Bremslichtschalter Superb

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb I Forum" wurde erstellt von raner, 31.10.2006.

  1. raner

    raner

    Dabei seit:
    17.06.2004
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Phaeton 3.0 Individual
    Werkstatt/Händler:
    Freie Werkstatt, Tanke an der Ecke, etc
    Kilometerstand:
    46000
    Hallo,

    mal eine blöde Frage:

    Wo sitzt eigentlich der Bremslichtschalter beim Superb? Und welche Sicherung ist dafür zuständig?
    Hintergund:
    Gestern Abend leuchteten die Bremsleuchten, ohne das die Bremse betätigt wurde. Sie waren auch nicht auszukriegen bzw. nur nach mehrmaligem Betätigen der Fußbremse.
    Habe dann mal den Schalter gesucht ( Marc´s HP sei Dank, auch gefunden), aber Oh Wunder: trotz der Demontage des Schalters und abziehen des Steckers am Bremspedal leuchteten die BL beim Betätigen der Fußbremse immer noch???

    Hmmmh, sitzt da noch irgendwo einer? Und wenn ja, war dieser Schalter am Pedal nur für so nen dämliches Steuergerät? Oder was macht der?

    Danke schon mal...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. marc

    marc

    Dabei seit:
    29.10.2002
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hildesheim, Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi
    Werkstatt/Händler:
    Kühl in Hildesheim
    Kilometerstand:
    506354
    also vom Schalter geht es direkt zu den Bremsleuchten, die Sicherung (S13) = 10 Ampere) ist vor dem Schalter
     
  4. raner

    raner

    Dabei seit:
    17.06.2004
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Phaeton 3.0 Individual
    Werkstatt/Händler:
    Freie Werkstatt, Tanke an der Ecke, etc
    Kilometerstand:
    46000
    Hi marc,

    also, wenn ich das richtig verstehe, dürfte bei elektrisch abgeklemmten Schalter ja die Bremsleuchten beim Betätigen der Bremse nicht mehr leuchten, oder?

    Aber genau das tun sie. Also ohne angeschlossenen Schalter, weder mechanisch noch elektrisch mit dem Fahrzeug verbunden, leuchten die Bremsleuchten beim Betätigen der Fußbremse.

    Kurioserweise funktioniert jetzt wieder alles. Hatte den Schalter auch mal um eine Raste verstellt.

    Nebenbei, wennn dieser Schalter 10A schalten soll, fress ich nen Besen. Die Zuleitung ist max. 0,75er Querschnitt, also beinahe Steuerleitung.

    Ich tippe mal auf Relais oder neudeutsches Steuergerät???
     
  5. marc

    marc

    Dabei seit:
    29.10.2002
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hildesheim, Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi
    Werkstatt/Händler:
    Kühl in Hildesheim
    Kilometerstand:
    506354
    hmm, vielleicht hast du den falschen Stecker abgezogen ? Kupplung vielleicht ?

    wenn der Stecker ab ist darf nix leuchten

    die 10 Ampere ist ja auch nur zur Absicherung, gegen Kurzschluss normal hast du ja nur 2x 21 Watt = knapp über 3 Ampere
     
  6. raner

    raner

    Dabei seit:
    17.06.2004
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Phaeton 3.0 Individual
    Werkstatt/Händler:
    Freie Werkstatt, Tanke an der Ecke, etc
    Kilometerstand:
    46000
    Werde das am Freitag nochmals genau checken, Du hast mich jetzt da ein wenig verunsichert. Mache dann mal ein Bild von der Geschichte.
    Ausserdem, der Schalter sieht auch ganz anders aus als von Dir fotographierte.

    Ist eher rund mit einem seitliche angeflanschten, rechteckigen Steckeraufnahme mit Rastung, Grundfarbe des ganzen ist Blau, wobei der eigentliche Schalter bzw. das Element schwarz.

    O Gott, was ein Gequassel, ich mache am Freitag mal nen Photo von dem Ding bzw.ich kontrolliere mal, ob ich nicht doch versehentlich den Kupplungskrempel in der Mache hatte...

    Macht mich ja irgendwie fickrig, das Thema....

    Auf jeden Fall schonmal danke....
     
