Bremssattel verrostet, was sagt der TÜV?

Diskutiere Bremssattel verrostet, was sagt der TÜV? im Skoda Superb II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, Ich habe Ende Juni einen Termin zum TÜV. Mein Dicker ist BJ 2015 und hat 73000 km drauf. Letztens war ich zum Software Update...

frenchi84

Dabei seit
08.07.2018
Beiträge
29
Zustimmungen
1
Hallo zusammen,
Ich habe Ende Juni einen Termin zum TÜV. Mein Dicker ist BJ 2015 und hat 73000 km drauf.

Letztens war ich zum Software Update bei der letzten Rückruf Aktion beim Skoda Vertragshändler. Der meinte meine Bremsen wären alle hin und müssten ausgetauscht werden. Kostenpunkt 1000 Euro.

Hab ich erstmal nicht machen lassen, denke die Werkstatt braucht Mehreinnahmen wegen corona... Was ist eure Meinung dazu? Komm ich damit noch durch den TÜV? Funktionieren tun alle noch und es bremst super wie immer. Oder muss ich wirklich alle Sättel neu machen lassen? Die Scheiben sind noch perfekt.

Danke für eure Hilfe.

Gruß
frenchi
 

Anhänge

  • IMG_20200531_124140.jpg
    IMG_20200531_124140.jpg
    349,9 KB · Aufrufe: 308
  • IMG_20200531_124110.jpg
    IMG_20200531_124110.jpg
    251,7 KB · Aufrufe: 304
  • IMG_20200531_124107.jpg
    IMG_20200531_124107.jpg
    279 KB · Aufrufe: 298
  • IMG_20200531_124054.jpg
    IMG_20200531_124054.jpg
    304,2 KB · Aufrufe: 305
  • IMG_20200531_124048.jpg
    IMG_20200531_124048.jpg
    263 KB · Aufrufe: 299

SuperBee_LE

Gesperrt
Dabei seit
06.02.2016
Beiträge
10.175
Zustimmungen
2.166
Ort
LEipzig
Fahrzeug
Škoda SuperB Combi 3,6
Wie hat er es denn begründet?!
 

Rabbit-HH

Dabei seit
28.09.2019
Beiträge
854
Zustimmungen
591
Ort
Geesthacht (bei Hamburg)
Fahrzeug
O3 RS Combi 2.0 TSI (2015)
Werkstatt/Händler
Plaschka Lüneburg
Kilometerstand
105.000
Der meinte meine Bremsen wären alle hin und müssten ausgetauscht werden. Kostenpunkt 1000 Euro.
Damit wurden ganz sicher NICHT die Bremssättel gemeint. Die überstehen in der Regel ein Autoleben. Ein wenig Oxid an den Sätteln sind kein Grund für den TÜV dir die Plakette zu verweigern.

Soweit ich das sehe hast Du wohl von jedem Rad jeweils die Bremsanlage fotografiert.
Soweit ich das beurteilen kann sieht es für mich so aus als wären die Bremsbeläge teilweise kurz vor der Verschleißgrenze und wie Du darauf kommst dass die Scheiben noch gut sind ist mir ein Rätsel. Da kann ich an ALLEN Scheiben doch schon einen sehr großen "Rand" erkennen was darauf hindeutet dass auch die Scheiben wohl die Verschleißgrenze erreicht haben und keine ausreichende Dicke(!) mehr aufweisen.
Aber es sind nur Bilder. Und da fehlt die 3 Dimensionalität. So kann ich nicht wirklich genau erkennen wie groß die Ränder der Scheiben schon sind. Ein ausmessen der Scheibendicke würde ganz schnell Aufschluß geben wenn man das Ergebnis dann mit der vorgeschriebene Verschleißgrenze vergleicht (die mir aber nicht bekannt ist, der Werkstatt sicher schon).

Viel Erfolg :thumbup:
 

Keks95

Dabei seit
29.01.2014
Beiträge
9.604
Zustimmungen
1.947
Ort
Ottweiler
Fahrzeug
Audi A3 Sportback 8PA 2.0 TDI 103kW
Werkstatt/Händler
Gekauft: Carpark Nürnberg
Kilometerstand
178000
also von der belagstärke der klötze tät ich direkt sagen das reicht noch locker...
die wievielten beläge sind das? hast du eine möglichkeit die bremsscheiben GENAU zu messen in ihrer dicke?
Die Scheiben sind schon recht verschlissen, haben aber ein absolut sauberes tragbild bis auf die etwas dickeren Ränder... ich würd die Dicke messen und mit den Toleranzen vergleichen und einfach nix machen...

Oder was sagt unser Foren-GTÜler dazu? @Tuba
 

tahomi

Dabei seit
06.12.2015
Beiträge
45
Zustimmungen
9
Ort
Saarland
Fahrzeug
skoda fabia 1.9 tdi
Werkstatt/Händler
Auto Stein
Kilometerstand
410000
Naja.. auf Bild 2 und 3 ist das Tragbild der Bremsscheiben nicht mehr so toll, da gehören neue Scheiben drauf. Auf Bild 4 könnte der Belag abgefahren sein, und die Scheiben sehen stark eingelaufen aus.
 

