Bremssattel hinten wechseln

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von SkodaTobi89, 14.01.2015.

  1. #1 SkodaTobi89, 14.01.2015
    SkodaTobi89

    SkodaTobi89

    Dabei seit:
    04.08.2009
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1,9TDI Combi 2003
    Kilometerstand:
    490000
    Hallo zusammen,

    ich werde am Wochenende endlich meine Bremssattel an der Hinterachse tauschen.
    Jetzt habe ich allerdings zwei Fragen:

    1) Woher bekomme ich die Dichtungen, die zwischen Bremsschlauch und Bremssattel kommen. Gibt es die bei VW oder sind das Standardkupferdichtungen?
    Wenns Standardtypen sind, kann mir jemand die Abmessungen nennen?

    2) Wie verhinder ich, dass die Bremsflüssigkeit aus dem abgeschraubten Bremsschlauch läuft? Bremsschlauch abklemmen oder Bremse treten? Habe auch noch gelesen, dass man einfach Frischhaltefolie über den Bremsflüssigkeitsbehälter machen soll. Hat das schon mal jemand probiert?

    Achja, ich werde die Bremse selber entlüften aber danach in eine Werkstatt fahren, wo die Bremsflüssigkeit gewechselt wird.

    Gruß Tobi
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Meister Lott, 14.01.2015
    Meister Lott

    Meister Lott

    Dabei seit:
    27.06.2012
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    uslar
    Hallo Tobi,


    bitte fahr in eine Werkstatt.

    mfg

    Meister Lott
     
  4. #3 alimustafatuning, 14.01.2015
    alimustafatuning

    alimustafatuning Guest

    das selber Entlüften selbst wenn man es richtig macht, hat die Gefahr dass an alten Autos der Hauptbremszylinder durch die hohe Belastung auch kaputt gehen kann.
    Automatischer Entlüfter von Werkstatt macht dass ohne Belastung des Haupbremszylinders.
    Problem 2 wird sein, hier wird dir niemand garantieren können, dss nach Anleitung dein Bremssytem Luft und blasenfrei ist.
    vielleicht kannst du die Person fragen die deinen Hauptbremszylinder während des Entlüften drücken tut ob sie es weiß....
    Es gibt auch Bücher "so wirds gemacht" da wird wenigstens Beschreiben wie man Bremsflüssigkeit wechselt.

    Warum also gleich in die Werkstatt gehn und nicht alles komplett selber machen??
     
  5. 1U_TDI

    1U_TDI

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Bayreuth
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2 Combi 170 PS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber :)
    mein dringender Rat, lass die Finger davon. Erstens brauchst du einen Bremskolbenrücksteller für hinten - nur Zurückdrücken zerlegt dir die Handbremsmechanik. Zum anderen ist mit Fuß entlüften absolutes Gift für den Hauptbremszylinder.

    Drittens, die Verschraubungen sind ohne Dichtringe - wenn du da schon unsicher bist, dann riskier nicht dein Leben mit einer Bremssattel-Tauschaktion. Den Tausch macht dir jede Werkstatt in maximal 30min - heißt: im schlimmsten Fall 30-40€ Lohn... das sollte einem die Sicherheit wert sein. Wenn du dir den Hauptbremszylinder zerlegst, kostet das WEIT mehr.

    Oft gehen nämlich gerade beim Fabia die Sattelschrauben nur ganz bescheiden auf - da ists dann immer ganz gut, vernünftiges Werkzeug, eine Hebebühne und dergleichen griffbereit zu haben.

    Auslaufen der Bremsflüssigkeit kannst du nicht verhindern - nach dem Tausch des Sattels muss in jedem Fall vernünftig und mit einem Entlüfter mindestens die eine Bremszange - besser noch alle 4 in der RICHTIGEN Reihenfolge entlüftet werden, in der Reihenfolge von der längsten Leitung bis hin zur kürzesten.

    Das mag jetzt auch hart klingen, gerade weil ich selber jemand bin, der auch alles selber repariert. Aber ich hab auch aus eigener leidvoller Erfahrung lernen müssen und für viel Geld vernünftiges Werkzeug und gerade im Bereich Bremsen auch Spezialwerkzeug angeschafft wie Rücksteller, Entlüfter und so weiter.
     
  6. #5 SkodaTobi89, 15.01.2015
    SkodaTobi89

    SkodaTobi89

    Dabei seit:
    04.08.2009
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1,9TDI Combi 2003
    Kilometerstand:
    490000
    Hallo und danke für eure Antworten!

