Bremsscheiben nach 6000 km defekt - Gewährleistung/Kulanz?

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von nosti, 18.02.2013.

  1. nosti

    nosti

    Dabei seit:
    03.02.2012
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich war heute beim Händler, weil mein Fabia beim Bremsen ein starkes Ruckeln zeigte. Die Untersuchung ergab, dass die Bremsscheiben vorne verzogen sind. Eine Anfrage bei Skoda ergab angeblich, dass eine Gewährleistung nur bis 6 Monaten gegeben würde, da die Bremsen Verschleisssteile sind. Das Fahrzeug ist jetzt 10 Monate alt und hat noch nicht mal 6000 km runter. Klar sind die Bremsen Verschleißteile, aber die Scheiben müssen doch länger halten als 6000 km.... Da ich mit diesem Zustand nicht mehr fahren konnte, wurden die Scheiben und Bremsbeläge gewechselt und ich war 375 Euro los. Wie sind die Chancen, bei Skoda wenn schon keine Gewährleistung/Garantie doch zumindest eine teilweise Übernahme der Kosten auf dem Kulanzweg rauszuschlagen? Hat da jemand Erfahrung oder ist es wirklich so, dass man bei "Verschleißteilen" nach 5000 km auf keine Kulanz mehr hoffen kann. Danke.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Superb*Pilot, 18.02.2013
    Superb*Pilot

    Superb*Pilot

    Dabei seit:
    21.03.2009
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Superb II 1,4 L TSI Ketten-Rührwerk + Mathy-M on Board
    Nimm die telef. ADAC Rechtsberatung zur Hilfe, falls du Mitglied bist.
     
  4. #3 Superb*Pilot, 18.02.2013
    Superb*Pilot

    Superb*Pilot

    Dabei seit:
    21.03.2009
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Superb II 1,4 L TSI Ketten-Rührwerk + Mathy-M on Board
    Bremsanlage defekt? Dann ist der nächste Wechsel schon vorprogrammiert. Ich denke man macht es sich in deinem Fall etwas zu einfach :!:
     
  5. gilga

    gilga

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2011
    Kilometerstand:
    135000
    Ich bin da kein Experte und möchte das nicht abschließend beurteilen.

    War es nicht aber so das Bremsscheiben sich verziehen können wenn man bei Regen/Nässe eine richtig ordentliche (Not- bzw. Voll)Bremsung hinlegt (eben so das die Scheiben ordentlich heiß werden?
     
  6. #5 Superb*Pilot, 18.02.2013
    Superb*Pilot

    Superb*Pilot

    Dabei seit:
    21.03.2009
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Superb II 1,4 L TSI Ketten-Rührwerk + Mathy-M on Board
    Eine Notbremsung sollte eine Bremsscheibe auch ohne Verziehen aushalten :?: :rolleyes:

    Man kennt halt nicht den wirklichen Grund.
     
  7. Fabi 2

    Fabi 2

    Dabei seit:
    19.05.2010
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Sachsen Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia² Combi 1,6 16 V Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Wo Preis-/Leistungsverhältnis stimmt
    Kilometerstand:
    100000
    @nosti

    Würde mir nicht allzu viele Hoffnung auf Kulanz machen, habe bei meinen hinteren Bremsscheiben nach 7000 km schöne tiefe Rillen (VAG Krankheit) drin gehabt mit Kulanz war da auch nichts, schieben wie du es schon sagst auf das Zauberwort Verschleißteil.

    Gruß Fabi 2 :)
     
  8. gilga

    gilga

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2011
    Kilometerstand:
    135000
    Ich glaube mal gelesen zu haben das eine glühende Bremsscheibe (Dir ist schon klar, dass hier jede Menge mechanische Energie auf engstem Raum abgebaut und in Wärme umgewandelt wird?) nicht wirklich gut auf Nässe reagiert.Und auch so sollen ordentliche Bremsmanöver in denen viel Energie abgebaut wird (z.B. 180-80) gelegentlich zu entsprechenden Schäden führen.