Keks95

Dabei seit
29.01.2014
Beiträge
9.604
Zustimmungen
1.947
Ort
Ottweiler
Fahrzeug
Audi A3 Sportback 8PA 2.0 TDI 103kW
Werkstatt/Händler
Gekauft: Carpark Nürnberg
Kilometerstand
178000
das könnte auch der perspektive geschuldet sein bei bild 4.
hab schon deutlich schlimmere tragbilder gesehen, zb bei meinen alten satz hinterachsscheiben, tüv hat nix bemängelt.

Gruß ausm Saarland @tahomi :D
 

tahomi

Dabei seit
06.12.2015
Beiträge
45
Zustimmungen
9
Ort
Saarland
Fahrzeug
skoda fabia 1.9 tdi
Werkstatt/Händler
Auto Stein
Kilometerstand
410000
Grüße zurück aus dem Saarland :D.
Es kommt komischerweise immer auf den Prüfer an. Für manche ist dieses Tragbild noch ok, für manche eben nicht. Auf jeden Fall müssen die bei Belagwechsel mit ausgetauscht werden.
Bei den hinteren ist das so ne Sache.. Auf den Bildern sehe ich Beläge runter und Scheiben eingelaufen. Könnte aber auch täuschen.
 

Keks95

Dabei seit
29.01.2014
Beiträge
9.604
Zustimmungen
1.947
Ort
Ottweiler
Fahrzeug
Audi A3 Sportback 8PA 2.0 TDI 103kW
Werkstatt/Händler
Gekauft: Carpark Nürnberg
Kilometerstand
178000
Bei jedem ersten Bremsen hats gekratzt, bei Innerortsgeschwindigkeit hats gepfiffen, dann flogen die originalen Scheiben nach ca 130.000km runter
20180112_153607.jpg 20180313_131405.jpg

TüV hatte nichts bemängelt, Audi hingegen hatte gewarnt und wollte tauschen (Hinweis nach der Inspektion)

Beim Skoda Fabia meiner Schwiegermama hab ichs eingesehen dass die Bremsen runter mussten :D
Haben ich dann vorm TüV gemacht:
20190420_185520.jpg


Das sind für mich schlechte Tragbilder, ned das was der TE hat
 

farmer

Dabei seit
14.06.2009
Beiträge
505
Zustimmungen
52
Ort
Darmstadt
Fahrzeug
Yeti 2.0 4x4 DSG
Kilometerstand
249100
Also auf Bild 4 und 5 ist doch recht deutlich zu sehen das der Belag auf der Trägerplatte schon recht dünn ist. Das hat nix mit Perspektive zu tun.
Und den Rostrand an der Scheibe hatte ich am Yeti hinten auch, Beläge auch ungleich abgenutzt.

Je nach Fahrverhalten kann es also durchaus sein das Verschleissgrenze erreicht.

Könnte mit ATE/Bosch/.. Teilen und einer freien Werkstatt jedoch günstiger werden.

Und nein, das der Bremssattel an sich etwas rostig aussieht, ist kein Problem bei der HU.
 

Keks95

Dabei seit
29.01.2014
Beiträge
9.604
Zustimmungen
1.947
Ort
Ottweiler
Fahrzeug
Audi A3 Sportback 8PA 2.0 TDI 103kW
Werkstatt/Händler
Gekauft: Carpark Nürnberg
Kilometerstand
178000
Bisher noch nie gesehen dass sich Beläge schräg abfahren (Ungleich abnutzen)...
 

Keks95

Dabei seit
29.01.2014
Beiträge
9.604
Zustimmungen
1.947
Ort
Ottweiler
Fahrzeug
Audi A3 Sportback 8PA 2.0 TDI 103kW
Werkstatt/Händler
Gekauft: Carpark Nürnberg
Kilometerstand
178000
Hab ich ned in Frage gestellt :) aber noch bisher nirgens gesehen.
 

Darkking

Dabei seit
08.09.2007
Beiträge
1.860
Zustimmungen
233
Ort
Lippe
Fahrzeug
Octavia III FL Combi, Superb II VFL Combi, Octavia II FL Limo
Kostenpunkt 1000 Euro.
Ich find die Kosten für einen Satz Scheiben und Beläge echt teuer. Hab das letzte Mal 230€ bezahlt für ATE Scheiben und Ceramic Beläge (Nur Material). Natürlich dann zusätzlich plus Montage, aber damit kommst du niemal auf 1000€
 

Gast54203

Guest
Wenn alles OEM Teile beim Händler sind, nicht die Economy, plus Arbeitszeit ohne Rabatt, kommt das schon hin.
Natürlich für alle 4 Bremsen
 

4tz3nainer

Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
10.503
Zustimmungen
3.947
Ort
Mittelhessen
Fahrzeug
Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
Werkstatt/Händler
Autohaus Brass Gießen
Kilometerstand
>100000
Beim Skoda Händler sind 1000€ realistisch.
 

