Bremsscheiben wechseln ohne Ausbau Bremssattel

Dieses Thema im Forum "Skoda Felicia Forum" wurde erstellt von fs2190, 27.10.2013.

  1. fs2190

    fs2190

    Dabei seit:
    18.09.2013
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    9763x
    Fahrzeug:
    Felicia II, 1998, 1,3l MPI
    Werkstatt/Händler:
    Do it yourself
    Kilometerstand:
    139000
    Ich habe einen Felicia II 1,3 MPI und wollte die Bremsscheiben wechseln, weil ich im Januar zum TÜV muß.

    Jetzt Frage: Die Schrauben vom Bremssattel sind extrem fest, krieg ich die Scheibe auch runter, wenn ich nur die Beläge rausnehme?? Dann würde ich den Sattel dran lassen....
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Timmy

    Timmy

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    1.773
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    15732 Schulzendorf
    Fahrzeug:
    Forman 1.3 LSi, Trabant 1.6
    Ich würde sagen, dass ist unmöglich. Der Sattel muß runter, sonst kommst du ja niemals an die hintere Bremsbacke. Auch wenn sie fest, sie gehen schon ab. Nimm einen längeren Hebel.
    Selbst wenn sie abreißen würde, so ist das eigentlich halb so schlimm. Dann geht der Sattel zumindest ab und man kann die Reste ausbohren und das Gewinde nachschneiden bzw. sich ein paar andere Sättel besorgen, die sind nicht wirklich teuer.
     
  4. Michal

    Michal Forenurgestein

    Dabei seit:
    26.11.2001
    Beiträge:
    2.573
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Ilmenau / Thüringen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 1.6 TDI GreenTec (07/13) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
    Werkstatt/Händler:
    beim kompetenten SkodaPartner
    Kilometerstand:
    64000
    Mit Verlaub, wer eine derartige Frage stellt (und nicht auf dem ersten Blick selbst sieht, dass es absolut unmöglich ist), sollte einen erfahrenen Monteur zu dieser Arbeit heranziehen!
    Gruß Michal
     
  5. #4 Oktavius_86, 27.10.2013
    Oktavius_86

    Oktavius_86

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    2.183
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Zwickau
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1u RS Limo, Skoda Fabia Sedan Classic 1.4l 8V
    Werkstatt/Händler:
    selber schrauben
    Kilometerstand:
    191000
    Nicht nur der Sattel muss runter, auch der Bremssattelträger muss ab.
    Lass aber lieber einen Profi ran, nicht dass noch was passiert.

    Gesendet von meinem Handtelefon mit Tapatalk-Äpp
     
  6. fs2190

    fs2190

    Dabei seit:
    18.09.2013
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    9763x
    Fahrzeug:
    Felicia II, 1998, 1,3l MPI
    Werkstatt/Händler:
    Do it yourself
    Kilometerstand:
    139000
    nur die Ruhe......

    Ich hab lediglich die Frage falsch formuliert:



    Die Schrauben vom Bremssattelträger sind extrem fest, krieg ich die Scheibe auch runter, wenn ich nur die Beläge rausnehme?? Dann würde ich den Sattel Träger dran lassen....

    Der Bremssattel muß runter, das ist ja auch kein Problem, sonst krieg ich ja die Beläge nicht raus.

    Frage ist nur, ob der Träger auch weg muß, damit die Scheibe runtergeht. Dessen Schrauben sind nämlich ewig fest.
     
  7. Bünzy

    Bünzy

    Dabei seit:
    13.08.2008
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Kreis Rendsburg-Eckernförde, Schleswig-Holstein 24
    Fahrzeug:
    N/A
    Werkstatt/Händler:
    Werkstatt: Zuhause, meine Halle, Händler des Vertrauens: Eskildsen Itzehoe
    Nein. Bekommst so nicht weg. Einfach abschrauben und zur Not mit Hebel bei.
     
  8. Michal

    Michal Forenurgestein

    Dabei seit:
    26.11.2001
    Beiträge:
    2.573
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Ilmenau / Thüringen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 1.6 TDI GreenTec (07/13) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
    Werkstatt/Händler:
    beim kompetenten SkodaPartner
    Kilometerstand:
    64000
    Servus,

    der Bremssattelträger muss auch runter, Du bekommst die Scheibe sonst nicht ausgefädelt.
    Mit einem ordentlichen Ringschlüssel oder einer Ratsche sollten sich die Schrauben eigentlich lösen lassen, oft hilft ein Schlag auf den Schlüssel mit der Faust auch, um die Schraube "loszubrechen".
    Viel Erfolg!