    Ich denke jedenfalls das es schwer wird da von einem Garantiefall zu sprechen. Insbesondere dürfte der Nachweis schwerfallen, dass es sich nicht um Verschleiß handelt. Aber warten wir mal weitere Meinungen/Erfahrungen ab.
     
  9. #8 Superb*Pilot, 18.02.2013
    Superb*Pilot

    Superb*Pilot

    Dabei seit:
    21.03.2009
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Superb II 1,4 L TSI Ketten-Rührwerk + Mathy-M on Board
    Gigla, ich stimme prinzipell deinen Aussagen zu! Nichts ist unmöglich.
     
  10. #9 WhiteFAbiaII, 18.02.2013
    WhiteFAbiaII

    WhiteFAbiaII

    Dabei seit:
    08.10.2008
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Fahrzeug:
    Fabia II TDI
    Kilometerstand:
    20000
    Ich glaube auch nicht das da Kulanztechnisch was möglich ist....wie will man zb nachvollziehen, dass dein Auto nicht 3 Monate nur gestanden hat und die Scheiben dadurch einen Schaden genommen haben.
     
  11. Musti

    Musti

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Family/Style 1.6TDI 77KW
    Geh am besten zum Anwalt. Über Kulanz kannste wenig hoffen von skoda bzw. von VAG.
    Wenn du keine Selbstbeteiligung hast beim Rechtsschutz dann würde ich das über ihn mal kontrollieren lassen. Hört sich schon echt heftig an nach 6000KM das die für knapp 400€ ausgetauscht werden müssen. Das ist sehr viel Geld.
     
  12. #11 Langstrecke, 19.02.2013
    Langstrecke

    Langstrecke

    Dabei seit:
    04.07.2011
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz E200 T CDI (S212) MOPF
    Werkstatt/Händler:
    Mercedes-Benz Schmid, Holzkirchen
    Keiner hier kennt Dein Bremsverhalten, deshalb ist es schwer hier ein Urteil abzugeben. Bekannterweise werden im Fabia minderwertige Bremsscheiben verbaut. Dieses "Rubbeln" hatte ich bei meinem vorherigen F2 Benziner auch, allerdings bei ca. 85/90tkm (allerdings bin ich Wenigbremser und Langstreckenfahrer). Dass die BRemsanlage erneuert werden muss ist Quatsch. Hier hat Dir einfach jemand etwas aufgeschwatzt. Ich bin damals noch über 20tkm weiter so gefahren und auch so durch den Tüv gekommen (da wurde nur was anderes bemängelt).

    Fürs nächste Mal: Wenns Dich nicht stört, fahre mit den Bremsen weiter.
     
  13. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. R2D2

    R2D2 Guest

    Eine Vollbremsung ist dafür aber eher etwas zu wenig. Natürlich können warme bzw. heisse Bermsscheiben empfindlich auf dran spritzendes Wasser reagieren, nur ist es das ja gar nicht. Die Bremsscheiben können sich einfach schon durch die Erhitzung verziehen, weil sich dann innere Spannungen lösen. Bei wärmebehandelten Bremsscheiben hat man das nicht, denn bei denen sind die inneren Spannungen schon vor der abschließenden mech. Bearbeitung gelöst. Es ist oft aber einfach auch eine Frage dessen, wie man seine Bremsen behandelt, daher kann ich schon verstehen, dass Garantie bzw. Kulanz abgelehnt werden, ist ja auch eine Beweisfrage. Wegen den paar Kröten zum Anwalt ist m.E. blödsinn, auch wenn man natürlich SAD in die Hände spielt...

    Bei recht neuen, verzogenen Bremsscheiben würde ich es erst mal mit Abdrehen versuchen, ist meist die bessere Lösung, als die gleichen neuen original Teile einbauen zu lassen, denn da kann das Problem auch wieder auftreten. Alternativ einfach andere, bessere Scheiben aus dem Zubehörhandel rein. I.d.R. reichen da sogar einfache, nicht wärmebehandelte Scheiben aus, es müssen nicht gleich die sündteuren sein.
     
