2009
    derolli

    derolli

    Dabei seit:
    06.08.2008
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsenfreund 9 02708 Löbau
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 2 FL Combi 1.8T Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Donath, Eckartsberg
    Kilometerstand:
    890
    Hallo zusammen,

    ich habe seit nun fast seit einer Woche eine Bury CC 9060 in meinem Octavia 2 drin. Funktionstechnisch hat mich die FSE bei der Beratung und deb Tests in der Werkstatt vor dem Einbau überzeugt.
    Somit war klar, die ist es.

    Leichter gesagt wie getan. Habe diese Gott sei dank von einem Bury-Partner nachrüsten lassen, allein hätte man glaub ich vor schwer lösbaren Problemen gestanden - im Nachhinein betrachtet.
    Letzten Freitag hab ich das Auto geholt. Alles super, nur fehlte ein Adaper, so dass die FSE immer anblieb - auch ohne Zündung an und bei zugeschlossenem Fahrzeug. Dies sollte dann Ende der kommenden Woche behoben werden. Seit dem Zeitpunkt zeigte das Auto in Bezug auf das Radio sehr viele Kuriositäten.

    Rückfahrsensoren funktionierten beim Rückwärtsgang gar nicht, Radio schaltete gar nicht erst um beim Einlegen des Rückwärtsganges, bei Vorwärtsgang erscheint auf einmal das Autosymbol obwohl vorn keine Sensoren verbaut sind, ...

    Dies ging kanpp 1 Tag gut. Danach war die Freisprecheinrichtung tot - Display war aus und das Bluetooth-Modul war ebenfalls offline.
    Da hatte es wohl dem Auto nicht gefallen, dass ein Verbraucher dran hing.

    Nun Ende dieser Woche war es so weit. Das fehlende Teil sollte in der FSE nachgerüstet wertden und die Bury sollte dann laufen.

    Die Bury geht nun zwar. ABER: der Motor muss laufen, damit sich die FSE einschaltet. Stellt man den Motor ab, geht auch die FSE nach ca. 10 Sekunden aus.


    Das ist aber nicht alles. Die Rückfahrsensoren funktionieren immer noch nicht. Bei Einlegen piepst es zwar nun ab und zu hochtönig (nicht der bekannte Ton) aber sonst passiert nichts.
    Da Auslesen des Fehlerspeichers zeigt die Gewissheit. Kein Signal von einem der Sensoren. Fehler lässt sich aber auch nicht löschen. Ist irgendwie ein großer Zufall, dass der Sensor nun gerade kaputt gegangen sein solll.

    Kennt einer von euch das Problem. Habt ihr nen Tip wie man die FSE so klemmen kann, dass sie sich aktiviert wenn ich die Zündung einschalte? Und vor allem: Hat jemand Erfahrungen oder die selben Probleme mit einer FSE im Octavia 2?


    Gruss Olli
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Oberberger, 08.08.2009
    Oberberger

    Oberberger

    Dabei seit:
    25.06.2009
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia II Combi 1,9 TDI DPF
    Kilometerstand:
    101600
    Na da scheint den Einbau ja ein echter "Fachbetrieb" gemacht zu haben....also hier Grundkurs KFZ-Elektronik:

    Der Octavia hat wie alle modernen Autos einen CAN-Bus. In diesem gibt es kein Zündungsplus, sondern nur Dauerplus. Das Zündungsplus wird im durch ein Digitalsignal gesteuert. Deine Fachleute haben die Anlage daher einfach an Dauerplus gehangen und gut.

    Dabei wäre es doch so einfach, zumindest beim Vor-Facelift findet sich nämlich alles im Sicherungskasten, und zwar hier:

    [​IMG]

    Wenn Du es so anschliessen lässt (sofern auch bei Dir diese Sicherungssockel freiliegen), sollte es funktionieren. Deine Supertechniker haben jetzt wohl eine Zündungsplus erwishct, was nur mit laufendem Motor angeht...genauso stümperhaft.

    Zu der nicht funktionierenden Rückfahrwarnanlage kann ich nix sagen, aber da werden die wohl auch was verbockt haben....
     
  4. #3 derolli, 10.08.2009
    derolli

    derolli

    Dabei seit:
    06.08.2008
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsenfreund 9 02708 Löbau
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 2 FL Combi 1.8T Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Donath, Eckartsberg
    Kilometerstand:
    890
    Hallo Oberberger,

    Danke für deine Antwort. Bei dir sind ja ganz paar Sicherungen weniger drin als bei mir 8| Hab mal ein Bild von meinen Sicherungen angehangen.
    Masse ist klar. Lt. Handbuch ist dein eingezeichnetes Dauerplus einfach auf die 22 geglemmt (Gebläselüfter Climatronic), und Zündung auf die 31 (Automaitsches Getriebe, Rückfahrscheinwerfer)
    Ist das korrekt so?

    Warum der Rückfahrwarner auf einmal nicht mehr funktioniert, ist mir bislang auch noch ein Rätsel


    Gruss Oliver
     

    Anhänge:

Thema: Bury CC 9060 - im Octavia 2 alles sehr kompliziert :-(
Die Seite wird geladen...

Bury CC 9060 - im Octavia 2 alles sehr kompliziert :-( - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Octavia 3 LED Rückleuchten

    Octavia 3 LED Rückleuchten: Verkaufe meine ca. 2 Jahre alten LED Rückleuchten in super Zustand und inkl. Leuchtmittel. Auf wunsch und ggf. Aufpreis auch gern mit LED...
  2. Octavia III Skoda Octavia Tuning?

    Skoda Octavia Tuning?: Hallo zusammen! Ich möchte meinen Octavia Baujahr 2016 etwas mehr Leistung verpassen, könnt ihr mir hier ein paar Tuner nennen, die speziell...
  3. Suche Dachträger Super 2

    Dachträger Super 2: Hallo, ich bin auf der Suche nach den Grundträgern für den Superb 2.
  4. Privatverkauf Verkaufe meinen Octavia 1Z FL 1.8 TSI

    Verkaufe meinen Octavia 1Z FL 1.8 TSI: In treue Hände abzugeben:...
  5. Sitze für den Octaiva 2 (2007) Eleganz

    Sitze für den Octaiva 2 (2007) Eleganz: Hallo aus Irland, ich habe mir im letzten Jahr (November) einen Skoda Octavia 2 (Irland Version) gekauft und es war vorher ein Taxi. Der KM Stand...