BT handy freisprechanlage ?

Dieses Thema im Forum "Car-Hifi / Navi / App Forum" wurde erstellt von Cicero, 23.08.2004.

  1. Cicero

    Cicero Guest

    Hallo, kann mir jemand raten.
    Ich möchte eine Freisprecheinrichtung beschaffen. Das Handy kann ich noch wählen (D1). Der "carphon-spezialist" rät von einem BT handy mit Freisprecheinrichtung ab (Empfang sei nicht so gut, Strahlung etc.). Er möchte einen Festeinbau mit Ladehalterung. Das gefällt mir schon wegen der Halterung, die irgendwo störend anzubreíngen ist nicht. Aufladen kann ich regelmäßig zu Hause. Ich werde nicht viel telephonieren bzw. angerufen werden, muß aber erreichbar sein. Hat jemand Erfahrung mit BT handy und Freisprecheinrichtung? Ein Kommentar würde mich sehr freuen.
    Cicero
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 PJM2880, 23.08.2004
    PJM2880

    PJM2880

    Dabei seit:
    21.10.2003
    Beiträge:
    1.977
    Zustimmungen:
    107
    Ort:
    Luxemburg; Esch-sur-Alzette
    Fahrzeug:
    Superb Combi Elegance 2.0TDI 170PS
    Werkstatt/Händler:
    Garage Serge Tewes
    Kilometerstand:
    110000
  4. Cicero

    Cicero Guest

    Vielen Dank für die rasche Antwort. Aber was ist bitte die MAL?
    Cicero
     
  5. Lucky

    Lucky

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    2.691
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y5 2.0 Combi Elegance
    Werkstatt/Händler:
    AH Kosian IS
    Kilometerstand:
    171000
    MAL = Mittelarmlehne

    Michael
    [​IMG]
     
  6. #5 Kabottke, 24.08.2004
    Kabottke

    Kabottke

    Dabei seit:
    22.12.2002
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eppstein/Taunus
    Hallo, klinke mich hier mal ein:
    MAL=Mittelarmlehne

    Ich finde, dass es bei den heutigen Handys mit den modernen Akkus nicht mehr notwendig ist, die ständig mit einer Aktivhalterung zu laden!Die halten auch locker ohne, außer man telefoniert 2 Stunden im Auto am Stück!
    Natürlich ist es richtig, dass ein Handy im Auto weniger Empfang hat, da das Auto abschrimt. Daraus resultiert auch, dass das Handy immer mit voller Sendeleistung arbeitet-->aber wie gesagt, dafür reichen die heutigen Akkukapazitäten locker aus!

    Für deinen Zweck reicht sicher ne einfache BT Anlage
     
  7. #6 Geoldoc, 24.08.2004
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    Auch bei einer BT-Anlage, verbietet ja niemand, eine Außenantenne zu verwenden. Ich werd mir ne 12V Steckdose und den Antennenanschluß meiner Kombiantenne ins Handschuhfach legen und wenn ich länger unterwegs bin kann ich die Antenne anklemmen. Das mit dem schlechteren Netz ist sicherlich ein Argument. Besonders in der Hosentasche getragen meldet meine FSE schon relätiv häufig fehlendes Netz. Auch dass die hohe Sendeleistung uU gesundheitlich nicht gerade das Beste ist, muß wohl erwähnt werden.
    Trotzdem, alles besser als so eine vorsintflutige Halterung auf Kollissionskurs mit dem Beifahrerknie...
     
  8. boomer

    boomer Guest

    Hi,

    ich habe das gleiche System eingebaut (Nokia CK 1W mit 6230)
    Wenn man sich dran gewöhnt hat, dass man etwas lauter spricht, ist es sehr komfortabel.
    Da ich richtig viel telefoniere, hab ich inzwischen einen Ladestecker zusätzlich im Auto. Sollte aber im Normalfall nicht nötig sein.

    Zuvor hatte ich das 6310i, mit dem gings auch einwandfrei, nur ist das neue Telefon schneller mit dem Wahlvorgang.

    boomer
     
  9. Ivan

    Ivan Guest

    Das ist hier schon so oft diskutiert worden...
    Bluetooth:
    + unkomplizierte Benutzung, da das Handy in der Tasche bleiben kann.
    + problemloses Umstieg auf anderes Handymodell
    - man muss sowieso irgendwo Bedienungknoepfe anbringen,weil es ohne bei BT nicht geht. Das, was ich bisjetzt gesehen habe war meisst haesslicher als gute Handyhalter.
    - Bluetooth muss aktiviert sein - dies frisst Strom etwa 5fach mehr als bei normalem Betrieb. Auch moderne Akkus haben begrenzte Kapzitaet. Nicht zu vergessen sind immer haeuffigere Virenattacken, die man per BT verbreitet.
    - keine Aussenantene, was den Empfang verschlechtet und zusaetzliche Dosis an Strahlung dem Mensch verpasst.

