Bremsscheiben und Beläge tauschen

Dieses Thema im Forum "Skoda Felicia Forum" wurde erstellt von SchuetzeSchulz, 27.04.2006.

  1. #1 SchuetzeSchulz, 27.04.2006
    SchuetzeSchulz

    SchuetzeSchulz Guest

    Hallo, ich fahre einen Feli, Baujahr 1998 und möchte dieses Wochenende meine Bremsscheiben und Beläge tauchen, da diese schon Geräusche verursachen und ziemlich runter sind.

    Meine Fragen wären, was habe ich alles zu beachten? Wie sind die Bremsscheiben befestigt? Geschraubt? Wie bekomme ich die Schraube mit relativ einfachen Mitteln raus, wenn vorhanden?

    Vielen Dank für Eure Hilfe.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bottwartaucher, 27.04.2006
    bottwartaucher

    bottwartaucher Guest

    Hallo,

    Die Bremsccheiben werden von den Radmuttern gehalten. Sie sind noch zusätzlich mit 2 Winzschräubchen auf der Radnabe befestigt, damit sie beim Radwechsel an der Stelle bleiben.

    Diese beiden Schräubchen sind Senkschrauben mit Schlitz M6x16.

    Das ist auch eine der Stolperstellen bei dem, was Du vorhast. Du braucht einen wirklich genau passenden Schraubendreher, damit Du diese Schräubchen aufbekommst. Wenn Du den Schlitz verknitzdaddelst, mußt Du den Kopf der Schraube mit einem Bohrer 6,5 mm ausbohren - an sich kein Problem, nur lästig.

    Ansonsten braucht Du fast nichts, außer einem Stück Schweißdraht, daraus biegst Du Dir einen Haken, an dem Du die abgeschraubten Bremssättel anhängst, damit sie nicht an den Bremsschläuchen baumeln.

    Außerdem solltest Du die Befestigungsschrauben der Bremmsättel mit einem Drehmomentschlüssel und dem richtigen Moment anziehen.

    Mach nichts, von dem Du nicht genau weißt, wie es geht!
     
  4. #3 SchuetzeSchulz, 27.04.2006
    SchuetzeSchulz

    SchuetzeSchulz Guest

    Danke für die schnelle Antwort.

    Ich werde das mal mit meinem Bekannten (KFZ-Techniker) ausprobieren.

    Vielen Dank!
     
  5. #4 SchuetzeSchulz, 27.04.2006
    SchuetzeSchulz

    SchuetzeSchulz Guest

    Ähm, wie werden die Bremssättel abgebaut?
    Was muss ich sonst noch so beachten?

    Gibt's hier irgendwo vielleicht eine Art Anleitung.
     
  6. #5 cybergod, 27.04.2006
    cybergod

    cybergod

    Dabei seit:
    18.11.2002
    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Superb III Style Limo 1.4 TSI (150 PS)
    Werkstatt/Händler:
    Hier und da...
    :offtopic:

    HI!
    Ich will ja keinem den Spaß verderben, oder ein Klugscheißer sein, aber normalerweise sollte man sich nur dann an die Bremsen trauen, wenn man so etwas schon einmal gemacht hat, oder einem ein weiser Mensch zur Seite steht... Nach Deinen Fragen zu urteilen hast Du noch nicht wirklich so die Erfahrung, oder? Fühl Dich jetzt nicht auf den Schlips getreten...

    Gruß,
    Cybergod
     
  7. R2D2

    R2D2 Guest

    Tipp: Die kleinen Schrauben vor dem ersten Abschraubversuch "prellen", also den Schraubenzieher ansetzen und dann einen Schlag mit dem Hammer drauf, dann lösen sie sich leichter.
     
  8. #7 SchuetzeSchulz, 27.04.2006
    SchuetzeSchulz

    SchuetzeSchulz Guest

    Nun ja, bis jetzt habe ich das 2x gemacht. Allerdings an meinem alten Auto, einem Citroen AX.
     
  9. #8 cybergod, 27.04.2006
    cybergod

    cybergod

    Dabei seit:
    18.11.2002
    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Superb III Style Limo 1.4 TSI (150 PS)
    Werkstatt/Händler:
    Hier und da...
    Na dann... Hab das vor meinem Fabia auch nur an nem 3er Golf und nem alten Ibiza gemacht... Der Tip von R2D2 ist schon richtig, die schei* Schraube hat es echt in sich... Noch was, Entlüftung nicht vergesen... Ist mir beim ersten Mal passiert. Der kurze Ausflug hat damals keinen Spaß gemacht... zum Glück ging es leicht bergauf... :hihi:
     
  10. #9 SchuetzeSchulz, 27.04.2006
    SchuetzeSchulz

    SchuetzeSchulz Guest

    Wie geht diese Entlüftung beim Felicia von Statten?
     