  7. marc

    marc

    Dabei seit:
    29.10.2002
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hildesheim, Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi
    Werkstatt/Händler:
    Kühl in Hildesheim
    Kilometerstand:
    506354
    schreib auch mal die Kabelfarben der Stecker-Pins auf
     
  8. raner

    raner

    Dabei seit:
    17.06.2004
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Phaeton 3.0 Individual
    Werkstatt/Händler:
    Freie Werkstatt, Tanke an der Ecke, etc
    Kilometerstand:
    46000
    sorry, habe ich heute nicht geschafft. Mußte für meine bessere Hälfte das Auto winterfest machen und hatte dann bei der Kälte keinen Bock mehr....

    Aber morgen sollte es klappen...
     
  9. raner

    raner

    Dabei seit:
    17.06.2004
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Phaeton 3.0 Individual
    Werkstatt/Händler:
    Freie Werkstatt, Tanke an der Ecke, etc
    Kilometerstand:
    46000
    so,

    jetzt aber.

    Marc, Du hattest recht, ich habe doch tatsächlich den Stecker vom Kupplungspedal in der Mache gehabt.

    Hatte jetzt mal den anderen Schalter ab, der hat aber 4 Anschlüsse in verschiedenen Farben, siehe auch Bilder.

    Eine Frage bleibt, wozu kann man den Schalter verstellen bzw. wie funktioniert der?? Ist da so eine Art Reed Kontakt drin??

    Gruß

    raner
     

    Anhänge:

  10. marc

    marc

    Dabei seit:
    29.10.2002
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hildesheim, Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi
    Werkstatt/Händler:
    Kühl in Hildesheim
    Kilometerstand:
    506354
    ich glaube der hat ganz normale Metallkontakte mit denen er schaltet, mit der Verstellung kann man wohl den Schaltpunkt einstellen

    und soweit ich weiss hat er 2 Schaltkontakte einen fürs Bremslicht und einen fürs ABS Steuergerät
     
  11. raner

    raner

    Dabei seit:
    17.06.2004
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Phaeton 3.0 Individual
    Werkstatt/Händler:
    Freie Werkstatt, Tanke an der Ecke, etc
    Kilometerstand:
    46000
    Hatte das gestern nochmals überprüft, Fehler ist jetzt weg, Gott Sei Dank.

    Konnte beim Durchmessen auch keinen Defekt feststellen bzw. die Funktion war einwandfrei.

    So what, egal, auf jeden Fall danke an Marc.

    PS: Hatte in letzter Zeit wiederholt Fehlermeldung vom ESP. Ich vermute stark, das hört irgendwie zusammen.

    Bis die Tage...
     
  12. #11 nightflyer, 06.11.2006
    nightflyer

    nightflyer Guest

    tja wie's der zufall will, hatte heute das gleiche pb!!
    leider kannich die bilder nicht finden!
    kannst du mr die mal zuschicken????
    wo befindet sich denn der schalter, im fussraum oder im motorraum???
    danke im voraus
    nightflyer
     
  13. marc

    marc

    Dabei seit:
    29.10.2002
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hildesheim, Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi
    Werkstatt/Händler:
    Kühl in Hildesheim
    Kilometerstand:
    506354
    im Fußraum am Pedal
     
  14. raner

    raner

    Dabei seit:
    17.06.2004
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Phaeton 3.0 Individual
    Werkstatt/Händler:
    Freie Werkstatt, Tanke an der Ecke, etc
    Kilometerstand:
    46000
    Hallo,

    habe die Bilder leider schon vom Rechner getilgt. Ist aber nicht der Akt, der Schalter befindet sich im Fahrerfussraum. Dazu das Fach unter dem Lenkrad demontieren.
    Wenn Du das Fach raus hast, siehst Du die beiden Schalter an der Pedalerie. Davon ist es der Rechte mit den Vier Anschlüssen.

    Gruß Raner
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. wowa

    wowa

    Dabei seit:
    02.10.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,
    hier die Lösung für Bremslichtschalter, Bremslicht, Motorstörung und ABS-Warnlampe!

