Bremsprobleme Fabia 1.4 16V EXTRA 55kW

Diskutiere Bremsprobleme Fabia 1.4 16V EXTRA 55kW im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, dann habe ich den Fabia 1.4 16V EXTRA 55kW doch genommen. Bin eigentlich auch sehr zufrieden, doch jetzt! Radfahrer schnippelt raus,...

  1. picea

    picea Guest

    Hallo,
    dann habe ich den Fabia 1.4 16V EXTRA 55kW doch genommen.
    Bin eigentlich auch sehr zufrieden, doch jetzt!

    Radfahrer schnippelt raus, Vollbremsung.
    Untergrund trocken, etwas uneben.
    ABS springt an, aber irgendwie bremst es nicht richtig!?


    Vorgestern: Stadtverkehr, ganz ruhig gefahren, vorn Ampel.
    Bremse ab, aber irgendwie passiert nichts. Im Board hat mal einer geschrieben: "Bremse wie eingefettet". Das trifft es recht gut. Stehe dann an der Ampel und merke, wie das Bremspedal immer weiter einsinkt, bis fast zum Bodenblech.

    Gleich weiter in die Werkstatt gefahren. Schön defensiv gefahren, Probleme treten weiter auf.

    " Meister, die Bremse .... "
    Meister fährt mit mir (wie ein Henker), bremst wie der Teufel.
    Sagt, er merkt nix. Musse ma beobachte!
    Fahr dann wieder nach Hause, Bremse scheint wieder in Ordnung.

    Meine Bedenken bleiben.

    Jemand einen Tipp? Danke.
    (Fabi hat jetzt 2.000 km runter.)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 KalleChaos, 18.04.2004
    KalleChaos

    KalleChaos Guest

    so ein ähnliches problem hatte ich mit meinem wagen auch schon. mit steigender laufleistung (der fabi hat jetzt knapp 12000 km gefahren) wird die bremsleistung wirklich besser. ich bin mittlerweile sogar mit der verzögerung aus 160 km/h zufrieden.

    kalle
     
  4. Benni

    Benni

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland; Braunschweig
    Ich vermute einfach mal das du das ABS noch nicht so gewohnt bist.

    ABS Regelt die bremsleistung wenn ein rad blockiert nacheinander rings um das auto, also jeweils immer nur 2 räder am bremsen (oder nur eins, so hab ich das noch nicht raus) durch dieses umschalten kommt dieses vibrieren im pedal.

    Das problem ist das du zuwenig bremsdruck dafür im pedal aufgebaut hast um dann noch effektiv bremsen zu können.

    Wenn ich merke das abs anspringt steig ich irgendwie automatisch stärker ins pedal um das gleich auszugleichen. Aber ich bin schon immer mit ABS unterwegs gewesen daher ists nicht unnormal für mich.

    Teste es mal auf ner abgelegenen strecke, das auto bremst wie sau auch im abs wenn du voll ins pedal steigst.

    Das muss auch in jedem sicherheitstraining geübt werden, bei einer notbremsung unter ABS mit vollem körpergewicht und richtig schwung ins pedal treten, nur so bekommt man maximale verzögerung.


    Ich denke echt das ist n Bedienfehler als nen Defekt, probiers wie gesagt mal aus. Aber wenn die beläge noch nich mal 200 km drauf haben lass es noch sein, sonst können dir die verglasen und du hast echt keine bremswirkung mehr, also schön einfahren.

    Benni
     
  5. picea

    picea Guest

    @ Benni

    Danke für die Antwort, aber an "ABS nicht gewöhnt " kann es nicht liegen.
    Bin ich den letzten 15 Jahren, Renault, Golf, Passat gefahren. Aber so ein seltsames Verhalten ist mir nocht nicht untergekommen, egal ob die Fahrzeuge eingefahren waren oder neu.
     
  6. Mic

    Mic Guest

    Mach nochmal eine provisorische Bremdruckprobe. Trete dazu mit voller Kraft 1 Minute auf das Bremspedal. Wenn das Pedal dennoch nachgibt könnte eine der Manschetten im Hauptbremszylinder defekt sein. Den exakten Bremsdruck kann die Werkstatt messen.

    Den Bremskraftverstärker kannst du auch selber überprüfen.
    Stell den Motor ab und trete mehrmals die Bremse bis unten durch. So wird der Unterdruck im Bremskraftverstärker abgebaut.
    Halte das Pedal mit mittlerer Kraft und starte nun den Motor.
    Wenn der Bremskraftverstärker einwandfrei arbeitet solltest du nun die Verstärkung dadurch bemerken, das das Pedal deutlich unter deinem Fuß nachgibt. Senkt es sich nicht dürfte eine Störung am Bremskraftverstärker vorliegen.