  11. R2D2

    R2D2 Guest

    Da muß nix entlüftet werden! Wichtig ist nur, daß man vor der ersten Fahrt etwas mit dem Bremspedal pumpt, bis die Beläg anliegen und man einen Druckpunkt spürt, weil das sog. Lüftspiel (der Bremskolben wird ja zu weit zurückgedrückt) ja noch nicht stimmt. Tut man das nicht, fällt das Bremspedal bei der ersten Bremsung halt durch, was net sonderlich angenehm ist...
     
  12. #11 SchuetzeSchulz, 27.04.2006
    SchuetzeSchulz

    SchuetzeSchulz Guest

    Das ist gut.

    Wie bekomme ich die Bremssättel ab?
    Wie sind diese befestigt? Kann man die leicht demontieren, oder ist es eher schwieriger.

    Wie werden die Beläge gehalten? Sind da auch so Klammern dran?

    Hat evtl. jemand freundlicherweise Bilder für mich?
     
  13. #12 cybergod, 27.04.2006
    cybergod

    cybergod

    Dabei seit:
    18.11.2002
    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Superb III Style Limo 1.4 TSI (150 PS)
    Werkstatt/Händler:
    Hier und da...
    ja, sorry, habe damals die Bremsflüssigkeit mitgewechselt und deshalb entlüftet...
     
  14. #13 daTreiba, 27.04.2006
    daTreiba

    daTreiba

    Dabei seit:
    01.06.2004
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deggendorf
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RS - 1.9 TDI
    Werkstatt/Händler:
    AVP PlattlinG
    Kilometerstand:
    180000
    Hi
    also auch die Bremsbeläge haben es in sich. Beim ersten mal war ich auch kurz vorm ausrasten, da ich keinen Kolbenrücksteller hatte. Ohne Kolbenrücksteller(ich denke aber auch mit) musst du Entlüften, um den Druck von den Kolben zu nehmen und dann brauchst du eine Schraubzwinge und eine Rohrzange. Denn sonst kriegst du die Kolben nicht zurück. Und der richtige Druck der Schraubzwinge muss ertastet werden, um ja noch den Kolben zurück drehen zu können. Ansonsten wenn man es einmal gemacht hat gehen die Bremssättel recht zügig. Mit den Bremsscheiben ist es wie oben beschrieben auch so ne Sache, aber wenn man s mal gemacht hat wirds pr0 Tausch immer einfacher. Liegt wohl an der Routine :D
     
  15. #14 cybergod, 27.04.2006
    cybergod

    cybergod

    Dabei seit:
    18.11.2002
    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Superb III Style Limo 1.4 TSI (150 PS)
    Werkstatt/Händler:
    Hier und da...
    also ich hatte keinerlei Probleme beim Wechsel, bis auf die scheiß Schrauben... Bremskolbenrücksteller braucht man beim Fabia für die hinteren Bremsen, wie es beim Felicia vom SchuetzeSchulz aussieht weiß ich leider nicht...
     
  16. R2D2

    R2D2 Guest

    Für vorne tut es in der größten Not sogar ein Hammerstiel oder ähnliches mit ner großen Schraubzwinge geht es sogar superleicht. Nur wenn ihr das schon nicht problemlos hin bekommt, dann ist es vermutlich wirklich besser, ihr lasst die Pfoten von der Geschichte. :jongleur:
     
  17. #16 Bastler, 27.04.2006
    Bastler

    Bastler Guest

    Zurückdrücken mit schraubzwinge oder rohrzange ohne Probleme.
    (Schon merhrmals gemacht.) :wink:
    Die Bremscheiben sind bei mir aber mit einer Kreuzschlitzsenkschraube befestigt.
    .(Wobei daas mit den passenden Dreher hier auch stimmt.)
    :hihi:

    Brtemssattel geht einfach an den Führungsbolzen abzuschrauben.
    Gunter
     
  18. #17 SchuetzeSchulz, 27.04.2006
    SchuetzeSchulz

    SchuetzeSchulz Guest

    Gut, danke. Also meine Vorgehensweise wäre nun folgende:

    - Wagen aufbocken und sichern(!)
    - Bremsbeläge entfernen
    - Halteschraube der Bremsscheibe mit Rostlöser einsprühen und einwirken lassen
    - Halteschraube mit passendem Kreuzschraubendreher oder Ratsche entfernen
    - Bremsscheibe entnehmen
    - Neue Bremsscheibe aufsetzen
    - Halteschraube wieder festziehen
    - Neue Beläge rein
    - Testbremsungen im Stand durchführen
    - Fahren und Spaß haben

    Ist das so richtig oder muss ich noch was beachten/erledigen?
     