    Feste Anlage mit Handyhalterung:
    + Uebersichtlichkeit: haengt natuerlich vom Handymodell ab, aber man kann das Handy bedienen, man sieht aus dem Display wer anruft....
    + Bei entsprechenden Handys kann man absolut alles mit Sprache steuern
    + Handybetrieb vom Bordnetzt + Akkuladung. Wenn man tagtaeglich zur Arbeit faehrt, kann man den Handylader wegschmeissen und vergessen, dass es Akkus ueberhaupt gibt, denn man vergisst nie mehr nachzuladen.
    + Aussenantenne
    - Meisst mit einer Handymarke verbunden - dann aber ordentliche Funktionsweisse. Z.B. Ericsson FSE unterdruecken sehr wirksam allerlei Fahrgeraeusche, so dass man auch auf der Autobahn nicht schreien muss.
    Ob der Handyhalter stoeren ist oder nicht haengt von dem Handy selbst und der Montage ab. Ein T610 mit grossem Farbdisplay finde ich eigentlich nett anzusehen und die grosse Uhr als Screensaver ist einfach im Auto supertolle Idee. Als hasslich hat es noch niemand empfunden (aber das ist bekanntlicheweisse Geschmacksache), Kontakt mit Beifahrer gab es auch noch nie.
    Nach kurzer Erfahrung mit BT Spielerei im Auto wuerde ich zu sowas nie mehr greiffen wollen.
    [​IMG]
     
  10. Draco

    Draco

    Dabei seit:
    22.01.2002
    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland/NRW Deutschland
    Fahrzeug:
    Audi A6 Avant (4F) 2,7 Liter V6; Skoda Citigo 44kW
    .
    Bluetooth frisst Strom nur noch bei alten Geräten. Neue Geräte wie das nokia 6600, 6230, das Siemens S65, Sony Ericsson K700i und so weiter haben alle keine Probleme mehr damit. Ich hab bei mir BT rund um die Uhr aktiv und der akku hält genauso lang, als wenn es aus ist.
    ich hab seit nen paar Tagen auch ne BT FSA drinne. Fotos gibts auf meiner Website.
    Der große Vorteil bei mir ist wie schon gesagt, dass ich kein hässlichen Handyhalter mehr brauche.
    Ich setz miich ins Auto, dreh den Zündschlüssel um und das wars.
    Bei der von dir Ivan gegannten Übersichtlichkeit hilft mir das FSA-eigene Display
     
  11. #10 Geoldoc, 24.08.2004
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    @Ivan


    Gute Zusammenfassung :D
    Im Wesentlichen hast Du wirklich alle Vor- und Nachteile der Systeme zusammengefasst, wie man sie dann wertet bleibt ja jedem selbst überlassen.

    Weil ich ja immer das letzte Wort haben will nur noch ein paar Ergänzungen:

    Natürlich kann man die meisten BT-Freisprechanlagen auch mit automatischer Rufannahme und Sprachsteuerung völlig "knopflos" betreiben. bzw die Aktivierungsknöpfe zB bei der Parrot CK3000 außerhalb des Sichtfeldes anbringen.

    Das Risiko von BT- Attacken läßt sich durch Unsichtbarkeit des Gerätes (momentan) wohl nahezu auf Null reduzieren und die einmal angemeldetet BT-FSE wird trotzdem erkannt. Trotzdem würde ich mir kein Handy, was größere Lücken als "nur" DoS-Atacken aufweist, kaufen

    Dauerladung in der Ladeschale und nur sehr geringe Zwischenentladung ist sicherlich auch für moderne Akkus nicht das Wahre. Das kann die Lebenserwatung auch negativ beeinflussen.

    Bei mir war halt auch der Preis ein Argument, da bei meinem S55 die Sprachsteuerung be....ssen war sollte es also schon eine FSE mit eigener Sprachsteuerung sein und natürlich kompatibel zum Telefonbuch des Siemens (nicht noch eins mit alten Nummern) Das Ganze von Siemens mit Halter, Konsole, und Anschlußset hätte mich 200 Euro gekostet beime BT-FSE nur 150. Der Umstieg auf ein neues Handy kostet mich jetzt nix, auf ein anderes Siemens hätte es mich ca 70 Euro auf zB ein Nokia einen neue FSE gekostet.

