Bumms bei Bodenwelle mit 210 km/h

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von Tigger69, 04.10.2005.

  1. #1 Tigger69, 04.10.2005
    Tigger69

    Tigger69 Guest

    Tach auch,

    mein kleiner RS BJ 05/2005 ist von uns (meine Freundin, mein kleiner Sohn und mir) als Urlaubsauto verwendet worden. D.h. mit Kinderwagen, 4 Koffern, etlichen Tüten, Kindersitz und 2 Rucksäcken bepackt fuhren wir also über die BAB 3 bei Frankfurt RF Köln. Als dann auf einmal eine Teerlücke oder eine Brückenschwelle meine Räder bei ca. 210 km/h (nach Tacho) bis ins Dach gerammt hat. So hat es sich zumindest angehört und mein Fabi ging richtig in die Knie. Bei der weiteren Fahrt hatte ich keinerlei Besonderheiten erkennen können. Zu Hause angekommen untersuchte ich die kleine Renngurke. Das Einzige was ich sehen konnte war, dass die eine Verschraubung der Plastikabdeckung des Motorraumes unten ausgerissen ist. Wenn man vor dem Fahrzeug steht ist das ca. unter dem runden Behälter für die Kühlflüssigkeit, also Mitte/links. Was für ein Teil ist da direkt oberhalb der Plastikabdeckung unten? Wenn ich die Schale etwas nach oben drücke, spüre ich Widerstand und sie kommt gleich wieder ca. 1 cm runter. Kann sein, dass sie verzogen ist oder es drückt etwas von oben. Ich konnte allerdings keine einzige Schleifspur sehen, binn also nicht aufgesessen. Habt ihr eine Idee?

    Vielen Dank für eure Hilfe!


    Na Grüße...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. pic86

    pic86

    Dabei seit:
    26.10.2004
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Audi A6 Avant 2.7 TDI quattro tiptronic
    Werkstatt/Händler:
    Wolfratshausen
    Kilometerstand:
    100000
    Ja - wenigstens mit Kleinkindern an Bord mit angepasster Geschwindigkeit fahren. Man sollte schon noch vorher sehen können, wo man drüber fährt.
     
  4. R2D2

    R2D2 Guest

    Abwarten, Tee trinken oder einfach mal beim Händler des geringsten Mißtrauens vorbei schaun und nachsehen lassen.

    Wegen der Geschwindigkeit sag ich lieber mal nix, ich fahr auch gerne mal schnell, auch mit der gesamten Family on Board...
     
  5. #4 Fabia RS, 05.10.2005
    Fabia RS

    Fabia RS

    Dabei seit:
    30.06.2005
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Trabi 96-98 Ford Fiesta 98-00 VWT4 Caravelle 11/00-02/05 FabiaRS 02/05-01/07 FabiaIICombi 10/09-07/10 Octavia I RS 08/06-... OctaviaII Kombi 07/10-...
    Ich schließ mich R2D2 an in Sachen Werkstattbesuch...


    Mit dem heizen gehts mir auch so! :pfeifen:

    Bei uns auf der BAB 10 ist jede Brücke die man überfährt ne RS - Falle!
    Da gibts nen Schlag auf die Räder ab 200Km/h, daß du denkst du heizt übern Acker :schuss:

    Die können hier einfach keine Straßen bauen...


    Grüße aus Berlin :gruenwink:
     
  6. #5 Tigger69, 05.10.2005
    Tigger69

    Tigger69 Guest

    War doch angepasst, der Lamborghini hinter mir hätte mich sonst am Ende noch überholt wenn ich nicht den LKW rechts auf dem Standstreifen überholt hätte. :narr:

    Nein, ist alles ganz human abgelaufen. Die BAB ist dort 4-Spurig und war zu diesem Zeitpunkt freier als frei (Tageslicht). Diese komische Rille oder was das war hätte man auch mit 130 km/ nicht gesehen - und der Knall auf die Räder wäre meiner Meinung nach ähnlich ausgefallen. Das man mit kleinen Kindern aufpassen muss weiß ich schon, hab ich mal bei Sendung mit der Maus gesehen ;-). Mein Fahrzeug ist bestens gewartet, fährt auf Reifen die bis über die mögliche Endgeschwindigkeit zugelassen sowie mit Metallventilen und Reifengas ausgestattet sind. Der Fabia zählt darüber hinaus zu den modernen, sicheren Fahrzeugen die hier so rum fahren und ist für diese Geschwindigkeit ausgelegt und vollstens geeignet. Mein Sohnemann hat des weiteren den sichersten Platz in der Karre; in seinem Recaro Start genießt er die Vorteile eines Kinder-Sport-Vollschalensitzes sozusagen. Ich heize ja keine Dauertouren mit der Geschwindigkeit. Vorausschauen gehört da natürlich dazu. Aber danach habe ich auch nicht gefragt. Trotzdem danke für diesen Beitrag.
     
  7. Juri

    Juri Guest

    Tigger69
    Schlag einfach ein Physikbuch auf, Kapitel "Kräfte".
    Da findest Du immer eine Antwort wieso man NICHT mit 200 km/h mit Kindern an Board fahren sollte.
    Vergiss niemals: Du bist nicht alleine auf der Autobahn und kannst evtl. Fehler anderer Verkehrsteilnehmer nicht vorhersehen...
     
  8. #7 calibrafan, 06.10.2005
    calibrafan

    calibrafan Guest

    Ich weiss gar nicht was Ihr alle habt,
    200km/h bei freier Autobahn und mit dem richtigen Auto ist doch wirklich nicht's besonderes. OK, mit nem Fabia wuerd' ich das vielleicht nicht fahren (meiner geht ja gar nicht so schnell :D ) aber mit nem groesseren Auto wie z.B. Passat ist das nicht's besonderes.
    Man muss halt seine Geschwindigkeit den Gegebenheiten anpassen (d.h. bei mir meistens 130km/h da Berufsverkehr)
     
  9. #8 KleineKampfsau, 06.10.2005
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.000
    Zustimmungen:
    142
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Genau so siehts aus. Wenn ich alleine mit leerer Kiste fahre ist das was anderes. Aber das Fahrverhalten ändert sich tückisch, wenn ich das Auto an die maximale Zuladung bringe ...
    Aber muss jeder selbst wissen, wie viel ihm das Leben seiner Familie wert ist.
    Zum eigentlichen: einfach Pech gehabt ;). Ist nun mal so. Nur, weils richtig geknallt hat, muss es noch nichts heißen ....

    Andreas
     
  10. #9 MrBlack19, 06.10.2005
    MrBlack19

    MrBlack19 Guest

    Sehr verantwortungsbewusst...
     
  11. Jemp

    Jemp Guest

    Tag


    Und genau deshalb gibts in allen anderen EU Ländern Tempolimits auf Autobahnen um wenigstens ein paar Besserwisser abzubremsen.

    .....................aber manche sind eben unbelehrbar !!!!!

    habe fertig,

    jemp
     
  12. R2D2

    R2D2 Guest

    Den gemeinen Deutschen macht es u.a. aus, daß er andere Einstellungen nicht akzeptieren kann...

    Da der Fred hier so schön abdriftet:

    :popcorn:
     
  13. #12 MarkusRS, 06.10.2005
    MarkusRS

    MarkusRS

    Dabei seit:
    04.10.2004
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    Fahrzeug:
    Fabia RS
    Kilometerstand:
    110000
    :blabla: Hat sich jetzt auch der letzte Moralapostel zu Wort gemeldet? Gut, vielleicht kann dann ja langsam mal jemand dazu übergehen die ursprüngliche Frage zu beantworten...

    Mannmannmann...

    Danke.
     
  14. Juri

    Juri Guest

    Mir geht es nicht darum anderen eine Predigt zu halten, sondern darum, dass durch solches rücksichtsloses Verhalten auf der Autobahn nicht nur Kindern unnötig gefährdet werden, sondern in erster Linie andere Verkehrsteilnehmer!!
     