    Also ich habe Bremsenrückstellwerkzeug, da ich die Bremsen schon mehrfach an diesem Fahrzeug und auch an anderen Fahrzeugen gewechselt habe.
    Die neuen Bremssättel sehen aber sowieso aus, als wären sie komplett zurückgedreht.

    Auf die Idee mit den Unterlegscheiben bin ich folgendermaßen gekommen:
    Ich habe nach Bildern vom Bremsschlauch gesucht und dort wo der Bremsschlauch mit dem Bremssattel durch eine Schraube verbunden wird sieht es immer so aus, als hätte der Bremsschlauch zwei Unterlegscheiben. Eine zwischen Schraubenkopf und Schlauch und eine zwischen Schlauch und Sattel. Habe hier nur gefragt, da ich das Teil gerne besorgt hätte, bevor ich mit Schrauben loslege ;)

    Zum Entlüften:
    Das der Bremszylinder bei richtigem Entlüften kaputt gehen kann habe ich gewusst. Deswegen möchte ich nach der Reparatur auch in die Werkstatt. Die soll beim Tausch der Bremsflüssigkeit gleich alles entlüften. Ich dachte, dass man mit vorsichtigem Pumpen eigentlich fast alles an Luft aus dem System bekommt. Sollte minimal Luft noch im System sein, dürfte die Bremskraft ja kaum auf Null abfallen und ich muss von meiner Haustür nur ein paar 100 Meter übers Feld zur Werkstatt, wo ich ja gemütlich im ersten Gang "rollen" kann. Stelle also auch keine Gefahr dar...

    Mit freundlichen Grüßen
    Tobias
     
  7. #6 Grisu512, 15.01.2015
    Grisu512

    Grisu512

    Dabei seit:
    17.06.2010
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    66
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia TDi 181PS, Skoda Fabia RS TDi 160PS, VW Käfer Typ11 Luxus
    Kilometerstand:
    134000
    Also ich entlüfte meine Autos immer selber mit der alten Variante ohne Entlüftergerät. Das klappt immmer wieder ganz gut. Hab damals beim Fabia mit dem Gerät entlüftet und nicht die ganze Luft rausbekommen. Mit der alten variante schon.
     
  8. 1U_TDI

    1U_TDI

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Bayreuth
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2 Combi 170 PS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber :)
    Okay,

    sag doch gleich, dass du schon Erfahrung hast. Dein Erstposting klang nach völligem Laien. Daher auch mein relativ deutliches Statement. Also, dann wechsel den Sattel, entlüfte vorsichtig und fahr die paar Meter. Für den Bremsschlauch rate ich zum Kauf eines vernünftigen Bremsleitungsschlüssels. Die sind breiter und gehen weiter rum, damit riskiert man nicht ganz so schnell, dass man die Verschraubung versaut. Das passiert bei normalen Maulschlüsseln doch recht leicht.

    Entlüfterschrauben würde ich auch nur mit so einem Schlüssel oder einer passenden Nuss mit einem schnellen, kräftigen Ruck aufdrehen. Wenn man zu sehr zögert und langsam dreht, reißen gerade die hinteren Entlüfter gerne mal ab. Vorher mit WD40 einsprühen hilft meist auch gut.
     
  9. #8 passifan, 16.01.2015
    passifan

    passifan

    Dabei seit:
    14.04.2011
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    8
    Hallo,
    könnte mal jemand erklären warum beim normalen Entlüften der HBZ kaputt gehen Könnte? Die Belastung des HBZ ist ja wesentlich geringer als beim Bremsen da ja immer ein Loch offen ist wo Luft/Schaum/Bremsflüssigkeit entweicht sodass sich lange nicht solch ein hoher Druck wie beim bremsen im System aufbauen kann.

    MfG passifan
     
  10. 1U_TDI

    1U_TDI

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Bayreuth
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2 Combi 170 PS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber :)
    Wenn man zu tief pumpt, kann es sein dass die Dichtringe über Ablagerungen schaben und sich zerstören. Daher wenn man pumpt, nur behutsam und nicht voll treten.
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 SkodaTobi89, 16.01.2015
    SkodaTobi89

    SkodaTobi89

    Dabei seit:
    04.08.2009
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1,9TDI Combi 2003
    Kilometerstand:
    490000
    So, habe gerade die zwei Bremssättel hinten gewechselt.
    Wenn man schon öfters die Bremsscheiben und Beläge getauscht hat, dann ist es wirklich ein Kinderspiel.
    Einzig das Entlüften funktioniert nicht zu 100%, wenn man die Bremse nicht zu weit drücken will/darf! Aber dafür steht der Wagen jetzt ja auch in der Werkstatt :)

    Vielen Dank für eure Hilfe!