    Ein letzter Vorteil der BT- Anlagen ist nicht nur der Umstieg, sondern auch die gemeinsame Nutzung des Autos von mehreren Benutzern, (zB wenn es nur ein Auto in der Familie gibt) die können alle unterschiedliche (BT-fähige) Handys haben...

    Trotzdem, bei manchen Autos, scheint beim Octi so zu sein, stört die Halterung deutlich weniger und wenn man mit einer einfachen ohne Firlefanz zufrieden ist, findet sich auch eine Menge preiswerter Lösung zB bei Dabendorf etc
     
  12. #11 PJM2880, 24.08.2004
    PJM2880

    PJM2880

    Dabei seit:
    21.10.2003
    Beiträge:
    1.977
    Zustimmungen:
    107
    Ort:
    Luxemburg; Esch-sur-Alzette
    Fahrzeug:
    Superb Combi Elegance 2.0TDI 170PS
    Werkstatt/Händler:
    Garage Serge Tewes
    Kilometerstand:
    110000
    Ausserdem,
    wer fährt schon auf der Autobahn
    mit 120km/h neben dir mit nem Laptop/PDA
    um per Bluetooth dein Handy zu attakieren. ?( :D

    Also ich habe das BT meistens aus,
    und wenn ich in den Wagen steige schalte ichs ein.

    Bei der Nokia CK-1W FSE ist ein Knopf und ein Drehrädchen drauf.

    - Knopf 2sec. drücken und den Namen aussprechen mit dem man telefonieren will. (muss natürlich vorher eingespeichert werden)

    - Mit den Rädchen justiert man die Lautstärke.

    - Doppelt auf den Knopf drücken und die zuletztgewählte Nummer wird nochmals angewählt.

    Den Knopf hab ich unter dem Klima/Umluftschalter installiert,
    sodass der völlig unsichtbar ist.

    Das Mikrofon ist überm Spiegel angebracht
    und der LS unterm Handschubfach.

    MFG
     
  13. Ivan

    Ivan Guest

    Bluetooth ist Funkverbindung, die um zu funktionieren Strom fressen muss, sonnst waere es Perpetuum Mobile - denn die Sendeleisstung muss von irgendetwas kommen. Schliesse den K700 an fma und Du kannst den Stromvergleich mit eingeschaltetem und ausgeschaltetm BT machen. Kanns ein, dass es nicht mehr das fuenfache ist...

    Na ja - da ist dann die Frage, ob der Display so toll im Vergleich zur Handy aussieht und so super mit dem Inneraum komponiert ist.

    Natuerlich funktioniert bei den teueren BT Anlagen auch die Sprachsteuerung - allerdings ist sie nicht mehr vom Handy, sondern in dem FSE selbst integriert - also muss man die FSE nochmalls alles lernen lassen... Habe eigentlich nichts dagegen, bis auf den Fakt, dass es die Anlage natuerlich teuerer macht.
     
  14. #13 PJM2880, 24.08.2004
    PJM2880

    PJM2880

    Dabei seit:
    21.10.2003
    Beiträge:
    1.977
    Zustimmungen:
    107
    Ort:
    Luxemburg; Esch-sur-Alzette
    Fahrzeug:
    Superb Combi Elegance 2.0TDI 170PS
    Werkstatt/Händler:
    Garage Serge Tewes
    Kilometerstand:
    110000
    @ Ivan

    Also die Nokia FSE'en speichern keine Namen.
    Alle Anrufnamen werden im Handy gespeichert.

    Diese hier z.B. gibts auch mt Display
    http://www.nokia.com/nokia/0,,48031,00.html
    und mit der Bedienungseinheit
    kannst du durch dein Telefonbuch scrollen und von da aus wählen.

    Allerdings sollte man ein modernes BT Handy besitzen,
    welches über das SIM-Access Profil verfügt.

    Und Empfangsprobleme hatte ich noch nicht mit dem Handy.
    Obwohl es in der MAL liegt, umgeben von einem HandyCondom,
    inmitten von Messer, Schraubenzieher, Brillenputztüchern, Ladegerät,
    Euromünzen und dem ganzen anderen Müll,der bei mir dadrin rumliegt.