  15. #14 BlackFabi, 08.10.2005
    BlackFabi

    BlackFabi

    Dabei seit:
    30.10.2003
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Ravensburg
    Hi

    jetzt muß ich auch mal meinen Senf dazu geben.Ich weiß das das nicht zum thema gehört aber die ganzen moralapostel wo meinen sie seien am verantwortungsbewußten finde ich echt zum k*****.Ich will jetzt niemand angreifen oder beleidigen aber es gibt immer jemand der sich über etwas aufregt und aus einer Mücke einen Elefanten macht.
    Ich fahre manchmal auch sehr schnell auf der Autobahn ,aber nur wenn es der Verkehr und die Situation zulässt.Da können sich jetzt wieder viele drüber aufregen,aber es gibt viel schlimmere dinge die genauso schlimm und verantwortungslos sein können wie z.B. Rauchen in gegenwart von kindern,zu viel medien konsum duch Tv oder Viedeogames,zuviel fastfood und noch viel mehr.Über diese Leute regt sich keiner auf,da schweigt jeder. :zensur:

    Ich denke jeder lebt sein eigenes Leben und muß für sich und seine Kinder entscheiden was richtig ist. :frage:
    Keiner kennt die genaueren Verkehrszustände und wenn Tigger meint es war frei dann wirds schon frei gewesen sein.
    Ich hoffe ihr nehmts mir nicht übel.

    Und jetzt zum eigentlichen Thema:

    Das ist mir auch schon öfters passiert und es hat auch jedesmal einen riesen Schlag gemacht.Bei mir ist der Unterbodenschutz auch ein bisschen verschrammt aber das ist nicht so schlimm solange es nur das ist.Du kannst ihn ja mal abschrauben(Torx)und drunter nachschauen ob etwas ernsthaft beschädigt worden ist.
     
  16. R2D2

    R2D2 Guest

    Was ist an schnellen Fahren alleine denn bitte Rücksichtslos und/oder verkehrsgefährdend? Klär mich mal auf!

    Auf ner freien AB ist das kein Problem, schlimm wird es in aller Regel immer erst dann, wenn es etwas dichter wird und das völlige Fehlverhalten andere noch dazu kommt. Ein Schelm, wer böses dabei denkt... ;-)
     
  17. Ivan

    Ivan Guest

    Und das natuerlich auch vollbeladen! Wieso machst Du dir dann Sorgen und schaust ueberhaupt unter das Auto? Wieso fragst Du hier nach?
    Moralpraedigt hin oder her - Du hast draus gelernt, dass man IMMER ueberrascht werden kann und auch die eindeutige Schuldzuweissung jemadem anderem wuerde dir nicht helfen, wenn bei dieser Geschwindigkeit irgendetwas an der Aufhaegung brechen wuerde.
     
  18. #17 MrBlack19, 08.10.2005
    MrBlack19

    MrBlack19 Guest

    Ich finde, daß man ruhig schnell fahren kann, wenn die Autobahn leer ist. Bloß ich würde nicht so rasen, wenn ich ein Kind an Bord hätte.
    Ist ja nur meine Meinung. Wenn du hier schreibst, dann fragst du nach unserer Meinung.
    Ein Moralapostel bin ich bestimmt nicht.
     
  19. #18 FABohneFAP, 08.10.2005
    FABohneFAP

    FABohneFAP

    Dabei seit:
    28.05.2005
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Limburg/Weilburg
    Kilometerstand:
    222222
    Hier jetzt mein Senf dazu:

    Bin letztes Jahr mit meinem ollen Omega A Caravan vollgepackt mit Familie aus dem Skiurlaub nach Hause gefahren.
    22.30 Uhr, dunkel, 140 km/h - liegt auf der Autobahn so ein abgefallener Auspuff rum, über den ich dann voll drübergefahren bin. Erst mit dem linken Vorderrad, dann mit dem linken Hinterrad.
    Riesen Schreck bekommen, der hintere Reifen war platt (zum Glück nur einer) und der Ommi hat auch weiter keine Zicken gemacht.

    Schönes Gefühl übrigens seine Familie gesund zu sehen !

    Anders hätte es ausgesehen, wenn ich mit 200 oder schneller unterwegs gewesen wäre. Hätte ich mich vielleicht gedreht, ein bißchen überschlagen und wäre auf die Gegenfahrbahn gekommen - oder gegen einen Baum geprallt.

