Bremswirkung bei Nässe im Winter O3 RS

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia III Forum" wurde erstellt von Kaufi, 09.02.2015.

  1. Kaufi

    Kaufi

    Dabei seit:
    09.02.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe ebenfalls mangelnde Bremsleistung bei meinem Octavia RS BJ.2014. Werkstatt hat keine Mängel gefunden. Schließt aber Alufelge als Grund aus. Bisher mein Dritter Octavia. Nie Probleme beim Bremsen. Allerdings auf Stahlfelge. Skoda verweist auf die Bedienungsanleitung-Die Bremsen sind durch mehrmaliges Abbremsen zu reinigen und zu trocknen - Werkstatt kann nichts machen. Soll mich an Skoda Kundendienst wenden. Das kann es ja wohl nicht sein. Was ist zu tun ?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Niqo

    Niqo

    Dabei seit:
    02.03.2014
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    213
    Ort:
    Kufstein/Tirol
    Fahrzeug:
    5E VRS TDI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Mal so, mal so
    Kilometerstand:
    34000
    Wie alt ist dein RS? Wieviel KM haben die Bremsen runter? Welche Reifen?
     
  4. Vegeta

    Vegeta

    Dabei seit:
    06.12.2013
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Zürich
    Fahrzeug:
    Octavia 3 RS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Furttal-Garage Hans Meier AG
    Ist mir gestern bei ewiger Autobahnfahrt auch so ergangen. Bischen Schnee und Regen und dann mal gebremst, aber keine Wirkung. Dann losgelassen und dann kam es Stück für Stück...
     
  5. #4 Malouki, 09.02.2015
    Malouki

    Malouki

    Dabei seit:
    11.07.2013
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    30
    Fahrzeug:
    Octi 3 RS-TSI/DSG Combi - Race-Blau Metallic, Ziernähte (rot), Black Design, Gemini (Anthrazit/Silber), Sunset, Panaromadach, ACC, Notrad, FPA+Soundgen., 230 V-Steckd., Alarm, Ablage +, Netztrennw., Heizb. Frontscheibe, Canton, Traveller, usw.
    Das Problem wird hier ein Salzbelag auf den Bremsscheiben sein. Der muß erstmal weggebremst werden!
    Deshalb im Winter besonders gut aufpassen und ABSTAND! ;)


    Malouki
     
  6. #5 super(B)tom, 09.02.2015
    super(B)tom

    super(B)tom

    Dabei seit:
    31.10.2010
    Beiträge:
    1.571
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Lübeck 23558
    Fahrzeug:
    Superb 2,5 TDI 114kw (genannt Bella)
    Werkstatt/Händler:
    "Ihre kleine Werkstatt" / Schlehenweg 2 / 23566 Lübeck
    Kilometerstand:
    234567
    Und damit ist alles gesagt, denn das ist der sogenannte "Stand der Technik" den man so akzetieren und befolgen muss!!!
    Die Einschaltung des Kundenservice kannst du dir also getrost sparen, es sei denn die Kundenbetreuung stellt dir einen Chauffeur zur Verfügung der das trocken- bzw. sauber bremsen für dich übernimmt...
    Ansonsten einfach mal ein Fahrsicherheitstraining absolvieren, der dortige Instrukteur wird dir so einiges zum Thema trockenbremsen sagen und beibringen können, oder aber in die automobile Luxuswelt alá S-Klasse, Audi A8, Bentley und Co wechseln, dort wird das trockenbremsen durch Elektronikeingriff übernommen, die die Bremsbeläge ( vom Fahrer unbemerkt ) bei Regenwetter ab und an mal anlegt um trocken zu bremsen.

    LG vom Tom
     
  7. chrfin

    chrfin

    Dabei seit:
    04.05.2011
    Beiträge:
    1.843
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Feldkirch, AT
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 5E RS TDI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Montfort Garage Götzis
    Kilometerstand:
    35000
    Ich dachte das "Trockenbremsen" machen alle O3 auch? Zumindest mein RS macht das auf jeden Fall - weiß aber nicht mehr, bei welcher Ausstattung ich dieses Feature gelesen hatte...
     
  8. #7 picksoct, 09.02.2015
    picksoct

    picksoct

    Dabei seit:
    09.12.2009
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Ilsenburg
    Fahrzeug:
    Fabia III Combi Edition 1.2 110PS EZ07/15 13tkm & Octavia III Combi 2.0TDI-DSG 150PS EZ05/13 47tkm
    Werkstatt/Händler:
    AH WR
    "Bremstrocknung" machen alle ab Geschwindigkeit x? und bei eingeschaltetem Intervall der Frontwischer. Stärke kann per VCDS angepasst werden.
     
  9. Kaufi

    Kaufi

    Dabei seit:
    09.02.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Witzig bereits daß es wohl laut Forum diese Bremstrocknung beim Octavia schon gibt. Wie komme ich auch in den Genuss ? Bei Baujahr 2014 sollte man dies schon erwarten.
     
  10. #9 dünnbrettbohrer, 09.02.2015
    dünnbrettbohrer

    dünnbrettbohrer

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    191
    Ort:
    Germering
    Fahrzeug:
    Fabia II RS
    Werkstatt/Händler:
    Auto Bayer FFB
    Kilometerstand:
    106000
    Du kommst in den Genuss, indem Du den Scheibenwischer einschaltest.
     
  11. #10 Octi_TDI, 10.02.2015
    Octi_TDI

    Octi_TDI

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    171
    Fahrzeug:
    SEAN Leon ST
    Werkstatt/Händler:
    AH Hüttel
    Kilometerstand:
    56899
    Ich habe dieses Verhalten auch schon festgestellt. Das kenne ich bisher von noch keinem Auto. Wenn der RS nun dieses Feature fürs Trockenbremsen hat, dann sollte man das Verhalten der verzögernden Bremswirkung doch gar nicht bemerken?
    Ich habe beim Service auch mal den :D gefragt. Natürlich kam bloß Achselzucken. :rolleyes:
    Ich denke, die Lösung werden in Zukunft gelochte Bremsscheiben sein. Und keramische Bremsbeläge! Das hatte ich auf meinem 1U und habe noch keine bessere Bremse gehabt und man muss keine Felgen mehr putzen *träum*. :love:
     
  12. rumper

    rumper

    Dabei seit:
    14.05.2014
    Beiträge:
    2.632
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Sülzetal
    Fahrzeug:
    Octavia³ Combi 1.4TSI
    Werkstatt/Händler:
    VW Schmidt & Söhne Egeln / Skoda Silberborth Hillersleben
    Kilometerstand:
    25200
    Und was genau hat es mit dieser ominösen "Bremstrocknung" auf sich? Wie muss ich mir das vorstellen? ?(
     
  13. chrfin

    chrfin

    Dabei seit:
    04.05.2011
    Beiträge:
    1.843
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Feldkirch, AT
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 5E RS TDI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Montfort Garage Götzis
    Kilometerstand:
    35000
    Da bremst das Auto "selbständig" ab und zu "ganz leicht", damit Beläge und Scheiben trocken und rostfrei sind, damit eben genau das hier beschriebene Phänomen nicht passiert...
     
  14. #13 Octi_TDI, 10.02.2015
    Octi_TDI

    Octi_TDI

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    171
    Fahrzeug:
    SEAN Leon ST
    Werkstatt/Händler:
    AH Hüttel
    Kilometerstand:
    56899
    Angeblich wird da in gewissen Intervallen leicht "gebremst" damit die Bremsscheiben etwas Temperatur haben und das Wasser schneller verdunstet.
     
  15. Nic72

    Nic72

    Dabei seit:
    02.11.2013
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Octavia RS DSG tsi
    Mal was anderes:

    die Scheiben scheinen extrem auf das Salz zu reagieren, meine Bremsen schrubbeln schon wenn das Auto nur eine Stunde rumstand...

    Daher hab ich zuletzt immer mal wieder die Handbremse genutzt um die hinteren Scheiben bissl zu entrosten, dabei ist mir aufgefallen, dass die Handbremse echt mickrig zieht - ist das normal? Also zum blockieren würd ich die Hinterräder damit glaub ich nicht bekommen...
     
  16. #15 nancy666, 11.02.2015
    nancy666

    nancy666

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    4.172
    Zustimmungen:
    1.214
    Fahrzeug:
    Octavia III RS 2.0 TSI DSG Limo
    doch geht mußt nur mit ein kräftigen ruck anziehen aber Vorsicht kann sein das es nicht auf beiden seiten blockiert
     
  17. #16 Malouki, 11.02.2015
    Malouki

    Malouki

    Dabei seit:
    11.07.2013
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    30
    Fahrzeug:
    Octi 3 RS-TSI/DSG Combi - Race-Blau Metallic, Ziernähte (rot), Black Design, Gemini (Anthrazit/Silber), Sunset, Panaromadach, ACC, Notrad, FPA+Soundgen., 230 V-Steckd., Alarm, Ablage +, Netztrennw., Heizb. Frontscheibe, Canton, Traveller, usw.
    Macht so einen Käse bitte nicht im Straßenverkehr - es sei denn, ihr heißt Elwood Blues....
     