    Evtl. solltest du auch mal den Stand der Bremsflüssigkeit überprüfen, vielleicht ist es da zu einem Verlust gekommen oder er wurde im Werk nicht korrekt befüllt. Vielleicht ist auch Luft in der Bremsanlage, dadurch ist der Pedalweg dann "schwammig".

    Es gibt noch mehrere mögliche Ursachen, die kann deine Werkstatt aber alle ohne großen Aufwand überprüfen.
     
  7. #6 toaster, 18.04.2004
    toaster

    toaster Forenurgestein

    Dabei seit:
    09.11.2001
    Beiträge:
    1.311
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    kurz vor dem Sauerland
    Hallo,

    das ABS der Fabia ist sehr feinfühlig. Oft reicht schon ein Gullideckel aus und es spricht an. Bremskraft sollte jedoch immer vorhanden sein und "einfach so" sollte das Pedal auch nicht in der beschriebenen Stärke nachgeben!

    Probiere die von Mic vorgeschlagenen Punkte aus.

    Sollte es weiterhin Probleme geben, suche mal im Forum nach ABS-Steuergerät. Es gibt hier schon einige, die ein neues ABS-Steuergerät bekommen haben.
     
  8. #7 Brösel, 17.02.2006
    Brösel

    Brösel Guest

    Hallo,

    habe folgendes Bremsproblem:

    Wenn ich während der Fahrt das Bremspedal trete, gehts durch bis zum Anschlag und dann erst Bremswirkung !!!!

    Also Motor aus und prüfen ob Undichtigkeit da ist:

    Bremspedal betätigen, sollte eigentlich nach einem gewissen Druckaufbau stehen bleiben, aber es geht durch bis zum Anschlag !!! Ich kann ein Geräuch dazu vom Bremskraftverstärker wahrnehmen.

    Wer hat etwas ähnliches schon gehabt ???

    Ich tippe auf den Bremskraftverstärker, aber bei 3 Jahren und 3 Monaten bei Fabia, seltsam !!!!



    tschau


    PS: Fabia 1.4 / 60 PS / Bj 11/2002 / 45000 km
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. xaver

    xaver Guest

    Hallo,
    bei mir war´s der Bremshauptzylinder.

    Ich hatte auf einmal auch nur noch Bremswirkung auf dem letzten Zentimeter. Zuerst dachte man an ein Leck in der Bremsleitung. Als kein Leck gefunden wurde und beim Bremstest die Bremsen plötzlich zu und nicht mehr aufmachten wurde das ABS ausgetauscht, hat aber nix geholfen. Am Ende sind sie dann auf den Bremshauptzylinder gekommen...

    Hat ca. 430 Stecken gekostet (ABS Ausbau wurde gnädigerweise nicht berechnet!)
     
  11. #9 Brösel, 21.02.2006
    Brösel

    Brösel Guest

    Hi,

    das schwarze Teil im Motorraum, besteht aus Hauptbremszylinder und noch irgendwas ( Bremskraftverstärker?) wurde komplett getauscht.

    Habe Anschlussgarantie und bin auf Rechnung gespannt.


    tschau
     
Thema: Bremsprobleme Fabia 1.4 16V EXTRA 55kW
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda bremsdruck zu aufgewendeter kraft

    ,
  2. bremsprobleme skoda fabia

    ,
  3. skoda fabia 16 v Abs bremsdruck

Die Seite wird geladen...

Bremsprobleme Fabia 1.4 16V EXTRA 55kW - Ähnliche Themen

  1. Rückfahrkamerawaschdüse über extra Taste einschalten!

    Rückfahrkamerawaschdüse über extra Taste einschalten!: Hallo Leute! Da mir noch niemand diese Frage beantwortet konnten, bin ich gespannt ob mir hier jemand helfen kann! Und zwar, ich habe eine...
  2. Privatverkauf Skoda Superb 3T Combi 1.4 TSI

    Skoda Superb 3T Combi 1.4 TSI: Hallöchen an alle, biete nun doch endlich meinen Liebling an: Bilder und alles hinter dem link....
  3. Zünd oder Startunterbrechung Skoda Fabia 3 bj.2016

    Zünd oder Startunterbrechung Skoda Fabia 3 bj.2016: Benötige einen Tipp wo ich eine Zündunterbrechung oder Startunterbrechung abgreifen kann.
  4. Fabia III Ambition löst Japaner ab

    Fabia III Ambition löst Japaner ab: Hallo zusammen, vor ein paar Tagen habe ich mein neues Auto bestellt, nachdem ich seit fast 16 Jahren einen Mitsubishi Colt gefahren bin. Meine...
  5. Privatverkauf Federn aus Sportfahrwetrk Fabia 3

    Federn aus Sportfahrwetrk Fabia 3: Hallo, habe meinen Fabia 3 Combi (81KW Handschalter) mit Skoda Sportfahrwerk bestellt. Die Federn habe ich noch vor der Auslieferung gegen Eibach...