    Michal
     
  9. mm269

    mm269

    Dabei seit:
    23.10.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Die ganzen Schrauben ordentlich mit Rostlöser duschen und ne Nacht stehen lassen hat schon so manches Mal geholfen.
     
  10. #9 Zzyzx_Rd, 29.10.2013
    Zzyzx_Rd

    Zzyzx_Rd

    Dabei seit:
    03.07.2009
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Salt Lake City, UT
    Fahrzeug:
    '03 Jaguar S-Type 4.2/'94 Pontiac Firebird TransAm
    Werkstatt/Händler:
    Murkser&Co. AG
    Kilometerstand:
    146000
    Oder einfach ein schönes Eisenrohr über deinen Ringschlüssel stülpen und sich an der Wirkung des Hebelgesetzes bedienen.
    So fest können die nicht sein ;)
     
  11. #10 dllwurst, 30.10.2013
    dllwurst

    dllwurst

    Dabei seit:
    21.01.2009
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Köln
    Fahrzeug:
    Felicia 1.3 GLXI (verkauft)
    Kilometerstand:
    142000
    Ich häng mich mal kurz mit rein. Ich wollte demnächst auch Bremsscheibe + Klötze wechseln. Die ATE sollten ganz ok sein oder? Denn den billigen für 30€ komplett traue ich irgendwie nicht...
     
  12. #11 Zzyzx_Rd, 30.10.2013
    Zzyzx_Rd

    Zzyzx_Rd

    Dabei seit:
    03.07.2009
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Salt Lake City, UT
    Fahrzeug:
    '03 Jaguar S-Type 4.2/'94 Pontiac Firebird TransAm
    Werkstatt/Händler:
    Murkser&Co. AG
    Kilometerstand:
    146000
    Haben schon öfters ATE Bremsen verbaut. Sind ganz ok :)
     
  13. #12 FivtyLA, 02.11.2013
    FivtyLA

    FivtyLA

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LA Tunes
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia auf RS Umbauprojekt, BMW e21 323i M
    Kilometerstand:
    44
    Stabiles Rohr mit(auf) einer Robusten Ratsche ohne jegliche Verlängerungen benutzen :!: (also only Ratsche & M-Nuss benutzen! Höherbocken ist natürlich auch eine bedeutende Erleichterung :sleeping:

    Vorher mit zb WD40 schön einsprühen!! Gegebenfalls mehrere Einschäumphasen(I love this word) :D ?( :thumbsup:
     
  14. #13 FivtyLA, 02.11.2013
    FivtyLA

    FivtyLA

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LA Tunes
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia auf RS Umbauprojekt, BMW e21 323i M
    Kilometerstand:
    44
    Gibt es hier einen Kollegen, welcher schon erfahrungen mit Umbauten am Feli an der vorderen Bremsanlage studiert hat :?:


    >Gelochte(Bremsstaubarme) Scheiben :?:
    >ATE Powerdisc + Ceramic Beläge :?:


    Gespannt auf eure Antworten :thumbup:
     
  15. #14 skodasüd, 02.11.2013
    skodasüd

    skodasüd

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Kornwestheim 70806 deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda S110R Coupe ,Favorit 135LSE, Octavia I
    Werkstatt/Händler:
    Selberschrauber , S110R Coupe Club, Freie Werkstatt
    Habe gelochte Scheiben von Zimmermann mit ABE verbaut am Felicia und Favorit.Härtere Beläge im Favorit ( Slalomauto) von Ferodo, im Felicia Serie von Pagid. Bremswirkung einiges besser als Serie,vor allem bei Nässe. Die Zimmermannscheiben sind standfester als die Serie. Beide Fahrzeuge haben kein Fading mehr ,vor allem bei höherer Geschwindigkeit. :)
     
  16. fs2190

    fs2190

    Dabei seit:
    18.09.2013
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    9763x
    Fahrzeug:
    Felicia II, 1998, 1,3l MPI
    Werkstatt/Händler:
    Do it yourself
    Kilometerstand:
    139000
    Also:

    Bremssattelträger ging ab, neue Scheiben drauf, Bremskolben etwas zurückgedrückt, alles sauber geschmiert und montiert.

    Problem jetzt:
    Bremsscheiben werden heiß, Bremse geht wohl nicht richtig auf. Nach ca. 20-25km überträgt sich die Hitze wohl auch aufs linke Radlager, dass dann in Rechts-Kurven richtig schöne, hoch sirrende Geräusche von sich gibt.

