Bremsscheiben / Felgen heiß durch klemmende Handbremse / Rost ?

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb II Forum" wurde erstellt von brummer, 20.07.2014.

  1. #1 brummer, 20.07.2014
    brummer

    brummer

    Dabei seit:
    13.03.2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Letztens hat mein 2010er S2 TDI (105k km) nach einer Autobahnfahrt über 100km mit maximal 140km/h merklich gemüffelt. Es stellte sich heraus, dass die Felge hinten links so heiß war, dass ich sie gerade nicht mehr anfassen konnte (55-60°C). Alle anderen Felgen waren normal. Daraufhin hatte ich an der Handbremse herumgezerrt/gewackelt und bei den folgenden Fahrten öfters die Felgentemperaturen geprüft, alles OK. Gestern ist allerdings wieder nach einer ähnlichen Fahrt die Felge hinten rechts (die andere!) ähnlich heiß geworden. Die Reifendrücke waren in beiden Fällen 0,2 bar über soll. Die Handbremse war definitiv beide Male gelöst! Verbrauch war normal (6l/100km).

    60°C sind für den Reifen und ich hoffe auch für das Lager noch nicht kritisch aber auch nicht gerade toll, so dass ich jetzt die Sache in Ordnung bringen (lassen) möchte. Ich habe außerdem große Sorge, dass noch höhere Temperaturen auftreten könnten.

    Nachdem das Problem einmal links und einmal rechts aufgetreten ist tippe ich auf die Handbremse. Kennt jemand das Problem?

    Ich kann nur empfehlen gelegentlich nach längeren Fahrten die Felgentemperatur zu prüfen...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dathobi, 20.07.2014
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.226
    Zustimmungen:
    716
    Kilometerstand:
    114500
    Das kann man doch ganz schnell mal selbst Prüfen...Fahrzeug mal anheben und das entsprechende Rad Drehen...wenn es schleift dann ist was am Bremssattel/Hansbremse...
     
  4. #3 Octarius, 20.07.2014
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Dieses Problem hatte ich auch schon bei meinem Octavia. Bei mir wars das Handbremsseil. Das Rad ist so warm geworden dass die Reifendruckkontrolle angesprungen ist.

    Bitte lass keine Luft aus dem Reifen wenn er warm ist. Der höhere Druck kommt dann von der Temperatur und normalisiert sich nach Abkühlung.
     
  5. #4 brummer, 20.07.2014
    brummer

    brummer

    Dabei seit:
    13.03.2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Das wäre eine gute Maßnahme... ich habe nur Schiss das der Brummer ohne angezogene Handbremse weg rollt. OK, könnte man was unter die Räder legen. Eine Hebebühne müsste man haben :) ich werde wohl mal zur Werkstatt fahren. Was ich so lese ist wohl häufig der Rückstellhebel am Bremssattel fest, mit teurer aber dauerhafter Lösung neue Bremssättel.
    Die Reifendruckkontrolle habe ich auch, gut zu wissen das die auch diesbezüglich anspringen kann, danke für den Hinweis. Luftdruck nur bei kaltem Reifen messen ist klar.
     
  6. #5 Octarius, 20.07.2014
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Das war früher mal. Heute kosten die Sättel nicht mehr die Welt.
     
  7. #6 brummer, 20.07.2014
    brummer

    brummer

    Dabei seit:
    13.03.2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Gerade habe ich mir noch mal die Bremsscheiben angeguckt und die haben außen eine ordentliche Rostschicht, die zu den Bremsflächen hin ein Stück aufquillt und irgendwie "eingeschliffen" aussieht. Ich frage mich ob sich die Scheibe dadurch erhitzen kann?

    Der TÜV vor drei Monaten hat übrigens gesagt das würde schon noch gehen bis zur Inspektion nächstes Jahr. Erstaunt mich jetzt selbst :)

    Die Rostschicht und der "eingeschliffene" Rand lassen sich mit dem Finger abblättern. Das sollte ich wohl sowieso mal sauber machen.

    http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/img2014072021mt1xeas257.jpg
     
  8. #7 Octarius, 20.07.2014
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Das ist völlig normal. Aber kann es sein dass Deine Klötze runter sind?
     
