bridgestone potenza re 050 nach wechsel recht laut

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von nacosis, 12.04.2010.

  1. #1 nacosis, 12.04.2010
    nacosis

    nacosis

    Dabei seit:
    12.04.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia 2 BJ 2008 1,8 TSI
    Hallo zusammen,

    ersteinmal möchte ich alle hier begrüßen und freue mich das es ein Skoda Forum gibt.

    Ich habe ein kleines Problem und bräuchte einen Rat.

    Hier im Forum ist ja schon viel über die bridgestone potenza re 050 geschrieben worden.
    Nun habe ich auch das Problem, dass seit diesem Jahr (Wechsel von Winter auf Sommerreifen) das Abrollgeräusch doch recht laut geworden ist. Ich war heute beim Reifen Mann und habe sie auswuchten und prüfen lassen. Alles in Ordnung.
    Das Geräusch ist etwas leiser geworden doch immer noch recht störend. (es gibt keine spürbaren Vibrationen)

    Muss ich mich jetzt daran gewöhnen oder würde es was bringen die hinteren nach vorne zu ziehen.
    Könnte mir evtl. auch jemand rein zum Verständnis sagen wie das zu stande kommt und was man dagegen tun kann?
    Welche Erfahrung habt ihr mit den Reifen?

    Danke für Tips schon einmal im Vorraus

    lg

    nacosis

    Skoda Octavia II 1,8 TSI BJ 09/08 Sport Sonder Edition
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 tschack, 12.04.2010
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.786
    Zustimmungen:
    446
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Hast du schon geschaut, ob du am Reifenrand eine Sägezahnbildung hast?
     
  4. #3 nacosis, 13.04.2010
    nacosis

    nacosis

    Dabei seit:
    12.04.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia 2 BJ 2008 1,8 TSI
    Guten Morgen,

    danke für deine Antwort.

    Die Jungs vom Reifen Mann haben danach geschaut und nichts gefunden. Ich selber hatte vorher auch schon einmal geschaut und nichts gefunden.
    Es gibt auch keine Vibrationen beim Fahren die darauf hinweisen könnten. Es halt "nur" dieses laute Geräusch.

    lg
     
  5. #4 Threepwood, 13.04.2010
    Threepwood

    Threepwood

    Dabei seit:
    02.07.2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    53000
    Hallo,

    habe auch die Potenza und bin froh wenn ich die runtergefahren hab, habe nämlich hinten Sägezahnbildung. Hast du mal über die Reifenfläche aussen gestreichelt? Wenn du Sägezähne hast merkst du das nämlich am Widerstand beim drüberstreichen.

    Was ich schon öfter gelesen habe ist, das der Weichmacher im Reifen "verschwindet" und dadurch die Reifen lauter werden.

    Ich werde mir wohl nächsten Sommer für hinten die Hankook S1 Evo besorgen, durch das Profildesign soll es weniger zu Sägezahnbildung kommen (hoff ich auch).
     
  6. #5 Shinoby, 13.04.2010
    Shinoby

    Shinoby

    Dabei seit:
    01.12.2008
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hünxe - Drevenack 46569 Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II Combi - Elegance 2.0 TDI DSG inkl. Dynamic-Paket
    Werkstatt/Händler:
    Autopark Gühnemann
    Ich hatte leider auch dieses Problem.
    Wenn die Reifen runter sind, hol Dir die RE050A , die Reifen mit den neuen asymmetrischen Profil kann man von der Lautstärke überhapt nicht mit dem RE050 vergleichen.
    Die RE050 sind laut wie ein Presslufthammer oder vergleichbar wie ein Lagerschaden (ganz extrem bei 30-40 km/h).
     
  7. #6 Threepwood, 13.04.2010
    Threepwood

    Threepwood

    Dabei seit:
    02.07.2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    53000
    Also ich werde mir wohl gar keine Potenza mehr holen, ich lese soviel negatives über den Potenza und ich habe wegen dem Unfall sogar noch 2 neue Vorderreifen 050 bekommen. Wobei ich mir da bei den Vorderrädern weniger Sorgen mache und nächstes Jahr landen die eh bei ebay.

    Wie lange fährst du schon die 050A?

    EDIT: Ich denke mal bei mir kamen die Sägezähne vielleicht auch weil ich hinten immer nur mit 2,3 bar gefahren bin, mittlerweile fahre ich rundrum 2,5 bar, meint ihr da besteht ein Zusammenhang Luftdruck - Sägezahnbildung?
    Mit welchen Drücken fahrt ihr?
     
  8. #7 pain2000, 13.04.2010
    pain2000

    pain2000

    Dabei seit:
    25.09.2009
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    München 80999
    Fahrzeug:
    O² Combi FL, 1.6 MPI, Ambiente
    Werkstatt/Händler:
    Bayer Automobile in FFB
    Kilometerstand:
    100000++
    Fahre normal mit 2,1 - 2,3 bar. 2,5 ist doch ein wenig viel oder?
    Hatte letztes Jahr ein ADAC-Sicherheitstraining und da haben wir diese Auswirkungen mal live getestet...
     
  9. #8 Threepwood, 13.04.2010
    Threepwood

    Threepwood

    Dabei seit:
    02.07.2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    53000
    Es kommt ja auch immer auf die Reifengröße an, als ich von meinem Golf mit 175er auf einen Focus mit 195er umgestiegen bin war ich auch erstmal erschrocken über die Differenz, also ich habe 225/45R17 auf meinem Octavia.

    Was sagen denn die anderen mit dieser Reifendimension dazu? Vielleicht kann auch jemand eine bestimmes Reifenmodell empfehlen, so als Kaufhilfe?

    Was ich mittlerweile weiß ist, das man auf die Form der Flanken achten sollte, so wie der Hankook den ich genannt habe, mir sind die Aquaplaning-Eigenschaften nicht so wichtig wie die Neigung zur Sägezahnbildung. Wenn's nass ist fahr ich halt vorsichtiger :-)

    Wie liefert denn Skoda die ganz neuen Octavias aus, mit welchen Reifen? Habe nur mal gelesen das VW/Audi das Problem bekannt ist und umgestellt hat?
     
  10. #9 pain2000, 13.04.2010
    pain2000

    pain2000

    Dabei seit:
    25.09.2009
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    München 80999
    Fahrzeug:
    O² Combi FL, 1.6 MPI, Ambiente
    Werkstatt/Händler:
    Bayer Automobile in FFB
    Kilometerstand:
    100000++
    Dazu war vor einigen Tagen hier ein Thread in dem u.a. auch genannt wurde, dass genau diese Reifen drauf waren...
    Liest du hier, dort ist auch ein Link zu noch einem Thread diesbezüglich (in Posting 5).
     
  11. #10 tschack, 13.04.2010
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.786
    Zustimmungen:
    446
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Bei mir sind Michelin Premacy HP drauf, in eben dieser Größe.
    Absolut keine Probleme...
     
  12. #11 Threepwood, 13.04.2010
    Threepwood

    Threepwood

    Dabei seit:
    02.07.2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    53000
    Aha, dachte wirklich es gäbe eine Standard-Serienbereifung, aber wenn die gerade das nehmen was in der Montagehalle rumliegt :-)

    Habe eben mit einem größeren lokalen Reifenhändler geredet, er wird mir erst mal die Räder hinten ummontieren, also Reifen runter und "andersrum" auf die Felgen. So das die rechten auf die linke Seite kommen und umgekehrt, vielleicht bringt es was. Ansonsten meinte er "10er Karte Nordschleife" und mal ordentlich Spaß haben. Wobei er auch einen Kunden mit einem Octavia Combi hat der dasselbe Problem mit den alten Potenzas RE050 hat, würde an der Achsgeometrie der Octavias liegen. Als Alternative nannte er mir auch die Michelin Primacy HP, bist du zufrieden tschack?

    @nacosis, sorry, wollte jetzt nicht deinen Thread entführen :-)
     
  13. #12 nacosis, 13.04.2010
    nacosis

    nacosis

    Dabei seit:
    12.04.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia 2 BJ 2008 1,8 TSI
    Hallo,



    das ist bei mir noch die Orginalbereifung vom Werk. Die sind jetzt anderthalb Jahre alt.

    Wie schon geschrieben habe ich keine Sägezähne drin.

    Ich habe gerade noch einmal nach den Reifen gesucht und viele Urteile gefunden das die nach einer Zeit recht laut werden.

    OK also diesen Sommer noch und dann kommen neue drauf.



    @Threepwood

    kein Problem.
     
  14. #13 tschack, 13.04.2010
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.786
    Zustimmungen:
    446
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Ich bin zufrieden.
    Haben jetzt ca. 20.000km runter und das Profil schaut tiptop aus.
    Auch hält sich die Lautstärke vom Abrollgeräusch bei höheren Geschwindigkeiten recht gut in Grenzen..
    Probleme mit Aquaplaning hatte ich bisher auch noch nie - selbst bei monsunartigen Regenfällen auf der Autobahn.
     
  15. #14 nacosis, 26.04.2010
    nacosis

    nacosis

    Dabei seit:
    12.04.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia 2 BJ 2008 1,8 TSI
    Hallo zusammen,

    mitlerweile habe ich die Reifen mal von hinten nach vorne ziehen lassen, allerdings mit wenig erfolgt. (evtl. doch Sägezahnbildung)
    Ich werde heute in jedem Falle mal zu meinem Skoda Händler fahren und nachfragen wie das alles sein kann. Das Auto ist 1 1/2 Jahre alt. Ich habe keine Lust mir jetzt neue Reifen zu holen und dann fängt das Spiel von vorne an.
    Hier im Forum habe ich gelesen das es wohl unteranderem auch an Tieferlegungen und Sportfahrwerken liegen soll.
    Ist das bei Wagen, welche so aus dem Werk kommen auch so oder nur bei nachgerüsteten Fahrwerken?
    Und jetzt kommt natürlich noch die Berühmte Frage, welche Reifen sollte ich nehmen wenn es denn neue werden? Mir ist wichtig das sie Laufruig und natürlich sicher sind.