  15. nosti

    nosti

    Dabei seit:
    03.02.2012
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Naja, ich fahre jetzt seit 44 Jahren Auto, aber einen Wechsel der Bremsscheiben hatte ich noch nie(!). Bremsklötze ja, logisch. Ich wüsste auch nicht, dass ich einmal eine Gewaltbremsung hingelegt habe oder die Bremsscheiben sonst glühendheiss geworden sind (keine Bergabfahrten im Gebirge, kein Anhängerbetrieb usw.). Ich kann mir wohl einen Brief an Skoda mit der Bitte um Kulanz sparen. Eine Rechtsschutzversicherung habe ich zwar, aber wegen 375 Euro legt sich da wohl kein Anwalt ins Zeug. Danke für die Antworten, die 375 Euro sind abgeschrieben und wenn am Fahrzeug weiter keine Mängel auftreten, kann ich damit leben. Auch wenns ärgerlich ist, nach nicht mal 6000 km mit dem Hinweis auf Verschleissteil abgespeist zu werden. Weiterhin allen "Gute Fahrt!"
     
Thema: Bremsscheiben nach 6000 km defekt - Gewährleistung/Kulanz?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bremsscheiben garantie

    ,
  2. bremsen garantie

    ,
  3. skoda bremsscheiben nach 20.000 km defekt

    ,
  4. garantie auf bremsen,
  5. garantie bremsscheiben auto,
  6. garantie bremsscheiben,
  7. bremse garantie,
  8. wie lange garantie auf bremsscheiben,
  9. garantie auf bremsscheiben,
  10. Autos mit 6000 km und die Bremsen rostig,
  11. skoda fabia bremsen defekt,
  12. vw bremsen garantie,
  13. seat wie lange garantie auf bremsen,
  14. defekt bremsscheiben fabia 3,
  15. bremsscheiben auf garantie ,
  16. auto bremse gebrochen Garantiefall? ,
  17. bremsen nach knapp 200 km verzogen?,
  18. garantie auf bremsen wechseln,
  19. konnen bremsbelage nach 6000 kilometer kapputt sein,
  20. bremsscheiben verzogen gewährleistung,
  21. Bremsscheiben verzogen vw garantie ,
  22. bremsscheiben verzogen garantie,
  23. bremsen bis 20000 garantie,
  24. gewährleistung bremsen,
  25. bremsen gewährleistung
Die Seite wird geladen...

Bremsscheiben nach 6000 km defekt - Gewährleistung/Kulanz? - Ähnliche Themen

  1. Fabia joy schon micro defekt

    Fabia joy schon micro defekt: War heute beim :) und festgestellt das das Micro defekt war .Das Auto noch kein jahr alt .sofort getauscht und freisprechen geht wieder .top Service
  2. Canton Soundsystem Lautsprecher defekt - Ersatz?

    Canton Soundsystem Lautsprecher defekt - Ersatz?: Der Tief-Mitteltöner in der Beifahrertür hat sich heute endgültig verabschiedet. Angefangen hat es mit Geräuschen, die geklungen haben, als würde...
  3. Fabia 2 Kombi 1.6TDI BJ2011 - Getriebe defekt ?

    Fabia 2 Kombi 1.6TDI BJ2011 - Getriebe defekt ?: Hoi zusammen, meine Frau hat nun 140tkm auf dem F2 1.6TDI aus dem BJ2011, Handschalter 5Gang. Seit ca.10tkm verstärkt sich ein surrendes...
  4. Datenbus Komfort defekt

    Datenbus Komfort defekt: Hallöchen, da wir seit zwei Wochen stolze Besitzer eines Fabia 3 Monte Carlo in Stahlgrau sind. Wollte ich mich hier auch gleich mal mit einem...
  5. Privatverkauf 2x Xenonbrenner D3S Bluetech 6000 Kelvin

    2x Xenonbrenner D3S Bluetech 6000 Kelvin: Zum Verkauf stehen 2x Xenonbrenner der Firma Bluetech in der Fassung D3S mit 6000 Kelvin. Sie sind gebraucht aber absolut funktionsfähig. KEIN...