Bremssattel verrostet, was sagt der TÜV?

Diskutiere Bremssattel verrostet, was sagt der TÜV? im Skoda Superb II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Deswegen rappelt und klappert dein Audi immer, weil du alles selbst machst. :D *duck und weg*

  1. Cairus

    Cairus

    Dabei seit:
    02.04.2012
    Beiträge:
    10.374
    Zustimmungen:
    1.720
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1Z5 Elegance 1.4TSI
    Kilometerstand:
    143000
    Deswegen rappelt und klappert dein Audi immer, weil du alles selbst machst. :D


    *duck und weg*
     
    Tuba gefällt das.
  2. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    24.195
    Zustimmungen:
    12.961
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    30300
    Das Tragbild ist auf keinem der Bilder kritisch, und ob die Beläge wirklich am Ende sind, geht aus #4+5 nicht klar hervor.
     
    McHotte gefällt das.
  3. #23 frenchi84, 31.05.2020
    frenchi84

    frenchi84

    Dabei seit:
    08.07.2018
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Danke für die Rückmeldungen!
    Ich mach dann erstmal TÜV und lass bei Gelegenheit die Bremsscheiben und Beläge anschauen und ggf. erneuern.
     
  4. Luerch

    Luerch

    Dabei seit:
    26.10.2011
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    13
    Hallo,
    unser S2 ist fast genau so alt wie der des Themenstarters. Auch die Laufleistung ist fast identisch. Auch bei uns ein ähnliches Bild. Zu bemängeln ist der Rostrand und ggf. die Riefen. Ich habe mit unserem die Bremsen direkt vorm TÜV frei gebremst (mehrfach aus ca. 160 auf 100km/h gebremst). Für den TÜV vor einigen Wochen hat es gerade so gereicht. Es gab den Vermerk „Korrosion Bremsen beachten“ in das Protokoll bekommen.
    Ich habe dann, da ich Zeit hatte, die vorderen Bremsen selbst getauscht. Brembo Scheiben und Beläge (aus meiner Sicht sehr zu empfehlen) für in Summe ca. 100€ habe ich online gekauft. Der Tausch ist für einen Schrauber mit normalen Kenntnissen und ordentlichem Werkzeug (Drehmomentschlüssel) kein Problem. Die 1000€ bei Skoda halte ich für sehr, sehr teuer (irgendwie müssen die ja die Glaspaläste und die Bürokratie finanzieren). Mit viel Ruhe und Saubermachen aller Teile ist das in 4 Arbeitsstunden an Vorder- und Hinterachse erledigt. Der Mechaniker im Autohaus bekommt bestimmt nur 2 Stunden für diese Arbeit (meine Vermutung).

    Was mich sehr nervt: Scheibendicke und Belagstärke hätte nochmal so weit gereicht. Die Bremsen verenden aus meiner Sicht an der Luftführung rund um die VA. Hier wird sehr viel Luft (und damit bei Regen auch Wasser und im Winter Salz) herangeführt. Zusammen mit dem leider immer schlechter werdenden Material der Grund für diesen sinnlosen Ausfall.

    Bei jedem neuen Skoda wurde dieses Phänomen übrigens heftiger.

    Schade das die eigentlich gut konzipierten Autos immer mehr mit solchen Sparwut Auswüchsen (billige, dem Fahrzeug absolut unwürdige Vorderachse, Korrosion einzelner Bauteile, Korrodierende und nur mäßig gute Bremsen,...).
    Auch schade, dass diese Sparseuche alle Hersteller erfasst hat.
    Das einzig wirklich Gute bei der VW Gruppe ist das reichhaltige Angebot an günstigen (und dabei qualitativ ordentlichen) Ersatzteilen.

    Viele Grüße

    Luerch
     
    derdiesel gefällt das.
  5. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    9.274
    Zustimmungen:
    1.853
    Ort:
    Ottweiler
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback 8PA 2.0 TDI 103kW
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft: Carpark Nürnberg
    Kilometerstand:
    166000
    Glaub du brauchst heute noch n klapps :D pass uff, neues Getriebe rein und Schönheitskorrektur hier und da und der is wie n neuwagen, von den ganzen neuen teilen sowieso schon :D
     
  6. #26 Schattenmann, 31.05.2020
    Schattenmann

    Schattenmann

    Dabei seit:
    04.01.2011
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    60
    Ort:
    Siegershausen Schweiz
    Fahrzeug:
    Superb 2.0 TDI Limo & Fabia 1.2 & Kamiq 1.5 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Ich selber
    Kilometerstand:
    Immer mehr
    @Luerch, wieso ist Brembo nicht zu empfehlen?
     
  7. #27 PinkyPonky, 31.05.2020
    PinkyPonky

    PinkyPonky

    Dabei seit:
    26.02.2020
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    129
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi 1,5 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Koch
    Kilometerstand:
    1020
     
    derdiesel und SuperBee_LE gefällt das.
  8. farmer

    farmer

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    Darmstadt
    Fahrzeug:
    Yeti 2.0 4x4 DSG
    Kilometerstand:
    225000
    Ungleich könnte man in meiner Aussage hier beziehen auf:
    Innenseite deutlich stärker als Außenseite. Vorderachse stärker als Hinterachse. Und so verstehe ich auch die Fotos oben.
    Der Rostrand meiner Scheibe hat eine Furche in den Belag gebremst, tiefer als der übrige Belag. Damit find auch das quietschen/kratzen an, was nervte.
     
  9. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    9.274
    Zustimmungen:
    1.853
    Ort:
    Ottweiler
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback 8PA 2.0 TDI 103kW
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft: Carpark Nürnberg
    Kilometerstand:
    166000
    stimmt, innen mehr verschleiß als aussen kenn ich. war beim jaguar meines patenonkels so. von aussen perfekte bremsen, inne total runter, kein restmaterial
     
Thema: Bremssattel verrostet, was sagt der TÜV?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bremssattel skoda Fabia TÜV

    ,
  2. bremssattel verrostet

Die Seite wird geladen...

Bremssattel verrostet, was sagt der TÜV? - Ähnliche Themen

  1. Neuer Bremssattel schleift an Felge

    Neuer Bremssattel schleift an Felge: Hallo erst mal, ist mein erster Beitrag hier^^ Habe neulich meine Bremsen Komplett getauscht inklusive Bremssättel vorne. Jetzt sind nur noch ein...
  2. Bremssattel

    Bremssattel: Hallo Leute habe folgendes Problem meine Handbremse hängt ständig (hinten links) nun nun habe ich einen neuen bremssattel bestellt aber die...
  3. Bremssattel hinten für Fabia RS

    Bremssattel hinten für Fabia RS: An meinem Fabia RS ist der rechte hintere Bremssattel nicht in Ordnung - stellt nicht richtig zurück und quietscht furchtbar beim Rückwärtsfahren....
  4. Bremssattel-Lack

    Bremssattel-Lack: Hallo, weiß jemand welcher rote Bremsattel-Lack beim RS (Bj 2014) verwendet wurde? Mein Lack an einer der Sättel ist abgeplatzt, wahrscheinlich...
  5. Suche Octavia 1U RS 1.8T Bremssattel hinten li+re

    Octavia 1U RS 1.8T Bremssattel hinten li+re: Suche für meinen Octavia 1u Rs beide Bremssättel hinten (links und rechts), bitte nur Originalteile! Vielen Dank im Voraus
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden