Bremsträgerschrauben ersetzen

Diskutiere Bremsträgerschrauben ersetzen im Skoda Octavia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo an alle, bin ab heute neu hier begrüße alle herzlichst und hoffe mir kann bitte jemand helfen. Ich fahre nen Skoda Octavia 1Z 2012Bj. Nun...

Danig

Dabei seit
21.05.2017
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Hallo an alle,
bin ab heute neu hier begrüße alle herzlichst und hoffe mir kann bitte jemand helfen. Ich fahre nen Skoda Octavia 1Z 2012Bj. Nun wollte ich an der Hinterachse die Bremsen erneuern, Belege samt Scheiben. Um neue Scheiben zu montieren müssen ja die Bremsträger ab und bei den Bremsträgerschrauben stoße ich auf Probleme. Die sind extrem fest die M14 Innenvielzahnnuss geht wegen den Rost kaum rein. Habe die jetzt erstmal mit Rostlöser besprüht und denke werde die auch bei Demontage noch ordentlich warmmachen damit die mir bloß nicht rund drehen oder gar abreißen. Ich würde gerne die Vielzahnschrauben gegen normale gute Sechskantschrauben tauschen und ambesten grad noch ne Edelstahl Unterlegscheibe dabei tun damit die leichter zu lösen sind. Nun meine Frage: kann mir bitte jemand sagen welche Schrauben genau ich für den HA Bremsträger benötige? Lasse die Vielzahnschruben erstmal drin damit ich bei der Montage direkt neue. Sechskantschrauben reindrehe. Freue mich sehr auf Antwort. Gruß
 

sepp600rr

Guest
Du weißt aber schon, das ein Vielzahnprofil mit mehr Drehmoment belastet werden kann wie ein normales Sechskantprofil.

Das mit der Edelstahlunterlage lass auch lieber sein, außer du möchtest die Schraube öfters mal nachziehen.

Wenn die Schrauben so fertig sind, kauf dir beim Freundlichen einfach für ein paar Euro neue.
 

Danig

Dabei seit
21.05.2017
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Ok werde es dann denke so tun, hoffentlich kriege ich die gelöst da kommt man echt schwer an die gut ran denke sollte auf ner Bühne diese Arbeit verrichten. Ich dachte halt wenn ich die sechskantschrauben mit bischen blauen loctite sichere wäre es ja auch sicher. Aber vielen Dank für den Rat
 

sepp600rr

Guest
Zieh die Schrauben einfach mit dem dafür vorgesehenen Drehmoment an und fertig.
Nur mit Schraubensicherung arbeiten, wenn diese auch für eine Schraubverbindung vorgesehenen ist.
 

RootsPlague

Dabei seit
02.11.2014
Beiträge
230
Zustimmungen
65
Ich meine das sind selbstsichernde Schrauben und die gehören dementsprechend eh erneuert.

Mit vernünftigem Werkzeug und nem Rohr als Verlängerung bekommste die schon los, abreissen werden die eher nicht.
Geht auch mit Wagenheber, Unterstellböcke wären natürlich ratsam bei der Aktion^^
 

schmiernippel

Gesperrt
Dabei seit
02.10.2012
Beiträge
274
Zustimmungen
31
Nur Originalen Schrauben verwenden. Warum abändern. Die Originalen halten die Belastung und haben glaub so integrierte Schnorr Zahnung.
 

Citigo RS

Guest
...um die Scheiben hinten beim O2 zu wechseln muss der Träger nicht runter....man kann die so einfädeln -> also Schrauben in Ruhe lassen....;)
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

turrican944

Dabei seit
06.10.2011
Beiträge
1.160
Zustimmungen
82
Ort
Bargfeld
Fahrzeug
Octavia 1z 2.0 TDI 4x4, Octavia 1z 1.6 TDI, Porsche 944 S3
Werkstatt/Händler
ich
Kilometerstand
245000
Moin
Das stimmt so nicht ganz. Es gibt Bremsen hinten wo die Scheibe einfach so ab geht, PR 1KD, Hat man die nicht so wie an meinem 4x4 2.0TDI der hat 1KF muss der Sattelträger ab. Beim 4x4 noch schlimmer die Vielzahn zu lösen da auch noch eine Antriebswelle im weg ist. Die Schrauben gehen aber mit etwas mehr gewallt los, ich habe keine neue genommen. Vorne waren die bei meinem (müssen dort auch raus) auch total fest. Vorne ist 6 Kant.
 

Daniel_1Z5

Dabei seit
06.12.2016
Beiträge
118
Zustimmungen
11
Fahrzeug
Octavia 1Z5 2,0 TDI 103kW/140PS
Werkstatt/Händler
gebraucht, Inspektion mach ich selber
Kilometerstand
183000
Mach dir keine Sorgen, dass die Schrauben reißen. Ein befreundeter Mechaniker hat mir dieses Wochenende auch bei der Demontage des Bremsträgers geholfen. (Ich dachte ich knall die Schraube ab). Er steckt den Vielzahn mit Ratsche in den Schraubkopf, legt sich unters Auto und haut mitm Fuß drauf. Ich dachte auch erst "jetzt is die Schraube ab", aber siehe da sie war noch in einem Stück. Also mach dir da wirklich keine Gedanken.
Achja wir haben auch die alten Schrauben wieder reingemacht. Hab auch schon von verschiedenen Werkstätten (Kette und freie) Sachen machen lassen. Da hat noch niemand die Bremsträgerschrauben ausgetauscht.
 
Thema:

Bremsträgerschrauben ersetzen

Oben