    Hinterher hätte ich dann gesagt, daß ich zu allem ja nichts kann. Das war halt alles Pech.
    Diese Argumentationen hören wir doch immer wieder, wenn was passiert.

    Was will ich damit sagen ?

    Es wird in Deutschland zu schnell gefahren !

    Noch ein Beispiel:
    Die kleinen Lieferwagen, die 180 km/h auf der Autobahn fahren, sind überproportional an schweren Unfällen beteiligt.
    Das ist schon lange bekannt - doch die werden nicht eingebremst.

    Und ich setzte noch einen drauf:

    Politiker in Regierungsverantwortung, die das wissen und nichts dagegen tun, kann ich nur als Mörder bezeichnen !

    So jetzt hab ich voll den Besserwisser und Moralapostel rausgehängt.


    Ich will doch nur, daß wir alle möglichst heile unterwegs sind !!!
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. R2D2

    R2D2 Guest

    Hmmmm.... Daß du mit 140 bei Dunkelheit zu schnell unterwegs warst? Gut möglich, daß du bei 200 bei Tageslicht das Teil früh genug erkannt hättest... Alles Hypothese, genauso, die dein Schauermärchen, daß du mit 200 nen Dreher, Überschlag oder sonst was hin gelegt hättest, das ist bei 140 sogar eher wahrscheinlich, denn so blöd es klingt, manchmal ist Geschwindigkeit Sicherheit...

    Munter weiter unpassende Beispiele dahergezerrt ;-) das ist alles sehr vernüglich hier...

    :popcorn:
     
  22. #20 FABohneFAP, 08.10.2005
    FABohneFAP

    FABohneFAP

    Dabei seit:
    28.05.2005
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Limburg/Weilburg
    Kilometerstand:
    222222
    @R2D2
    Mir liegt die Verkehrssicherheit sehr am Herzen und deshalb trete ich bisweilen auch so missionarisch auf - sorry !

    Du sagst, ich erzähle Schauermärchen.

    Hör mal - diese Schauermärchen sind schon tausende mal eingetroffen und haben tausende von Menschen und deren Angehörige, Freunde ins Unglück gestürzt.

    Das Problem verdrängen hilft uns hier nicht weiter.

    Sich für eine Geschwindigkeitsbeschränkung einzusetzen gilt in Deutschland als unschick - ist mir aber egal.
     
Thema:

Bumms bei Bodenwelle mit 210 km/h

Die Seite wird geladen...

Bumms bei Bodenwelle mit 210 km/h - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Spurplatten Distanzscheiben Eibach V-Achse und H-Achse inkl. Schrauben

    Spurplatten Distanzscheiben Eibach V-Achse und H-Achse inkl. Schrauben: Habe heute meine Spurverbreiterung von Eibach verbaut bekommen, wurde heute neu gekauft (von der Werkstatt für mich bestellt). Zu Hause hab eich...
  2. Pfeifen beim O3 ab ca 130km/h

    Pfeifen beim O3 ab ca 130km/h: Hallo Leute, Vorweg > die suche habe ich verwendet :-) und leider nix gefunden.?( Ich habe einen O3 2.0TDI von 2013 und dieser hat mittlerweile...
  3. Octavia Gewindefahrwerk H&R 1.4tsi

    Octavia Gewindefahrwerk H&R 1.4tsi: Hallo zusammen. Ich könnt ein monotube bekommen. Ca 5 monate alt. Hat wer auch ein gewinde beim gleichen Motor verbaut? Grad bei der...
  4. Vibrationen bei Beschleuning zwischen 130-160km/h

    Vibrationen bei Beschleuning zwischen 130-160km/h: Hallo zusammen, ich habe bei meinem Superb 2 (140PS TDI Handschalter auf 18 Zoll Original Alus) seit längerem Probleme bei Beschleunigen das es...
  5. 1200 km mit einer Tankfüllung ca. 5l/100km

    1200 km mit einer Tankfüllung ca. 5l/100km: Tja, da kommt man mit einem zwangsbeatmeten, hochgezüchteten Mopetmotörchen bestimmt schwer ran! [ATTACH]