  9. #8 brummer, 21.07.2014
    brummer

    brummer

    Dabei seit:
    13.03.2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Man sieht es auf dem Bild nicht aber da gucken noch so 3mm raus. Nachdem sich der TÜV auch dazu nicht geäußert hat und ich vermute der Superb II hat eine Bremsbelagverschleißwarnung hab ich mir dabei nix gedacht...
     
  10. #9 skodabauer, 21.07.2014
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.216
    Zustimmungen:
    188
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Passat 35I Variant 2,0
    Kilometerstand:
    144600
    Hinten hat er leider keine Verschleissanzeige. Ausserdem bitte beachten das der innere Stein schneller verschleisst als der äussere.
     
  11. #10 brummer, 25.07.2014
    brummer

    brummer

    Dabei seit:
    13.03.2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    So, ich hab mal 5€ investiert und mir auf der Hebebühne einer Hobbywerkstatt die Sache angeguckt. Evtl. sind die Handbremshebelchen etwas schwergängig, viel krasser kam mir aber vor, dass v.a. die Vorderräder sich ziemlich schlecht drehen. Nächste Woche Werkstatt, vermutlich Bremsen und Scheiben neu, Handbremse gängig machen (oder gleich neuer Sattel?). Ich werde berichten was es gekostet hat. Der Brummer hat übrigens 107000km drauf.
     
  12. #11 skodabauer, 25.07.2014
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.216
    Zustimmungen:
    188
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Passat 35I Variant 2,0
    Kilometerstand:
    144600
    Hast du DSG ? Dann ist es normal das du die vorderen Räder von Hand sehr schwer drehen kannst. Kein Grund zur Sorge. Wenn du allerdings einen Handrührer hast sollten sich alle Räder recht leicht drehen lassen.

    Wenn du allerdings den 4x4 hasz lassen sich auch die hinteren Räder nicht so einfach drehen.
     
  13. #12 brummer, 26.07.2014
    brummer

    brummer

    Dabei seit:
    13.03.2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Noi, der Brummer hat Handschaltung und Vorderradantrieb. Ich hatte auch den Gang raus genommen :)
     
  14. #13 mrbabble2004, 26.07.2014
    mrbabble2004

    mrbabble2004

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    2.214
    Zustimmungen:
    252
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Räthel
    Kilometerstand:
    170
    Geh mal der Sache mit den Handbremsseilen nach!

    Ich hatte bei meinem Fabia ähnliche Probleme... Habe zunächst auch auf die Bremssättel getippt (meine Werkstatt auch) und dann haben wir festgestellt, dass die Handbremsseile nicht mehr richtig freigängig waren... Handbremsseile getauscht und sie da, alles wieder schön :)

    Also mein Tipp, wenn die Werkstatt sich das ganze anschaut, auf jeden Fall die Handbremsseile mal mit checken lassen!



    MfG
     
  15. #14 brummer, 31.07.2014
    brummer

    brummer

    Dabei seit:
    13.03.2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    So, ich war bei der Vertragswerkstatt und der :) meinte es wäre alles in Ordnung. Ich soll die Klötze runter fahren bis es schleift, dann Scheibe und Klötze neu machen. Zum Schleifen hinten kann er nichts sagen weil gerade beide frei sind. Naja, ich hatte auf dem Weg dahin ein paar Mal etwas stärker gebremst. Die Felgen waren bei den kürzeren Fahrten in letzter Zeit auch nur normal lauwarm.

    Bei den Rädern vorne hatte ich vergessen, dass ja das Differential mit dran hängt wenn man dreht :rolleyes:

    Kostenvoranschlag Scheiben/Klötze vorne und hinten war übrigens 813€...
    Genau, ich werde noch mal zu einer freien Werkstatt gehen und die Handbremsseile prüfen/schmieren und vielleicht die Hebelchen gängig machen lassen um auf Nummer sicher zu gehen. Evtl. hab ich sogar Zeit da selbst mal drauf zu gucken.
     