    Aber vielleciht verstärkt das ganze Metall den Empfang sogar noch :D


    @Cicero

    Evtl. kannst du auch ein BT Headset benutzen.
    Dann hast du aber evtl Probleme mit den Batterien,
    die du jedesmal wechseln musst.

    Ausserdem sind die Headset nicht in jedem Landl erlaubt
    (z.B. hier in Luxemburg verboten)

    Zu der Batterielaufzeit:
    Es macht vielleicht (wenn überhaupt) eine halbe Stunde aus,
    die man länger im Standbye ist wenn das BT ausgeschaltet ist.

    Das Bluetooth "spricht" ja nicht dauern


    MegaMega :offtopic:

    Zu der Strahlung:
    Die ist mir sowas von sche***egal.

    Wir sitzen alle vor Monitoren, Fernsehgeräten, Mikrowellen, Radios usw.
    Mein PC hat sogar ein Plexiglasguckloch drin,
    wo die Strahlung wunderbar rauskommt.

    Wenn wir ungecremet eine Stunde in der Sonne sitzen hat man sicherlich 10x mehr Strahlung abbekommen als einen Tag mit dem Handy.

    Die Pommes darfst man jetzt auch nicht mehr goldbraun essen,
    sondern nur noch golden,
    da die braune Färbung auch Krebs verursachen kann.

    Sorry,
    aber ich kanns nicht mehr hören,
    Strahlung hier, Strahlung da, dies ist ungesund und das auch usw usw.
     
  15. Draco

    Draco

    Dabei seit:
    22.01.2002
    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland/NRW Deutschland
    Fahrzeug:
    Audi A6 Avant (4F) 2,7 Liter V6; Skoda Citigo 44kW
    Sorry ich habe es mehrfach getestet. Selbiges Ergebniss bekamen viele andere K700 User. Ich kann keine schwächere Akkuleistung feststellen.
    Dazu sei gesagt, dass ich nicht genau prüfen kann, ob das Handy ohne BT am fünften tag gegen Abend und mit BT schon gegen Mittag den Geist aufgibt. Die paar Stunden sind vernachlässigbar

    Tja schau dir Fotos von Geol oder mir an. In der F4F Galerie sind Fotos von meinem Fabia VORHER und NACHHER. Also zuvor war da nen Handyhalter drin. Das Display ist so schön versteckt, das sieht man nimmer. Außerdem brauch ich meinen Kopf nicht mehr um 50° drehen um zu sehen wer anruft.

    Meine BT Anlage hat keine eigene Sprachfunktion. Sie leitet alles DIREKT an das Handy weiter. Da brauche ich nix mehr neu anlernen

    qDieHappy:

    Soweit mir bekannt ist, wirbt BT gerade damit, dass es strahlungsarm ist.
     
  16. #15 PJM2880, 24.08.2004
    PJM2880

    PJM2880

    Dabei seit:
    21.10.2003
    Beiträge:
    1.977
    Zustimmungen:
    107
    Ort:
    Luxemburg; Esch-sur-Alzette
    Fahrzeug:
    Superb Combi Elegance 2.0TDI 170PS
    Werkstatt/Händler:
    Garage Serge Tewes
    Kilometerstand:
    110000
    @ Draco

    Ich meinte damit hauptsächlich die "normale" Handystrahlung
    die durch den Innenraum geistert
    statt durch ne Aussenantenne zu strahlen.

    MFG
     
  17. Ivan

    Ivan Guest

    Na ja - es ist nicht zu vernaechlaessigen, dass die Technik immer besser wird - kann sein, dass inzwischen BT Anlagen deutlich vernuenftiger geworden sind - ich bleibe jedoch eine Weile bei meinem Handyhalter, weil ich`s gut finde. Uebrigens - bei mir meldet per Lautsprecher das Handy wer Anruft - muss mir das also auch nicht ansehen - das kommt aber vom Handy und nicht FSE selbst, also egal.
    Ja die Verbindung selbst arbeitet ja mit wenig Sendeleisstung - bei Strahlung kommt es vor allem auf die Verbindung mit dem Betreiber und die muss tausendmal groessere Reichweite haben.

    Na ja - es ist nicht immer das gleiche - es kommt auf die Frequenz und den Fakt, dass Du das Handy direkt am Kopf hast. Was schaedlich ist - da streiten sich die Geisster.
    Ich werde aber trotzdem nicht sagen - "Die meissten frauen haben kein AIDS - ich kann ja rummbumsen wie ich will" denn soweit ich das Risiko minimieren kann, tue ichs auch. Ist genauso wie bei den Rauchern - Sorgen macht man sich erst, wenn man zum ersten Mal an die Lungenmaschine angeschlossen ist.
     