  19. #18 Bastler, 27.04.2006
    Bastler

    Bastler Guest

    punkt 2.
    Bremssattel entfernen.
    Dann bekommst du die Beläge raus.
    (Bei der Konstruktion einfach Notwendig.)
    weiter O.K.
    Beim Ausetzen der Neuen würde ich zwischen Nabe und Bremsscheibe bissel "Never Seeze"
    (Kupferfett o.ä.) oder Ähnliches auftragen. (Wegen Festrosten fürs nächste mal)

    Naja die ersten ca. 100 km vorsichtig bremsen bis sich alles eingeschliffen hat.
    Gute 8
    Gunter der Bastler
    :LOL:
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Redfun

    Redfun

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    2.584
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    Drayton (Hampshire, UK)
    Fahrzeug:
    Škoda 100, Felicia 1.6 GLX( bis 16.1.13) Citigo Elegance, 5 door, 75bhp Green Tec
    Werkstatt/Händler:
    Sparshatts of Fareham
    Kilometerstand:
    45282
    Das HAYNES Service and Repair Manual, SKODA FELICIA 1995- 1999 ist ein guter Tip, hat gute Bilder und Beschreibung für solche Sachen. Findest Du bestimmt im Internet oder kannst es über ne Buchhandlung bestellen.ISBN 1 85960 505 2 , Haynes Publishing, 1999
    Gibts in Englisch und ich hab auch schon die tschechische Version gesehen, erschienen bei GRADA, Praha
     
  22. R2D2

    R2D2 Guest

    Oh oh oh... hier fehlt es an grundlegenden Dingen...

    Also...

    - Radschrauben lockern
    - Wagen aufbocken und sichern(!)
    - Räder abmachen
    - Bremssattel abmontieren

    - Bremsbeläge entfernen
    - Bremssattel mit Draht im Radhaus aufhängen, nicht an der Bremsleitung hängen lassen!!!
    - Bremsenträger abmontieren
    - Halteschraube der Bremsscheibe mit Rostlöser einsprühen und einwirken lassen [kannst vergessen, wird nix bringen, Schraube prellen (siehe Post weiter oben)]
    - Halteschraube mit passendem Kreuzschraubendreher oder Ratsche entfernen
    - Bremsscheibe entnehmen
    - Radnabe penibel sauber machen!
    - Neue Bremsscheibe aufsetzen [Scheibe mit Bremsenreiniger reinigen/entfetten nicht vergessen!]
    - Halteschraube wieder festziehen [am besten erneuern]
    - Träger wieder anschrauben

    - Neue Beläge rein
    - Bremssattel festschrauben [mit den bei den Belägen beiligenden neuen Schrauben mit Sicherungskleber drauf]
    - Räder dran... ;-)
    - Auto abbocken
    - Räder richtig festziehen

    - Testbremsungen im Stand durchführen
    - Fahren und Spaß haben

    Radschrauben nachziehen (nach ca. 50 km) nicht vergessen.

    So und jetzt hab ich hoffentlich nicht noch was vergessen...
     
Thema: Bremsscheiben und Beläge tauschen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bremssattel skoda Fabia 2 entfernen

    ,
  2. bremsen ersetzen skoda citigo

Die Seite wird geladen...

Bremsscheiben und Beläge tauschen - Ähnliche Themen

  1. 1,6 CR Motor stottert nach tausch der CR Pumpe

    1,6 CR Motor stottert nach tausch der CR Pumpe: Hallo zusammen, wir benötigen Hilfe um ein Reparaturdrama zu beenden. InIn der Familie läuft ein O2 1,6 Cr Bj 2009 120000km. Angefangen hat das...
  2. Lambdasonde tauschen/reinigen.

    Lambdasonde tauschen/reinigen.: Hallo Community Freunde. Da ich im Skoda Forum bzw. in Reparatur und Umbau Anleitungen nichts gefunden hatte, möchte ich gern fragen ob man die...
  3. 2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen

    2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen: Hallo zusammen, ich benötige einen fachkundigen Rat. DJDüse aus dem Forum war so nett und hat meinen Fehlerspeicher ausgelesen, da die MKL...
  4. Airbag Leuchte nach Navi Tausch

    Airbag Leuchte nach Navi Tausch: Hi, habe bei mir das Navi getauscht und dabei leider die Airbag Leuchte abgezogen! Nun ... jetzt weiß ich es leider, die Airbag-leuchte im...
  5. Bremsleitungen tauschen

    Bremsleitungen tauschen: Bei der letzten Überprüfung wurden bei mir die vorderen Bremsleitungen bemängelt (Rost), somit werd ich mich die Tage mal ans Werk machen. Ich bin...