Schattenmann

Dabei seit
04.01.2011
Beiträge
843
Zustimmungen
73
Ort
Siegershausen Schweiz
Fahrzeug
Superb 2.0 TDI Limo & Fabia 1.2 & Kamiq 1.5 TSI
Werkstatt/Händler
Ich selber
Kilometerstand
Immer mehr
Wenn die Bremsscheibenstärke noch über dem min liegt ist das ok. Da der S2 über Verschleiss Anzeiger für die Belagstärke verfügt, gibt es auch da nichts zu bemängeln, wenn dies nicht im KI angezeigt wird.

hab es berichtigt
 
Zuletzt bearbeitet:

Gast54203

Guest
Wie misst denn der S2 die Bremsscheiben Stärke bitte?

So versteht man deinen Beitrag, auch wenn es um die Beläge geht.
 

Schattenmann

Dabei seit
04.01.2011
Beiträge
843
Zustimmungen
73
Ort
Siegershausen Schweiz
Fahrzeug
Superb 2.0 TDI Limo & Fabia 1.2 & Kamiq 1.5 TSI
Werkstatt/Händler
Ich selber
Kilometerstand
Immer mehr
@Keks95 da bist du weit gekommen, ich hab bei 85000 km die Beläge vorn wechseln müssen. Hatte noch 9mm mit Trägerplatte, also 1mm vor der Verschleissgrenze. Scheiben habe ich auch gleich mit raus geschmissen, aber nur aus optischen Gründen. Fahre jetzt gelochte von Brembo mit Ceramikklötzen.
Waren ca. 400€ Material.
Brembo hat die Klötze aber aus dem Sortiment genommen, weil diese mit den Scheiben eingefahren werden müssen.
So wie das aussieht fährt Schwiegermutter F1 da sehen die Scheiben immer so aus. Liegt am Sattel, der gleitet nicht schön.
Ich werde neue Bolzen vom S2 mal testen und später berichten.
 
Zuletzt bearbeitet:
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Keks95

Dabei seit
29.01.2014
Beiträge
9.604
Zustimmungen
1.947
Ort
Ottweiler
Fahrzeug
Audi A3 Sportback 8PA 2.0 TDI 103kW
Werkstatt/Händler
Gekauft: Carpark Nürnberg
Kilometerstand
178000
Ich würde bremsen auch niemals bei nem Vertragshändler machen lassen, dafür geh ich zu nem freien schrauber oder zur nächsten kleinen shellwerkstatt...bremsen wechseln sollte jeder mechatroniker ausm FF können und dann kostet es glatt nen drittel..
ich selber habe bei meinem A3 alle Scheiben und Klötze selber gemacht, erstes mal und war ein wenig gründlicher, daher mit grillen nebenbei ca 4 Stunden in beschlag genommen. Material hat keine 200€ gekostet, ATE auf der Hinterachse und Hella Pagid auf der Vorderachse.
Sehen heute genauso aus :D Bisher gammelt da nix
20190720_203952.jpg
 
Thema:

Bremssattel verrostet, was sagt der TÜV?

Bremssattel verrostet, was sagt der TÜV? - Ähnliche Themen

Sterben lassen oder doch noch was tun?: So folgender Stand: 190.000 km gelaufen, 1.9TDI BKC Motor. Hatte schon bei 160.000 nen kapitalen Laderschaden (Welle gebrochen). Habe ich selbst...
Reparatur der Querlenkerlager - Brauche dringend Hilfe!: Hallo Skodacommunity, ich war neulich mit meinem 6 Jahre alten Skoda Fabia 6Y 1,2 L und 47kw beim TÜV und bin leider nicht durchgekommen, dank...
Werkstattpfusch auch bei SKODA-Händlern? Der Leidensweg eines Superb-Neulings....: Hallo Mädels und Jungs, ich komme aus Berlin und bin seit vorgestern stolzer Besitzer eines Superb 2.0 TDI, EZ 2006. Aber leider ist meine...
Bremsen, Bremssattel und TÜV-Bremswerte: Halli Hallo, bin neu hier und habe ein paar klitzekleine Fragen bezgl. meines Feli Kombi. Ich war gestern zur HU in der Werkstatt meiner Wahl -...
Elektrische Außenspeigel+Euro 5+Reifen+Hijacking: Hallo und guten Abend, ersteinmal wollte ich sagen wie durchaus niveauvoll ich unser Forum hier finde. Heute habe ich mir zum Beispiel einige...

Sucheingaben

bremssattel verrostet

,

bremssattel skoda Fabia TÜV

,

skoda fabia rostige bremssattel

Oben