  16. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. murksl

    murksl

    Dabei seit:
    27.08.2008
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Superb II 2.0 CR 170 PS Elegance Limo BJ 2009
    Kilometerstand:
    135000
    Hatte ich schon häufiger. Einfach die Bremsen beim :D wieder gangbar machen lassen. Die Bremskolben gehen teilweise nur noch sehr schwergängig in ihre Ausgangsposition. Kosten ca. € 40.- pro Rad.
     
  18. #16 brummer, 14.08.2014
    brummer

    brummer

    Dabei seit:
    13.03.2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    OK, jetzt ist hoffentlich alles wieder gut. Ich war noch mal bei einer anscheinend recht kompetenten freien Werkstatt. Der Freundliche hat sich auf meine Beschreibung hin die Sache mal angeguckt. Es waren die Beläge selbst fest und schon sichtlich thermisch strapaziert. Sie waren ohne Keramikpaste montiert gewesen vermutlich noch ab Werk bei 108000 Autobahnkilometern (Den Brummer habe ich vor ein paar Monaten gebraucht gekauft.). Ich frage mich wieso die im Werk keine Keramikpaste verwenden? Der Freundliche meinte wäre auf jeden Fall sinnvoll, auch wenn VW das teilweise anders sieht. Bremssättel und Kolben sind nach Aussage in Ordnung.

    Kostenpunkt neue ATE Scheiben und Beläge hinten + Bremsklotzträger reinigen: 342€ + kleines Trinkgeld.

    Danke für alle Unterstützer!
     
Thema: Bremsscheiben / Felgen heiß durch klemmende Handbremse / Rost ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. felge hinten links wird heiß

    ,
  2. felge hinten rechts wird heiß

    ,
  3. bremse hinten wird heiß

    ,
  4. felgen hinten werden heiß,
  5. bremse hinten links wird heiß,
  6. bremse hinten heiß,
  7. hintere felge wird heiss,
  8. bremsen hinten werden heiß,
  9. skoda octavia bremse hinten wird heiß,
  10. felgen werden heiß,
  11. passat bremse hinten wird heiß,
  12. handbremse wird heiß,
  13. octavia handbremse fest,
  14. bremsen werden heiss hinten heiss beim dewoo,
  15. handbremsseil verrostet,
  16. bremsen heiss geworden,
  17. felge wird war,
  18. handbremse bremsscheibe heiß,
  19. Felge nach autoBahn ganz heiss,
  20. autofelge hinten heiß,
  21. Passat hinterbremse warm,
  22. hinten bremsscheiben sehr heiß handbremse ,
  23. skoda yeti bremse löst nicht,
  24. bremsscheibe hinten heiß,
  25. rad heiß geworden stint
Die Seite wird geladen...

Bremsscheiben / Felgen heiß durch klemmende Handbremse / Rost ? - Ähnliche Themen

  1. Ladeschale MJ 17 wird heiss

    Ladeschale MJ 17 wird heiss: Moin zusammen, Wie sieht es bei den Leuten aus die auch das induktive Laden an Bord haben. Das Fach wird, selbst wenn das Handy nicht drin liegt...
  2. Privatverkauf 18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen

    18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen: Hi an alle, biete euch hier unsere gebrauchten Skoda Neptune Felgen in 7,5x18 ET 51 zum Verkauf an. Diese waren auf unserem Octavia RS aus 01.2013...
  3. Felgen zerkratzt beim Reifenwechsel?

    Felgen zerkratzt beim Reifenwechsel?: Hab heute meine Felgen gereinigt, um sie danach zu imprägnieren. Dabei ist mir aufgefallen, dass der Rand voll so schwarzem Schmierkram war -...
  4. 18 Zoll Felgen

    18 Zoll Felgen: Hallo habe mal eine frage, ich habe bei 3....2....1....meins,Alufelgen in den Maßen 8,5x18 ET40 ersteigert nun meine Frage kann ich die ohne...
  5. 19" Kodiaq Felgen / die Alternativen

    19" Kodiaq Felgen / die Alternativen: Da die Felgenauswahl im Skoda - Konfigurator im Moment eher Bescheiden ist, alle Infos zu möglichen Alternativen hier hinein. Ich werde nach und...