    Vor kurzem hatte ich nach einem kleinen Blechschaden an meinem Superb folgende Fehlermeldungen: Nach kurzer Fahrt gingen als erstes die ABS-Leuchte und gleichzeitig das Dreieck mit dem Ausrufezeichen an. Danach hatte ich die Fehlermeldung "Motorstög. Werkstatt" und die Vorglüh-Lampe blinkte immer. Außerdem ging das Bremslicht nun überhaupt nicht mehr. Beim dem Auslesen der Fehler stand folgendes da: "526 Brake Light Switch-F Implausible Signal" und "741 Brake Pedal Monitoring Implausible Signal". Nach dem Löschen der Fehler kammen diese kurze Zeit danach wieder. Wenn ich die Zündung ausgemacht habe und wieder gestartet habe, waren die Warnleuchten vorerst noch aus, aber nachdem ich die Bremse stark betätigt habe leuchtete die ABS-Lampe sofort wieder auf und kurz danach kamm auch die Meldung über die Motorstörung.

    Nach längerem suchen und ausprobieren habe ich das Problem endlich gefunden. Es kann sehr leicht behoben werden!
    Also das Problem lag an dem Bremslichtschalter und dem entsprechendem Schalter für das Kupplungspedal. Bei dem kleinen Zusammenstoß müssen sich die Stifte der Sensoren wohl reingedrückt haben und lieferten nun ein falsches Signal, deshalb ging auch das Bremslicht nicht mehr bzw. die ABS-Lampe leuchtete und deswegen kam auch die Motorstörung, weil das Auto dachte dass ich immer ohne Kupplung schalte.
    Um das Problem zu beheben muss man zuerst das Ablagefach unter dem Lenkrad ausbauen um an die Sensoren zu kommen. Danach nimmt man die Sensoren ab und zieht den Stift etwas raus. Man muss es ausprobieren wie weit man die Stifte rausziehen muss, das ist besonders bei dem Premspadal wichtig, damit das Bremslicht auch im Richtigen Moment angeht und nicht erst bei einer Vollbremsung. Beim Montieren der Sensoren sollte man das Pedal runterdrücken, den Sensor montieren und erst dann das Pedal wieder loslassen, damit sich der Stift von dem Sensor nicht schon bei der Montage wieder von alleine reindrückt. Wenn man das gemacht hat, sollten alle oben genannte Fehler weg sein. Vielleicht muss man dann noch den Fehlerspeicher löschen.

    So hoffe dass ich damit einigen Leuten weiterhelfen kann, wenn Jemand in Zukunft so ein Problem haben sollte!
     
  17. #15 superbvr6, 20.09.2011
    superbvr6

    superbvr6

    Dabei seit:
    27.02.2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    skoda superb 2.8 2004
    Kilometerstand:
    133000
    servus leutz,
    da ich heute das selbe problem hatte und es bissle gedauert hat trotz der guten erklärungen, habe ich paar bilder angehängt.
     

    Anhänge:

    Mephistophelia gefällt das.
Thema: Bremslichtschalter Superb
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bremslichtschalter phaeton

    ,
  2. bremslichtschalter skoda superb 3u wechseln

    ,
  3. skoda superb 3u4 bremslichtschalter

    ,
  4. skoda superb bremslichtschalter tauschen,
  5. bremslicht Schalter skoda superb
Die Seite wird geladen...

Bremslichtschalter Superb - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Superb III Skisack

    Superb III Skisack: ORIGINAL Skoda-Skisack mit Gurt Der Skisack stammt aus einem Skoda Superb (Neufahrzeug), ist auch für alle anderen Skoda-Modelle (z.B. Fabia,...
  2. Neuer Superb und neues Forenmitglied

    Neuer Superb und neues Forenmitglied: Hallo ich wollte mich dann jetzt mal hier vorstellen :D Seit dem 2.12 bin ich, zusammen mit meiner Freundin, stolzer Besitzer eines Skoda Superb....
  3. Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II

    Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II: Hallo Zusammen, Allg. Ich bin durch eine Tochterfirma meines freundlichen auf dieses Setting aufmerksam geworden, gedacht ist das System...
  4. Suche Winterräder für einen Superb 2.0tdi

    Suche Winterräder für einen Superb 2.0tdi: Hallo ich bin auf der Suche nach Felgen oder Kompletträder für den Winter in 18 oder 19 Zoll. Wer was hat bitte melden
  5. Octavia II Bolero aus Superb

    Bolero aus Superb: hallo! Kann mir jemand weiter helfen und mir sagen ob dieses Radio auch in meinen 2010er 1Z passt? Vielen Dank im voraus. Mit freundlichen Grüßen