    Echt Klasse. Wahrscheinlich musste ich die Kolben so weit in einen lange nicht mehr genutzten Bereich zurückdrücken, dass sie jetzt klemmen.
    Ich denke, ich werde die Beläge wohl etwas reduzieren (lassen) müssen....
     
  17. Bünzy

    Bünzy

    Dabei seit:
    13.08.2008
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Kreis Rendsburg-Eckernförde, Schleswig-Holstein 24
    Fahrzeug:
    N/A
    Werkstatt/Händler:
    Werkstatt: Zuhause, meine Halle, Händler des Vertrauens: Eskildsen Itzehoe
    Hast du die Führungsbolzen geprüft auf denen der Sattel befestigt ist?
     
  18. fs2190

    fs2190

    Dabei seit:
    18.09.2013
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    9763x
    Fahrzeug:
    Felicia II, 1998, 1,3l MPI
    Werkstatt/Händler:
    Do it yourself
    Kilometerstand:
    139000
    was meinst du mit prüfen??

    ein paar mal reingedrückt halt, gingen sehr leicht und kamen auch immer sofort wieder raus...

    In einem anderem Thread steht was von aufgequollenen Bremsschläuchen, das hört sich sehr interessant an.
     
  19. Timmy

    Timmy

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    1.773
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    15732 Schulzendorf
    Fahrzeug:
    Forman 1.3 LSi, Trabant 1.6
    Wie bitte? Seit wann wird des Problems Erscheinungen umgangen und nicht die Ursachen beseitig? Bau den Sattel ab, drück den Kolben raus (oder rausziehen) und dann entferne den Schmutz und die Korrosion am vorderen Teile des Kolbens. Dazu empfiehlt sich einen Satz Manschetten und Dichtringe für den Sattel zu kaufen. Kostet 8,52 pro Seite.
    [ebay='Reparatursatz für Bremssattel','']400566591512[/ebay]
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. fs2190

    fs2190

    Dabei seit:
    18.09.2013
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    9763x
    Fahrzeug:
    Felicia II, 1998, 1,3l MPI
    Werkstatt/Händler:
    Do it yourself
    Kilometerstand:
    139000
  22. Timmy

    Timmy

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    1.773
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    15732 Schulzendorf
    Fahrzeug:
    Forman 1.3 LSi, Trabant 1.6
    Warum sollten es jetzt die Schläuche sein, wenn du nur am Sattel dran warst? Es sind die Kolben!
     
Thema: Bremsscheiben wechseln ohne Ausbau Bremssattel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda felicia 1.3 bremsbeläge wechseln

    ,
  2. Beläge wechseln ohne Bremssattel ab

    ,
  3. bremssattelhalter skoda octavia hinten schrauben

    ,
  4. skoda oktavia 2 Bremsscheibe ausbauen,
  5. skoda yeti bremssattel hinten schraube,
  6. bremsscheiben tauschen ohne träger abschrauben,
  7. skoda felicia bremsscheiben wechseln,
  8. bremsen wechseln skoda octavia 1u
Die Seite wird geladen...

Bremsscheiben wechseln ohne Ausbau Bremssattel - Ähnliche Themen

  1. Octavia II Türdichtung hinten rechts wechseln

    Türdichtung hinten rechts wechseln: Hallo Community, mal so ne kleine Frage weil ich das bisher noch nicht gemacht habe. Meine Türdichtung der hinteren rechten Türe hat irgendwo ein...
  2. Radnabe vorn ausbauen

    Radnabe vorn ausbauen: Hallo, muss die vordere Radnabe ausbauen. Lt. meinem CZ-Rep-buch gibt es hierfür eine Vorrichtung die ich natürlich nicht habe.Bin überzeugt, dass...
  3. Amundsen Ausbauen - O III

    Amundsen Ausbauen - O III: Hallo zusammen, da ich auch ein knarzen aus dem Navi. wahrnehme und es mich nervt, möchte ich das gerne selber beseitigen. Habe schon vesucht die...
  4. Baterie wechseln. Skoda Superb 2 Bj. 2008 170 PS Limo.

    Baterie wechseln. Skoda Superb 2 Bj. 2008 170 PS Limo.: Hallo. Ich hab heute meine neue Baterie bekommen ( ENVA 12V 72A 680A ). Sollte für die nächsten 2 Jahre reichen. Bevor ich mit dem Umbau Maßnahme...
  5. Lichtschalter ausbauen, Mechanismus funktioniert nicht mehr

    Lichtschalter ausbauen, Mechanismus funktioniert nicht mehr: Hi Zusammen, ich möchte den Lichtschalter ausbauen – wie es funktioniert mit dem Reindrücken – Drehen – Rausziehen weiß ich schon. Leider hat es...