    Gruß Tobias
     
  13. Sonne1

    Sonne1

    Dabei seit:
    21.02.2015
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35767 Breitscheid
    Fahrzeug:
    Fabia Combi 1,9 TDI, EZ 5/2004 + Volvo 850 T-5R Kombi + Mercedes E200 Cabrio W124
    Werkstatt/Händler:
    mache fast alles selbst
    Kilometerstand:
    162000
    Sorry, dass ich diesen Beitrag noch mal vorholen muss... SkodaTobi schrieb: "Auf die Idee mit den Unterlegscheiben bin ich folgendermaßen gekommen:
    Ich habe nach Bildern vom Bremsschlauch gesucht und dort wo der Bremsschlauch mit dem Bremssattel durch eine Schraube verbunden wird sieht es immer so aus, als hätte der Bremsschlauch zwei Unterlegscheiben. Eine zwischen Schraubenkopf und Schlauch und eine zwischen Schlauch und Sattel. Habe hier nur gefragt, da ich das Teil gerne besorgt hätte, bevor ich mit Schrauben loslege ;)"
    Weiter oben schrieb jemand, dass die Bremsleitung ohne Dichtringe am Sattel verschraubt wird. Ich habe heute die Bremssättel gewechselt, und habe ebenfalls jeweils 2 Kupferdichtringe vorgefunden, 1 oben, 1 unten.
    Aber meine Frage.: Ist das Anzugdrehmoment von 38 Nm für die Hohlschraube der Bremsleitung richtig?
     
Thema: Bremssattel hinten wechseln
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bremsschlauch abklemmen

    ,
  2. bremssattel skoda tauschen

    ,
  3. bremssattel fabia 1 tauschen anleitung

    ,
  4. skoda Fabia bremse hinten undicht ,
  5. skoda fabia bremsleitung hinten wechseln,
  6. skoda fabia anschlusschraube bremsleitung an bremssattel hinterachse,
  7. skoda fabia dichtung für bremsschlauch hinterachse,
  8. skoda fabia bremssattel ha wechseln,
  9. skoda octavia bremsen hinten wechseln anleitung,
  10. bremsleitung abklemmen,
  11. bremssattel kaputt skoda,
  12. bremssattelhalter skoda octavia hinten schrauben,
  13. fabia Bremssattel hinten,
  14. fabia bremssattel tauschen,
  15. skoda bremssattel hinten wechseln,
  16. skoda octavia combi schraube bremssattel hinten ,
  17. Bremssattel komplett Skoda Superb,
  18. skoda superb bremssattel kaputt,
  19. bremssättel skoda superb kaputt ,
  20. bremssattel hinten wechseln Anleitung ,
  21. bremssattel hinten wechseln,
  22. bremssattel skoda superb erneuern preis,
  23. skoda fabia bremssattel hinten,
  24. skoda fabia bremssattel tauschen
Die Seite wird geladen...

Bremssattel hinten wechseln - Ähnliche Themen

  1. Lautsprecher vorn und hinten klingen unterschiedlich.

    Lautsprecher vorn und hinten klingen unterschiedlich.: Moin , Hat mal jemand ausprobiert , vorn und hinten im Superb zu sitzen und die Klangqualität zu vergleichen? Wenn ich hinten sitze, ist es...
  2. Radhausschalen hinten

    Radhausschalen hinten: Hallo, hat schon jemand beim Feli (II) Limo hinten Radhausschalen eingebaut? Gibt es hier Befestigungspunkte / Löcher, die man nutzen kann, so...
  3. Baterie wechseln. Skoda Superb 2 Bj. 2008 170 PS Limo.

    Baterie wechseln. Skoda Superb 2 Bj. 2008 170 PS Limo.: Hallo. Ich hab heute meine neue Baterie bekommen ( ENVA 12V 72A 680A ). Sollte für die nächsten 2 Jahre reichen. Bevor ich mit dem Umbau Maßnahme...
  4. Klackern Türe Hinten

    Klackern Türe Hinten: Hallo zusammen, ich habe seit kurzem einen fabrikneuen Rapid Spaceback und mir ist folgendes aufgefallen. Die Türen hinten muss man mit etwas...
  5. Sitzheizung vorne & hinten geht nicht

    Sitzheizung vorne & hinten geht nicht: Hallo, folgendes Problem: Skoda Superb Combi Exklusiv, 2.0 TDI, BJ 2011 Die Sitzheizung vorne und hinten wird nicht warm bzw. arbeitet nicht....