  18. Draco

    Draco

    Dabei seit:
    22.01.2002
    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland/NRW Deutschland
    Fahrzeug:
    Audi A6 Avant (4F) 2,7 Liter V6; Skoda Citigo 44kW
    :rofl: :rofl: :hihi: :hihi:

    Gut argumentiert *tränen wegwisch* :hoch:
     
  19. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Cicero

    Cicero Guest

    Allen, die hier Beiträge geschrieben haben nochmals vielen Dank, hilft wahrscheinlich auch anderen bei der schwierigen Auswahl.
    Ich habe folgende Erkenntnisse gewonnen.
    1. Für mäßige Benutzung und nur kurzen Fahrzeiten spielt bei BT der
    Stromverbrauch eine geringere Rolle. Für längere Fahrten ggf. Autoladegrät
    dazukaufen.
    2. In der Regel wird der Empfang bei BT ausreichend sein, auch bei Ablage in der
    MAL (eine Abkürzung dazugelernt). Mit meinem Uralthandy ohne Einbau hat
    es bisher auch mit dem Empfang gereicht.
    3. Preislich sind die Dinge ähnlich, BT eher billiger.
    4. Was gefällt ist offenbar ein unendliches Thema und erfreulicherweise sehr
    verschieden.
    5. Handywechsel ist mit BT billiger und unkompliziert.
    6. Die Sache mit der Strahlung ist zu bedenken, spielt aber wieder bei weniger
    Nutzung eine geringere Rolle und langes Telephonieren mit dem Handy am
    Ohr ist wohl die wesentliche Belastung: drum fasse Dich kurz. (DieHappy: Häufig 1 Std in
    der Sonne ohne Creme ist tatsächlich eine nicht unerhebliche
    Gefahr für Hautkrebs )

    Cicero
     
  21. Cicero

    Cicero Guest

    Hallo nochmal zur Sache, ich habe mich nach einem Gespräch mit dem Car phon Händler für eine Freisprechanlage Funkwerk Dabendorf Audio blue entschieden.
    Das Display von 9,3x3 cm kann ich sicher so anbringen lassen, dass es nicht stört. Vorteil ist wohl auch, dass dies System mit verschiedenen Handy's kompatibel ist (im Falle eines Wechsels). Werde über die eigenen Erfahrungen ergänzend berichten.

    Nochmals Dank für Euren Rat, der mich für das Gespräch bestens präparierte
    Cicero
     
Thema:

BT handy freisprechanlage ?

Die Seite wird geladen...

BT handy freisprechanlage ? - Ähnliche Themen

  1. Fabia III Amundsen Meldung "Handy nicht vergessen" ausschalten

    Amundsen Meldung "Handy nicht vergessen" ausschalten: Jedes mal wenn ich im Auto Züdung ausschalte kommt irgendeine bescheuerte Meldung im Amundsen in der Art "Vergiss nicht dein Handy mitzunehmen"....
  2. Octavia I Radio mit BT ohne CD gesucht

    Radio mit BT ohne CD gesucht: moin, moin, ich habe momentan ein 1 DIN Radio von Piioneer und eine Parrot Freiswprecheinrichtung verbaut. Im Grundsatz ga´nz ok. Aber ich hätte...
  3. Superb III Anzeige Handy-Empfangsstärke

    Anzeige Handy-Empfangsstärke: Ich lade mein Handy per USB in der Phonebox. Nach dem Anschließen wird die Signalstärke ganz normal per Balken im Navi-Display und in der Anzeige...
  4. Gute Handy Halterung für S3

    Gute Handy Halterung für S3: Hallo Leute, Brauche eure Rat wegen Handyhalterung für SIII mit Columbus. Ich habe großes Handy mit 5,7 Zoll Display, Google Nexus 6P Was würdet...
  5. Columbus-FSE mit SIM-Karte vs. CarPlay vs. BT-Profilumschaltung

    Columbus-FSE mit SIM-Karte vs. CarPlay vs. BT-Profilumschaltung: Hallo zusammen, ich habe diese Thema noch nirgends gefunden, daher fang ich mal ein neues Thema an. 0. Ausgangspunkt: Wie oben erwähnt habe ich...