    lg
    nacosis
     
  16. Oct2/2

    Oct2/2

    Dabei seit:
    20.11.2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    68723 Plankstadt Germany
    Fahrzeug:
    Octavia Konbi L&K 1.8 TSI mit 7Gang DSG
    Hallo Leidensgenossen,

    bei mir wurden vor kurzem auch wieder die Sommerreifen Bridgestone Potenza 225/45/17 montiert. Die Reifen haben rund 21.000km und waren fast nicht mehr fahrbar. Die sind derart laut und die Innenverkleidungen haben bei 35-40km/h hinten schon mit vibriert, so stark war der "Sägezahn" ausgebildet. [​IMG]

    Heute habe ich vier neue Pirelli Cinturato P7 225/45 R17 montieren lassen. Das ist jetzt wie ein neues Auto fahren, unglaublich wie laut die Pellen von Bridgestone laufen. Fazit: nie wieder kommt da ein Bridgestone drauf, das ist doch eine Fehlkonstruktion.

    Ich baue und hoffe auf den Pirelli, auf das er lange leise bleibt.

    Ciao
     
  17. #16 Grolland, 26.04.2010
    Grolland

    Grolland Guest

    Hallo!

    Auch ich bin von den Potenza ab.
    Hatte die Re050 BZ MO drauf. Brrrhh....
    Hatte nachher richtig Vibrationen im Lenkrad.
    Bin nun auf die Dunlop SP Sport MAXX TT umgestiegen.
    Die sind auch diagonal tauschbar da sie nicht laufrichtungsgebunden sind.
     
  18. R2D2

    R2D2 Guest

    Macht man aber trotzdem nicht, auch wenn sie nicht laufrichtungsgebunden sind.
     
  19. #18 Grolland, 26.04.2010
    Grolland

    Grolland Guest

    Ich dachte bisher immer das das geht.
    Warum macht man das denn nicht? Haben die Reifen sich dann in eine Richtung "eingefahren"?
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. R2D2

    R2D2 Guest

    :thumbup:

    Machen kann man es natürlich schon, nur hat man dann i.Allg. anfangs einen erhöhten Verschleiß und da braucht ja auch niemand so wirklich.
     
  22. #20 nacosis, 27.04.2010
    nacosis

    nacosis

    Dabei seit:
    12.04.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia 2 BJ 2008 1,8 TSI
    Guten Morgen,

    wie schon geschrieben war ich gestern beim Skoda Händler. Er hat mir erklärt das die "Sägezähne" (Profilauswaschung) bei einem Kombi Frontantrieblern (egal welche Marke) immer passiert. Das liegt wohl an der Bauweise der Hinterachse. Er hat mir davon abgeraten schon neue Reifen zu kaufen da die Profiltiefe wohl noch super ist. Massiv treten diese Probleme wohl ab 205er Reifen auf.

    Wie ist das hier bei euch Kombi fahrern? Mich würde mal interressieren ob es hier jemanden gibt der das Problem auch schon hatte aber mit einem neuen Reifen Typ vielleicht nicht mehr.

    Einen schönen Sonnigen Tag euch allen.

    lg

    nacosis
     
Thema: bridgestone potenza re 050 nach wechsel recht laut
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Bridgestone sommerreifen laut

    ,
  2. 225 45 r17 sind laut

    ,
  3. bridgestone potenza laut

    ,
  4. bridgestone potenza probleme,
  5. bridgestone potenza s001 laut oder leise,
  6. bridgestone potenza wechsel
Die Seite wird geladen...

bridgestone potenza re 050 nach wechsel recht laut - Ähnliche Themen

  1. AGR Ventil - Wechsel ein Muss?

    AGR Ventil - Wechsel ein Muss?: Moin Moin, letzten Freitag auf´n Weg zur Arbeit - plötzlich Leistungsminderung und Meldung dass ne Motorstörung ist und ich in die Werkstatt...
  2. Zieht nach rechts

    Zieht nach rechts: Hallo, Mein neuer superb (vor einer Woche abgeholt) zieht leicht nach rechts, habe ich heute auf der Autobahn bemerkt. Auf der Hinfahrt hatte ich...
  3. Abblendlicht Ausfall rechts

    Abblendlicht Ausfall rechts: Hallo Leute, war heute mitm RS unterwegs und da es neblig ist najatürlich mit Licht.Nach einer ziemlich langen weile fiel mir auf das irgendwie...
  4. Wechsel zum Originalradio

    Wechsel zum Originalradio: Hallo Ich würde gerne wieder das Originalradio einbauen lassen (momentan ist ein Standartradio drin-hatte das Auto damals so gekauft)....Nun meine...
  5. Luftfilter wechsel K&N ??

    Luftfilter wechsel K&N ??: Hallo an alle hier in der Community, Ich fahre jetzt seit einen reichlichen Monat den Skoda Fabia 3 JOY. Habe schon so einige Sachen erfolgreich...