  18. #17 Octarius, 11.02.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Jepp, ist normal. Die Verzögerungswerte allein mit den Hinterrädern ist sehr dürftig. Nach Gefühl bremst der Wagen wirklich nur gering. Für Ungeübte gibt es das Problem dass man mit der Handbremse auf gewohnte Verzögerungswerte kommen will und irgendwann die Hinterräder blockieren obwohl die erwartete Bremsleistung noch lange nicht erreicht ist.

    Auf die Handbremse hat das ABS keinen Einfluss. Daher sollte man diese sehr vorsichtig einsetzen und niemals den Knopf loslassen.
     
  19. #18 jens_w., 12.02.2015
    jens_w.

    jens_w.

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    93
    Fahrzeug:
    Octavia III RS Combi TSI
    Die sog. Handbremse ist doch eine Parkbremse. Warum sollte ich die Im Fahrbetrieb zum Blockieren bringen können? Nach Ken Block Manier einparken?
    Gruß
    Jens
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. bkow

    bkow

    Dabei seit:
    11.03.2013
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    09217 Burgstädt
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 1.8
    Ich hatte meinen Superb (Bj. 13) diese Woche auch auch in der Werkstatt weil er nach ein paar Stunden Standzeit nicht mehr bremste. Erst eine Vollbremsung hat mich zum stehen gebracht und danach ging es dann. Aber nach dem das das 3.mal passiert ist bin ich dann doch in die Werkstatt, die haben das Überprüft und nichts gefunden. Sagten aber das das Salz einen Schmierfilm bildet und deswegen nicht bremst, sie hätten das auch wenn sie die Autos frisch gewaschen haben. Deshalb funktionierte die Bremse nach einer Vollbremsung auch wieder, weil der Schmierfilm runter war.
     
  22. #20 jens_w., 12.02.2015
    jens_w.

    jens_w.

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    93
    Fahrzeug:
    Octavia III RS Combi TSI
    Aber dafür brauche ich doch die Parkbremse nicht?! Und das ich ne Vollbremsung brauche um ein gewaschenes Auto abzubremsen halte ich persönlich für Humbug. Klar ist da die korridierte Schicht vom Wasser auf den Scheiben, aber da tippe ich mal kurz auf die Bremse wenn ich aus der Einfahrt fahre und dann ist das weg...
    Beim Salz mag das anders sein, aber selbst in den letzten Wochen als wirklich viel gestreut wurde konnte ich keine Nachteile feststellen.
    Gruß
    Jens
     
Thema: Bremswirkung bei Nässe im Winter O3 RS
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda octavia III bremse nässe

    ,
  2. bremsen wirkung winter

Die Seite wird geladen...

Bremswirkung bei Nässe im Winter O3 RS - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf 18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen

    18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen: Hi an alle, biete euch hier unsere gebrauchten Skoda Neptune Felgen in 7,5x18 ET 51 zum Verkauf an. Diese waren auf unserem Octavia RS aus 01.2013...
  2. Skoda MTX 160 RS

    Skoda MTX 160 RS: Der MTX 160 RS war ein Rallye-Auto, welches auf der "Rapid" 130- Familie basierte und wurde von Metalex gemeinsam mit dem Partner AgroTeam...
  3. Fabia 2 RS Abgasanlage

    Fabia 2 RS Abgasanlage: Guten Tag Gemeinde Und zwar mein Plan: Ich würde unter meinen gerne den Endschalldämpfer vom Fabia RS anbringen. Die Abgasanlage die ich...
  4. Winter Front Grill Schutz

    Winter Front Grill Schutz: Hallo Zusammen Hat jemand von euch die Erfahrung mit "Front grille winter Cover KI-R" schimpft sich das Teil auf englisch auf der z.b....
  5. Fabia 2 rs Kombi look verändern

    Fabia 2 rs Kombi look verändern: Was haltet ihr von diesem wie ich finde dezent verändertem bösen look. Ich überlege meinen roten Wolf im Schafspelz so zu lackieren.